Jump to content

findus

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über findus

  • Rang
    Neuling
  1. Ausschlaggebend für den Wert einer digitalen Währung ist die Marktkapitalisierung. Hier ist der Bitcoin mit aktuell etwa 15 Milliarden US-Dollar mit Abstand in Führung. Der Preis schwankt dann auch von Bitcoin-Börse zu Börse und natürlich den Währungspaaren. Starke Abweichungen hast du zum Beispiel bei chinesischen Börsen, wo es in den letzten Monaten ein sehr hohes Handelsvolumen gab. Der jüngste Preisanstieg hat sehr wahrscheinlich mit der chinesischen Kapitalflucht zu tun. Eine Übersicht der Kurse weltweit siehst du auf https://bitcoinpreis.de, die Marktkapitalisierung am besten auf coinmarketcap. Wenn du dich noch weiter für die Entstehung des Bitcoin-Preis interessierst, kann ich dir den Artikel auf Pey empfehlen: https://pey.de/blog/angebot-und-nachfrage-wie-entsteht-der-bitcoin-preis
  2. Ich habe noch keine schlechten Erfahrungen mit Fidor gemacht. Ich nutze seit einigen Monaten das Geschäftskonto, habe dies allerdings auch in Deutschland (problemlos) eröffnet.
  3. Mit dem bevorstehenden Softfork (wenn Block 1,800,000 erreicht ist) können Transaktionen die mit The DAO in Verbindung stehen nicht mehr von den Minern akzeptiert werden. Bis jetzt haben sich die meisten Miner für einen Softfork entschieden. Es ist schon erstaunlich, wie "stabil" der Ether trotz dieser lehrreichen Phase und vielen Kontroversen in den letzten Tagen steht.
  4. Allgemein würde ich den Handel bei einem Exchange in Europa bevorzugen, nach meinen kritischen Erfahrungen mit Gox. Einfach um das Unternehmen in einem rechtlich greifbaren Raum zu haben, im Falle des Falles. Alle Coins und Tokens kommen zwar gleich wieder auf das lokale Wallet, mit etwas Pech handelt man aber zur falschen Zeit am falschen Ort. Sehr schön! Da geht dann sicherlich ein Newsletter raus.
  5. Wird der Handel von Ethereum auf Bitcoin.de in naher Zukunft möglich sein? Immer mehr Bitcoin-only Börsen bieten Ethereum zum Trading und Kauf an (Kraken, bald Coinbase/GDAX und Bitfinex), ich würde gerne auch auf Bitcoin.de traden. Ethereum bahnt sich seinen Weg, die Entwicklung und Investments in Ethereum-Projekte überschlägt sich gefühlt. Ich habe bereits viele Bitcoins in Ether gewechselt, da ich das Konzept und Potential gerade viel spannender finde als Bitcoins als reines Zahlungsmittel. Gerade kaufe ich ETH direkt für Bitcoins auf getethers.com und shapeshift, ich würde aber größere Mengen gerne über eine Börse wie Bitcoins.de kaufen. Gibt es noch alternative vertrauenswürdige Börsen die Ethers anbieten?
  6. Das sind sind nicht Birnen und Äpfel die verglichen werden, aber auf die Waagschale kann man beide nicht setzen. Als Investment betrachtet sind beide gerade sehr beliebt. In China ist der Bitcoin mal wieder sehr gefragt und diese Nachfrage hat vielleicht gerade zum Überschreiten der $750 Marke geführt. Generell können wir wohl sagen, dass sich alles rund um die Blockchain gerade überschlägt
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.