Jump to content

SkaliertDoch

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    3.667
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4.610 Excellent

5 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über SkaliertDoch

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

2.078 Profilaufrufe
  1. SkaliertDoch

    Klimawandel

    Na, das hatten wir schonmal. Und zwar nicht für unseren Planeten, sondern für unseren Geldbeutel. Sollte also für die Zukunft unserer Kinder und Kindeskinder also gut möglich sein.
  2. SkaliertDoch

    Klimawandel

    Zumal müsste man Herrn Ball einmal glauben. Aber Axiom glaubt augenscheinlich jedem, der krude Theorien aus seinem Wohnzimmer verbreitet. Hauptsache kein Mainstream.
  3. SkaliertDoch

    Klimawandel

    Wie meinen? Trau dich ruhig.
  4. SkaliertDoch

    Klimawandel

    In Brasilien muss man wohl nicht so weit zurückkehren.
  5. SkaliertDoch

    Klimawandel

    Und nicht falsch verstehen. Jeder darf in seiner Traumweltleben und den größten Mist unkritisch hinnehmen. ABER: Wenn wir jetzt aktiven und durchgreifenden Umweltschutz betreiben, und es gibt den menschengemachten Klimawandel, dann können wir ihn vielleicht noch aufhalten. Wenn es keinen menschengemachten Klimawandel geben sollte, dann hätten wir auch in 100 Jahren noch grüne Wälder, gesunde Tiere, trinkbares Wasser und saubere Luft. Da würden wir uns dann natürlich so richtig ärgern.
  6. SkaliertDoch

    Klimawandel

    Das ist schlicht nicht korrekt. https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2017-05/klimawandel-erderwaermung-co2-meeresspiegel-fakten-beweise https://www.tagesschau.de/ausland/klimawandel-regional-101.html
  7. SkaliertDoch

    Klimawandel

    Wohl nicht zwischen uns. Aber es gibt etwas, worüber man in der Sache diskutieren kann.
  8. SkaliertDoch

    Klimawandel

    Es gab keinen Konsens dahingehend, dass Greta instrumentalisiert wird. Es haben nur einige als Konsens hingestellt.
  9. SkaliertDoch

    Klimawandel

    @Axiom0815 Es war Jokin, der den Begriff vorher verwandt hat. Hierauf habe ich mich auch eindeutig bezogen. Ich finde es ein fatales Signal, wenn Moderatoren nicht nur aktiv Verschwörungstheorien verbreiten, sondern auch bewusst Fehlinformationen verbreiten, um andere Nutzer in eine nachteilige Diskussionsposition zu bringen.
  10. SkaliertDoch

    Klimawandel

    Battlecore, dann schreib doch gleich, was dich stört: Dass wir eine bewährte, erfolgreiche Technologie überhastet verschrotten, ohne praktikable Alternativen zur Hand zu haben und das auch noch in dem Wissen, dass unsere ausgemusterten Produkte woanders weiterhin flächendeckend eingesetzt werden. Das ist das, was ich mir unter einer Diskussionsgrundlage vorstelle. Und schreib doch nicht ohne weitere Belege die hanebüchene Hypothese, Greta würde instrumentalisiert werden, wenn du tatsächlich meinst, dass sich Parteien und Verbände in der Popularität von Thunberg sonnen, ohne etwas sinnvolles zum Klimawandel oder Umweltschutz beizutragen.
  11. SkaliertDoch

    Klimawandel

    Ok, dann hapert es zunächst bei uns an einer übereinstimmenden Definition des Begriffs Instrumentalisierung. Weiterhin sind wir augenscheinlich anderer Auffassung darüber, was veraltete Technologien sind. Energie- oder Antriebssysteme, die auf fossilen Brennstoffen basieren, sind es zu meiner festen Überzeugung ganz sicher. Darüberhinaus kann ich deine Auffassung, wir würden alles kurz und klein kloppen, beim besten Willen nicht ansatzweise teilen. Ich vermag leider noch nicht einmal zu erkennen, dass unser Wirtschaftsmarkt oder Gesellschaft disruptiven Veränderungen ausgesetzt wird. Und zuletzt ist unsere Ansicht, welcher Einfluss der derzeitige Ausstoß von CO2 in die Atmosphäre für eine Auswirkung hat, nicht in Übereinstimmung zu bringen.
  12. SkaliertDoch

    Klimawandel

    Battlecore, ich möchte nicht mit meinem Post sagen, dass Umweltschutzorganisationen stets mit "sauberen" Mitteln arbeiten. Aber ich möchte darauf hinweisen, dass hier noch keiner schlüssig, mit objektiven Beweismitteln versehen dargelegt hat, warum und von wem Greta instrumentalisiert wird. Im Übrigen danke dir für die sachliche Diskussion. Ist bei diesem Thema nicht selbstverständlich.
  13. SkaliertDoch

    Klimawandel

    Das ist kein Profit, das ist erst einmal eine Wertung Von dir. Und zwar eine, die leider (oder zum Glück) nicht haltbar ist und durch objektivierbare Tatsachen auch nicht nachweisbar ist. Der Begriff "Instrumentalisierung" bedeutet nicht, dass eine Organisation Greta als Aushängeschild nutzt oder sich ihrer Botschaft anschließt. Instrumentalisierung bedeutet stets, dass eine Person oder eine Organisation die Botschaft oder Merkmale einer anderen Person eigennützig nutzt, um dadurch seine eigenen Ziele zu verfolgen, ohne dass diese Ziele deckungsgleich mit denjenigen der instrumentalisierten Person sind. Weiterhin setzt der Begriff der Instrumentalisierung ein lenkendes, bis hin zu einem manipulierende Verhalten voraus. Battlecore, die von dir nicht näher benannten Umweltschutzorganisationen arbeiten praktisch alle als non Profit Organisationen. Da werde ich dir nichts neues sagen. Gewinn steht da nicht auf der Zielsetzungsliste. Und natürlich mögen sie von der Friday for future Bewegung profitieren, aber sie verfolgen doch dasselbe Ziel wie die fff Bewegung! Das gleiche gilt für die so von dir genannten "Grünen". Per Definition ist da keine Instrumentalisierung in dieser Konstellation möglich. Und zuletzt: wo ist der lenkende, manipulative Einfluss?
  14. SkaliertDoch

    Klimawandel

    Wo bitte wird Profit gescheffelt? Bitte überprüfbare, neutrale Quellenangabe. Nach Möglichkeit kein Aluhut Verkäufer. Axiom, nur weil du in einer Verschwörungsblase lebst, heißt das nicht, dass es stimmt. Bist du in diesem Forum Moderator? Wenn ja, werde ich mich abmelden.
  15. SkaliertDoch

    Klimawandel

    Das ist 1. keine Antwort und 2. immer noch keine schlüssige Argumentation, warum Greta instrumentalisiert worden wäre.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.