Jump to content

q1221q

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    950
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Alle erstellten Inhalte von q1221q

  1. Ich kenne deine Situation nicht, aber in DE gilt für zB. Bitcoin -> nach 12 Monaten haltefrist => steuerfreies "privates Veräußerungsgeschäft" Innerhalb des Jahres hast du die von dir genannten Freibeträge für "private Veräußerungsgeschäfte"
  2. Ich bin ja ein Freund des Charts und daher ist es kein großes Wunder. Auch wenn ich selbst ein solches Risiko nicht eingehe, aber wir hatten dort durchaus ein Kaufsignal ... allerdings weit vor 40 US Cent. Solange Bitcoin die Richtung hält, könnte ich mir auch bei XRP und sämtlichen anderen Coins aus den Top 20 die alten ATH vorstellen. Warum - die Menschen ticken so, dies war 2017 genau deshalb so fix am wachsen, weil größtenteils Bitcoin umgeschichtet werden. Mit neuen Gewinnen, lässt es sich "einfacher" investieren. Klappt so lange gut, bis man selbst auf ein
  3. Habe deinen Hinweis in Grau zunächst nicht gesehen und dachte echt du wärst etwas schlecht in Mathe
  4. Ich hoffe dein Kumpel ist so wohlhabend, dass 40k "kein großes Ding" für ihn sind. Denn "investiere nur was du bereit bist zu verlieren" gilt bei solchen "jump on the train" Trades definitiv! Glück für ihn bis hier, aber ob die Entscheidung gut durchdacht war, ist mal eine andere Frage. Bzw. würde ich schnell mein Invest wieder raus ziehen, dann hat er immernoch eine gute Position zum spekulieren.
  5. Punkt 1 - ich zahle Steuern und nicht gerade wenige in meinem Job Punkt 2 - wer sagt, dass ich es gut finde das Trader Kohle abgeben, wenn Sie weniger als 1 Jahr unterwegs sind? Im Gesetz gibt es noch einen Unterschied ob man es beruflich macht (Trading) oder privat (privates Veräußerungsgeschäft). Natürlich zählt das Argument wenig wenn man in beiden Fällen einen hohen Jahresgewinn einfährt, womit man sein Leben beschreiten könnte. So sind aber nunmal aktuell die Gesetze. Dieses Wissen kann und sollte sich Jeder aneignen ... Was, wie, wo möglich ist
  6. Naja, Jedem das Seine ... wenn du gerne Steuern zahlst, wo keine sein müssten 😉 Und dies ist auch kein Vorteil, den lediglich ich für mich in Anspruch nehme. Steht jedem Menschen frei!
  7. Genau aus diesem Grund trade ich nicht, sondern halte nur und nehme lediglich die großen Strecken (alle X Jahr) mit (Nähe Boden Kauf / Nähe ATH Verkauf). Als letztens die Meldung kam, dies würde sich bei Aktien ggf. auch wieder ändern hat mich das aber schon gefreut. Finde ohnehin - bei einem Jahr Risiko, sollte man auch keine Steuer abdrücken müssen, egal bei was...
  8. Wenn wir schon dabei sind ... die Jenigen welche knapp über 200 Mio Verge haben, sind nun auch USD Millionäre - Glückwunsch 😛
  9. Ich bezweifle ja stark, dass es auch nur ein Person auf der Erde gibt, welche diesen Trade ausgeführt hat
  10. Bester Spruch bei ca. 10:30 Min "300 Mrd, das ist nichts... das druckt die EZB in einem halben Vormittag"
  11. Boar, kommt einem dies heute schon unwirklich vor ... Hatte "damals" am 29. Januar 2019 dieses Bild gemacht, da Google gerade diesen tollen Kurs ausgegeben hat
  12. q1221q

    Coronavirus

    Und genau das ist ja die große Verarsche der Ämter und der Regierung. Einerseits heißt es "wir wollen euch schützen" ... auf der anderen Seite wird dann aber an den Stellen wo mehr machbar wäre einfach weg gesehen. Aber der kleine Mann - wehe der macht so etwas unverantwortliches wie einen Kaffee in einer Straße in einer Stadt trinken, dafür muss er ja seine Maske für 2 Sekunden abnehmen ... das kostet!!! ==> Szenario habe ich von Bekannten mitbekommen, der Eine musste 50€ löhnen ... wie bescheuert ist das eigentlich?
  13. Wäre ich Trader, hätte ich definitiv aktuell ein paar Verkäufe getätigt ... aber bin Hodler, daher nope. Mehr einsammeln ist gut, abgeben - keine Chance!
  14. Korrekt! Außerdem Fear & Greed Index auf "all time high" seit bestehen... Außerdem im RSI eine bearish Divergence (noch sehr "jung" nur im 4 Stunden Chart zu erkennen) Wir sind wieder auf dem Weg zum 21er Wochen EMA und werden diesen sehr sehr wahrscheinlich auch als Support halten. Danach geht es wieder rauf 🙂
  15. Ein weiterer Indikator für mich, dass Bitcoin vor einer gesunden Korrektur steht: Sämtliche Altcoins steigen extrem! Dies war beim letzten Mal auch so, zwar gewinnen die Alts ebenfalls an Wert, aber geben in der Regel im Vergleich mit Bitcoin nochmal ordentlich Prozente ab, sobald dieser fällt!
  16. q1221q

    Coronavirus

    Wenn dem so ist, dann wäre es deine Pflicht dies zu melden. Denn dann sprechen wir wirklich von einem Fall, der Viele unnötig gefährdet. Wogegen ich bin, ist eine grundlegende staatliche Kontrolle via Gesetz, sodass jeder Bürger Einschränkungen hat, auch wenn kein Grund vorliegt. Ein positives Testergebnis, ist hier jedoch ein ganz konkreter Fall und keine Verallgemeinerung.
  17. q1221q

    Coronavirus

    Also direkt vorweg - nein ich bin kein AfD Anhänger. Vieles von denen finde ich nicht gut. Aber nur diese Rede, passend zum aktuellen Gesetz, was "hinten rum" einfach beschlossen wurde: Ich feier ihn dafür!
  18. Nein, die 12,400 USD wäre zB. wenn es diese Woche so weit runter kracht... das denke ich nicht. Wird eher in 2/3 Etappen nach unten segeln und dazwischen etwas seitwärts. So sieht man es oft in den Charts. Der Durchschnitt steigt natürlich weiter... aber ca. 14,000 USD könnt ich mir nach wie vor vorstellen.
  19. Naja, ich bin auch damals nicht "all-in" ... weil die Chance, dass es doch nochmal etwas tiefer geht ist ja gegeben. Aber wir hatten dann ja eine länger seitwärts Phase und die habe ich genutzt Was du beschreibst, ist ja eigtl. auch mein Weg. Auch wenn ich ständig die 18,900 USD benenne, habe ich ja mehrfach auch geschrieben, dass ich da nicht verkaufe. Nur gleichzeitig würde ich in so einem krass gestiegen Markt auch nicht kaufen, sondern da warte ich bis der Kurs wieder näher am Durchschnitt ist (21 Wochen EMA, hat bisher ganz gut geklappt). Und ob der Kurs doc
  20. Korrekt und im Dezember 2018, habe ich jeweils gekauft. Aber für die Zukunft müssen wir auch wissen wann und wo, oder hast du ne Zeitmaschine? 😉 Ziemlich gut, so weiß ich umso sicherer, dass ich auf dem richtigen Weg bin 😉 Stichwort: https://www.dict.cc/?s=contrarian
  21. Leute ... anschnallen! Denke ab ca. 18,900 USD geht es nur noch runter ... kurzfristig versteht sich. Wir sollten dann nochmal in den nächsten Wochen den 21 Wochen EMA treffen (dies wäre DER Moment zum aufstocken eures Bitcoin Bestands)
  22. Absolut, wer dies aushält und "im Spiel" bleibt gewinnt auf die lange sicht. Nur wird es durchaus Leute geben, die jetzt wegen den ganzen letzten tollen Wochen eben aus FOMO rein gehen und nach 20% Drop womöglich wieder aus Angst raus. Ich hoffe einfach, dass man den ein oder anderen Neuling noch "retten" kann 😉 Ja, das färbt wohl schnell ab 😉 Hast du mit Sicherheit nicht mit Absicht gemacht, wollte nur die Fakten klar stellen 😇
  23. Ja... "haha" aber so etwas verzerrt das Bild für die Neulinge hier und dann geht die FOMO bei denen los und sie verlieren Geld... find ich kacke!
  24. Warum werden hier Lügen verbreitet? In der Woche Anfang Januar 2017 wurde das alte ATH ~ 1,150 USD getestet und danach ging es 2 Wochen um 33% zurück auf bis zu 760 USD Ein ähnliches Szenario erwarte ich auch diesmal ... von 18,900 USD geht es ein gutes Stück runter, ob 20/30 oder gar 40% bleibt abzuwarten. EDIT: Hier der Bild-Ausschnitt des Charts aus diesem Zeitraum, der Rücksetzer kam sogar binnen einer Woche! 4. Januar war Retest des alten ATH, am 11. Januar waren wir wieder 33% tiefer. https://i.ibb.co/VtyW3S9/Anfang-2017.png
  25. Naja... ADA hat dieses Jahr bereits verdammt gut performt! Habe Cardano, nach Bitcoin als zweit größte Position in meinem Portfolio und ja... habe auch ein paar ETH. ( im Übrigen nicht weil ich so viel gekauft habe, sondern weil ich ziemlich am Boden gekauft und nun bereits dicke im Plus bin ) Langfristig ist Cardano entweder "eine Goldmine" oder sie werden scheitern. Gerade für kleine "Wetten" wo das Verlustrisiko 100% eingegangen werden kann, wäre Cardano in meinen Augen einer der "sicheren" Gewinner der Zukunft!. Im Punkte Dezentralität sind sie ja schon auf
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.