Jump to content

hanshanson

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

2 Neutral

Über hanshanson

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. hanshanson

    Prognose Cardano (ADA)

    Cardano Kursentwicklung 2017 Auch die Kursentwicklung von Cardano (ADA) legt nahe, dass es sich lohnt, in diese digitale Währung zu investieren. Im Oktober und November 2017 lag ihr Wechselkurs zunächst zwischen 0,02 und 0,03 US-Dollar, um seit Anfang Dezember allmählich zu steigen. In der zweiten Dezemberhälfte zog er dann kontinuierlich an und lag Anfang Januar 2018 bei 1,26 US-Dollar. Cardano (ADA) eignet sich damit hervorragend dafür, in Kryptowährungsinvestitionen ohne großen finanziellen Aufwand einzusteigen. Auch die Verlustrisiken aufgrund der starken Volatilität des Wechselkurses halten sich vorerst in engen Grenzen. Aktuelle Cardano Prognosen für 2018 Welche Wertentwicklung Cardano (ADA) im Lauf des Jahres 2018 zeigt, bleibt vorerst abzuwarten. Einige Kryptowährungsexperten zeigen sich in Bezug auf die Wechselkursentwicklung von Cardano (ADA) und anderer Kryptowährungen eher skeptisch, aus ihrer Perspektive muss Cardano erst beweisen, dass der aktuellen Performance dieser digitalen Währung mehr als ein kurzfristiger Hype zugrunde liegt. Insgesamt präsentieren sich die Cardano Prognosen jedoch durchaus optimistisch. Die Analysten der Seite walletinvestor.com nehmen an, dass ein Cardano (ADA) bis zum Jahresende 2018 etwa 4,437 US-Dollar wert ist und der Wechselkurs der ADA-Token in fünf Jahren bei rund 17 US-Dollar liegen wird. Hiermit ist ein beträchtliches Gewinnpotential verbunden. Die langfristigen Wachstumsraten von Cardano (ADA) belaufen sich auf 230 Prozent pro Jahr. Unwahrscheinlich ist, dass sich die prognostizierte Wertentwicklung von Cardano (ADA) in ihr Gegenteil verkehrt. Allerdings erwarten die Marktbeobachter auch nicht, dass der Cardano-Wechselkurs in den kommenden fünf Jahren die 20-Dollar-Marke überschreitet. Für die weitere Entwicklung von Cardano wird auch die Marktpräsenz der Plattform eine wesentliche Rolle spielen. Derzeit sieht es so aus, dass Cardano besonders gute Chancen hat, sich zunächst in Japan auf einer breiten Basis zu etablieren. Inzwischen werden Cardano in Japan eine Marktbedeutung und damit Entwicklungspotentiale zugeschrieben, wie sie Ethereum derzeit in den USA und in Europa aufweist. Zudem ist Cardano bereits kurze Zeit nach dem offiziellen Launch für Kryptoinvestoren interessant geworden, woraus in Zukunft ebenfalls maßgebliche Wachstumsimpulse resultieren dürften. http://bitcoin-generator.de/cardano-ada-kaufen-und-investieren
  2. hanshanson

    Prognose XRP

    Ausblick und Prognose 2018 Viele Marktbeobachter sind der Meinung, dass das Ripple Netzwerk das Potential besitzt, perspektivisch die Welt der Kryptowährungen zu revolutionieren. Hier spielt vor allem der Umstand eine Rolle, dass die Ripple Labs ein privatwirtschaftliches Unternehmen sind, das sich als Dienstleister für das bestehende Finanzsystem versteht. Von den etablierten Banken wird dieses Angebot in wachsendem Umfang angenommen. Ein großer Vorteil besteht in der Offenheit des Ripple Netzwerks für konventionelle Währungen, was internationale Finanztransaktionen maßgeblich vereinfacht. Einige Experten sind der Ansicht, dass die Ripple Labs mit ihrem Ansatz in der Lage sind, sich zur universellen Schnittstelle für Finanztransfers zu entwickeln. Das Open Source Protokoll des Ripple war von Anfang an auf Kompatibilität zur existierenden Infrastruktur der Banken ausgerichtet. Zu den Kooperationspartnern der Ripple Labs gehören inzwischen zahlreiche global agierende Bankkonzerne, darunter beispielsweise die Schweizer UBS und die spanische Santander Bank. Auch mit dem Kreditkartenanbieter American Express besteht seit Ende 2017 eine Partnerschaft. Zeitgleich hat American Express ein eigenes Blockchain-basiertes Zahlungssystem auf den Markt gebracht, das als Transferwährung des Ripple XRP verwendet. Auch Microsoft-Gründer Bill Gates setzt bei einem aktuellen Projekt auf diese Kryptowährung: Seine Stiftung entwickelt derzeit einen Finanzdienst namens „Mojaloop“, der armen Menschen einen Zugang zum Finanzsystem eröffnen soll. Projektpartner sind neben der Bill & Melinda Gates Foundation und den Ripple Labs auch vier Mobilfunkanbieter, die zusammen einen potentiell riesigen Markt erschließen. Bisher haben schätzungsweise zwei Milliarden Menschen keine Möglichkeit, ein Konto zu eröffnen und sind daher von Bankgeschäften grundsätzlich ausgeschlossen. Per Smartphone und mit Anbindung an das Ripple Netzwerk sollen sie die Möglichkeit erhalten, schnell und kostengünstig finanzielle Transaktionen durchzuführen. Bereits im Sommer 2017 ließen die Ripple Labs wissen, dass sie der Ansicht sind, die bisher einzige Kryptowährung mit einem realen Anwendungsbereich zu besitzen, der vor allem in internationalen Bezahlaktivitäten liegt. Dieser Ansatz hat neben hochkarätigen Projekt- und Unternehmenspartnern auch zahlreiche Investoren angezogen. Auf das Konzept und die Technologie von Ripple setzen unter anderem Google Ventures, die US-amerikanische Investmentfirma Andreesen Horowitz, eine Reihe anderer Technologiefonds und Risikokapitalgesellschaften sowie Einzelpersonen. Die meisten Experten für Kryptowährungen sind sich darüber einig, dass das Ripple Netzwerk und der Ripple XRP noch eine große Zukunft haben. Zudem tragen Investitionen in diese Kryptowährung durch den technologischen und kommerziellen Ansatz der Ripple Labs keinen rein spekulativen Charakter. In dieser Hinsicht spielt der Ripple XRP in einer Liga mit digitalen Währungen und Netzwerken wie Ethereum oder iconomi. Wer in den Ripple investieren will, sollte allerdings bedenken, dass die Zahl von Kryptounternehmen, die ebenso wie die Ripple Labs reguläre Märkte anvisieren, sehr wahrscheinlich weiter ansteigt. Zudem müssen Investoren ebenso wie bei anderen Kryptowährungen auch im Hinblick auf den Ripple mit einer sehr starken Volatilität der Wechselkurse rechnen. http://bitcoin-generator.de/ripple-kaufen-investieren
  3. hanshanson

    Genesis Mining

    Schau mal hier http://bitcoin-generator.de/cloud-mining-pool, da hab ich einiges zu Genesis Mining geschrieben. Ob das Sinn macht zum geld verdienen, ganz ehrlich naja, da gibt es bessers, aber es läuft so nebenher und ist ein nettes Zubrot
  4. hanshanson

    Suche hilfe zum kaufen von iota

    Iota kaufen Anleitung Bitfinex http://bitcoin-generator.de/iota-kaufen-und-investieren
  5. hanshanson

    IOTA

    Warum sollte der A-Trend bis zum 12.11 anhalten?
  6. hanshanson

    Bitcoin CFD Trading mit Plus500

    Hallo zusammen, wer sich für das Bitcoin Trading mit CFDs interessiert, der findet hier eine Anleitung für den Bitcoin Handel bei Plus500. Da ich selbst dort auch trade, neben den klassischen Exchanges wie polo oder Bitfinex folgen dort dann auch mein Erfahrungsbericht was besser läuft in einem Zeitraum von 3 Monaten. http://bitcoin-generator.de/bitcoin-trading-mit-plus500
  7. hanshanson

    IOTA

    Da fliesst gerade schon jede Menge Kapital ab - guter zeitpunkt zum nachkaufen
  8. hanshanson

    Für neue Mitglieder die hier ihr Business bewerben wollen

    Hallo zusammen, ich möchte hier gerne meine Seite vorstellen, den www.bitcoin-generator.de Hier findet ihr Artikel rund um Kryptowährungen, Bitcoin Trading via CFDs und viele weitere Infos. Grüße David
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.