Jump to content

red_g

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    642
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

680 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über red_g

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

636 Profilaufrufe
  1. Gibt's hierzu irgendeine Reaktion seitens bitcoin.de!? Ist ja nun schon ein paar Tage her. Man könnte ja vielleicht auf die Startseite einen Hinweis anbringen, dass diese Mails Pishingversuche sind und keinerlei Relevanz haben. Oder man tut weiter so als hätte man damit nichts zu tun und lässt seine Kunden uninformiert. BG G.
  2. k.A., ist ziemlich ruhig geworden um dieses Thema. Wie zu erwarten gibt es auch seitens bitcoin.de keinerlei Reaktion, ich würde jedem raten der solch einen trade in seiner Historie hat, eine Auflösung des Vertrages schriftlich an den Handelspartner zu erklären. Sonst hängt dieses Damoklesschwert ewig über einem. BG G.
  3. Das kannst du ja leicht austesten. Biete ihnen eine um 60 Minuten frühere oder spätere Uhrzeit an, wenn das bei ihnen nicht möglich ist, dann kannst du davon ausgehen, dass deine Vermutung richtig war. BG G.
  4. Zur Information an alle diejenigen die die App auf ihrem Android Handy am laufen haben: Mit dem neuesten Update musst du ein Selfie machen um in die Handyapp zu kommen und das "Mining" zu starten. Die Auszahlung auf die Wallet erfolgt nun bei 100 ETN. Muss jeder selber wissen wo er seine Fotos herumschickt. BG G.
  5. @coini, versuchs mal damit: https://pool.viabtc.com/tools/txaccelerator/ Damit können stecken gebliebene Transaktionen angeschubst werden. BG G.
  6. @Kallerace, Ledger Live benötigt Win 8 oder höher mit 64bit, also scheidet Win7 als System aus. Siehe: Prerequesits https://support.ledger.com/hc/en-us/articles/360006395553-Download-and-install-Ledger-Live BG G.
  7. @wifi, wie schon gesagt. Ich habe mit dieser Wallet keine Erfahrung, war nur so ein Gedanke. Evtl. gibts ja hier jemanden der Erfahrung damit hat. BG G.
  8. @wifi, Kanne das Wallet zwr nicht, aber rechne mal nach. bei 3 Wochen und 3 Tagen für 100%. 24 Tage â 24 Stunden macht 576 Stunden. für 1% braucht er also nicht ganz 6 Stunden. Einfach mal einen halben Tag laufen lassen und beobachten. BG G.
  9. red_g

    IOTA

    @JosefC, wenn dein Coinbestand richtig angezeigt wird, dann sind deine IOTA auch noch da. Die Anzeige mit dem Wert in Fiat ist ja nur zur Info. Ich nehme an, dass hier eine Datenschnittstelle falsche bzw. keine Daten sendet. BG G.
  10. @HDClock dann nimm doch electrum: https://github.com/LIMXTEC/electrum-btx/releases oder, alle verfügbaren BTX Wallets: https://bitcore.cc/resources/eco-system-2/ BG G.
  11. @Jokin, bei einem aus technischen Gründen abgebrochenen Trade, Geld zu überweisen? Sicher nicht. Es gibt keine Möglichkeit mehr mit der Gegenseite Kontakt aufzunehmen und kann nur hoffen, dass der flinke Support so gütig ist und die andere Seite überredet, dass er vielleicht die Coins rüberschiebt. Ich weiß wir haben hier völlig andere Sichtweisen, daher klinke ich mich jetzt hier endgültig aus. Schönes Wochenende allen. BG G.
  12. @Jokin, sage ich ja Null Unterstützung. Ich hatte vor einiger Zeit einen Kauf via Sepa. Leider musste ich als der Kauf ausgelöst wurde ins Krankenhaus. Hatte nur via Handy meine Mails zur Hand. Also Support angeschrieben, Fall geschildert und gebeten den Verkäufer zu kontaktieren oder ihm meine Kontaktdaten zu übermitteln, ich hätte den Kauf ein paar Tage später durchgeführt egal wie der Kurs sich entwickelt. Ergebnis: Der Kauf wurde aus technischen Gründen abgebrochen, ich habe eine negative Bewertung erhalten. Vom Support gibt es bis heute keine Antwort. Ich sehe hier bitcoin.de nicht aus ihrer Pflicht entlassen, sollte ich von diesem Trade eine ähnliche Aufforderung erhalten, werde ich diese jedenfalls an bitcoin.de weiterreichen, da sie ihre Vermittlerrolle nicht wahrgenommen haben und auf meine Aufforderung hin keinerlei Reaktion gezeigt haben. Das wars für mich wiedereinmal dazu. BG G.
  13. Auf Basis dieser "Antwort" kann es nur eine Konsequenz geben. Die Handelsaktivität auf dieser Plattform einstellen. Es zeigt sich zum wiederholten Male, dass keinerlei Interesse besteht in Ernstfall seine Kunden auch nur in irgendeiner Weise zu unterstützen. Soviel zu Thema Sitz in Deutschland und dadurch einfachere Konfliktlösung. BG G.
  14. Eine Limited in London in der Trojan Road, mit einer deutschen Anwaltskanzlei als Kontakt!? Eine 11 Stufige MLM Provisionsleiter. Noch Fragen!? Finger weg BG G.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.