Jump to content

mc4735

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

4 Neutral

Über mc4735

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallo, ich würde euer Tool gerne einmal ausprobieren. Leider klappte es bei mir nicht, eine Api einzubinden. Weder bei BItstamp noch bei Bitfinex. Bei eurer Beschreibung ist mir leider auch nicht ganz klar, wo ich meine Customer-ID von Bitstamp eingeben soll. Unter Name? Gibt es auch die Möglichkeit Wallet per API einzutragen und zu importieren?
  2. Danke für die schnellen Antworten. Ich kann alles nachvollziehen und und habe auch alles dokumentiert. Das Auswerten der Daten finde ich nur teilweise schwer. Vor alle Bitfinex treibt mich in den Wahnsinn, weil die Fees manchmal in anderen Währungen erheben.
  3. mc4735

    Ein paar Anfängerfragen

    Hallo, Ich habe 2017 eher so als Spielerei circa 600 Euro in Cryptos investiert. Ich habe dabei ein bisschen mit verschiedenen Währungen rumgespielt und dabei laut Cointracking circa 100 Euro Gewinn gemacht. Außerdem habe ich Krypto Kittes ausprobiert, wo ich hin und wieder welche gekauft und verkauft habe. Laut Cointracking müsste ich 25 Euro Steuern zahlen. So weit ich es verstanden habe, muss ich dafür nichts zahlen, weil es unter die 600 Eurogrenze fällt. Allerdings müsste ich es in der Steuererklärung angeben, weil das Finanzamt das feststellen muss. Stimmt das so? Ich habe ungefähr 30 Trades gemacht und es ist schon jetzt eine Heidenarbeit, dass Ganze genau vollziehen. Erst recht, wenn man Sachen mit Cryptos kauft und nicht nur tradet. Was genau muss ich den in der Steuererklärung dann angeben? Nur die genaue Summe, die ich an Gewinnen hatte. Gibt es eine Alternative zu Cointracking um Gewinne zu ermitteln. Was mache ich mit sowas wie NEO und GAS. Soweit ich es verstanden habe, muss man GAS als Dividende versteuern? Ich habe drei NEO, die ich gerne aus Entertainmentgründen behalten würde. Das GAS, dass ich kriege, bewegt sich als im Pfenningbereich. Muss ich das irgendwie beachten oder kann ich das bei solch kleinen Beträgen einfach ignorieren? Viele Grüße MC4735
  4. Mir geht es ja gerade darum, dass jeder Trade steuertechnisch relevant ist. Die realisierten Gewinne werden ja soweit ich das verstanden habe jeweils in Euro umgerechnet, da das Finanzamt die Steuern ja nicht in irgendwelchen Cryptowährungen erhebt. Wenn da so ist, dann kann es Fälle geben, wo man in Euro gerechnet einen Verlust macht, in den jeweiligen Cryptowährungen aber nicht. Wenn es tatsächlich so ist, dass die Steuer nur davon abhängen wie viel Gewinn man in Euro gerechnet gemacht hat, dann würde es Sinn machen Gewinne jeweils bei den größeren Korrekturen zu realisieren, weil man dann weniger Steuern zahlt.
  5. Hallo Ich hätte mal eine Frage zur Besteuerung von Gewinnen. Soweit ich es verstanden habe, werden die realisierten Gewinne in Euro besteuert, richtig? Wie wird es gehandhabt, wenn man Gewinne in Satoshi hat aber Verluste in Euro? Beispiel: Ich habe 0,1 BTC, BTC hat den Kurs 15.000 EUR/BTC. Coin X hat den Kurs 150 Euro/X. Mein 0,1 BTC sind 1500 Euro wert. Ich tausche dann meinen BTC gegen Coin X und habe jetzt 10 X im Wert von 1500 Euro. Dann fällt der Kurs vom BTC auf 5000Euro/BTC und der Kurs von Coin X auf 100Euro/X. Ich tausche jetzt meine 10 X gegen 0,2 BTC, die noch einen Gegenwert von 1000 Euro haben. Ich hätte dann 500 Euro Verlust aber 0,1 BTC Gewinn gemacht. Muss ich hier irgendwelche Steuern zahlen? Gruß MC
  6. mc4735

    IOTA

    Ich habe mir mit der Offlienversion hiervon ein Paper Wallet erstellt.https://arancauchi.github.io/IOTA-Paper-Wallet/Irgendwie hatte ich dann doch ein nicht so gutes Gefühl damit und ich habe mir mal das neue Wallet runter geladen und meinen Seed mal eingegeben. Jetzt werden mir 0 Iota angezeigt und die Adresse, die im Light Wallet steht ist eine andere als auf meinem PaperWallet. Heißt das meine Iotas sind weg und es ist irgendwas schief gelaufen? Ich habe jetzt auf anraten versucht neue Adressen zu generieren. Mittlerweile habe ich 23 neue Adressen erstellt und die Balance ist immer noch 0. Allerdings stehen bei allen Adressen noch Pending. Kann es daran liegen, dass die Adressen noch auf Pending stehen und der ganze Tangle irgendwie langsam läuft? Langsam macht ihr mir ein bisschen sorgen, dass irgendwas bei der Wallet-Erstellung schief gelaufen ist.
  7. mc4735

    IOTA

    Hallo, ich habe ein kleines Problem. Ich habe mir mit der Offlienversion hiervon ein Paper Wallet erstellt.https://arancauchi.github.io/IOTA-Paper-Wallet/Irgendwie hatte ich dann doch ein nicht so gutes Gefühl damit und ich habe mir mal das neue Wallet runter geladen und meinen Seed mal eingegeben. Jetzt werden mir 0 Iota angezeigt und die Adresse, die im Light Wallet steht ist eine andere als auf meinem PaperWallet. Heißt das meine Iotas sind weg und es ist irgendwas schief gelaufen? Wenn ich versuche "Attach to Tangle" auszuführen, dann bekomme ich immer ein invalid response.
  8. mc4735

    IOTA

    https://forum.iota.org/t/paper-wallet-generator-for-iota/2360/13 Hier gibt es ja einen Paper-Wallet-Generator, was ist denn davon mittlerweile zu halten? Ich benutzte eigentlich immer Paper-Wallets bei Coins die ich einfach liegen lass will. Ist das bei IOTA immer noch problematisch, weil es zu oft irgendwelche Updates gibt?
  9. mc4735

    IOTA

    Wenn ich zum Beispiel 0,01 BTC gegen gegen 100 Iota tausche wird die Fee bei Bitfinex in Iota abgezogen. Das heißt ich habe dann zum Beispiel nach dem Trade 99, 8 Iota. Wenn ich den Trade in Cointracking importiere zeigt der bei mir an, ich hätte 0,1 BTC gegen 100 IOTA getauscht und die Fee in BTC bezahlt. Das führt dazu, dass bei mir in Cointracking teilweise kleine Fehler drind sind. Mir ist es auch schon mal passiert, dass ich zum Beispiel 0,01 BTC gegen 100 Iota getauscht habe und dann die Fee in ETH abgezogen worden ist.
  10. mc4735

    IOTA

    Gibt es irgendeinen besonderen Trick, wie man Trades von Bitfinex in Cointracking importiert? Bei mir stimmen die Angaben nie. Bitfinex zieht die Fee immer von der Währung ab, die man kauft oder manchmal sogar von einer nicht in den Trade involviert ist. Wenn man die Daten in Cointracking importiert, werden die Fees immer in der Währung angegeben, die man verkauft hat. Ich musst bisher alle Trades auf Bitfinex per Hand eintragen damit sie wirklich stimmen.
  11. Ist das zum Beispiel bei NEO und GAS auch so? Da hatte ich es so verstanden, dass die Menge GAS die pro NEO generiert wird fest implementiert ist und das nicht so einfach geändert werden kann.
  12. Ok, danke. Ich dachte die 20 Millionen beziehen aufaddiert auf das ganze Jahr. Danke für die Antwort. Ich denke auch, dass TenX seriös ist. Ursprünglich hatte ich gedacht, dass die 0,5% irgendwie technisch implementiert sind und die automatisch dauerhaft ausgezahlt werden. So ist es ja sehr wahrscheinlich, dass sie die irgendwann einfach canceln werden, wenn sie der Meinung sind, dass sie genug zurück gezahlt haben. Sind alle ERC20-Token nur Crowdfunding ohne Selbstzweck? Haben die ERC20-Token, bei denen keine Reward ausgezahlt wird, dann überhaupt irgendeinen Sinn bzw. Funktion? Das bisher noch keine Rewards ausgezahlt worden sind, scheint allerdings auch irgendwelche rechtlichen Gründe zu haben.
  13. Bei 20 Millionen Umsatz pro Jahr, dürften die Rewards noch quasi bei Null sein. Das ist ja eher eine Wette auf die Zukunft, dass TenX in Zukunft sehr erfolgreich wird. Ich habe zu den Rewards mal eine Frage. In diesem Interview hier https://www.derbrutkasten.com/a/tenx-founder-julian-hosp-zu-viele-faelle-wo-token-sales-missbraucht-werden/ hört es sich für mich so an, als wäre der TokenSale eher so eine Art Crowfunding gewesen und die Rewards wären so eine Art unverbindliches Dankeschön. So wie er das da erzählt, hört sich dass so an, als wer das bisher ein ziemlich rechtsfreier Raum. Gibt es für TenX irgendeine Verpflichtung die Rewards auszuzahlen? Oder können die sich auch einfach entscheiden, dass sie da keine Lust mehr drauf haben, da sie das Geld lieber selbst behalten?
  14. Jokin, ich habe von dir schon öfter gelesen, dass FiFo nicht zur Anwendung kommt, wenn es eine saubere Trennung zwischen den Coins gibt. Ist das sicher so oder hängt das vom zuständigen Finanzamt ab? Ich habe es bisher immer so gemacht, dass ich Euro gegen BTC bei Bitstamp tausche. Die BTC habe ich teilweise auf ein Paperwallet zum aufheben geschickt und teilweise auf Bitfinex um sie gegen anderen Coins zu tauschen. Laut Cointracking habe ich jetzt Gewinne in Bitcoin, weil Cointracking immer die ältesten Coins als ausgegeben betrachtet und das sind häufig die auf dem Paperwallet. Wie verwaltest du sowas, ohne die Übersicht zu verlieren?
  15. Vermutlich, weil bisher noch keine Rewards ausgezahlt worden sind und kein Mensch weiß, wie hoch die wirklich ausfallen. Und abgesehen von den Rewards hat der Coin ja eigentlich keine Funktion, oder?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.