Jump to content

Drayton

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.232
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

460 Excellent

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Drayton

  • Rang
    Ironiker

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Interessen
    Altcoins & Pennystocks

Letzte Besucher des Profils

2.712 Profilaufrufe
  1. Drayton

    Dieser Moment, wenn das Weihnachtsgeld gestrichen wird..

    Hey, hör nicht auf die Anderen. Ich hab meinen Sohn vergangene Woche zum Geburtstag einen Porsche Panamera Turbo geschenkt. Leider die falsche Farbe. Er wollte ihn in Blau, hab da natürlich gleich neu bestellt. Hab jetzt einen schwarzen Panamera übrig. Falls du Interesse hast, hier ein Link mit Foto: Porsche Panamera
  2. Drayton

    AG zahlt kein Lohn

    Das muss aber ein Altcoin gewesen sein, dass die Transaktion so lange gedauert hat.
  3. Drayton

    BTG kleinen Betrag abholen

    So ist es! Ich verkaufe meine BTG wenn sie mal wieder die 100€ Marke überschritten haben um dann wieder bei rund 20€ einzukaufen. Vor der Blase ist nach Blase und nach der Blase ist vor der Blase... Oder wie ich als Trader sagen würde: "Rauf und nieder immer wieder."
  4. Drayton

    Bitcore (BTX)

    Ich lese hier schon lange mit, erlaube mir jetzt mich einzuklinken: zum Thema Aufnahme neuer Coins und Umsatz bei bitcoin.de. Ich denke, hat ein Coin ein hohes Umsatzvolumen bedeutet das auch, dass die Leute ihre favorisierten Börsen/Marktplätze bereits gefunden haben. Einen solchen Coin neu aufzunehmen würde vielleicht nicht unbedingt soviele neue Leute locken. Gleichzeitig ist ja für eine Börse/Marktplatz nicht ausschließlich das gesamte Umsatzvolumen eines Coins relevant, sondern insbesondere der Anteil den die Börse/der Marktplatz an diesem Umsatz haben kann. Auch was die Zielgruppe angeht, BTC, BCH, BTG und ETH sind schon eine gute Auswahl. BTX ist eher ein Coin für "Kenner", Ripple und Co eher was für die "Masse". Ich denke da gibt es kein besser oder schlechter, es ist einfach nur eine andere Zielgruppe. Es bringt aber einen wieder zum Umsatzvolumen, die Masse hat eben schon ihre Börsen/Marktplätze. Wenn man zukünftig die Leute gewinnen will, die jetzt noch gar nicht auf dem Markt aktiv sind, ist aus meiner Sicht nicht nur die Auswahl von Coins relevant, sondern insbesondere die Infrastruktur (Sicherheit, Einfachheit, Verständnis, Service etc.). Im Alltag merke ich das immer wieder, die Krypto-Affinität besitzen meistens junge Leute, das Geld zum investieren aber meistens die ältere Generation. Für die ist das aber eher "Hokuspokus" was wir hier machen. Diese Zielgruppe wäre meine, wenn ich eine Börse/einen Marktplatz hätte. Ich denke da auch an "Vermittler", sprich Krypto-Profis die den "Gut-Betuchten" bei Kauf, Verkauf und Lagerung, vielleicht auch Auswahl von Coins helfen.
  5. EU-Recht ist supranational, das heißt es steht über den nationalen Regelungen, der EuGH entscheidet letztlich. Das Urteil bedeutet jedoch nicht, dass der BaFin die Befugnisse genommen wurden, sie wurden zunächst nur eingeschränkt. Ich denke es wird demnächst eine Regelung im KWG getroffen werden. Ich empfinde das Urteil für den Kryptomarkt eher als positiv.
  6. Es gibt was die BaFin-Problematik angeht ein aktuelles Urteil. Die BaFin-Genehmigungen sind damit obsolet. Ohnehin gibt es innerhalb der EU Regelungen. LiteBit hat ihren Sitz innerhalb der EU (Niederlande).
  7. Noch knapp ein Monat dann geht's los: CLO cold staking https://callisto.network/cold-staking/ Cold Staking is not related to Proof of Stake or a consensus mechanism. Cold stakers have no rights in generating blocks or confirming transactions. They receive interest for holding their coins. Think about cold staking as a form of passive income on your investment.
  8. Drayton

    Ethereum Classic (ETC)

    Worüber? Ob ETH oder ETC der Forkcoin ist? Es ist ETH, aber eigentlich ist es egal. ETC und ETH sind unabhängig voneinander.
  9. Drayton

    Buy low sell high vs Hold

    Irgendwie hört sich deine Frage so an, als wenn du etwas mit Coins "zocken" möchtest? Falls ja, schau Mal hier rein:
  10. Drayton

    Bitcoin-Artikel in deutscher Sprache

    Bitcoin: Keine Währung, keine Rechnungseinheit, kein E-Geld Eine Regelung der BaFin, wie Bitcoin rechtlich einzustufen sei, ersetzt bislang klare Gesetze. Das Berliner Kammergericht hat sich in einem aktuellen Urteil mit der Einstufung von Bitcoin und damit allen Kryptowährungen befasst. Urteil vom 25.09.2018, Az 161 Ss 28/18 (1) Unter Bitcoins versteht man ein im Rechenwege durch eine Computerleistung erzeugtes verschlüsseltes elektronisches Zahlensystem (vgl. Beck NJW 2015, 580, 581; Richter/Augel FR 2017, 937, 938 f.), das in einem für jeden zugänglichem Netzwerk verwaltet und gespeichert wird und das auf jedermann, der ebenfalls über ein internetfähiges Computersystem verfügt, übertragen werden kann (vgl. Sprengnether/Wächter RdF 2014, 114, 115; Seitz K& R 2017, 763; Grzywotz/Köhler/Rückert StV 2016, 753, 754). Der Bitcoin wird weder von einer Zentralbank noch einer öffentlichen Behörde ausgegeben (vgl. Müller ZfIR 2017, 600, 602; Omlor JZ 2017, 754, 755), noch existiert im Netzwerk ein allgemein gültiger Emittent dieses als Ersatzwährung genutzten Zahlensystems. Es gibt keine übergeordnete und bestimmbare (juristische) Person, die regulierend auf die Verteilung der Bitcoins Einfluss nehmen kann (vgl. Beck aaO, S. 584), vielmehr überwachen alle Teilnehmer die Richtigkeit der Übertragung der Bitcoins innerhalb des Netzwerks. Der Bitcoin hat keinen eigenen darstellbaren oder vergleichbaren Wert. Es handelt sich um keine Währung und kein Geldzahlungsmittel im klassischen Sinne, das in einem Währungsraum kraft Gesetzes von jedermann zur rechtswirksamen Erfüllung geschuldeter Leistungen akzeptiert wird (vgl. Omlor aaO, S. 760; Beck aaO, S. 581; Kaulartz CR 2016, 474, 477; Ekkenga CR 2017, 762, 765). (Soweit der EUGH in seinem Hedqvist-Urteil vom 22. Oktober 2015 - C-264/14 - den Bitcoin als "Währung" bezeichnete, geschah dies in Abgrenzung zu dem Begriff "Gegenstand" zur Frage der Begründung von Umsatzsteuerpflichten). Der Bitcoin ist jedoch unter bestimmten Wirtschaftsteilnehmern ein akzeptiertes Zahlungsmittel (vgl. Ehrke-Rabel/Pfeiffer SWK 10/2017, S. 532, 537; Scholz-Fröhling BKR 2017, 133, 135; Beck aaO, S. 580). Sein Wert hängt entscheidend von dem ihm durch die Nutzer des Netzwerkes zum Zeitpunkt der Wertbeurteilung zugewiesenen Wert ab (vgl. Heine NStZ 2016, 441, 442), er unterliegt daher stärksten, nicht vorhersehbaren oder kalkulierbaren Schwankungen (vgl. Engelhardt/Klein MMR 2014, 355; Richter/Augel aaO, S. 937 f.; Casper/Terlau, ZAG, § 1a Rn. 50). (2) Damit fehlt es dem Bitcoin an einer allgemeinen Anerkennung und der entsprechenden vorhersehbaren Wertbeständigkeit, die ermöglicht, ihn zur allgemeinen Vergleichbarkeit verschiedener Waren oder Dienstleistungen heranzuziehen (vgl. Casper/Terlau aaO). Er erfüllt daher eine wesentliche begriffliche Voraussetzung von Rechnungseinheiten, wie sie in der vom Gesetzgeber vorgenommenen Gleichstellung mit Devisen und der beispielhaft herangezogenen ECU zum Ausdruck kommt, nicht. https://www.heise.de/newsticker/meldung/Gericht-ruegt-BaFin-Bitcoin-Handel-ist-nicht-strafbar-4192635.html https://www.online-und-recht.de/urteile/Handel-mit-Bitcon-ist-nicht-strafbar-da-Bitcoin-kein-Finanzinstrument-im-Sinne-des-KWG-Kammergericht-Berlin-20180925/
  11. Drayton

    ETH auf bitcoin.de

    Pacifical beginnt, nachhaltig gefangenen Thunfisch über die Ethereum-Blockchain zu tracken Die größte weltweite Vereinigung von Thunfischfängern speichert seit Anfang August Daten zum Fisch auf der Ethereum-Blockchain https://bitcoinblog.de/2018/09/18/pacifical-beginnt-nachhaltig-gefangenen-thunfisch-ueber-die-ethereum-blockchain-zu-tracken/
  12. LiteBit.eu-Wiki mit Antworten zu Fragen rund um Seriosität, Gebühren, Verifikation und ausführlicher How-to-buy-Anleitung https://www.hulacoins.de/exchange/erfahrungen-test-litebit-vorteile-nachteile-sicherheit-registrierung-gebuehren-exchange/a-3
  13. @Serpens66 @Jokin Hab nochmal etwas zu dem Thema recherchiert. Ich denke, ihr habt Recht! Danke für die Infos!
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.