Jump to content

Drayton

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.964
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

890 Excellent

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Drayton

  • Rang
    ALT Fan

Profile Information

  • Geschlecht
    Männlich
  • Interessen
    IoT & Altcoins & Pennystocks

Letzte Besucher des Profils

5.886 Profilaufrufe
  1. Denken wir weiter: Wert des Zuflusses wird versteuert. Du verkaufst den Zufluss aber nicht. Der Coin steigt im Wert. Diesen zusätzlichen Anstieg in deinem Zufluss musst du beim Verkauf versteuern. In dem Fall, in dem der Wert des Zuflusses sich verringert (Kurs sinkt): Mit anderen Einkunftsarten kann das nicht verrechnet werden, aber wenn der Wert des Zuflusses sich später verringert, kann das als Verlust geltend gemacht werden. Keine Steuerberatung! Nur Gedanken! Vielmehr eine Frage!
  2. Bin kein Steuerberater und das Thema betrifft mich auch nicht, aber: Soweit ich weiß, kann eine Verlängerung der Haltefrist nur dann zutreffen, wenn die Coins vor Ablauf der 1-Jahres-Frist ins Lending kommen. Sobald man die Coins 1 Jahr hatte und somit die Haltefrist abgelaufen ist, kann sich die Frist nicht mehr verlängern. Die Frist war da schon abgelaufen. Der Coin selbst ist dann steuerfrei. Die Lending-Erträge müssen natürlich versteuert werden. Da gibt es aber eine Freigrenze von ca. 250 EUR/Jahr. Aber Freigrenze, nicht Freibetrag. Ich glaube man darf das auch nicht verwechseln mit Kapit
  3. Ist das mit den Banken wirklich so? Wenn das so wäre, dann könnte man auf gar keiner Börse mehr verkaufen. Und dann gäbe es dazu Meldungen ohne Ende.
  4. Ja. Ich würde es auch nicht riskieren. Ich verstehe eigentlich nicht warum hier von fallenden Kursen gesprochen wird. Kurs 23. Januar: 26.700 EUR Kurs 23. Februar: 43.900 EUR Das sind rund 65% Plus in einem Monat.
  5. Ja, langfristig war BTC immer besser als andere ALTs. Aber, wer will erst nach Jahren auscashen? BTC ist wie die Ehefrau. ALTs sind wie "quick and dirty".
  6. Board gehört zum "Inventar", der darf das!
  7. Hey board! Ich wusste, dass du es bist!! Dein "this" hatte dich verraten! Ich freu mich, RIESIG!!!, dass du wieder da bist!
  8. Von mir aus, wer möchte kann auch auf den BTC Kurs schauen. Aber der bringt mir nix. Wenn ich einen ALT für 2 Cent kaufe und dann bei 1 EUR verkaufe, ist es mir egal, wie der ALT-BTC-Kurs war/ist. Entscheidend ist der Gewinn in einer sehr kurzen Zeit. Und nochmals: ich rede von Gewinn nicht Rendite.
  9. Nur wenn man nicht zwischen Rendite und Gewinn unterscheidet! Aber ich gebe dir recht: Wer es einfach haben wollte, der ist bei BTC eingestiegen und dabei geblieben. Es hat sich ganz sicher gelohnt. Wer aber in gleicher Zeit mehr Gewinn haben wollte, der konnte diesen bei den ALTs realisieren. Nimm nur ADA, in wenigen Wochen Kurs verdreifacht. Und beste Aussichten auf eine weitere Verdreifachung. BTC wird seinen Kurs sicherlich auch noch verdreifachen. Aber ADA hat es schon. Und das nur, wenn ich den Kurs der letzten Wochen berücksichtige. 2019 war ADA bei ca. 2 Cent!! SO kurzfrist
  10. Gebe dir theoretisch recht. Aber der Markt sieht es praktisch anders. Zumindest bis jetzt.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.