Jump to content

N3VS84

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    459
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

323 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über N3VS84

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

762 Profilaufrufe
  1. N3VS84

    Prognose alte Hasen

    Da kann ich mich nur anschließen. Aber bei den og. Aussagen („Fakten“) ist wohl einiges durcheinander gekommen. ~ 74k pro XRP? Wie kommt man zu solchen Aussagen/Annahmen? Auf welcher Grundlage berechnet jemand einen solchen Nonsens? Aktuell geht alles in eine Richtung und alle Werte folgen dem BTC-Leitbild. Spannend ist anders. Liebe Grüße
  2. N3VS84

    Was ist in den letzten Monaten passiert?

    Sehe ich auch so - wer jetzt klever und vor allem („vermeintlich“) günstig kauft, kann bei steigenden Kursen etwas von den Verlusten seit Januar wettmachen. Bleibt uns nur allen zu wünschen, dass es nicht noch tiefer geht. Ich dachte schon das ein oder andere Mal, der Boden sei erreicht. Liebe Grüße
  3. @Aktienspekulaant: Definitv - keine Frage! Ich gehe auch nicht davon aus dass die Idee "Crypto" die Institution "Banken" ablösen wird. Aber es ist schön zu sehen, dass das bestehende System renoviert, revolutioniert und von Grund auf erneuert werden muss. Ich glaube die aktuelle Entwicklung rund um den Blockchain macht schon erheblich Druck auf die Banken - verschließen können sie sich diesem Trend nicht. Die von dir genannten Beispiele... ...bestätigen mich in dieser Annahme. Langsam aber sicher bewegt sich was und 2018 könnte noch richtig spannend werden. Liebe Grüße und vielen Dank für deine rege Beteiligung an dieser Diskussion. Sven
  4. @koiram: Definitiv - eine sehr interessante Entwicklung und mittlerweile kommt auch mehr und mehr in den Massenmedien an. Heute morgen habe ich auch das hier gelesen - auch interessant: Digital transformation of cities: Creating smart and engaged communities with IoT Ubiquitous connectivity, AI, distributed computing and blockchain help cities transform their data to actionable intelligence. Link: https://www.networkworld.com/article/3259451/internet-of-things/digital-transformation-of-cities-creating-smart-and-engaged-communities-with-iot.html Durchaus beachtlich - auch auf den Karriere- und Businessportalen wie z.B. XING und LinkedIn kommen mehr und mehr Berichte zum Thema Blockchain Technologie und Kryptowährungen. Liebe Grüße Sven
  5. Guten Morgen zusammen, hier ein ganz interessanter Beitrag zum Thema - von zdf.info: Welt ohne Banken? - Die Blockchain-Revolution Link: https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/welt-ohne-banken-die-blockchain-revolution-102.html Liebe Grüße & einen guten Start in die Woche, Sven
  6. N3VS84

    Neu Rubrik: ICO's?

    Gerade erst gesehen - sehr cool! Ich finde auch dass das Altcoin-Forum vor lauter ICOs und ICO-Empfehlungen sehr unübersichtlich wurde. Tolle Idee @cryptonix und toll dass das Ganze so schnell aufgegriffen und umgesetzt wurde @Amsi. Liebe Grüße Sven
  7. Meine Einstellung zu meinem Beruf hat sich durch das Trading (wobei ich ja eh ein Hodler vor dem Herrn bin) überhaupt nicht verändert. Ich gehe meinem Job noch immer so gewissenhaft nach wie ich es bereits vorher getan habe - alles andere würde sich auch nicht mit meiner Einstellung vertragen. Ich bin leitender Angestellter bei einem großen deutschen Automobilbauer und habe in der Regel Personalverantwortung für 28 - 32 Mitarbeiter. Ich nutze Pausen (welche ich mir glücklicherweise selbst einteilen kann) um mich 2-3 mal täglich über alles (nicht nur Kurse) zu informieren. Bei mir hat sich rein gar nichts verändert - sehe Trading, Kryptowährungen und Forenaktivitäten allerdings auch nur als Hobby. Meine Work/Life Balance ist mir sehr wichtig und aktuell absolut in Ordnung. Stress kenne ich nicht (lasse ich nicht zu) - weder im Job, noch bei den Kryptos. P.S.: Ein wirklich interessantes Thema. Liebe Grüße Sven
  8. Dem kann ich nur zustimmen - hier sieht's nicht anders aus. In meinem direkten Umfeld sind mein Vater, mein bester Freund und ich investiert - im Unternehmen (~ 1.200 Mitarbeiter am Standort) gibt's eine Handvoll, welche das schnelle Geld suchen. Wirklich interessiert und informiert sind auch hier die wenigsten. Ich denke es ist noch einiges an Überzeugungsarbeit notwendig - gute Foren, intuitive Plattformen und Börsen, bessere Promotion, stabile und universelle Apps könnten hier ein guter Anfang sein. In der Außendarstellung der Projekte und der verfügbaren Anwendungen (Apps, Wallets...) sowie reale Anwendungsszenarien passiert noch zu wenig. Aber mittlerweile passiert ein wenig mehr und es wird zumindest "seriös" über neue Partnerschaften gesprochen - siehe: BMW steigt mit VeChain in die Blockchain ein: https://www.wired.de/collection/business/bmw-steigt-mit-vechain-in-die-blockchain-ein?xing_share=news Porsche bringt Blockchain ins Auto: https://www.automobil-industrie.vogel.de/porsche-bringt-blockchain-ins-auto-a-690401/&xing_share=news Es bleibt noch viel zu tun - packen wir's an! Liebe Grüße Sven
  9. Guten Morgen zusammen, hier ein paar aktuelle Neuigkeiten - welche das Potenzial haben die Blockchain-Technologie stärker in die Realwirtschaft zu bringen. Porsche bringt Blockchain ins Auto https://www.automobil-industrie.vogel.de/porsche-bringt-blockchain-ins-auto-a-690401/&xing_share=news BMW steigt mit VeChain in die Blockchain ein https://www.wired.de/collection/business/bmw-steigt-mit-vechain-in-die-blockchain-ein?xing_share=news So wie's aussieht, passiert gerade im Automobilbereich einiges. Sehr interessante Artikel - kann ich empfehlen. Liebe Grüße Sven
  10. N3VS84

    Kryptowährungen - Die Zukunft verstehen

    @kryptofitgermany: An und für sich - keine schlechte Idee und ich unterstelle dir hier auch nichts, dennoch würde ich die kritischen Anmerkungen von @Jokin ernstnehmen und auch auf die Frage von @c0in eingehen. Denn... ...erschließt sich mich auch nicht ganz und du solltest von Anfang an den Eindruck vermeiden - "undurchsichtig" zu wirken. Nochmal, ich unterstelle keine falschen Absichten, aber bei solchen Geschichten sollte man wirklich astrein formulieren können - sonst wirkt es so als ob da jemand "die schnelle Mark" machen möchte. Ich verfolge das Thema auf jeden Fall weiter - (wie ich schon sagte) an und für sich interessant. Liebe Grüße Sven
  11. N3VS84

    Ethereum (ETH)

    Sehe ich genauso. Auf „Long“ gibt’s sicher auch 2018/19 keine bessere Kombination als BTC/ETH. Ethereum ist eine sichere Bank und die Nachfrage aus den unterschiedlichsten Gründen (u.a. Cointausch, ICOs...) stabil hoch.
  12. @Luqius: Top - freut mich ebenfalls. Vielleicht können wir ja auch einen Teil dazu beitrage Kryptowährungen besser darzustellen und darüber zu informieren. Ich höre von dir... LG
  13. @Luqius: Dann melde dich gerne mal. Bin sehr interessiert daran mitzuwirken. Beiträge zum Thema, Designs per Photoshop, (...) - könnte da mit einigem helfen. Würde mich freuen. Liebe Grüße Sven
  14. @Luqius: Tolle Idee - ich wäre sofort dabei. Wenn sich genug „Verbündete“ finden lassen und wir die Möglichkeit haben guten Content zu kreieren - wieso nicht? War das dein Ernst? Wenn ja, lass Gleichgesinnte suchen. Liebe Grüße Sven
  15. @Aktienspekulaant: Danke für deinen Beitrag - sehr lesenswert und man kann deine Sicht der Dinge sehr gut nachvollziehen. Ich glaube schon dass das Thema Kryptowährungen bereits in der Mainstreamberichterstattung vertreten ist, nur sind die Rahmenbedingungen wie Webseiten, Börsen, Wallets, reale Anwendungsszenarien noch nicht auf dem Niveau, dass der Mainstream auch bereitwillig investieren will, oder die Kryptowährungen im Alltag nutzt. Natürlich liegt das auch zu einem Großteil an den Coins bzw. den Projekten und Unternehmen dahinter. Wie oft habe ich jetzt schon von tollen Ideen und Coins gelesen, welche sich als genre- und spielübergreifen als Zahlungsmittel in Computerspielen eignen - aber in welchem bekannten Spiel sind diese denn verfügbar? Das gleiche gilt für Coins die man in Onlinecasinos und Wettbüros einsetzen kann - finde ich diese bei bwin oder den anderen großen Anbietern? Nein! Mir ist absolut bewusst, wir befinden uns noch ganz am Anfang einer Bewegung - dennoch muss man es kritisch diskutieren. Liebe Grüße Sven
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.