Jump to content

ChillBit

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.114
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.582 Excellent

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über ChillBit

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

798 Profilaufrufe
  1. "...dieser Weg, wird kein Leichter sein..."...lalalalilu 😉
  2. Tesla +15%. Vor nem weiteren ungewissen Wochenende. Verrückt! Genug Kohle für teure Autos scheint zukünftig noch vorhanden (glauben zumindest die Aktionäre?) 😉
  3. Pass auf. Gleich kommt wieder das "ding ding" 😉
  4. Eigentlich hatte ich gehofft, die Wale der Kryptowelt wären ein bischen taktvoller. Im Vergleich zu anderen Assets ist BTC mit 300$ Mrd. immer noch recht überschaubar und deswegen angeblich zT. noch manipulierbar (wie manch böse Zungen behaupten). Bedenkt man, dass der Buffet allein schon auf 125$ Mrd. liquide Mittel hockt. Wär nicht gerade jetzt die beste Zeit, ne astreine BTC-Fomo-Raketenrallye anzuzetteln? Gold (phys.) ist nicht mehr zu bekommen. Immobilien zu Zeiten Coronas auch nicht ganz easy. Es ist viel Geld verbrannt worden am Aktienmarkt,, aber auch viele (noch) wohlhabende Menschen sind die letzten 2-3 Wochen aus Aktien geflüchtet. Nicht NUR Notverkäufe. Jetzt das Dilemma der Anlagemöglichkeit oder zumindest des "Werterhalts". Das Vertrauen in Aktien vorübergehend weg. Vertrauen in FIAT ebenfalls zunehmend gestört. Würde ein Wal (oder Buffet) gerade jetzt den richtigen push geben, wäre BTC in kürzster Zeit in aller Munde und fomo macht das übrige. Wale verkaufen dann natürlich (erst) wieder zu Höchstpreisen 😉 Das Zeitfenster für nen richtigen BTC fomo-run wird sich mit zunehmenden Interesse an Aktien wieder schliessen 🤔
  5. "abge-britet" 😉 Du hast mich soeben ein neues Wort erfinden lassen 🙏 (mehr im Zusammenhang mit Brexit)
  6. Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass wir über die 6,5K nicht so recht rauskommen, solange sich die Krisensituation nicht halbwegs zum (positiven) verändert 🤫
  7. Geduld 😉 Das ist dann ab 13.04.2029 (Freitag der 13.te) und mit Apophis soweit 😉
  8. Zwickmühle 😉 physisches Gold ist nicht mehr zu bekommen und Papiergold zählt nicht. Kauft man Papiergold, ist das Risiko vl. noch höher, weil letztendlich NUR ein Versprechen diverser Edelmetallhändler dahintersteckt und nicht wie bei Aktiengesellschaften ua produktive Unternehmen, die bestenfalls irgendwann wieder normal laufen. Warum wollen plötzlich alle Gold? Letztendlich wegen der Coronakrise. Aber wird sich der Verlauf auch nur halbwegs dem in China ähneln, würde es mM. noch nicht das Ende des Währungssystems bedeuten, wie wir es derzeit kennen. Bei den ersten positiven Anzeichen, sei es durch Ländermaßnahmen oder auch durch die Findung eines Medikaments oder Impfstoff werden die Aktien wieder stark steigen. Auch hier wird Fomo einsetzen (wohin das wieder führt, egal). Die Frage ist, wie viele möchten dann möglichst schnell Ihre Metallhaufen wieder los werden. Krise vorbei, viel dafür bezahlt und am Aktienmarkt kann man die Kohle vl. schneller wieder einsammeln? 😉
  9. Hast schon recht 😉 aber würde man weltweit an allen Kassen dann auch noch BTC-Chip-Leser verteilen, wunderbar! weil aufgrund kürzerer Wartezeiten das Eis nicht schmilzt 😉 Also eigentlich völliger schmarrn. War auch nur so eine Idee für Menschen, die für ein Wertgefühl auch was in den Händen halten müssen 😉
  10. Umsonst ist nur der Tod, und der kostet`s Leben 😉
  11. Leider gehts da anscheinend noch den "meisten" so. Cool wäre, wenn man sich auf einen weltweit einheitlich physischen Bitcoin einigen würde, dessen Echtheit durch einen eingebauten chip abgesichert ist. Diese physischen Bitcoins oder Satoshis darf es dann maximal in der Menge geben, wie auch "echte" BTCs vorhanden sind und müssen auch immer durch jene abgesichert und belegbar sein (chip). So kommen BTCs unters Volk, wären einfacher zu bekommen, die Leute haben was physisches in der Hand und würden die Dinger vielleicht wirklich auch mal für reale Einkäufe benutzen. Wunschdenken 😉
  12. Hochsaison für Zockerei auch am Aktienmarkt. Schön zu sehen, dass gerade heute weniger die "Langzeitwerte" gefragt sind, sondern vorzugsweise gepusht die Papiere, die die letzten Tage am meisten Federn lassen haben müssen. Die Woche (und wahrscheinlich auch noch die nächsten) bleiben spannend 😉
  13. In vielem, was Du schreibst, stimm ich mit Dir überein, aber mM. nach beeinflusst es den BTC Kurs nicht wirklich (bzw. nicht mehr so stark!). Warum? Vermutlich nicht mehr Viele. Schade einerseits. Ist aber auch durchaus mit Vorteilen verbunden (zB. Regulierungen / Verbote) Vielleicht wollen das die meisten mittlerweile auch gar nicht mehr? BTC ist immer mehr auf dem Weg hin zum "Wertespeicher". endlich raus aus der "schmuddelecke". Zumindest ein bischen , wenn auch noch weit nicht überall angekommen 😉 nicht ungewöhnlich. Auch diese Leute mit diesem "unglaublich hohen Investitionspotenzial" sind nicht ganz "jungfräulich geistlos" 😉 abzusehen war, dass es die Wirtschaft bei der Krise immer härter treffen wird und dass die Aktienkurse dementsprechend stark fallen würden. Noch dazu bei 10 Jahren anhaltenden ATHs. Regierungen werden ohne Ende Geld reinpumpen., um alles am laufen zu halten. Solange es nicht "gefährlich inflationär" wird, kann das bis zu nem gewissen Grad funktionieren. Wenn nicht, kann das ein Startschuss für BTC bedeuten. Wenn ich also ein Wal bin, zieh ich vorerst Kohle ab, unterstützt von vielen Kleininvestoren, die in diesen Zeiten gar nicht anders können. Der Kurs fällt. Die Regierungen pumpen weiter Kohle in den Markt, die aber erst allmählich bei den Einzelnen ankommt.Sobald diese wirtschaftlichen Rettungsaktionen aufhören (weil vielleicht nicht mehr nötig) oder auch abzusehen ist, dass diese Mechanik nicht mehr greift (trotz allem sehr starke Inflation), wird wieder fett eingekauft 😉 denke, die Zentralbanken leisten unbewusst und auf lange Sicht ua. auch gute Arbeit für den BTC 😉 scheint derzeit auch noch nicht perfekt zu laufen, abwarten 😉 bin ehrlich gesagt überrascht, dass er sich doch auf relativ hohem Niveau halten kann. Wir sind schon wegen "Weniger" sehr viel tiefer gefallen 😉 Das Ding bekommt man trotzdem nicht mehr in die Flasche zurück. bin mir nicht sicher, ob diese beiden Dinge in direktem Zusammenhang stehen 😉 Völlig wurscht mittlerweile. Siehe oben "Wertespeicher". Blockchain is ne "vermutlich" ne tolle Erfindung, aber nicht mehr relevant für den BTC Kurs. In vielen Lebensbereichen werden wir aber irgendwann zukünftig damit konfrontiert sein. Aktiv oder passiv. Ja, da geb ich Dir recht. Manchmal nimmt es schon fast sektenähnliche Ausmaße an 😉 man kann es nicht oft genug sagen. "be our own brain" 😉
  14. Und wenn nicht, auch egal 😉 Wahrscheinlich und hoffentlich wirds halbwegs so kommen, wie Du schreibst. Könnt aber eben auch anders kommen 😉
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.