Jump to content

ChillBit

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    1.184
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.746 Excellent

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über ChillBit

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

928 Profilaufrufe
  1. Zitat Cointelegraph-Artikel: Während die Firma (Grayscale) im ersten Quartal 2020 knapp 33 % aller neu geschöpften Bitcoin (BTC) absorbiert hat, sind es seit dem Bitcoin-Halving 150 % aller neuen Bitcoin. Wirklich sehr beeindruckend, 150% aller neu geschürften BTC zu kaufen. Wie machen die das nur? 😉
  2. Was bald nicht mehr geht, weil BTC sooo geil ist und der Kurs jetzt ganz bestimmt ganz bald "moon" geht. Und wenn nicht dieses Jahr, dann nächstes Jahr. Ganz sicher 😉
  3. Naja, kein Wunder 😉 Das mit dem Vertrauen is bei BTC so ne Sache, solange es noch etliche BTC-Maximalisten mit sehr hohen Beständen gibt. Letztendlich können wir (Kleinanleger) nur hoffen, dass die keinen Sch... bauen und auch schön dafür sorgen, dass der Kurs weiter steigt oder zumindest nicht einbricht 😉
  4. Auf die Frage "Hat Bitcoin noch Zukunft" hat google folgendes ausgespuckt: Für die Zukunft muss Bitcoin technisch überholt und verbessert werden, ansonsten wird es durch andere Kryptowährungen abgelöst. Bitcoin gibt es bereits seit über neun Jahren. Allerdings ist die Währung noch nicht optimal reguliert. 😉
  5. mM. nach der spannendste Markt. Zumindest die letzten 2 Wochen. BTC kommt später 😉
  6. Viel Glück 😉 Wer "grosse Scheine" liebt, einfach ein paar Euros in VES wechseln. 1 EUR = 51.471,81 VES (Euro in Venezuelanischer Sovereign Bolívar)
  7. aha @Farnsworth wie kommst Du zu so voreiligen Einsichten? Nur weil ich über meine Vergleichs-Meinung zu Aktien/BTC geschrieben habe, geht es mir nicht um einen "Wertespeicher" oder gar um eine "bessere Zukunft"? Respekt, so ein frustriert kurzsichtiges Schubladendenken hätte ich Dir gar nicht zugetraut. Aber whatever 😉
  8. Hab zwar keine Aktienwerte mit einer Verdreifachung (seit Corona) im Portfolio, aber kurz-und mittelfristig sehe ich bei Aktien auch ein besseres Chancen/Risikoverhältnis als bei BTC. Die Regierungen versuchen mit allen Mitteln, so viel "Wirtschaft" wie möglich zu retten. Massenweise FIAT wird in den Markt gepumpt. Davon werden zuerst (meist grosse) Unternehmen und bestenfalls auch deren Arbeitnehmer profitieren. Das sorgt für steigende Aktienkurse. Sobald sich hier eine gewisse Stabilisierung einstellt und sich der Markt weniger volatil zeigt, wird wieder vermehrt die Zeit für "Nischenprodukte" wie zB. BTC kommen. nmM 😉
  9. In Bitcoin investieren liegt bei institutionellen Anlegern im Trend – Grayscale könnte schon bald 75% aller abgebauten BTC aufkaufen Irgendwie beschäftigt es mich noch. Angeblich soll Grayscale derzeit etwas mehr als Ein-Fünftel aller neu geminten BTCs kaufen. Sollte die Nachfrage seit dem Halving bei den sonstigen Investoren, Tradern, Hodlern (breite Masse) halbwegs konstant geblieben sein, sollte sich der Kurs doch eigentlich Richtung Norden bewegen? Denkfehler? Oder spielt gerade Grayscale irgendwelche Spielchen. Munition dafür hätten sie 🤔
  10. Ganz genau 😉 Einfach 1 bis 2 Jahre liegen lassen und schwups, sind 50K-400K für BTC ja quasi garantiert. Hat die letzten 3 Jahre auch wunderbar funktioniert 😉
  11. Alles nur ein Trick! Die Rakete startet jetzt dann bald endlich sofort gleich los 😉 Weil eben grad Halving war, alle Welt Bitcoin will, es so wenige davon gibt, es gerade jetzt fast keine mehr gibt, weil Institute (llle) und greyscale alles wegkaufen und weil man in Argentinien, Venezuela, in grossen Teilen Afrikas, etc. perfekt mit BTC bezahlen kann. Was auch immer.Wenn das Internet noch funktioniert. Aber wird schon. Und bloss nichts durcheinanderbringen. BTC first - gng dng 😉 Wenn Bitcoin lt. ARD jetzt auch noch ein guter Früh-Indikator für die Börse ist, könnts ne spannende Woche werden. ach ja, und...rette sich, wer kann 😉
  12. So, die Rakete ist gestartet. Wenn auch in eine Richtung...letzte Chance für 9K 😉
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.