Jump to content

Maurice95

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    323
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

166 Excellent

Über Maurice95

  • Rang
    Mitglied

Letzte Besucher des Profils

621 Profilaufrufe
  1. In Ordnung, dann werde ich mir die neuste Electrumversion herunterladen, installieren und eine komplett neue Wallet erstellen. Vielen Dank für deine Erklärung! Mir ist damals auch schon aufgefallen, dass wenn ich Coins versendet habe, Electrum irgendwie mehr Coins versendet hat und ich die auf verschiedenen Adressen wiederbekommen habe. Wenn es mir aber um die reine Aufbewahrung geht (ich will die Wallet nie benutzen, außer der Kurs ist entsprechend hoch, dann schicke ich die Coins zurück auf die Börse), kann ich die Coins doch auf eine Empfangsadresse schicken und mir dazu den Private Key notieren, richtig? Solange ich keine Coins vom Electrum-Wallet aus versende, werden die auf immer und ewig auf dieser einen Empfagsadresse bleiben, oder? Wenn ich keine Überweisung tätige wird Electrum nicht selbstständig meine Coins auf verschiedene Adressen schieben, oder? So habe ich den Seed um einfach mit Electrum Überweisungen zu tätigen. Sollte Electrum aber irgendwann nicht mehr funktionieren oder was auch immer, hätte ich immer noch meinen Private Key mit den Coins und kann die dann auf die Börse schicken. Oder habe ich da immer noch einen Denkfehler bzw. mache es zu kompliziert? O.o
  2. Vielen Dank für die schnelle Antwort, dann werde ich nun Electrum nutzen. Empfiehlt es sich eine neuere Version zu laden (besitze die 3.1.0) oder ist das nicht nötig? ja soweit ich mich erinnere habe ich damals Seeds gezeigt bekommen. Die Public/Private-Key Kombination würde ich mir schon gerne ausdrucken um ein physisches Paperwallet zu haben. So kann ich auch ohne Electrum auf meine Coins zurückgreifen, das fühlt sich für mich einfach sicherer an. Wenn ich mir also den private Key zu dem Public Key anzeigen lasse habe ich doch sozusagen ein Paperwallet und ich kann auch ohne Electrum auf meine Coins zugreifen, richtig?
  3. Hallo Leute, ich möchte meinen bisherigen Bitcoinbestand von der Börse auf ein Wallet bewegen, damit diese steuerfrei bleiben wenn ich mich jetzt noch mal ein bisschen bei den niedrigen Kursen eindecke... Damals wurde immer gesagt: "erzeuge dir ein Paperwallet auf der Seite xy (im Offlinemodus) und alles ist gut. Dann gab es diesen Fall, das viele ihre Coins auf Grund einer solchen Seite verloren haben. Mir wurde damals zu Electrum geraten -> ist das noch aktuell? Öffne ich nun Electrum, habe ich bei "Empfangen" eine Empfangsadresse. Gehe ich auf "Adressen" werden mir eine Vielzahl verschiedener Adressen angezeigt, die oberste ist die die mir im Reiter "Empfangen" angezeigt wird. Für diese Adressen kann ich mir auch den private Key anzeigen lassen, sprich ich habe den Public sowie private Key -> ich habe so gesehen ein Paperwallet erzeugt, ohne eine Website, sondern mit Electrum, richtig? Also verwahre ich den Public mit dazugehörigem Privatekey ausgedruckt an einem sicheren Ort und alles ist gut, richtig? Vielen Dank euch
  4. Wie ist das denn nun mit den EOS auf seiner Wallet? Finde das ganze gerade bei EOS extrem kompliziert... Stimmt es, dass man für eine neue EOS Wallet nun EOS bezahlen muss, also sich nicht einfach eine generieren kann wie bei Bitcoin und co.? Mein Problem ist das jetzt meine EOS bald ein Jahr auf meiner Wallet liegen und ich gelesen habe wenn die EOS Coins ein Jahr nicht bewegt wurden, sind die weg, richtig? O.o
  5. Wollt ich auch grade posten Danach geben "Experten" ihren Hirnschmalz in der Sendung "scobel" dazu ab...
  6. Cointracking versehentlich auf türkische Lira gestellt?
  7. Bis der dann auch wieder gut gefallen ist Hab irgendwann im März oder so ins fallende Messer gegriffen... Jetzt warte ich erst mal und schaue zu. Habe das Kefühl das es noch gut runter gehen kann. Geht es aber hoch wird bestimmt mindestens einmal wieder alles abverkauft und man hat Gelegenheit zum Einsteigen.
  8. Respekt für diesen Optimismus! Habe eher das Gefühl das es noch weiter runtersegelt wenn man sich den Chart anschaut... Immer wieder nen lower high
  9. Mhhhhh, so wie es aussieht haben hier in letzter Zeit doch noch einige Gewinne verbuchen können die sie scheinbar direkt in ihre Nase "reinvestieren" ? . Oder woher kommt auf einmal dieses Graf Koks Verhalten?
  10. @stokla Wow, vielen Dank für deine ausführliche Antwort (und die ganzen darauffolgenden Antworten)! Du scheinst echt den Durchblick bzw. dich gut eingelesen zu haben. Hut ab! Für mich ist das ganze noch sehr undurchschaubar trotz deiner Links. Hier mal die Fragen die sich mir noch stellen (musst du nicht beantworten, bin selber auch am "forschen"): - Warum "staked" man Coins in CPU und Ram? Und was heißt das? Besitzen tut man den Ram ja trotzdem nicht. -> welchen Vorteil habe ich? Klar, ohne das staken der Coins kann ich nicht voten... Und mit mehr gestakten Coins habe ich mehr Stimmen. Doch warum muss man dann zwischen Cpu und Ram unterscheiden? - Kann man sich auch "CPU" kaufen oder nur "Ram"? PS: Was hälst du von Ram als Spekulationsobjekt? Ich finde es schon ziemlich wahnsinnig mit einem spekulativen Invest (EOS) in ein noch viel spekulativeres Investment (Ram) zu investieren Reizen tut es mich natürlich trotzdem.... Was mir Sorge bereitet: Von den 21 Blockproducern kann weiterer Ram freigegeben werden was wohl aufwendig und teuer sein soll (warum auch immer). Nun haben sich diese Leute anscheinend gut mit Ram eingedeckt. Nur was ist wenn die irgendwann verkaufen und Interesse daran haben das der Ram Preis fällt -> Sie heben mehr Ram frei. Sprich sehr leicht zu manipulieren^^
  11. Hallo XLALAX, habe gar nicht geantwortet, glaube wir haben zeitgleich unsere Fragen gestellt :D Ja, ich habe rechtzeitig registriert, aber ganz durchsteigen tue ich da trotzdem nicht. Drücke dir auf jeden Fall die Daumen das du noch irgendwie an deine Coins kommst!
  12. Wollte heute mal prüfen ob der Cointransfer auf das EOS Net geklappt hat (Registrierung der Ethereumandresse). Also habe ich auf eostracker.io meine Adresse gesucht und siehe da: Mir wird das von RAM CPU und NET angezeigt mit bestimmten Werten... Was und warum? Dann habe ich ein "Guthaben"" von 10 EOS <-- viel zu wenig, bin erst in Panik verfallen und unten bei "Value" stehen meine EOS die ich auch vor dem Mainnetlaunch hatte <- korrekter Wert? Habe trotz googeln nicht wirklich was zu den ganzen Informationen gefunden :/
  13. https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Kursausschlaege-bei-Bitcoins-werden-heftiger/Ein-Bitcoin-wird-2020-vier-Millionen-Euro-wert-sein-2022-schon-eine-Milliarde/posting-31502296/show/ Perfektes Abbild der Stimmung 11.2017
  14. Wenn bei der EOS Registrierung irgendwas nicht geklappt hat, sind die Coins in 8 Std weg, richtig? Leider kann man ja noch nicht mal seinen private key "testen", sprich schauen ob dann seine public ID angezeigt wird -> alles richtig kopiert etc. Hätte ich gewusst das Kraken die Registrierung für einen macht, hätte ich die dort gelassen. Leider gabs damals nichts offizielles dazu :/
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.