Jump to content

Exodus

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    988
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1.660 Excellent

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Exodus

  • Rang
    2.0

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hier ein Auszug von http://www.briefmarken-handbuch.de/uebersicht_txt.php?textlink=auflagen zum Thema Auflagen bei Briefmarken: "Eine geringe Auflage und eine geringe Nachfrage bedeuten zwangsläufig auch eine geringe Bewertung. Dort wird sich eine Erhöhung der Nachfrage jedoch sofort auf den Preis auswirken. Beispiel Saarland MiNr. 292 (Rotes Kreuz), Auflage 130.000 Stück, postfrisch € 34,--, gestempelt € 80,--. Dagegen Bund MiNr. 120, Auflage 4 Mio. (mehr als 30 mal so viel), postfrisch € 100,--, gestempelt € 140,--. Steigt die Nachfrage nach der Saar-Marke, wird der Preis ansteigen, während beim Bund außergewöhnliches passieren müßte, um den Preis ansteigen zu lassen. Steht einem geringen Angebot eine hohe Nachfrage gegenüber, ein Zustand, von dem jeder Sammler, der im Besitz solcher Marken ist, träumt, werden die Preise spontan ansteigen oder gar explodieren." So gesehen ist selbst die schwarze Crypto-Stamp für 20,- Euro ein Schnäppchen. Da könnte "morgen" schon eine 0 mehr dran sein....
  2. Exodus

    OT Prognose

    Doch doch, hier war ganz schön was los heute, es wurden Frauen gesucht und eine hatte sich sogar gemeldet. @ribbl hatte Coinforum.de mit Coinfrauen.de verwechselt...
  3. Exodus

    OT Prognose

    Hat jemand eine noch weitere Sichtweise zu bieten? 😎
  4. Vielleicht bekommst du mehr Antworten wenn du fragst wer alles long ist...
  5. Im Onchain Shop wurde heute eine Marke für über 460,- Euro verkauft. Zu über 50% ist das eine schwarze. Unglaublich...
  6. Wie hast du bezahlt, hast du eine AB (Auftragsbestätigung) bekommen?
  7. Ich hatte mich lange geweigert da was zu kaufen aber vor 2 Wochen konnte ich mich nicht mehr beherrschen...
  8. Ich finde es bemerkenswert das jemand über 460,- Euro für eine unbestimmte Crypto Stamp gezahlt hat, es ist ja wahrscheinlich nur eine schwarze. Bei Ebay gibt es die für aktuell 15,- Euro. Selbst eine rote wurde schon für weniger versteigert. Mal schauen welche Blüten das noch treibt...
  9. Du musst z.B. MetaMask aktiviert haben. Ohne eine ETH Wallet wird nichts angezeigt.
  10. Das ist so: "Stehen im Onchain-Shop nur noch 100 Marken zum Verkauf, so wird der Preis dieser letzten Marken jeweils um den Faktor 1,08 erhöht. Das bedeutet konkret: Die letzte Crypto Stamp des Onchain-Shops müsste für ungefähr 13.000 Euro über die virtuelle Ladentheke gehen." https://t3n.de/news/krypto-oesterreichische-post-1172058/
  11. Selbst für die inzwischen lange abgelaufene Einhorn-Schokolade werden noch 10,- Euro gezahlt. Ausgabepreis war 1,99...
  12. Die österreichische Post ist dein Ansprechpartner wenn die Marke im Falle z.B. einer neuen Sintflut, Vulkanausbruch, Meteoriteneinschlag, usw. kaputt geht... 100 Jahre Garantie habe ich gehört....
  13. Das sehe ich auch so, unbenutzte Sammelobjekte sind ja oft mehr wert als benutzte... Also beherrsche dich mit dem Rubbeln! Wenn du das ernst meinst: einfach Gebrauch vom Widerruf machen: "Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Österreichische Post AG, Philatelie/SammlerService, Steinheilgasse 1, 1210 Wien, Österreich, Hotline national: 0800 100 197; Tel: +43 (0) 577 67 – 95095, Fax: +43 (0) 577 67 – 95195; E-Mail: sammler-service@post.at) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren." Risiko also = 0
  14. Öhhhm, ich hatte da gerne eine grüne... 😎😉
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.