Jump to content

wwurst

Mitglied
  • Posts

    933
  • Joined

  • Last visited

Reputation

1,009 Excellent

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Die zumindest physiologisch möglichen Impf-Nebenwirkungen sind zur Zeit Gegenstand einer Untersuchung, nicht ein verifiziertes oder gar quantifiziertes Risiko. Nein. Und ich habe auch nie und nirgends eine Notfallzulassung oder Impfpflicht für Kinder gefordert. Du denkst dir diese schauerlichen "Ausschmückungen" zu anderer Leute Aussagen doch immer nur selbst dazu. Das nervt kolossal. Ich habe gesagt, dass ich nach derzeitiger Datenlage das Risiko für Kinder durch aktute Coronainfektion weit höher sehe als ein theoretisches Impfrisiko. Nach der Einzelfallbetrachtung im quarks-link (die ist keine zwei Wochen alt, das hat man nicht "schon immer gewusst") drehe ich meine Todesrisikoeinschätzung der Infektion um einen Faktor 10 runter. Und bin froh darüber! Bleiben aber (genau wie bei der Impfung!) die noch zu untersuchenden physiologisch möglichen Langzeitfolgen einer Infektion. Da ist mir immer noch nicht klar, auf welcher Grundlage man die bei einer Gesamtbetrachtung "einfach so" übergehen kann. Als ob nur eine Impfung langfristig schaden könnte... Doch, das steht ab jetzt im Raum. Ich habe das da hin gestellt, gleich links, neben die Verhaltenskontrollchips 😉
  2. Nein, sind sie nicht. Du hältst das für Wortklauberei, es ist aber nicht dasselbe. Als Beispiel: es liegen ungenügende Erkenntnisse darüber vor, ob Corona-Infizierten nach fünf Jahren der Pimmel abfällt. Ist das jetzt ein "Risiko" ? Doch, mehrfach schon im Vorlauf - weil eben auch das Riskio für schwere Folgen einer akuten Corona-Infektion für Kinder existiert. Klein, aber nicht etwa theoretisch, sondern nachgewiesen. Und ich habe mich immer gewundert, das darauf nie jemand eingegangen ist... Eine gute Zusammenfassung der derzeitigen Datenlage gibt dieser Artikel auf Quarks. Nicht mit einer sofortigen Impfempfehlung, sondern einer soliden Begründung, warum das nach Vorliegen guter Sicherheitsdaten sinnvoll wäre. Da hat sich auch endlich mal jemand die Mühe gemacht, die ganz jungen Corona-Todesfälle mal genauer anzuschauen. https://www.quarks.de/gesundheit/medizin/corona-kinder-impfen-ja-oder-nein/
  3. Auch das ist wieder, wie üblich, dazugedichtet. Nicht "weil die Risiken überwiegen" sondern weil (warum auch immer) die Datenauswertung in D länger dauert als woanders, und so lange geht man auf Nummer sicher weil man es noch nicht weiss. Noch nicht wissen ist was anderes als "wegen erwiesen zu hoher Risiken abraten".
  4. Das ist doch eine interessante Frage. Aufgrund welcher Informationen "erscheint" dir das so? Die akuten Risiken für Kinder durch Covid selbst (die Infektion wird ja ohne Impfung fast unvermeidlich irgendwann passieren) sind ziemlich genau bekannt. Etwas weniger genau die akuten Impfnebenwirkungen, auch wenn viele Länder hier schon eine Freigabe ab 12 Jahren erteilt haben. Weil nach deren Daten das Risiko für Schäden durch Impfung viel kleiner ist als für Schäden durch das Virus. Langfristige, noch unbekannte Nebenwirkungen sind, sowohl von der Infektion wie von der Impfung, eben das: "unbekannt". Warum genau ist die Impfung für dich da der größere Schrecken? So viel größer, dass er sogar die höheren akuten, bekannten Risiken für dein Kind überwiegt? Kein Vorwurf, ehrliche Frage. Ich habe selbst kein Kind im "kritischen" Alter, aber bei mir läge die Präferenz, nach heutiger Datenlage, klar pro Impfung.
  5. Tja, @Jokin, für die ganz Harten hier ist halt jeder Verdachtsfall in dieser Datenbank ein sicherer Impftoter, und auch da werden ja nur 5-10% gemeldet... Selbst wenn da, wie du schreibst, ein Senior im Sterbezimmer im Altenheim geimpft wurde. Dagegen ist jeder Coronatote in den offiziellen Statistiken in Wirklichkeit an was anderem gestorben. Und weil in diese beiden BIlder der Wirklichkeit geheime Motive hineininterpretiert werden, also wie bei Trump in den USA Wissenschaft (oder ihre Leugnung) zu einem politischen Statement werden, ist da ein Dialog praktisch zwecklos. Egal wie krude und unprofessionell das Leugnerlager arbeitet. Man steht als aufgeklärter Mensch fassungslos vor dieser Wand aus Ignoranz, Fanatismus und Böswilligkeit. Und das schlimmste ist, dass diesen einen Satz wahrscheinlich beide Seiten unterschreiben würden.
  6. und das läuft nicht auf 180.000, 360.000 oder noch viele, viele mehr hinaus? Steh' zu deinen Zahlen oder zieh sie zurück. "Hab' ich nicht gesagt" ist da eine ziemlich billige Ausrede.
  7. Ja, ensthaft. Das mit den angeblichen 180.000 spurlos entsorgten Impftoten in Europa hatten wir hier Anfang der Woche. Ist gequirlte Scheisse. Oder hast du Informationen, wo die Massengräber versteckt wurden? Und ja, ich störe mich an so einer Formulierung. Jemand, der Fakten vermittelt, der schreibt was er wie untersucht hat, und welche Schlüsse er aus seinen Ergebnissen zieht. Wer das bisschen Sorgfalt nicht aufzuwenden bereit ist, der hat für mich eindeutig nicht vor, Fakten zu vermitteln. In der Cryptowelt gibt es auch eindeutige Warnzeichen für einen Shitcoin, und so ein Dreck wie von einer "Covid-19-Injektion" zu schreiben, ist eine klare rote Flagge für Desinformation.
  8. Zitat aus dem Link: "EudraVigilance, und sie meldet jetzt 18’928 Todesfälle und 1’823’219 Verletzungen nach COVID-19-Injektionen." Wer injiziert denn da Covid-19??
  9. Stimmt! Ich kann auch behaupten, du wärst ein Alien mit der Mission uns alle zu Schlachtvieh zu machen. Kannst du auch einfach nicht widerlegen. Was bringt dich eigentlich zu der Meinung, das unkontrolliert in der freien Wildbahn mutierende Virus (ja, auch das bringt genetischen Code in die Zellen ein) sei dagegen vollkommen ungefährlich? Das, bei dem man nicht vorher Studien machen kann wie beim Impfstoff, sondern erst hinterher merkt was es jetzt wieder für neue Sauereien ausgebrütet hat? Dein ganzes "Argumentations"gebäude beruht doch ausschliesslich darauf, dass die Wildform völlig ungefährlich sei, und auch bleibt.
  10. für ein Like von MixMax hat's gereicht, ist doch schön, wenn man auch in dem Zustand noch was zustande bringt. 😉 Und danke, dass du deinen Originalpost editiert hast. Die Grösse hat nicht jeder.
  11. erkläre mir mal die 90,7 Millionen Menschen in Deutschland.... Du verstehst aber schon, dass von den vollständig Geimpften alle auch "mindestens eine Impfdosis" erhalten haben? Dass die 48,5% also in den 60,6% enthalten sind? Das also zZ etwa 12,1% in der Wartezeit zwischen erster und zweiter Dosis sind. Au Mann...
  12. "sowieso" ist ein starkes Wort. Habe heute nicht viel Zeit, deswegen nur mal in die "Lichtnahrung" reingeschaut. Die hatte sich schon correctiv.org angeschaut, die Überschrift fasst schon die Schlußfolgerung zusammen, aber ich schmücke das unten noch ein bisschen aus. Datenbasis ist tatsächlich "Cominarty weltweit, Mai 2021", die Datenbank dient eigentlich dazu, daraus dann die tatsächlich mit der Impfung kausal zusammenhängenden Fälle herauszufiltern. Selbst wenn jeder einzelne gemeldete Verdacht tatsächlich und ausschließlich an der Impfung gestorben wäre, wären das 5600 von weit über einer Milliarde bis Mai verschossener Cominarty-Impfdosen. Das ist ein Klassiker unter den unseriösen Medien: "schreckliche" absolute Zahlen in die Überschrift, kein Wort dazu, von wievielen Menschen insgesamt die Rede ist. Ist sozusagen ein untrügliches Merkmal für einen Shitcoin. https://correctiv.org/faktencheck/2021/06/15/impfdatenbank-vigiaccess-daten-zeigen-keine-nebenwirkungen-sondern-gemeldete-verdachtsfaelle/ Das sollte doch auch und gerade Leuten auffallen, die immer und immer wieder das angeblich so geringe Risiko eines jungen Menschen, an Corona zu sterben, hervorheben. Zeigt mir mal Daten, dass das wesentlich kleiner ist als 5 zu einer Million ist - der Zahl, die selbst diese "worst worst case"-Quelle angibt - über alle Altersgruppen, inc. Alte und Kranke. Laut Statista hatten wir in D, Stand 13.7.21, insgesamt 25 Corona-Tote im Alter 19 und jünger. Laut RKI lagen etwa 595000 unserer insgesamt etwa 3,6 MIllionen bestätigten Corona-Infektionen in dieser Altersgruppe. Macht 25 Tote von 595.000 Infizierten (Dunkelziffer bei kleinen Kindern wahrscheinlich hoch, deshalb dürft ihr den Nenner gerne noch mit irgendwas malnehmen) Und das tut ihr einfach so ab? Bloss weil jemand was von "5600 Impftoten" schreibt, und das ja viel mehr als 25 ist? Was für eine Art Zahlenmenschen (ist ja immerhin ein Crypto-Forum hier) seid ihr eigentlich?
  13. ja, bzw. nein... Falls es dir immer noch nicht auffällt, ich habe kein Wort vom dritten Reich noch von Auferstehung geschrieben. Das hast du dir ausschließlich selbst dazu gedichtet. Solche zwanghaften "Ausschmücker" haben wir hier noch zwei, da kommen gerne Szenarien wie in einem Gemälde von Hieronymus Bosch dabei raus.
  14. Ja "wenn" , aber das liest du doch gar nicht, jedenfalls nicht in meinem Post.
  15. Wenn du hier tatsächlich eine Weile gesperrt warst, dann hast du vielleicht den Punkt vor einer guten Woche verpasst, wo deine Kampfgenossen einigen braven, aufrechten Bürgern das Rückgrat gebrochen haben. Ein paar haben nämlich redlich, verfassungskonform und sachlich auf jede noch so oft wiederholte "alternative Wahrheit" mit seriösen Quellen geantwortet. Lange und geduldig. Und dann kommt derselbe Quark drei Seiten später wieder von vorne, jede Sachinformation ignoriert. Dein Post ganz oben auf dieser Seite ist ein schönes Beispiel dafür. Der Gram über diese gnadenlose Hartleibigkeit hat einige in den zermürbenden Grenzbereich zwischen Sarkasmus und Zynismus abgleiten lassen. Möge der Herr sich ihrer armen Seelen erbarmen. Den "Rechts-"verdacht gegen dich hast du einzig und allein selbst auf dem Gewissen. Kampfparolen der Trumpisten und der AfD plärrt man nicht nach, und nennt jedes Widerwort "kommunistisch", ohne sich einem gewissen Sympathisantenverdacht auszusetzen. Egal ob du "Mischling" bist, die nehmen jeden, solange bis sie an der Macht sind. Dann wird aufgeräumt.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.