Jump to content

wwurst

Mitglieder
  • Gesamte Inhalte

    693
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

488 Excellent

Über wwurst

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ja, und wenn sie gefragt werden, sehen sie sich geistig in einer Quizshow, wo man sich für Antwort A oder B entscheiden muß, statt einfach "keine Ahnung" zu sagen. Oder so ähnlich <Altmännergebrummel Ende> 😉 Witzigerweise scheint's die gar nicht unbedingt zu brauchen. Finanzprofis wissen inzwischen alle, was Bitcoin ist und kann, und der Markt blüht und gedeiht. Und in Deutschland sind ja noch nicht mal Aktien "breit akzeptiert". Wird das noch einen Aufstand geben, wenn dereinst die Sparbücher aus Papier abgeschafft werden 😉
  2. Ja, die hätten besser einen Teil ihrer kriminellen Energie in die Weiterbildung investiert 😉 Wenn man's allerdings , wie zB Ross Ulbricht, zu toll treibt, in den Fokus der Staatsmacht kommt und mit nachrichtendienstlichen Mitteln verfolgt wird, dann werden einem halt selbst kleine Fehler bei der OpSec zum Verhängnis. Monero zu verwenden hätte Ross da auch nicht mehr gerettet.
  3. Es ist eine moderne Unsitte, auf solche Fragen nicht ehrlich mit "keine Ahnung" zu antworten. Man hat halt heutzutage lieber zu allem eine "starke Meinung" 😉 Das mit dem Pseudonym (bei Bitcoin die Adresse) ist ähnlich wie hier mit deinem Forumsnamen. Das ist dein Pseudonym. Der Forumsbetreiber kennt mindestens eine dir gehörende, echte Email-Adresse. Bei Bitcoin hätte eine Börse sogar eine Kopie von deinem Ausweis.
  4. Welche Öffentlichkeit jenseits von einigen schlecht informierten Journalisten meinst du? Das Bitcoin-System selbst ist pseudonym, nicht anonym. Und an praktisch allen Schnittstellen zu "normalem" Geld (Börsen) mußt du dich ausweisen. Von dort aus ist dann alles für jeden und für immer rückwärts nachvollziehbar, was du mit dieser Bitcoin-Adresse jemals getrieben hast. Die Blockchain ist der feuchte Traum jedes Vorratsdatenspeicherers. Dazu muß auch keine weitere Information in die Blockchain geschrieben werden. Die Gesetze zum KYC der Börsen gibt es schon.
  5. und da sind keine paar hundert Euro für einen richtigen Steuerberater drin? Sondern er will sich lieber auf Laienkommentare in einem Internetforum verlassen? Den Seinen gibt's der Herr anscheinend wirklich im Schlaf... 😉
  6. Nein, das liefe dem Geist dieses Coins zuwider. 😉 Wie wär's mit einem Nacktmull? Oder kennt jemand ein noch häßlicheres Vieh?
  7. Aber der Mensch ist es nicht, und den braucht es nun mal für Bitcoin Eben, und deshalb werden wir Elon noch dankbar sein. Ihr werdet sehen, mit dem Gütesiegel "umweltschädlich" wird Bitcoin die neue Standardwährung aller Trump-Fans - hunderte Millionen neue Trotz-Investoren! Die Taschen voll, die Birnen leer, da kann das ein paar Wochen dauern, aber es kommt! 😉
  8. wwurst

    Coronavirus

    Geimpfte haben eine geringere eigene Ansteckungsgefahr (Biontech/Israel: -92%), selbst bei Ansteckung guten Schutz vor schwerem Verlauf (Biontech/Israel -95%) und dabei deutlich reduzierte Virenlast. 92% weniger Seuchenvögel sind ein Schutz für Kontaktpersonen. 92% weniger aktive Bioreaktoren sind 92% weniger Mutationschancen für die Viren. Ist bei den meisten Infektionskrankheiten ähnlich, Corona ist da kein Spezialfall. Eine immunisierte Herde schützt schlußendlich dann auch die, die aus guten Gründen nicht geimpft werden sollten. Und ein paar Aluhüte kann man dann auch noch mitschleppe
  9. wwurst

    Coronavirus

    @Waldgeist , bitte zitiere nicht mich, wenn du auf einen Kommentar von @bjew antworten willst.
  10. wwurst

    Coronavirus

    Dann mach ich's mal mit derselben Desinformationsmethode wie du: in D sind 85000 Großeltern von ungeimpften Kindern gestorben. <ein genereller, ursächlicher Zusammenhang ist natürlich nicht meine Meinung, aber ein smilie wäre hier unangebracht. Ein paar mehr als 9 werden es schon gewesen sein> Impfungen schützen nicht nur den Geimpften, sondern auch seine Kontaktpersonen. Und nehmen dem Virus Brutstationen für weitere Mutationen. Von der simplen Vernunft zur Pflicht sind die Hürden noch weitaus höher und betreffen zZ nur die Masern, so was führt niemand leichtfertig ein.
  11. wwurst

    Coronavirus

    Ein Scheiß wird "aktuell versucht für Kinder durchzusetzen" ! Was versprichst du dir vom verbreiten "alternativer Fakten"? Aktuell laufen weltweit Studien um die Sicherheit vorhandener Impfstoffe für immer jüngere Kinder sicher zu stellen. Erst wenn das erfolgreich abgeschlossen ist, und genug Impfstoff verfügbar wäre, könnte eine Diskussion um Impfpflicht für den Schulbesuch überhaupt konkret anfángen.
  12. wwurst

    Coronavirus

    Davon weit mehr unter 30 als alle Impfnebenwirkungen zusammen: https://de.statista.com/statistik/daten/studie/1104173/umfrage/todesfaelle-aufgrund-des-coronavirus-in-deutschland-nach-geschlecht/ Darf jeder gerne mal bei seiner eigenen Altersgruppe gucken statt zu denken "klasse, bin noch keine 81" Und nicht die mit den Langzeitfolgen... an denen werden unsere Krankenkassen noch lange zu blechen haben - Wer sich noch an Polio vor Zeiten der Schluckimpfung (und an die Kinder der verbliebenen Impfgegner danach) erinnert, weiß wovon ich rede. Ist ja nicht so, daß all das zum ersten Mal p
  13. wwurst

    Coronavirus

    Von diesen etwa 3,5 Millionen in D sind über 85.000 daran gestorben, viel mehr hatten schwere Verläufe, und viele leiden noch unter Langzeitfolgen. Fast 37 Millionen haben sich schon impfen lassen, davon sind leider einige wenige (deutlich <50) an Nebenwirkungen der Vektorimpfstoffe gestorben. Soweit die Tatsachen, die darf jeder für sich selbst interpretieren.
  14. c't desinfect kann da gleich vier verschiedene Scanner loslassen. Kostet für nicht-Abonennten 5,20€ https://www.heise.de/download/product/desinfect-71642
  15. ... und die Transaktion ist endgültig, von niemandem mehr irgendwie zu löschen oder rückabzuwickeln. Das ist ja die zentrale Eigenschaft einer Blockchain - was @bmwbetzi auch hätte verstehen sollen, bevor er sein Geld da reinsteckt. Deshalb geht nur der Umweg, den Empfänger polizeilich zu ermitteln und auf Schadenersatz zu verklagen.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.