Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Bitcoin'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

589 Ergebnisse gefunden

  1. Hi guys Crypto Voucher is a FinTech startup with a mission to deliver cryptos to the mainstream. The company enables everyone to buy crypto with a prepaid voucher that vary from 25 Euro to 1000 Euro in a simple, easy and secure way. Currently, crypto vouchers are distributed through e-commerce platforms like G2A.COM, Kinguin, MMOGA and BursaGB. The company is expanding rapidly with plans to bring their services both to online and offline distributors worldwide. Main benefits are the variety of global and local payment methods available on distributors stores and very quick service (you buy voucher and redeem it to get coins instantly). Currently it is possible to redeem crypto vouchers to Bitcoins and savedroid ICO SVD tokens. Website: https://cryptovoucher.io/
  2. Nerrax

    Platincoin

    Ich möchte hier gerne einen Coin vorstellen, der mich persönlich überzeugt hat. Der Platincoin (PLC) ist eine neuartige und weitergedachte Variante gegenüber den immer öfter sehr kurzlebigen anderen Kryptowährungen. Neben den normalen Funktionen eines Kryptocoin wird hier noch ein neuartiges Soziales Netzwerk (Hybrid aus Facebook und Ebay), ein Messenger mit Überweisungfunktion, eine Business Akademy ( mit "Unterricht" zum richtigen anlegen des verdienten Geldes) so wie die Unterstützung von Startups (ausgewählt durch Abstimmung der User) und vieles mehr geboten. Der Coin geht am 30.03 an die Börse und ist momentan im Vorverkauf nur durch Einladung per Ref-Links zu bekommen. Wenn du neugierig geworden bist und mehr wissen willst schreib mich auf Facebook an { Knut Olgarson } Ich will hier nichts verkaufen, sondern nur neue Möglichkeiten aufweisen... Zudem lebt ein Coin von deiner Community.. Also sei dabei.
  3. Hallo liebe Community Ich würde hier gerne mein Projekt vorstellen. Vielleicht erzähle ich erstmal, wie ich dazu gekommen bin, dieses Projekt auf die Beine zu stellen. Vor einiger Zeit bemerkte ich, dass es in Facebook Gruppen, Foren oder auch unter YouTube Videos, immer mehr hetzige Diskussionen über Kryptowährungen gibt, die sogar in beleidigende Konversationen enden. Ich fragte mich direkt, warum das so ist und fand schnell heraus, dass die meisten Menschen im Thema Kryptowährungen, ihre eigene strikte Meinung haben und eigene Voraussagen treffen wollen. Das Problem hierbei besteht nur darin, dass dies auch viele Anfänger versuchen, die von der Technik und Funktion bestimmter Kryptowährungen, nicht sehr viel Ahnung haben. Also erstellte ich einen sehr kurzen PDF-Kryptokurs, indem ich in 10 Kapiteln Technik, Konzept, Funktion, Entwicklung und Relevanz erklärte und stellte diesen kostenfrei online. Das war mir aber nicht genug, da ich nicht nur die Anfänger ansprechen wollte, sondern auch bestehende Kryptoinvestoren, die sich weiterbilden und auf dem neusten Stand bleiben wollen. Also gründete ich eine Gruppe, in der die folgenden Aspekte erfüllt werden sollen. Tägliche News, die für dein Kryptoinvestment relevant sind. Austausch mit anderen Investoren Freundlicher Umgang Falls du Fragen hast, kannst du einen unserer Kryptoexperten durchgehend erreichen. Du erhälst Tipps, Empfehlungen und Erklärungen vieler Kryptowährungen Tradingsignale zum möglichst besten Zeitpunkt Spannende Diskussionen mit anderen Kryptobegeisterten Dies geschah dann auch. Für die Anfänger biete ich dort auch eine Führung durch das erste sichere Investment an, damit sie auf keinen Spam reinfallen. Der Kurs ist kostenlos und unverbindlich. Der Beitritt in die Gruppe kostet monatlich 0,99€ da ich Unternehmens, Server und Websitekosten bezahlen muss. Wer Interesse hat, kann sich gerne mal auf der Website umschauen und bei Interesse den Kryptokurs herunterladen und in die Gruppe kommen. www.kryptofitgermany.de Werde noch heute #kryptofit
  4. Hallo Leute, ich habe heute von Litebit.eu Bitcoin gekauft und direkt von Litebit auf mein Exodus Wallet überweisen lassen. Nach kurzer Zeit kam dann die gekaufte Menge auf meinem Exodus Wallet an aber stand auf "pending". Nach 3 Stunden habe ich mal meinen "Kontostand" aktualisiert und nun sind die gekauften BTC weg... Erneutes Aktualisieren hat keine Änderung gezeigt. Hat damit jemand Erfahrung ? Edit: Hier die Blockchain info: https://blockchain.info/nl/address/1CFNEVZ15ooxEXQJwamWw6jbT8G8y2xa5h Um die oberste Transaktion geht es hier, der rote Button bedeutet, wenn Google Übersetzer nicht lügt, unbestätigte Transaktion. Wird also die Menge angezeigt sobald die Transaktion bestätigt ist ? Wieso wurde Sie dann in Exodus angezeigt und dann wieder nicht ?
  5. Hallo liebes Forum ich bin ziemlich neu in der Kryptowelt und demnach auch neu hier im Forum, aus meiner guten "Stube" gehört es sich vorzustellen und ein entspanntes Miteinander zu pflegen Ich habe viel hier gelesen und bin seit Anfang des Jahres beigeistert von der Technologie die mich dann auch zu Kryptowährungen gebracht hat. Seit Januar habe ich mich folgendermaßen aufgestellt: Account bei Bitcoin.de und Litebit.eu vollständig verifiziert und Konto bei Fidor Bank erstellt und ebenfalls verifizieren lassen. Folgende Coins angeschaut und für mich als Investitionsobjekt festgelegt: Bitcoin, Ethereum, Litecoin und als Underdog Vertcoin. Käufe auf beiden Plattformen getätigt. Coins von beiden Plattformen auf mein Exodus Wallet transferiert und dort Backups der Privat Keys durchgeführt. Mit Shapeshift probeweise ein wenig "gewechselt". Excel Tabelle mit allen Ausgaben, momentanen Wert meiner Coins und % meines Portfolios angelegt. PDF von allen Käufen und Wechsel als Nachweis gesammelt. Ledger Wallet soll angeschafft werden, sobald verfügbar. Panic Sells kommen NIEMALS in Frage, ich hodle eisern durch, gerade weil ich z.B. ETH bei dem ATH eingekauft habe und schon merke wie die Kurse schwanken und ich von all den Coins so überzeugt bin das diese in einem Jahr höher stehen als heute. Das kann ich natürlich nicht wissen, aber dieses Denken erleichtert mir die depressiven Phasen in diesem Business. Somit werden Buchverluste nicht realisiert, sondern gehalten - wenn dann gehe ich mit gehobenen Haupt unter ! Nun habe ich mir ein Ziel für 2018 gesetzt und möchte eine gewisse Menge von den genannten Coins ankaufen. Ich werde diese Coins für mindestens ein Jahr halten und bezeichne mich somit als "Hodler" und will nicht traden. Den Gefahren bin ich mir bewusst und investiere logischerweise nur Geld was ich auch verlieren kann, wenn auch ärgerlich falls dieser Fall eintreten sollte. Soviel zu den Infos, nun meine Frage/n: Was empfehlt ihr mir noch ? Bessere Exchanges ? Intressantere Coins ? Was sollte man noch beachten ? Fehler in meiner bisherigen Planung ? Tipps die ich nicht beachtet habe ? Vielen Vielen Dank für die Zeit und die eventuell folgenden Tipps Schönen Abend/Nacht noch
  6. Hallo Zusammen, Ich bin "Neuling" und hätte gerne ein paar Fragen zum Bitcoin. 1. Welche Gefahren / Risiken gibt es? 2. Wie hoch ist die Chance, durch Bitcoins reich zu werden? 3. Lohnt es sich, 500€ in Bitcoin zu investieren? Nebenbei Truestory: Ich hatte vor 5 Jahren 83 Bitcoins. Ich habe mir damit Spülmittel im Internet bestellt. - Ja, Ihr dürft lachen! Liebe Grüße, - Securte -
  7. Hallo Community, ich bin seit Tagen auf der Suche nach einer Antwort auf meine Frage. Leider bin ich bisher nicht wirklich fündig geworden bzw. ich bin mir nicht sicher ob es auf mich zutrifft. Daher stelle ich die Frage in meinem Fall mal ganz konkret an Euch und hoffe, dass jemand einen Rat für mich hat. Ist Situation: Ich betreibe einen Blog und finanziere diesen unter anderem über Referral-Links. Dazu gehören auf Referral-Links zu diversen Bitcoin Faucets. Da ich mit dem Blog eine Gewinnerzielungsabsicht habe, habe ich damals auch ein Gewerbe angemeldet. Meine Einnahmen die durch die Faucet's enstehen lasse ich mir in regelmäßigen Abständen auf mein Wallet auszahlen. Da ich jedoch nicht die Absicht habe die Coins zu halten, sondern direkt Bar bzw. auf dem Konto haben möchte (ja das versteht jetzt nicht jeder ;-) ) habe ich folgende Fragen und Unsicherheiten. Das Problem: Wie ich im Internet gelesen habe, ist der Zeitpunkt an dem die Coins auf meinem Wallet eingehen als wirklicher Eingang in meiner Einnahmen-Überschuss-Rechnung aufzunehmen. Da der Bitcoin momentan aber recht sprunghaft ist, ist der Eingangswert (in Euro gerechnet) bereits kurze Zeit später schon gestiegen oder gefallen. Demnach ergibt sich also ein von mit "eigentlich" ungewollter Kursgewinn oder -verlust. Das Problem ich weiß nicht wie ich das ganze Verrechnen soll. Beispiel: 01.02.2018 Eingang auf meinem Wallet von 1 BTC; Wert = 7.000€ 02.02.2018 Auszahlung auf mein Bankkonto über bspw. Bitpanda; 1 BTC Wert = 8.000€ Was mache ich mit dem 1.000€ Differenz? Wie kann ich die Wertsteigerung verbuchen und unter was? Ich habe bisher nix dazu gefunden. Genau die gleiche Frage stellt sich natürlich auch in die andere Richtung. Oder habe ich einen gravierenden Denkfehler (will ich nicht ausschließen). Ein weiter GEdanke war, dass ich den Eingang auf meinem Bankkonto verbuche. Aber das ist glaube ich falsch und wird mit Sicherheit Probleme mit dem FA geben. Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Problem helfen. Es handelt sich hierbei nur um die Referral- Einnahmen durch Faucets. Ich Mine nicht, habe auch keine eigene Hardware oder sonstiges. Viele Grüße, Soldiersnake
  8. Hallo, da unsere Firma demnächst auf den Bitcoin-Zug aufspringen möchte, suchen wir auf diesem Wege eine vorerst kleine Menge an Bitcoins! Wir zahlen selbstverständlich vorab per Banküberweisung. Interessenten gönnen sich liebend gern per privater Nachricht bei mir melden. Mit freundlichen Grüßen W. Thiele
  9. Guten Tag, ich habe eine kurze Frage zur Besteuerung von Kryptowährungsgeschäften auf Basis privater Veräußerungsgeschäfte: Es wird immer beschrieben, dass Veräußerungsgewinne über der Freigrenze (nicht Freibetrag) 600€ danach komplett mit dem persönlichen Einkommenssteuersatz verrechnet werden. Wenn ich nun aber kein sonstiges Einkommen habe läge mein persönlicher Steuersatz bis zum Grundfreibetrag von aktuell 9000€ steuerfrei bei 0%. Werden die Veräußerungsgewinne hier also einfach als Einkommen verrechnet, was die zusätzliche Anwendung des Grundfreibetrages zur Folge hätte? Viele Grüße und Danke im Voraus CheesyCoin
  10. Moin. Ich habe in den letzten Tagen folgende Bitcoin BTC in Tether USDT getauscht: 30 USDT beim Kurs von 9218,37 USD/BTC + 20 USDT beim Kurs von 9725,00 USD/BTC. Das ergibt im Schnitt 50 USDT beim BTC-Kurs von 9421 USD/BTC, entspricht bei dem Kurs nach dem Dreisatz 0.00530729 BTC. Diese 50 USDT mochte ich in Ether ETH umtauschen. Bei welchem Kurs muss ich die ETH kaufen, um keine Verluste zu machen? (z.Zt. liegt der ETH/USDT-Kurs bei Binance bei ca. 935 USDT pro 1 ETH, und mein Kopf raucht und ich komme zu keinem Ergebnis...)
  11. Hallo, wie ist eigentlich die Lage wenn ich meine Bitcoins verkauft habe (SEPA-Überweisung) und dummerweise den Erhalt des Geldes bestätigt habe. Der Käufer hat jetzt die Coins gutgeschrieben bekommen, ich aber kein Geld erhalten. Was kann ich tun? Hatte jemand so etwas schon?
  12. Hallo meine Lieben, Da ich vor kurzem selber vor der Frage stand, wie ich eigentlich den Einstieg in die Kryptowelt schaffe, dachte ich mir das ich hier meine Methode mit euch teile.Kurz vorweg, ich habe Kraken, Bitcoin.de, Bitpanda und Coinbase getestet und sehe die meisten Vorteile jedoch bei Coinbase. Warum habe ich mich also für Coinbase entschieden? Die Verifizierung geht schnell und ist kostenlos. Die Einzahlungen sind am selben oder nächsten Tag da. GDAX bietet mit einer FEE von 0.25% einen günstigen Handel. Der kostenlose Versand spart euch einiges an Netzwerkgebühren. Meldet ihr euch über diesen LINK an: https://www.coinbase.com/join/5a2c3bdd75cc6d0121fcdc1a erhaltet ihr einen 10$ Bonus bei eurem ersten Kauf von Coins! Wie geht ihr also vor? Zuerst müsst ihr euch auf Coinbase registrieren(logisch). Um Geld einzuzahlen und Coins handeln zu können müsst ihr euch Verifizieren. Dazu könnt ihr einfach ein Ausweisdokument hochladen (Perso, Reisepass, Führerschein..) Falls ihr hier nicht direkt verifiziert seid, versucht es einfach 2-3 mal bis es klappt. Nach dem Verifizieren seid ihr in der Lage 500€ Per Kreditkarte oder bis zu 15000€ per SEPA Überweisung einzuzahlen. Per Kreditkarte könnt ihr innerhalb 1Stunde handeln, die Gebühren sind jedoch relativ hoch. Ich nutze daher SEPA. Momentan erfolgt der Zahlungseingang teilweise noch am selben Tag , spätestens am Folgetag. Das Kaufen ist total einfach, ich empfehle euch jedoch den Kauf über Gdax abzuwickeln. Dazu meldet ihr euch bei GDAX.com an (Anmeldedaten von Coinbase). Die beiden Seiten gehören zusammen und dementsprechend könnt ihr ohne Verzögerung und ohne Gebühren euer Guthaben zwischen den Börsen verschieben. Für 100€ Kauft ihr am besten schonmal auf Coinbase um euch den 10$ Bonus zu sichern. Den Restbetrag kauft ihr dann über Gdax, da dort die Gebühren mit 0.25% sehr viel geringer sind. Der Vorteil ist, dass ihr eure Coins jetzt kostenfrei von GDAX zu anderen Exchanges wie Binance transferieren könnt um dort Altcoins zu kaufen. Wollt ihr die Coins auf einer Wallet aufbewahren könnt ihr auch diesen Transfer kostenlos durchführen. Ich hoffe euch Hilft diese Anleitung. Grade für kleinere Beträge lohnt sich dieser Weg, da die Gebühren sehr gering gehalten werden können und einem der 10$ Bonus zugute kommt. Ob zu euch eine andere Börse besser passt müsst ihr natürlich selber rausfinden.
  13. Hallo zusammen, Sind Sie an Mining interessiert und haben Sie Probleme mit hohem Strompreis, Kühlung oder freiem Platz? Wir bieten Ihnen die beste Lösung: Hosting für Ihre Mining-Geräte in einem modernen Rechenzentrum in der Freien Industriezone in Georgien. Wir bieten: - Keine Mehrwertsteuer - Keine Einfuhrsteuer - 99% Uptime - Kein Mietpreis - Keine Setup-Kosten - 2mW + verfügbarer Strom - Referal-Programm - Technischer Support rund um die Uhr - Fernbedienung Ihrer Geräte - Möglichkeit, unser Rechenzentrum zu besuchen - Niedrige Strompreise - 0,09 € pro kWh (inkl. Service- und Wartungsgebühren) Bei Interesse bitte melden: gn@zettahash.de Grüße ZettaHash Team http://www.zettahash.ge (derzeit im Aufbau)
  14. Hey Leute, dass der Bitcoin besteuert wird, wenn man ihn innerhalb eines Jahres auszahlt ist jedem klar, denke ich. Allerdings habe ich mir Gedanken darum gemacht wie es ist, wenn ich z.B. auf Kraken den Bitcoin in € tausche und ohne eine Auszahlung auf mein Bankkonto vorzunehmen, wieder Bitcoins damit kaufe, es also wieder zurück tausche. Ist dann eine Steuer fällig? Oder ist die Steuer erst fällig, wenn ich das Geld auf mein Bankkonto überwiesen habe bzw. der Euro Betrag mein Wallet auf Kraken verlässt?
  15. Hallo zusammen, Ich habe mit ein Konto bei Coinbase erstellt um automatisiert regelmäßig Bitcoin zu kaufen. Ich überweise jede Woche per Dauerauftrag via SEPA auf mein "EUR Wallet". Das funktioniert auch problemlos und überraschend schnell. Jetzt zu meinem Problem: Ich lese überall das Coinbase 1,49% Gebühren fürs Kaufen von BTC erhebt. Wenn ich aber beim BTC Kaufen verschiedene Beträge eintippe, ergibt sich folgendes: Gesamtbetrag Coinbase- Gebühr Kaufwert Gebühr 2.00 € 0.99 € 1.01 € 98.02% 3.00 € 0.99 € 2.01 € 49.25% 4.00 € 0.99 € 3.01 € 32.89% 5.00 € 0.99 € 4.01 € 24.69% 6.00 € 0.99 € 5.01 € 19.76% 7.00 € 0.99 € 6.01 € 16.47% 8.00 € 0.99 € 7.01 € 14.12% 9.00 € 0.99 € 8.01 € 12.36% 10.00 € 0.99 € 9.01 € 10.99% 11.00 € 1.49 € 9.51 € 15.67% ... ... ... ... 26.00 € 1.49 € 24.51 € 6.08% 27.00 € 1.99 € 25.01 € 7.96% ... ... ... ... 51.00 € 1.99 € 49.01 € 4.06% 52.00 € 2.99 € 49.01 € 6.10% ... ... ... ... 75.00 € 2.99 € 72.01 € 4.15% .. ... ... ... 99.00 € 2.99 € 96.01 € 3.11% 100.00 € 2.99 € 97.01 € 3.08% ... ... ... ... Für mich stellt sich die Frage was ich an Geld auf meinem "EUR Wallet" sammeln muss um auf 1,49% zu kommen? Ich habe zur Zeit nur ca. 100 Euro auf dem Konto und kann darum die Analyse nicht weiter fortsetzen. Hat jemand vielleicht ein größeres Guthaben dort und kann mit sagen wann/ob diese ominösen 1,49% je erreicht werden? Liebe Grüße -Riva59 P.S.: Ich weiß, dass es auf GDAX viel weniger kostet, aber ich versuche halt automatisiert regelmäßig Bitcoin zu kaufen.
  16. Hallo Ich bin Gymnasiastin und muss im Verlauf des nächsten halben Jahres eine selbständige Arbeit machen. Da mich das Thema Bitcoin schon länger interessiert würde ich sehr gerne etwas über dieses Thema schreiben. Bis nächste Woche muss ich ein Grobkonzept abgeben welches eine Problem und eine Fragestellung beinhaltet. Das Thema Bitcoin ist ja riesig und deshalb muss ich es differenzieren. Hat jemand vielleicht eine Idee für meine Problem und Fragestellung oder wie ich mein Thema eingrenzen könnte???? Danke für euer Hilfe?
  17. Hallo Leute, Ich habe mir Vorgestern zum ersten mal Bitcoin gekauft. Bestellt habe ich bei Anycoin. Als Adresse habe ich die meiner neuen Electrum Wallet angegeben. Obwohl ich per Sofort Überweisung bezahlt habe bekam ich die Meldung dass die Bitcoin erst in 1-2 Tagen kommen, woraufhin ich Electrum auf meinem PC geschlossen habe. Ich dachte mir sobald ich das Programm wieder öffne bin ich direkt in der Wallet, aber ich musste sie erst wiederherstellen. Mittlerweile waren auch die Bitcoins versendet, nur dass die wiederhergestellte Wallet nicht mehr die alte Adresse hatte sondern eine andere. Die Bitcoin sind jetzt nicht in meiner Wallet obwohl es ja eigentlich die gleiche sein sollte. Weiß jemand von euch wie ich an sie herankomme. Bin ziemlich sauer, da ich das ganze ja bezahlt habe und das ganze jetzt nur verloren ist, weil ich das Programm geschlossen habe. Würde mich freuen wenn jemand von euch weiter weiß. Danke schonmal im vorraus :-)
  18. xSBx

    Bitcoin war gestern!

    Scheiss' ma' auf Bitcoin, denn es gibt jetzt Bitcoen. Der neue Bitcoin für nur 1$ Preis! offizielle Webseite: www.bitcoen.io
  19. Patrick Salus

    Money for a new life

    http://bit.ly/Spendanewlife Bitcoin Adresse: 34rv4fGnR1s2ixVnFPH42t7z7T7AErtG9d Liebe Freunde, Familie und Bekannte und Unterstützer... Zu meiner Geschichte, ich bin 24 Jahre alt, leide unter einigen psychischen Erkrankungen, die mir das Leben teilweise unmöglich machen. Kein Tag vergeht, an dem ich nicht weinen könnte, wie vermutlich meine Zukunft wird mit all dem was dazu gehört. Angefangen hat alles mit ca 12 Jahren. Ich konnte mich nicht konzentrieren in der Schule und beim Lernen (5. Klasse Gymnasium in Bayern. Zudem wurde ich immer depressiver.. Meine erste sprachtherapeutische Behandlung fand im Alter von 14 Jahren statt. Seitdem bin ich fast ausschließlich Depressiv, habe Ängste, fühle mich schwach, habe schon öfters darüber nachgedacht ob es alles überhaupt einen Sinn macht, weiter auf dieser Erde zu wohnen. Seit 3 Jahren wohne ich in einer eigenen Wohnung, was es nicht besser sondern eher schlechter gemacht hat. Bis dato war ich 10 mal je 6 Wochen in Kliniken, die mich versuchten Medikamentös einzustellen. Was jedoch bis auf den heutigen Tag misslang. Zudem allem hatte ich mit 18 Jahren eine Gesichtalähmung die mir jeglichen Halt den ich noch hatte, nahm. Ich wollte nicht entstellt leben, mich so draußen irgendwelchen Leuten zeigen usw. Also Kapselte ich mich komplett von jedem ab, zog mich zurück und entwickelte zu den immer stärker werdenden Depression auch noch Angstzustände usw.. Ein Teufelskreislauf.... Durch meine Gutherzigkeit anderen Menschen zu helfen habe ich nun mehr als 9000 Euro Schulden angehäuft, mein internet Anschluss und TV wurden schon abgestellt. Der Rest fast alles gekündigt. Und das alles nur weil ich mich in Ausbildung befinde, 1 Jahr Krankengeld erhalten habe, dann 2 Monate keinen Cent und jetzt stehe ich kurz vorm Abgrund. Wenn ich an meine Zukunftsaussichten denke, kommen mir die Tränen.. Weil depressiv, privatinsolvenz, Eigentlich nichts..... Es ist bald Weihnachten, ich würde mich über jede Spende freuen, die mir hilft ein Stück ins Leben zurück zu finden und wieder anfangen ein normales Leben zu leben. Liebe Grüße
  20. Motox1982

    BTC Secure Tresor

    Hallo Leute! Ich weiß nicht ob ich es Werbung in eigener Sache nennen soll, aber falls jemand Interesse hat würde ich mich freuen! Leider bin ich kein Marketing Mensch und weiß nicht ob ich mein Programm jetzt so gut anpreisen kann um Interesse zu wecken, aber ich versuche es mal Ich bin Programmierer und Bitcoin Halter und habe Möglichkeiten gesucht um meine Bitcoins sicher aufzubewahren und vor allen Dingen die Private keys sicher generieren zu können. Und das ganze komplett einfach mit viel Komfort und höchster Sicherheit und jederzeit egal ob online oder offline Zugriff auf diese zu haben! Warum es z.B.: auch unsicher ist mit www.bitaddress.org offline seine Privatekey generieren zu lassen beschreibe ich auf der Webseite, willl hier nichts zu spammen Es geht um ein Software Wallet für Windows PC Systeme und soll der langfristigen Aufbewahrung der Bitcoins dienen. Ich habe es "BTC Secure Tresor getauft", es ist komplett in Deutsch. Es ist meiner Meinung nach das sicherste und einfachste Tool (bin auf Eure Meinungen gespannt) derzeit um seine Private Keys erstellen und verwalten zu können. Die Funktionsweise ist das eine frei wählbare Frase, Satz oder Wörter oder was auch immer gewählt werden kann und aus dieser leitet sich der Private key ab, dahinter steckt ein Algorythmus der nicht umkehrbar ist, das heißt das importieren von vorhandenen Privatekeys ist nicht möglich. Komfort ist es sich den Privatekey nicht merken zu müssen, sondern selbst eine Zeichenfolge zu definieren mit der man den Privatekey auslesen kann, dies muss natürlich so gewählt werden das kein Angreifer diesen Satz, Wörter etc. was auch immer erraten kann, ganz klare Sache! Mittels einer selbst aufgesetzten 24h verfügbaren Cloud hat man den komfortablen Zugriff auf die Wallet. Cloud!? Das ist doch unsicher!? Nein, auf der Cloud befindet sich weder der Schlüssel noch der Private Key, somit ist es auch egal ob diese theoretisch gehackt wird, es spielt keine Rolle. BTC Secure Tresor dient nicht dem trading, sondern nur der sicheren Aufbewahrung der Privatekeys und der Verwaltung der Wallets, sozusagen Lesezugriff auf die Blockchain. Mehr dazu wie gesagt auf der Webseite P.S.: Ich bin kein Webdesigner, die Webseite sieht sehr sehr unprofessionell aus, verzeiht es mir hehe es soll aber um die Software gehen und die ist dafür ausgereift Ich werde die Webseite bestimmt mal weiter überarbeiten aber ich konnte es nicht mehr erwarten das Programm online zu stellen, nutze es im übrigen natürlich selbst und war anfangs eigentlich nur für mich und meine Freunde gedacht. Hier ist der Link zu BTC Secure Tresor: http://btcstorage.bplaced.net/ Auf der Hauptseite habe ich ein paar Sätze geschrieben, bitte diese auch durchlesen um ein wenig die Gefahren herkömmlicher Software zu verstehen und warum ich das Teil gecoded habe. Diese Gefahren kommen leider immer mehr und mehr, es wird auch immer mehr und mehr Hackerangriffen auf Cryptobörsen geben, das ist gewiss deshalb ist es wichtig immer im Besitz seiner Private Keys zu sein und sich diese auch nicht mit einer zweiten Partei teilen zu müssen. Unter "Bedienungsanleitung durch Screenshots" ist es verständlicher, also eine Bedienungsanleitnug mit Screenshots. Unter "Downloads" kann es unkompliziert installiert werden.
  21. Gast

    Physische Bitcoin Münzen 0,1 BTC mit Hologramm

    *** Thema geschlossen. Weiter geht's hier: https://bitcointalk.org/index.php?topic=1249478.0 *** Habe einige neuwertige LEALANA-Münzen mit Prägung "0.1 Bitcoin", die ich verkaufen will. Ich biete diese Münzen in einem weißen 3D-Schweberahmen zusammen mit einem kleinen Handbuch (in deutsch) und einem Aufkleber "Bitcoin Accepted Here" im Format A8 an. Das ist doch ein tolles Geschenk für Freunde und Verwandte, um diese für Bitcoin zu begeistern! Hier weitere Bilder: https://www.dropbox.com/sc/avyzzsk3ov5fph4/AAArA5mUiTOdsyodmSszDuQJa (Nein, man muss sich dafür nicht bei Dropbox anmelden, das sieht nur so aus) Die Münze hat einen Durchmesser von ca. 30 mm, das Material ist Messing. Auf der Münzen-Rückseite befindet sich ein Hologramm, unter diesem verbirgt sich der private Schlüssel der Münze ("private key"). Bei nicht aufgeladenen Münzen trägt das Hologramm eine gelaserte Inschrift "Buyer-funded". Der Verkaufspreis einer ungeladenen Münze im 3D-Schweberahmen beträgt 19,90 €, dazu kommen noch 5,10 € Versandkosten für Deutschland bzw. 5,70 € beim Versand nach Österreich (beim Kauf mehrerer Münzen werden diese nur einmal berechnet). Versand nach Deutschland oder Österreich (andere Länder auf Anfrage). Die Münze wird per Einschreiben (Deutsche Post, sehr sicher) verschickt! Versand erfolgt nach Zahlungseingang innerhalb von 48 Stunden. Zahlung kann in BTC, NXT oder PayPal.me (Privatverkauf) erfolgen. Es sind auch bereits mit 0,1 BTC aufgeladene Münzen vorrätig. Bei diesen Münzen wurde die Aufladung vom Hersteller LEALANA kontrolliert, daher tragen diese Münzen nicht die Inschrift "Buyer-funded". Leider muss ich beim Verkauf von bereits aufgeladenen Münzen auf Zahlung in BTC bestehen, d.h. 0,1 BTC + Verkaufspreis + Versandkosten (Preis und Versandkosten zum aktuellen BitPay-Kurs). *** Thema geschlossen. Weiter geht's hier: https://bitcointalk.org/index.php?topic=1249478.0 ***
  22. Hallo, Ich biete meine 60MhZ Mining Leistung bei Scrypt auf Hashflare.io im Originalwert von 450USD für 385 USD (309 Euro) zum Verkauf an für interessierte Einsteiger oder bereits vorhandene Miner. Hashflare.io ist eine Mining Plattform, bei der man sich Rechenleistung kaufen kann und damit Bitcoins minen kann ohne sich sorgen um die Ausstattung zu machen oder Stromkosten zu zahlen. Der Vertrag ist erst 43 Tage alt und läuft noch bis zum 22.12.2018. Scrypt zeichnet sich durch besonders niedrige Wartungskosten aus, was vor allem an Bedeutung gewinnt, je schwerer es wird Bitcoins zu minen. Wer Interesse oder weitere Fragen hat bitte eine Email an: jakchristopher1@aol.com Der Preis ist verhandelbar, allerdings nicht zu sehr. Auf jeden Fall gibt es eine große Ersparnis im Gegensatz zum Originalkauf.
  23. Hallo, Ich habe folgendes problem: Gestern habe ich einen Kaufauftrag auf bitcoin.de erstellt, anschließend bin ich zu einem freund gegangen und habe mir nichts böses dabei gedacht. Als ich wieder nachhause kam sah ich, dass die bezahl-frist fast abgelaufen ist. Also überwies ich so schnell ich konnte das Geld. Jedoch war die frist schon seit 2 minuten abgelaufen. Jetzt habe ich das Geld überwiesen aber keine Bitcoins erhalten. Was soll ich jetzt tun? Vielen Dank im Voraus.
  24. Moin zusammen, da der Verkauf und Kursgewinn von Bitcoins nach einem Jahr (halten) steuerfrei ist, benötigt das Finanzamt einige Infortmationen, wie z.B.: Zeitpunkt des Kaufes, Kurs zum Kaufzeitpunkt, etc. Wie und vorallem wo gebt ihr diese Informationen in der Steuererklärung an ? Danke schon mal im vorraus :-) Gruß, Ole
  25. Hallo, Ich beobachte die Aktivitäten der Kryptowährungen seid längerem und habe auch ein Mitte 2017 ein paar Währungen gekauft. Die Kryptowährungen, die ich habe liegen alle auf Bitfinex und werden durch den Coinlend-Bot verliehen. Wegen den ganzen News gegen Tether und Bitfinex werde ich aber langsam nervös. Wenn die Exchange verschwindet wie Mt.Gox oder die Seite gehackt wird, verliere ich alles . Ein Hardware-Wallet (Ledger Nano S) wollte ich bestellen, ist aber nur Preorder und ich muss bis Ende März warten. Andere Anbieter verkaufen das Gerät für mehr als das Doppelte (ziemliche Abzocke). Meine Frage: Ich möchte meine Kryptowährungen bis zum Erhalt eines Hardware-Wallets so gut wie möglich (am liebsten Paper Wallet) sichern. In meinem Portfolio befinden sich BTC, ETH, IOTA und DASH. Kann mir jemand von euch sichere Seiten empfehlen, wo ich mein Private Keys für die Coins generieren und ausdrucken kann? Oder habt ihr sogar einen besseren Rat für mich die Coins auf andere Art zu sichern? Mit freundlichem Gruß
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.