Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'wallet'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

265 Ergebnisse gefunden

  1. Guten Tag Gemeinde, ich besitze ein Wallet bei Trezor und nutze dafür das Model T Produkt. Jetzt steht eigentlich in der Beschreibung bei Trezor, das diese auch Chainlink unterstützen. Leider kann ich einfach keinen Zahllink/ID erstellen dafür. Kann mir da jemand helfen? Bezw. kennt sich mit dem Produkt aus? Leider reicht mein Englisch dafür nicht aus, um diese Frage mit dem Support zuklären ...
  2. Hallo zusammen, ich habe leider nur wenig Ahnung, deswegen im voraus schon einmal sorry falls die Problembeschreibung nicht sauber ist: Ich bekam eine Paperwallet geschenkt und habe das Guthaben auf die mycelium-App transferiert. Das hatte auch geklappt, das Guthaben (0,02 BTC) wurde angezeigt. Dann habe ich mich eineinhalb Jahre nicht mehr darum gekümmert, zwischenzeitlich habe ich auch ein neues Smartphone. Als ich die App öffnete wurde mir kein Guthaben angezeigt, auch bei Transaktionen stand nichts (also vollkommen leer). Ich habe dann die Wallet über den Master-Seed wiederhergestellt, es wird aber nach wie vor kein Guthaben angezeigt. Auf der Paper-Wallet ist auch nichts mehr. Wenn ich bei blockchain.com schaue, wird auch am besagten Tag, wo ich die Überweisung vorgenommen habe das Geld transferiert- allerdings an einen völlig anderen Public Key, als der, welcher mir als öffentlicher Schlüssel bei mycelium angezeigt wird. Ich habe auch nur ein Konto bei mycelium. Kann mir jemand helfen? Es geht auch gar nicht so sehr ums Geld (doch, auch) aber vor allem würde ich gerne wissen, was da schief gelaufen ist bzw. was ich falsch gemacht habe? Ich könnte auch noch den Hash bzw. die Public Keys, die angezeigt werden bzw. welchen ich laut mycelium habe, schreiben. Danke im voraus.
  3. Schönene Guten Tag, ich wollte mich zum ersten mal seit langem wieder in meine Exodus Desktop Wallet einloggen. Jedoch funktionierte mein Passwort nicht, was mich durchaus wunderte, da ich bis jetzt nicht Probleme mit Exodus hatte. Daraufhin wählte ich die Option Restore und gab meine 12 Wörterphrase ein. Jetzt kommen wir auch zum Problem. Als sich dann die Wallet öffnete, blieb fast mein Herz stehen, Balance = 0 Dollar. Ich dachte zuerst ich wurde gehackt, aber der Transaktionsverlauf war auch leer. Ich denke, dass das nicht meine Wallet ist oder das Exodus ein Anzeigeproblem hat. Hat hier jemand Lösungsvorschläge? Würde mich sehr freuen. Den Exodus Support habe ich auch schon angeschrieben und bekam nur ne Standardanwort und ich solle sicher stellen, dass ich die Phrase korrekt eingegeben habe - was ich tat.
  4. Hallo, für einen Kunden soll ich auf einer Webseite die Möglichkeit implementieren, sich eine bzw mehrere BTC Adressen generieren zu lassen. Jetzt ist mein Problem, dass ich nur wenig Ahnung habe. Ich dachte es wird schon nicht all zu schwer sein, bei der Menge an libraries die es dafür gibt etc. Jedenfalls, hab ich da jetzt dieses Paket gefunden: https://github.com/Bit-Wasp/bitcoin-php Ich denke aber das Paket ist für meine Frage recht unwichtig. Jedenfalls habe ich bei dem Paket die ein oder andere Anleitung in den Fragen gefunden. Die sind mir aber meistens noch recht schleierhaft. Mit einem gewissen code: public function createBtcAdress(Request $request) { $network = Bitcoin::getNetwork(); $random = new Random(); $privKeyFactory = new PrivateKeyFactory(); $privateKey = $privKeyFactory->generateCompressed($random); $publicKey = $privateKey->getPublicKey(); echo "Key Info\n"; echo " - Compressed? " . (($privateKey->isCompressed() ? 'yes' : 'no')) . "<br><br>"; echo "Private key <br>"; echo " - WIF: " . $privateKey->toWif($network) . "<br>"; echo " - Hex: " . $privateKey->getHex() . "<br>"; echo " - Dec: " . gmp_strval($privateKey->getSecret(), 10) . "<br><br>"; echo "Public Key <br>"; echo " - Hex: " . $publicKey->getHex() . "<br><br>"; echo " - Hash: " . $publicKey->getPubKeyHash()->getHex() . "<br><br>"; $address = new PayToPubKeyHashAddress($publicKey->getPubKeyHash()); echo " - Address: " . $address->getAddress() . "<br><br>"; } Erhalte ich jetzt folgende Dinge: Key Info - Compressed? yes Private key - WIF: L3DcRJHMYqq7qRc5kruY36pgLoa9QoAJMcRUU9G6ceHebDDbc63Z - Hex: b2f926c56cfa1a42d815f361f22dbe242ad98e54d42df4faab0d2cac205beb25 - Dec: 80951899555898520033630927521812971516659123265203175305327576984376663862053 Public Key - Hex: 02b22c9714f6310428b0a4fcad4e82679c35fca7cea428206c0b6f386c404e9ced - Hash: 3d2b2c8048e786389c24e5ff423e6be7e2a36c3a - Address: 16aRwUPEHQUqHwdR4foudQQCmo68a9Aijm Jetzt meine Frage. Was kann ich mit diesen Daten Anfangen? Das klingt vielleicht total doof aber ich ich bin mir da echt nicht sicher. Jetzt habe ich ganz unten die Public Address. Die vergebe ich ja um darüber BTC zu empfangen, richtig? Was ist aber mit Hex und Hash. Brauch ich die überhaupt dem Kunden zeigen? Oder beim private key. WIF, Hex und Dec. Was könnte das sein und braucht der User das zwingend zu sehen bzw zu downloaden? Ich steh mega auf dem Schlauch. Jetzt wenn der letzte Wert meine Public Address ist, was ist meine private? Und kann ich diese Werte (und welche) jetzt in eine Wallet eintragen wie z.B. auf https://www.blockchain.com/ ? Was davon sollte der User jetzt lokal auf seiner Festplatte speichern? All das. Ich stehe da mega auf dem schlauch und die Informationen im Package sind da sehr verwirrend. Die Wallet soll nicht über die Webseite laufen. Er soll sie sich da nur generieren und praktisch dann seine Werte runterladen.
  5. Meine Leute, was Krypto angeht wird Europa immer weiter mit neuen Projekten erobert und auch Europa wird immer Beliebter wenn es um Kryptostandorte geht. So strahlt mir momentan LCX ins Auge Website von LCX Was ist LCX ? LCX, die liechtensteinische Cryptoassets Exchange, hat sich zum Ziel gesetzt, eine der weltweit ersten lizenzierten und überwachten Börsen für Sicherheitstoken zu werden. Das erste Produkt ist LCX Terminal, ein Crypto-Trading-Desk für den Handel an wichtigen Crypto-Börsen über eine einzige Schnittstelle. LCX soll im November 2018 eine Gewerbeberechtigung des liechtensteinischen Wirtschaftsministeriums erhalten haben. Die LCX AG wurde im April 2018 gegründet und hat ihren Hauptsitz im Fürstentum Liechtenstein. So also: Die hatten vor wenigen Monaten einen IEO, LCX möchte laut Visionpaper ein ganzes Ecosystem aufbauen im Standort Lichtenstein dazu gehört das Terminal, Assets, Bank, Protocol, Vault und die Exchange. Lcx liegt im Schwerpunkt Assetmanagment STOs und alles was um Institutionelles geht. Das spannende ist am Project nicht nur was Sie alles erreichen möchten sondern auch die Leute dahinter zbps. Wikipedia Gründer Jimmy Wales und paar andere Große Leute. Ich jedenfalls finde das Project sehr spannend neben Bitpanda das auch in Europa ist würde ich mal behaupten das LCX was Security tokens angeht den Markt beherrschen wird. Ich würde empfehlen die LCX.com Website mal zu besichtigen das Terminal sich mal anzuschauen und mal das Visionpaper durchzulesen. Für mich jedenfalls ist dieses Project sehr sehr spannend zumal ich die Meinung vertrete das STOs die Zukunft sind und das in Zukunft alles Tokeniziert wird also Rohstoffe und Edelmetalle wie Gold, ganze Unternehmen, Immobilien eines Tages wird alles Digitalisiert sein in form eines Tokens. Das ist auch die Zukunft von LCX. Ich glaube: ICOs waren Gestern IEOs Heute STOs sind die Zukunft ! Schaut rein, macht euch ein eigenes Bild PS: bald sollte es Großartige Neuigkeiten geben von LCX meinte das Managment. ;=) Danke.
  6. Guten Tag, ich wollte eine altcoin wallet für MacOS kompilieren, nur leider scheitern ich an dem kompilieren von boost für Mac. Das ganze hat für Windows und Linux funktioniert. Unten steht der Code für Windows. Ich kompiliere das ganze auch mit den WSL. PATH=$(echo "$PATH" | sed -e 's/:\/mnt.*//g') # strip out problematic Windows %PATH% imported var cd depends make HOST=x86_64-w64-mingw32 cd .. ./autogen.sh # not required when building from tarball CONFIG_SITE=$PWD/depends/x86_64-w64-mingw32/share/config.site ./configure --prefix=/ make Ich habe nun das ganze zu x86_64-apple-darwin16 abgeändert bzw. x86_64-apple-darwin19 Aber leider hat beides nicht funktioniert. Hat jemand einen Plan, was zu tun ist?
  7. Bdgy18

    EXW-Wallet

    Hat jemand schonmal etwas vom EXW-Wallet gehört oder auch schon Erfahrungen damit gemacht?
  8. Genius

    2te Wallet

    Hallo, ich bin ganz neu im BitCoin Thema jetzt eingestiegen und mich bei Bitcoin.de registriert. Warte noch auf die Verifizierung des Bankkontos. Scheint derzeit technisch nicht möglich zu sein und habe dem Support schon geschrieben. Wenn man ein Account registriert hat bei Bitcoin.de ist ja ein Wallet enthalten. Benutzt ihr oder einige von euch eine 2te Wallet und welche würdet ihr empfehlen? Grüße
  9. Hallo Leute, ich muss mich jetzt mal an die Bitcoin-cumunity wenden. Ich habe mein Bitcoin-core Wallet auf meinem Server über die Console installiert. Leider bekomme ich es nicht hin, diese in full-node laufen zu lassen. es werden immer nur 8 connections. auf meinem Router (fritz) habe ich die Ports 8333 freigegeben. was mach ich falsch? Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar. Gruß chris
  10. Moin Gemeinde, wer von euch hat schon Erfahrung mit NFC Cold Wallets gemacht oder kann mich an die ein oder andere Seite verweisen? Ich habe gestern nach NFC tags gesucht und mir gedacht, das ich auf diesen auch Adressen und Keys speichern könnte. Und bin dann auf Folgendes gestoßen. sugi.io nfcwalletcard.com bitnfc.org Also ist meine Idee nicht neu und es gibt schon Möglichkeiten. Wer hat so etwas schon probiert? Kennt ihr wallets die schon NFC unterstützen? Was haltet ihr davon? Danke für euer Feedback, ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag. – Und an alle Mütter hier im Forum. Alles Gute zum Muttertag. Danke! ;o)) So long... -o
  11. Liebe Community, ... um mal eine Sache hier klarzustellen...nach den ganzen Diskussionen um PlusToken,... wer jetzt nach 7/8 Monaten glaubt, PlusToken sei immer noch ein Scam, naja... dann tut es mir ehrlich Leid.... Lasst mich euch mein Erfahrung kurz und knapp darlegen... ich bin seit November 2018 bei dem Projekt dabei ... habe jede Woche circa 240 US-Dollar (je nach Kurslage) "Rendite" PROBLEMLOS von PlusToken zu Coinbase geschickt... ich denke ihr könnt euch ausrechnen was jetzt auf dem CoinBaseKonto ist... Also... ich möchte einfach dass das Projekt PlusToken vorankommt... achja.. und dem ganzen nochmal das Krone aufzusetzen... klingt grad bisschen doof, merke ich selbst.. vor 3 Tagen ist eine Google-Karte rausgekommen, auf dem in Deutschland, Österreich und der Schweiz diejenigen Geschäfte eingezeichnet sind, bei denen man bereits JETZT schon mit PlusToken bezahlen kann.. und ja, ich habe dort angerufen und es mir persönlich bestätigen lassen... wer den Link haben möchte, einfach eine kurze Nachricht an mich... Liebe Grüße Chris...
  12. Liebe Forenmitglieder, ich habe eine sehr spezielle Frage zum Thema Tokenmodelle (z.b bei ICOs). Gibt es Tokenmodelle, bzw. kennt ihr welche, die über den Zeitverlauf hinweg unterschiedliche Anreize oder Belohnungen für bestimmte Tätigkeiten erschaffen / vergeben? Beispielsweise, dass frühe Investoren (first mover) in ein Tokenoffering eine größere Tokenmenge für den gleichen Geldbetrag bekommen wie spätere Investoren (late mover), oder ähnliche Sachverhalte. Gerne bin ich offen für alle eurer Vorschläge! LG Jules
  13. Hallo Leute, folgendes Problem: Habe ein neues EXODUS WALLET angelegt. Um es zu aktivieren, habe ich 0,046 ETH (5 Euro) von einem anderen Exodus Wallet überwiesen. Die Transaktion ist erfolgreich gelaufen, denn ich habe durch den Zugriff auf die ETH Blockchain (Etherscan) über das neue Wallet die Transaktion dokumentiert. Also auf der Walletadresse ist das Geld angekommen, aber das Wallet zeigt diese 0,046 ETH nicht an und ich kann kein Passwort vergenen und auch keine Recovery Phrasen erzeugen. Was kann ich tun?
  14. Ich promote eine App welche in sich vereint; ein Smartphone Wallet zur Aufbewahrung von Crypto Währungen dezentrale, blockchain-basierte Abläufe (Kostenreduktion, Geschwindigkeit + Sicherheit) Diese App vereint die Sicherheit durch Ethereum Smart-Contract (Automatisierte Verträge) mit dem Vorteil des Übertragen von Guthaben von Konto zu Konto in Realtime Diese App kann weltweit zur Zeit schon in über 65 Ländern empfohlen und genutzt werden! Warum empfehle ich dies aktiv weiter? Will es für alle ein attraktives Belohnungssystem anbietet! Für das Testen, die Nutzung, Verbreitung und Weiterempfehlung erhalten 10 Millionen Kunden der „ersten Stunde“ täglich eine lukrative Belohnung in Form von Plus Token. Belohnung über den Ai-Dog für die eigenen Crypto Coin im „Tages-Coin-Konto“ bisher ca. 8% - 16% / Monat Das Netzwerk erwirtschaftet auf folgende Art die Gewinne für die Belohnung: Aus dem Betreiben von BTC Automaten, Arbitragehandel, Mining-Anlagen Gebühren aus dem Exchanger zukünftig überwiegend aus den QR-Code Bezahlungen im Händlernetz. Gewinne die durch das Unternehmen erwirtschaftet und täglich als Belohnung verteilt werden! So das wäre erstmal eine grobe Übersicht! Wenn Du interessiert bist wie Du damit richtig Geld verdienen kannst dann laß es mich wissen! 8-16% im Monat (täglich etwa 0,3...% auf den Betrag im AI-Dog („Crypto-Festgeld-Konto“)
  15. paugsi

    ripple wallet

    hi hatte mir etwa 4000 ripple auf einem wallet über gatehub vor einem Jahr gekauft-hab nun letzte Woche nach einem 3/4 Jahr wieder einmal nachgeschaut-und konnte mich nicht anmelden-offensichtlich hat gatehub hier die Kooperation beendet und ich hab die Frist versäumt meine ripples auf ein anderes wallet zu übertragen.Hat jemand eine Idee wie ich noch zu meine ripples kommen kann -oder ob die jetzt verloren sind? LG PAUGSI
  16. Ab Januar kommt ein neues Multi-Wallet auf den Markt das verschiedene Kryptowährungen aber auch Euro/Dollar/Pfund beinhaltet. Internationale Transfers oder bezahlen im Geschäft vor Ort in max. 3 Sekunden Transaktionszeit. Hoher Sicherheitsstandard durch Verifizierung mit Fingerabdruck! Die APP ist kostenlos und mit jeder Weiterempfehlung kannst Du an den Transaktionsgebühren mitverdienen. Schau Dir das Video an und melde Dich jetzt schon kostenlos an damit auch Du Deine Freunde einladen kannst die schnellste und sicherste APP im Zahlungsverkehr kennen zu lernen. Video: Bei Fragen bitte Email an: invictus.partner@gmail.com
  17. Hallo sehr geehrtes Forum:) ich bin schon seit einiger Zeit am grübeln und eventuell könnt ihr mir weiter helfen. Undzwar weiß ich, dass wenn man Bitcoins kauft und sie innerhalb eines Jahres verkauft und dadurch Gewinn macht, ab 600€ Steuern anfallen. Wie schaut es jedoch aus, wenn ich Bitcoins auf einer Platform für € kaufe und diese dann auf eine unabhängige Wallet versende. Mit diesen versendeten Bitcoins mache ich also keinen Gewinn. Fallen beim Kauf auch Steuern an oder kann man sogesehen unbegrenzt Bitcoins auf einer Platform kaufen? würde mich sehr über Antworten freuen. mfg Alex
  18. Liebe Experten, Ich bin neu in dem Thema und kam durch einen Arbeitskollegen auf Ubex und deren Tokens. Daher ETHs auf Coinbase gekauft und direkt einen Fehler gemacht. Die Ubex Tokens sind nicht kompatibel mit der coinbase Wallet, was mir aber zu spät klar wurde. Lassen wir das Thema "selber schuld" mal aussen vor. Welche Möglichkeiten gibt es überhaupt hier was zu machen? Mit coinbase Support have ich gesprochen, die sind momentan nicht in der Lage, nichtkompatible Assets zu erkennen und z.B, durch eine neue Transaktion zurückzusenden. Keine Ahnung warum, aber das war die Aussage. Laut ubex FAQ soll man bei falschen Wallets den Techsupport kontaktieren, damit die das ändern. Ticket ist aufgegeben, habe aber noch keine Rückmeldung erhalten. Gibt es etwas anderes was ich tun kann oder ist das Geld futsch? Ich bin neu, ich weiss, aber das es keinen Mechanismus oder Failsafe für nicht-kompatible Assets gibt, finde ich schon merkwürdig. Es werden IMMER Fehler gemacht und das bedeutet dann, das Geld ist weg? Warum nicht solche Transaktion analysieren, in eine Liste schieben, den Sender informieren und eine Rück-Transaktion generieren? Danke und viele Grüße Brakiri
  19. Hi Ich habe bis her nur Erfahrungen mit Monero und Stellite Wallets. Da ich nun aber einen Dash Miner habe, hab ich mir Dash Core runtergeladen. Ich bin bissle verwirrt. Beiden anderen 2 habe ich diesen Code aus 25 Wörtern und bei Dash garnichts? Dann muss ich wohl ein paar Back ups machen oder verstehe ich das falsch? wie ist das bei Monero? Ich weis Cryptos werden nicht online gespeichert, muss ich auch hier ein Back Up machen, oder kann ich mir an nem neuen PC die Coins mit meinem Code vom Server runter ziehen? ich verstehe Dash Core nicht ganz... Grüße
  20. Wann ist die bitpay card in Deutschland verfügbar? Mfg Noah
  21. Hallo zusammen, leider konnten mir die bisherigen Einträge nicht weiterhelfen. Ich habe vor 2 Tagen mein Wallet von 2.5.4 auf 2.5.7 aktualisiert. Die Balance ist trotz 50x attach to tangle weiterhin auf 0. Bei der alten Wallet (2.5.4 - Balance i.O.) hatte ich nur 3 Recieves in der Historie durch das reclaim tool. Be der Umstellung auf Wallet 2.5.4 musste ich das reclaim tool nutzen und habe einen neuen Seed generieren müssen. Die Balance war damals nach dem reclaim-Tool und 3x re-attachen i.O. Meinen Seed habe ich manuell generiert und habe ihn auf einen Stick mit Passwort gespeichert. Prüfzeichen ist auch i.O. 1. Wenn jemand meine IOTA's gestohlen haben sollte, müsste ich doch in der Historie den Ausgang sehen? 2. Die obigen 3 Transaktionen in der Historie (attach to tangle nach reclaim tool bei 2.5.4, damit Balance wieder stimmt) habe ich gespeichert und die wurden auch wieder als erstes in der Historie angezeigt, allerdings sind zwei noch auf pending. Müssen die confirmed sei, damit die Balance wieder stimmt? Gruß Markus
  22. BRNK

    Frage zu Gebühren

    Hallo, ich habe mal eine Frage. Und zwar, wenn man auf irgendeinem Marktplatz, oder bei einem Wallet, zum Beispiel Bitcoins kauft, fallen ja Gebühren an. Einmal Gebühren für die Zahlungsmethode (zb mit Kreditkarte 3%, oder SEPA-Überweisung 0,5%). Meine Frage ist nun, fallen neben diesen Gebühren noch andere an, auf die man nicht hingewiesen wird, wie zum Beispiel irgendwelche Transaktionsgebühren oder Marktplatzgebühren. Ich frage mich das, da ich nie die BTCs bekommen habe, die ich abzüglich der Zahlungsmethodengebühr gekauft habe, sondern immer noch ein paar weniger... danke im Voraus
  23. Hallo Community, ich bin noch ganz grün hinter den Ohren und befasse mich gerade mit dem Thema Coins, Kryptowährungen und natürlich auch deren Wallets. Ich hoffe ich habe hier den richtigen Bereich erwischt :/ Mir ist bisher bekannt dass die verschiedenen Coins unterschiedliche Techniken verwenden und es deshalb kein Universal Wallet für alle gibt. Allerdings stelle ich mir jetzt die Frage wie viele Wallets werde ich denn "am Ende" haben? Ich gebe euch mal kurz ein Beispiel und vielleicht habe ich ja einfach einen Denkfehler... ? Ich möchte mir von litebit.eu 5 verschiedene Coins zulegen, aber davon kann ich nur einen Coin in der Hauseigenen litebit Wallet speichern. Die Anderen benötigen eine "fremde" Wallet... Genauer geht es um Ripple, Ethereum, Verge, Tron und Cardano. Litebit selber sagt dass ich nur Verge in der litebite Wallet speichern kann. Aber wo lasse ich denn jetzt die Anderen? Desweiteren sollen 3 weitere Coins von binance.com (IOTA, Golem und Stellar) gekauft werden. Die kann ich dort ja nur "eintauschen gegen bitcoin oder ethereum", aber bietet mir binance.com dafür auch gleich ein wallet an? bzw. kann man das binance Konto überhaupt Wallet nennen, da es ja eigentlich nur zum eintauschen gedacht ist? (Wisst ihr was ich meine?) Ich möchte ungern ein Cold Hardware Wallet haben, da ich zum Beispiel gelesen habe dass die Tron(TRX) Coins demnächst online verfügbar sein müssen, um umgewandelt zu werden. Da ich so etwas aber nicht ständig im Auge behalten möchte/ kann und dadurch natürlich Verluste verhindern möchte, hätte ich gerne Online Wallet(s). Sooo viel Text und eigentlich nur kleine Frage. Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen Helfen oder habt einen Link für mich. Die Suche brachte mich bisher nicht wirklich weiter. Danke euch schonmal!
  24. Rojo

    IOTA-Kauf-Nachweis Wie?

    Hey liebe Community, ich bin neu in der Kryptoszene bzw. ein Neuling beim investieren und habe eine Frage zum Nachweis von Coins-Käufen. Ich habe mir vor kurzem auf Binance einige Iota gekauft und will die jetzt in einem Iota Wallet für min. 1 Jahr lagern. Auf YouTube und in verschiedenen Forum habe ich dann mitbekommen, dass wenn man die Coins verkaufen will, muss man Nachweisen können wer, wann, wie viel Coins und für wie viel man gekauft hat. Nun meine Frage bekommt man bei binanc eine Art Quittung/Beleg, wer und wann man die Coins gekauft hat? Ich habe direkt beim registrieren von Binance meinen Ausweis zum verifizieren gescannt und abgeschickt. Und nach meinem wissen wurde ich auch verifiziert. Doch unter den Transaktionshistorie kann ich nirgends meinen Namen finden. Es steht dort nur die Menge, Datum und Kaufpreis der MIotas. Und wie ist es wenn ich diese Coins von der Exchange auf mein Wallet senden will. Muss ich dabei was bedenken? Kann man irgendwie nachweisen, dass man seine Coins auf ein wallet gesendet hat? Vielen Dank schon mal.
  25. Hallo zusammen, Ich bin neu hier und brauche direkt mal einen Rat. Und zwar erstelle ich für Klienten Internetshops, wo nun einer bei ist, der die komplette Zahlungsabwicklung per Bitcoin anbieten will. Die entsprechende Schnittstelle ist nun eingerichtet, allerdings sind das Problem nun die Kunden, die nicht wissen, wie sie an Bitcoins rankommen. Deshalb meine Frage nun: In welchen Mobilwallets kann man direkt Bitcoins per Kreditkarte und/oder Banküberweisung kaufen? Die entsprechenden App und Playstores geben kaum brauchbare Infos und nach dem Versuch, Mobilwallets runterzuladen und einzurichten, um zu testen, habe ich aufgegeben, da die meisten irgendwelche Passkopien o.ä. wollen. Vielleicht gibt es hier ein paar Experten, die mir auf Anhieb ein paar Mobilwallets nennen können, in denen man problemlos Bitcoins kaufen kann!? Vielen Dank schonmal im Voraus! Volker
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.