Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Aktien'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

8 Ergebnisse gefunden

  1. Gast

    Aktien

    Alles rund um Aktien, Basiswissen , Blockchain Aktien, News , Aktien mit Potenzial, Prognosen usw...
  2. Aktien und Kryptowährungen sind gar nicht so verschieden. Bei beiden geht es um die zukünftigen Gewinne, auf die ein Anleger spekuliert. In den letzten Wochen ging es auch am Kapitalmarkt, also an der Börse, steil bergab. Der Dow Jones verlor 7,5% der Dax 10% - ein Minus, was in dieser Höhe untypisch ist. Die Rufe nach einem Börsencrash werden lauter. Was denkst du über die aktuelle Lage am Kapitalmarkt? War es eine notwendige und gesunde Korrektur nach der langen Phase des Aufwinds? Oder ist es das erste Anzeichen, dass uns eine größere Korrektur bevorsteht, wie etwa auch 2009, 2001 oder 1987?
  3. Hallo, ich brauche dringend Hilfe, Ich habe am 02.12 70mIOTAS gekauft und sie auf meinem IOTA Wallet gesendet (von Bitfinex). So, noch alles gut. Ich habe heute dann auf meinem Wallet geschaut und da stand plötzlich Bilanz 0. Woran liegt das? Ich sehe auch bei Verlauf, da sind keien Transfers mehr. Ich bitte schnell um Hilfe. LG Orlando Zur info, ich benutze das IOTA Light Wallet 2.5.4
  4. Hallo zusammen, ich hätte mal grundsätzliche Fragen zu Cryptowährungen. Nachdem ich schon zig Videos auf Youtube angeschaut und einige Websiten durchgeforstet habe, verstehe ich immer noch nicht den Sinn hinter so einer neuen Währung. Bei Youtube habe ich das Gefühl das vom Parkplatzwächter bis zum Metzgergesellen auf einmal alle Toptrader sind, aber irgend wie doch alle einfach nur etwas nachplappern und selber nicht so tief in der Technik drin stecken. Zudem kommts mir vor als ob da draußen nur noch Struckies und MLM Truppen unterwegs sind. - Nichts gegen MLM.... aber wenn es in solchen spekulativen Bereichen ist, dann lasse ich da lieber die Finger davon. Vielleicht könnt Ihr mir ja folgende Fragen beantworten: 1. warum und vor allem wer braucht so eine alternative Währung?. Wie wird der Preis (Gegenwert in USD oder EUR) festgesetzt? Warum ist ein Bitcoin 3500 EUR wert und ein Litcoin nicht? Dezentral, anonym, geringe Transaktionskosten, etc, kenne ich schon, aber das hat ja was mit der Technik im Hintergrund (Blockchain) zutun und nicht mit der Währung selbst. Die meisten Coins setzen auf so eine Blockchain, für sicher halte ich das nicht unbedingt so lange User von verschwundenen Coins berichten oder Tage lang auf eine Transaktion in ihre Wallets warten müssen. Zudem ist die Blockchaintechnik von damals anscheinend veraltet und selbst wenn man demnächst 30 oder 50 Transaktionen in der Sekunde abarbeiten kann, ist das weit weg von massentauglich wenn Mrd. Menschen damit zahlen sollen. Das wird wohl nur mit Müh und Not über Lightning realisierbar sein oder dann doch gleich zu IOTA. 2. Jeder Hennebembel bringt eine Cryptowährung raus. Warum soll man die kaufen? Ist diese Währung so eine Art Beteiligung wie die Aktien Shares bei traditionellen Unternehmen? Dann würde das für mich auch Sinn machen und eine Wertsteigerung rechtfertigen. Jedoch muss dann dieses Unternehmen natürlich auch ein Produkt, Dienstleistung, Patent, Lizenzen oder Plattform haben dass es verkaufen kann und somit Umsatz generiert. Die Blockchaintechnik an sich ist ja wohl OpenSource, also kostenlos. Wenn die Coins des Unternehmens also sowas wie Aktien darstellen und das Unternehmen dann ein markttaugliches Produkt für eine Sparte liefert, z. B. IBM mit M2M Kommunikation über Blockchaintechnik, dann wird das sicher auch jemand kaufen und somit machen die dann Umsatz und die Währung (Aktie) steigt. 3. Coins als alternative Bezahlung (Währung) zu sehen, davon sind wir ja noch weit entfernt. Kein USD oder EUR schwankt so wie dieses Zeugs. Somit ist es nicht alltagstauglich. Ich sehe die Cryptowährung noch als Randsystem wie damals Apple. Fängt ja schon an dass es zig verschiedene Wallets gibt. Keine Standards :-( . Sobald es im Mainstream ankommt wird es Hacker geben die sich dranmachen an die Kohle der User zu kommen (siehe hier mal ein Fork und da mal ein Hustle wo wieder mio. Coins verschwinden) Da man nun nicht mehr die Verantwortung einer Bank übergeben kann, wird das Geschrei groß sein wenn das Handy weg ist und man vorher nicht die Daten (Wallets) gesichert wurden. Vielleicht gibt es aber in Zukunft auch eine Cryptobank die dann sowas übernehmen kann ... gegen Gebühren natürlich Ich freue mich über euer Feedback. Gruß pimpi
  5. Servus an alle Spezialisten, Ich, Student, 22 Jahre alt habe mir jetzt nach meinem Ferienjob knapp 6.000€ angespart und auf der hohen Kante. Auf das Ersparte bin ich eine ganze Weile nicht angewiesen und möchte es anlegen. Ich bin auch bereit ein höheres Risiko auf mich zu nehmen und somit auch Verluste in Kauf zu nehmen. Habe mir jetzt mal 2 verschiedene Geldanlagen, die eher als riskante Form der Geldanlage in der Bevölkerung gelten angeschaut und bin mir nicht sicher, was für mich eher in Frage kommen soll. Entweder die Investition in Aktien oder in Kryptowährung ( Bitcoin). Deshalb würde ich mich über einen Vergleich dieser zwei Investitionen freuen. Was sind die Vor- und Nachteile dieser zwei und wo bin ich langfristig besser aufgehoben?? Freue mich über Anregungen und alternativen Danke schon mal…
  6. Tag zusammen, auf Grund des kurzzeitigen recht starken sturzes des Bitcoins gestern und heute, habe ich mich mal nach einer Möglichkeit umgesehen, unkompliziert an an fallenden Kursen zu provitieren. Bei der Gelegenheit musste ich feststellen, das es scheinbar selbst Ende 2016 noch keine Zertifikate , Optionsscheine oder irgendwie geartete Hebelprodukte auf den Bitcoin / Dollar ( oder Euro ) gibt. Finde ich nur nichts, oder bieten die Banken ( die ja nun wirklich zu jedem Mist Produkte anbieten ) nichts an, weil der Bitcoin krampfhaft ignoriert wird? Was ist denn da los?
  7. Hallo Freunde, seit ca. einem Jahr befasse ich mich etwas mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen wie z.B. Etherum. Um ehrlich zu sein bin ich aber nur auf den Zug mitaufgesprungen, habe frühzeitig investiert und freue mich dementsprechend über den rasanten Kursanstieg des Bitcoins. Viel Ahnung über die Coins und die dahintersteckende Blockchain-Technologie habe ich allerdings nicht. Das möchte ich ändern! Spätestens jetzt da der Bitcoin die 1000 € Marke fast geknackt hat möchte ich mich mehr damit auseinandersetzen. Zu dem Thema habe ich einige Fragen. Ich weiß natürlich, dass mir nicht jede Frage im Detail beantwortet werden kann. Das erwarte ich auch überhaupt nicht. Gerade als Neuling in diesem Forum und in der Szene bin ich für jede Antwort, Info oder Buchtipp dankbar. Blockchain Soweit ich das verstanden habe, ist viel interessanter als der Bitcoin oder andere Kryptowährungen die dahintersteckende Blockchain-Technologie. Welche sich nun mehr und mehr Banken und Unternehmen zu Nutze machen. Deswegen frage ich mich, wie ich als privater von der Blockchain-Technologie profitieren kann? Meine ersten Gedanken sind: Gibt es vielleicht Aktien oder Fonds von Unternehmen die sich mit der Technologie auseinandersetzen? Und sollte man diese Fonds oder Aktien kaufen und wenn ja, wo kann man diese kaufen? Etherum Gerne würde ich mehr über Etherum erfahren. Ich habe zwar bereits Ether gekauft. Leider als der Kurs bei 11 € war. Dieser ist ja mittlerweile gefallen. Deswegen frage ich mich, was genau ist Etherum und wo ist der Unterschied zum Bitcoin und lohnt es sich überhaupt noch weiter in Ehter zu investieren? Andere Kryptowährungen Welche Währungen sollte man noch auf dem Schirm haben oder besser noch, bei welcher empfehlt ihr ein Investment? Wie gesagt freue ich mich über jede Art von Input. Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße, Lukas.
  8. BitcoinCard® ist im Besitz von Bitcoin SARL, bietet ihnen jedoch die Möglichkeit, an den Gewinnen des der Marke BitcoinCard® teilzuhaben. BitcoinCard® bietet Investoren einen anteil von 0,001% pro Aktie an einnahmen der Aktivierungsgebuehren und Transaktionskosten. BitcoinCard® ist ein eingetragenes europäisches Markenzeichen Nr. 12086849 von Bitcoin SARL. " BCS" BitcoinCard® - Aktien: Es gibt 100.000 ( einhunderttausend ) " BCS" BitcoinCard® - Aktien. 75.000 ( fünfundsiebzigtausend ) " BCS" BitcoinCard® - Aktien werden von Bitcoin SARL gehalten. 25.000 ( fünfundzwanzigtausend ) " BCS" BitcoinCard® - Aktien stehen für Investoren zur Verfügung. Der erstausgabepreis der " BCS" BitcoinCard® - Aktien pro Aktie beträgt 0,125 BTC für die ersten 10.000 ( zehntausend ) Aktien. Frühaufsteher ( Earlybirds ) können nur 10.000 ( zehntausend ) " BCS" BitcoinCard® - Aktien zu diesem Preis zu erwerben. Nachdem die ersten 10.000 ( zehntausend ) " BCS" BitcoinCard® - Aktien verkauft oder der Handel an der Bitcoin Börse ( 1.4.2014 ) beginnt, ist der Preis der restlichen 15.000 ( fünfzehntausend ) " BCS" BitcoinCard® - Aktien 0,250 BTC pro Aktie. " BCS" BitcoinCard® - Aktien werden ab 1.4.2014 bei https://BitcoinBourse.eu gelistet und können dort für den aktuellen Marktpreis unter dem Symbol " BCS " gekauft und verkauft werden. Dividenden in Bitcoin werden jeden Monat zum 15. für die Gewinne des vorhergehenden Monats in Bitcoin ausgeschüttet. Jede " BCS" BitcoinCard® - Aktie hat das anrecht auf eine monatliche Dividende von 0,001 % pro Aktie an einnahmen der Aktivierungsgebuehren und Transaktionskosten. Symbol:" BCS" BitcoinCard® - Aktie Insgesamt Anteile verfügbar: 100.000 (einhunderttausend) 25.000 (fünfundzwanzigtausend) Investoren 75.000 (fünfundsiebzigtausend) Bitcoin SARL Dividende je Aktie: 0,001% Dividendenzahlung: 15. Monat / für die Gewinne des vorhergehenden Monats IPO 0,125 BTC / Aktie (Beginn Handel am 1. April 2014) Investoren Info in English: http://bitcointocard.com/BCS_IPO.pdf Sie moechten investieren ? Kontaktieren Sie uns: investor@bitcoinsarl.fr Willkommen in der Zukunft!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.