Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'Steuererklärung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

14 Ergebnisse gefunden

  1. Wieder ein spannendes Jahr in der Kryptowelt hinter uns und für viele Trader kommt damit die jährliche Angst: " Muss ich meine Trades versteuern? Wenn ja, wie mache ich das? " Mit coin.ink haben wir im vergangenen Jahr, u.a. durch gutes Feedback der Coinforum Community, ein neues Tool für diejenigen kreiert, die schnell und unkompliziert ihre Krypto Steuern erledigt sehen wollen. Konzentriert euch auf das Trading und coin.ink führt euch intuitiv durch alle wichtigen steuerlichen Aspekte - Vorwissen wird nicht benötigt. Zeit, Kopfschmerzen und Steuern sparen - das ist die Philosophie hinter
  2. Habe meine Sachen gerne offline auf dem eigenen Rechner, darum habe ich versucht die FIFO- (first-in first-out) Berechnung selber zu machen. Ist aber gar nicht so einfach, wenn man nicht so begabt ist wie ich! Gewinn-Verlustrechnung ist ja nicht das Problem, aber mit der Haltefrist von einem Jahr. Aber hier http://www.sumwise.com/blog/fifo/ gibt es ein Beispiel. Vielleicht für manch anderen auch interessant. {=WENN($B5>=0;B5*C5;-(MAX(WENN($E$2:$E5<-SUMMEWENN($B$2:$B5;"<0");$F$2:$F5)) -(SUMMEWENN($B$2:$B5;"<0")+MAX(WENN(; usw. usw. Bei der Formel muss man aufpassen,
  3. Hallo zusammen, Thema: Steuererklärung 2017 und Kauf von Alt-Coins mit BTC/ETH. ich habe jetzt so viele Artikel zum Thema gelesen, dass ich jetzt am Ende nur noch mehr verwirrt bin. Ich hoffe mir kann jemand ganz konkret helfen. Ich nutze CoinTracking und da ist mir folgendes beim Steuerbericht aufgefallen. Konkretes Beispiel: Ich habe im September 2017 erstmals Bitcoin gekauft und irgendwann auf meinen Ledger geschoben. Im November 2017 wollte ich dann bspw. den NAV-Coin erwerben (welchen man nicht direkt mit Euro erwerben konnte). Daher habe ich bei Kraken entsprechend BTC geg
  4. Hi zusammen, bin gerade dabei, meinen Steuerreport für 2017 zusammenzustellen... Nun bin ich beim BTG-Hardfork angelangt und will's möglichst korrekt machen. Ich hab schon gesehen, dass es da die ganz korrekte Möglichkeit gibt, die ganze Transaktionskette meiner BTCs bis zum initialen Erwerb zu nehmen und quasi auf BTG "umzuwidmen". Was, wenn ich nun mit diesen BTC erstmal herumgetradet habe, bevor der Hardfork passierte? Ich habe Euch mal meine BTC-Historie (aus Cointracking exportiert) angehängt, um das mit konkreten Transaktionen zu veranschaulichen. In den Zeilen 6 und 14 wü
  5. Hallo zusammen, meine Steuererklärung 2017 war noch recht simple, da ich meist nur ETH gegen andere Coins getauscht habe. Mich graust es aber vor 2018 und Fortfolgende, da ich mich z.B. an mehrere ICO und an Modum herangetraut habe. ETH und Andere trage ich in die Anlage SO ein. Soweit so klar (nach derzeitigem Stand...man liest ja schon von neuen bevorstehenden Entscheidung der SEC...wenn die BRD folgt, frage ich hier nochmal :D) . 1. Was mache ich aber zum Beispiel mit ICO? Unterscheidet man ob man direkt am ICO teilgenommen hat oder erst danach auf einem Exchange den Tok
  6. Hallo, ich frage mich, ob man bei der Steuererklärung auch den Kauf von Kryptowährungen angeben muss. Also beispielsweise wenn 1000 Altcoins gegen X Bitcoin gekauft wurden. Ich weiß, dass der Kauf von Kryptowährung mit Kryptowährung (z.B Ripple gegen BTC), auch steuerpflichtig ist. Allerdings bin ich unter der 600€ Freigrenze, weil ich immer gleich nachdem ich die BTC gekauft habe, den Altcoinkauf vorgenommen habe. Muss ich diese Trades auch irgendwo angeben? Und muss der Kauf von Kryptowährungen auch gemeldet werden? Viele Grüße
  7. Nachdem es bald soweit ist und die Deadline für die Steuererklärung immer näher rückt und ich gerade selbst dabei bin meine Kryptos in der Steuer zu integrieren, will ich mit euch mein Wissen teilen und habe meine Gedanken dazu zusammen geschrieben. Vl. hilft es ja dem ein oder anderen ein bisschen. P.s. Anmerkungen sind gerne erwünscht. Stichtag in Österreich war gestern der 30. April, an dem die Einreichfrist für seine Steuererklärung für das Steuerjahr 2017 ausläuft. Bei elektronischer Übermittlung über Finanzonline hat man bis 30. Juni Zeit, wer sich eine steuerlichen Vertretung dazu h
  8. Ulli

    CryptoTax

    Anbei ein neues Tool für die Erleichterung der Steuererklärung bzgl. Kryptowährungen. Im Mai soll es losgehen. https://cryptotax.io/de/?gclid=EAIaIQobChMInuqSvLfQ2gIVEp4bCh1DaA2KEAAYASAAEgLwYPD_BwE
  9. Guten Tag, Ich frage mich ob ich folgendes in die Steuererklärung mit beifügen MUSS: Rechnung für den Kauf Rechnung für den Verkauf Wallet Adresse Weil wenn ich mich so Online umschaue schreiben die meisten, dass eine einfache Excel-Tabelle mit den Aufzeichnung: Anschaffungs- und Veräußerungsdatum sowie Menge und Preis, reicht. Wichtig ist mir der Punkt mit der Wallet Adresse. Weil ich habe meine Coins oft bewegt, da vor über 1 Jahr viele Wallets nicht gerade User-Freundlich waren und bis ich die Richtige gefunden habe hat es gedauert. Nämlich ich will nich
  10. Moin zusammen, da der Verkauf und Kursgewinn von Bitcoins nach einem Jahr (halten) steuerfrei ist, benötigt das Finanzamt einige Infortmationen, wie z.B.: Zeitpunkt des Kaufes, Kurs zum Kaufzeitpunkt, etc. Wie und vorallem wo gebt ihr diese Informationen in der Steuererklärung an ? Danke schon mal im vorraus :-) Gruß, Ole
  11. Hallo Ich wohne in Norwegen und ich habe mir ein Konto bei der Fidor Bank eingerichtet um auf Coinbase.de mit Coins zu handeln. Ich habe von meinem Konto in Norwegen Geld auf das Fidor Bank Konto überwiesen und damit Coins bei Coinbase.de gekauft. Ich denke das ist Steuerfrei. Aber ich habe auch Coins mit Gewinn bei Coinbase.de verkauft und diesen Gewinn auf das Fidor Bank Konto überwiesen. Muss ich den gesamten Gewinn versteuern oder nur die diferenz . Meine Frage ist jetzt wo muss ich das alles versteuern in Deutschland oder in Norwegen oder in beiden Staaten.
  12. Hallo liebe Community, ich bin auch einer von den blauäugigen Tradern, die nur das schnelle Geld sehen. Jetzt habe ich ein wenig Angst, was das Finanzamt möglicherweise zu meinen Transaktionen sagt. Ich habe seit Ende Oktober mehr als 200 Transaktionen getätigt, da ich jede kleine Kurve von Ripple mitgenommen habe. Die Erträge waren dadurch immer relativ klein, läpperten sich aber auch zusammen. Durch ein paar Fehlinvestitionen habe ich nun leider nur einen Gesamtgewinn von 3000 Euro. Wird das Finanzamt eine Aufschlüsselung jeder einzelnen Transaktion sehen wollen oder re
  13. Hallo zusammen, das Thema (Day)Trading ist neu für mich, da ich bisher lediglich Krypto "zur Seite" gelegt habe (einjährige Haltefrist). Auf Bittrex bin ich nun ein wenig im Daytrading aktiv - nichts spektakuläres: mit BTC kaufe ich Altcoins setze auf steigende Kurs und verkaufe dann (unterjährig) wieder bzw. trade zurück in Bitcoin. Klar, dabei fallen Steuern an. Nun ist meine Frage, wie man konkret verfahren kann/muss, um steuerlich auf der sicheren Seite zu sein und sich voll auf die Trades konzentrieren zu können. Ich schaue mir derzeit dafür auch das Tool Cointracking an.
  14. Hallo zusammen, ich lese hier seit geraumer Zeit mit und finde das Forum bisher super. Kurz zu mir: Männlich, 26 Jahre alt, seit längerer Zeit an Bitcoins interessiert und seit ein paar Monaten dabei. Bezüglich der Steuererklärung hätte ich eine Frage, wie verhält es sich wenn ich z.B. Einen Bitcoin für 1000€ gekauft habe, dies jedoch noch kein Jahr her ist und nun 0,5 bitcoins für 1599€ verkaufe. Somit halte ich noch 0,5 bitcoins und habe nicht über 600€ Gewinn gemacht, muss ich das dann in der Steuererklärung angeben ? Der 0,5 Bitcoin der übrig ist würde ich da
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.