Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'adresse'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

14 Ergebnisse gefunden

  1. Hier soll es um Sicherheitsaspekte rundum Kryptowährung gehen, Verfahren, Programme, Vorgehensweisen usw. Die Sicherheit ist ein sehr wichtiges Thema, es soll hier versammelt werden um die Menschen, aufzuklären um ihnen nachvollziehbare Anleitungen zu geben usw. WICHTIG: Es gibt keine 100% Sicherheit, also bitte keine Diskussionen hier darüber, Danke! Bitte sachlich und höflich bleiben Danke!
  2. Top-Si-Kret

    Empfangsproblem WALLET

    Hi Habe schon seit langem ein Problem, dass ich nicht lösen kann und mir große Verluste mittlerweile beschert. Hab jmd. Bitcoin überwiesen und bekomme sie kleinweise zurück und erhalte auch eine Bestätigungsmail. Ich habe ein wallet bei BLOCKCHAIN und von dort das Geld versendet und auf die gleiche addresse bekomme ich die Rückzahlungen. Hier der link einer Bestätigung: https://blockchain.info/tx/3d31887cb918e50536e30ed86a23c7654a0d1464f11ea33be07061f680e90bbb Oft steht unparsed address oder ungültiges Format. Bei ihm werden die Bitcoin abgebucht! Aber bei mir nicht rauf. Hoffe es kann mir jemand helfen, ich bin schon am verzweifeln, da ich wöchentlich Rückzahlungen erhalt ohne Geld!! :-(( Bin dankbar für jeden Tipp Thx
  3. Hallo, ich habe mir gerade meine ersten bitcoin auf bitcoin.de gekauft und diese von dort zu einer anderen Adresse gesendet. Hat auch alles reibungslos geklappt. Ich habe meine Adresse mal bei blockchain.info eingegeben, einfach aus Interesse. Dort habe ich gesehen, dass ich auf diese Adresse bis jetzt eine Transaktion erfolgte, was auch stimmt. In der Tabelle unter "Transaktionen" sehe ich auf der linken Seite sechs verschiedene Adressen, auf der rechten eine (meine). So wie ich das verstehe haben mir also sechs verschiedene Adressen insgesamt ca. 0,198 bitcoin gesendet. Aber wie können denn sechs verschieden Adressen gemeinsam eine Transaktion durchführen? Bild: https://screenshots.firefox.com/7bUCJy5mNFdHbVvw/blockchain.info Danke
  4. Hi Leute, Ich hab ein mächtiges Problem. Ich möchte meine ETH´s von Kraken auf Bitfinex senden. Ich erstelle bei Bitfinex eine Adresse. Diese Adresse kopiere ich mir ins Clipboard. Ich öffne Kraken, möchte dort auch eine neue Withdrawadresse angeben und füge die Adresse von Bitfinex ein! Bis jetzt ist noch alles im Lot. Kraken bittet mich per E-Mail, die neue Adresse zu bestätigen. Adresse wird von mir bestätigt! Jetzt kommt der Knackpunkt! Nach meiner Bestätigung, stimmt die Adresse nicht mehr mit der Adresse von Bitfinex überein!? Mir ist aufgefallen, dass es immer an der Groß und Kleinschreibung unterschiede gibt! Das hier ist nur eins von vielen Bespielen! 0x7810479e3a74eb1c0c690d16e53b9b6efab6c126 (Bitfinex) 0x7810479e3a74Eb1c0c690d16E53B9B6EfAB6c126 (Kraken) Tja, jetzt könnte man ja sagen, dass der Fehler an Kraken liegt, da die Adresse ja immer nur nach der Bestätigungsemail sich verändert aber es kommt noch etwas suspektes dazu. Wenn ich eine Adresse von meinem Ledger bei Kraken bestätigen lasse, habe ich dieses Problem nicht! Was geht da ab!? Auf welche Adresse soll ich mich nun verlassen können? Das ist doch nicht normal oder? Kennt jemand dieses Problem? Für mich ergibt das ganze überhaupt keinen Sinn
  5. Coiny17

    Paperwallet

    Hallo, kann man für zwei Teilsummen eines Coins die gleiche Paper-Walletadresse verwenden und später geteilt wieder woanders hin transferieren ??
  6. stas161

    Miota an falsche Adresse geschickt

    Hallo zusammen, kann mir einer weiter helfen? Habe bei Binance eine Iota adresse erzeugt, darauf habe ich von meiner Light Wallet die Miota´s gesendet. Das Problem dabei ist : wenn ich jetzt auf Binance gehe und auf Miota einzahlen gehe, wird mir komplett eine andere Adresse angezeigt Die Miotas sind natürlich immer noch nicht drauf und in der Wallet ist die Überweisung als bestätigt angezeigt. Hat jemand anderes meine Miotas erhalten ? kann ich die Überweisung rückgängig machen? Ich bin für jede Antwort dankbar
  7. antipasti

    Falsche Etheradresse Geld weg?

    Hallo, ich habe am 19.12.2017 über Anycoin auf meine Ether Adresse Coins geschickt. Bis heute ist nichts angekommen. Nun ist mir aufgefallen, obwohl ich gefühlte Tausendmal kontrolliert habe, das ich ein Buchstaben vertauscht habe. Statt einem d habe ich ein b geschrieben, ist mein Geld jetzt weg. Es scheint leider eine gültige Adresse zu sein, denn Anycoin zeigt es als Erfolgreich an. Und wie es nicht anders sein kann, kenne ich die Adresse und deren Besitzer nicht. Bitte kann mir jemand helfen? Gibt es eine Möglichkeit die Person zu kontaktieren?
  8. 1hartmann

    Minergate nimmt Dashadresse mit X nicht an

    Hallo ich möchte gerne Dash Coins überweisen. Dafür stehen mir mehrere Wallets zu Verfügung. Aber alle haben ein "X" vor den anderen Zahlen. Aber Minergate verlangt zum Transferieren ein "D" davor. Wer weiss Bescheid? Danke Nun wollte ich eine Datei einfügen, aber das geht nicht. Ich hätte keinen Dateianhang wird mir gemeldet. Aber ich habe doch die Datei auf dem Rechner. /home/freie/Schreibtisch/Error Dash Withdraw.png
  9. Hallo zusammen Ich will gerne eine vollständige Identifikation einleiten. Da mein Banksitz in der Schweiz ist, muss ich dafür eine Auslandüberweisung / SEPA-Verfahren tätigen. Dafür fehlen wir aber nebst folgenden Angaben auch der Name des Endbegünstigten und die vollständige Adresse. Selbstverständlich habe ich den Support angefragt, das dauert mir aber zu lange. Hatte jemand das gleiche Problem, kennt die Angaben oder weiss wie man dazu kommt? Herzlichen Dank im Voraus!
  10. Hallo zusammen, ich habe eine Verständnisfrage: Ich möchte mit Hashflare BTC minen und auf Coinbase übertragen. Nun ist mir aufgefallen, dass meine bei Hashflare angegebene BTC-Adresse bei Coinbase eine andere ist. Gerade habe ich sie aktualisiert... Allerdings erhalte ich bei jedem neuen Seitenaufruf bei Coinbase eine neue BTC-Wallet-Empfangsadresse. Kann das sein? Ich dachte, diese wäre fix? Ich hoffe ihr könnt mich kurz aufklären
  11. Hallo an die Community, ich bin leider erfolglos bei der Suche nach einer Antwort und wende mich deshalb an dieses Forum. Ich habe folgendes „Problem“: Ich wollte gestern von meinem Trezor ETH auf die Börse Binance übertragen. Beim Bestätigungsprozess auf dem Trezor, dass die Adresse korrekt ist, habe ich festgestellt, dass einzelne Buchstaben von der Originaladresse abweichen. Und zwar waren einzelne Buchstaben auf dem Trezor z.B. groß angezeigt, die im Original (copy/paste von Binance) klein geschrieben waren. Die Adresse an sich war korrekt, nur die Groß-/Kleinschreibung war unterschiedlich. Ich habe den Vorgang abgebrochen und bin jetzt verunsichert, was mein Problem ist. Kann mir jemand weiterhelfen? Danke im Voraus! Alex
  12. Hallo, ich habe aus versehen OTN an eine ETH Adresse von livecoin.net gesendet. :-( Bei Support habe ich bereits nachgefragt, aber sie meinen "Pech gehabt..."! Jetzt nur mal so zum Verständnis. Gibt es eine Möglichkeit diese wieder herzustellen? https://etherscan.io/address/0x7a77e34abecbd703a24cd87a9c2f0612c2e6bb78 Vielen Dank.
  13. Liebe Forengemeinde, ich beschäftige mich seit kurzem mit Bitcoin und habe ein Verständnisproblem bezüglich Adressen und dem öffentlichen Schlüssel. Zunächst habe ich oft gelesen, dass Adressen und öffentliche Schlüssel ein und das selbe sind. Wenn ich also jemanden Bitcoins senden will, „sende“ ich sie an seinen öffentlichen Schlüssel. Nur wer den dazugehörigen privaten Schlüssel hat, kann sie dann in Zukunft ausgeben. Ich habe auch die Abhandlung von Satoshi Nakamoto bezüglich Transaktionen gelesen. Da gibt es diese Grafik, in der für jede Transaktion ein öffentlicher Schlüssel eingetragen wird, der des neuen Besitzers. Das habe ich so weit auch alles verstanden (glaube ich :-). Allerdings hatte ich auch mal gelesen, dass Adressen und öffentliche Schlüssel doch nicht das gleiche sind. Mittlerweile glaube ich zu wissen, dass man eine Adresse aus dem dazugehörigen öffentlichen Schlüssel ableitet. Dabei verwendet man SHA256 und noch RIPEMD-160 oder so. Anschließend kommen noch Prüfziffern dazu, um Tippfehler zu erkennen. Wenn man Geld sendet, sendet man es dann an eine solche Adresse. Allerdings kann man zwar aus einem öffentlichen Schlüssel die Adresse bestimmen - aber nicht umgekehrt (korrigiert mich wenn ich was falsches schreibe). Das bringt mich durcheinander. Denn wo kommt denn jetzt bei einer Transaktion der öffentliche Schlüssel ins Spiel? Der muss doch irgendwie abgespeichert werden, damit man in Zukunft fest stellen kann, ob jemand zum Ausgeben berechtigt ist. Oder wobei ... jetzt wo ich das alles so aufgeschrieben habe (beim präzisen Frage stellen kommen einem oft neue Ideen :-) ... Reicht man dann bei einer Transaktion den öffentlichen Schlüssel nach? Dann könnte man ja schauen, ob sich aus diesem Schlüssel diese Adresse ableiten lässt. Dann liefert man noch die Signatur, die man wiederum mit dem nachgereichten Schlüssel verifizieren kann... Hm. Ich habe aber noch nie gehört, dass man bei einer Transaktion den öffentlichen Schlüssel sendet, sonder ich dachte dass man nur die Signatur sendet. Auf jeden Fall bin ich hier unsicher und täte mich über Antworten freuen. Ich habe auf jeden Fall oft gelesen, dass man Bitcoins „an einen öffentlichen Schlüssel“ sendet, aber das scheint ja so nicht zu stimmen. Vielen Dank im Voraus.
  14. bavarian

    Adressen, Schlüssel und Backup

    Hallo, folgendes wird immer wieder geraten: 1. "Backup your Wallet" 2. "Sichere immer deinen pivaten Schlüssel" 3. "Benutze für jede Transaktion eine neue Adresse" zu 1) --> Verstanden. wallet.dat + starkes Passwort --> regelmäßige Kopie(n) an einen "sicheren" Ort zu 2) --> Theoretisch verstanden, praktisch nicht Hier steht wie es geht. Ich nehme an ich muss dumpprivkey "mein Public Key" ausführen und bekomme dann meinen Private Key angezeigt. Aber welche der Adressen unter "Datei" -> "Empfangsadressen" ist mein Public Key zu meinem Konto?. Ich seh nur ne Liste mit Adressen, die ich irgendwann mal alle selber via "Zahlung anfordern" generiert habe, entsprechend kommt für jede Adresse ein anderer vermeintlicher Private Key raus. zu 3) Praktisch verstanden, aber theoretisch nicht OK, "Zahlung anfordern" drücken, generierte "Adresse" an den Bezahler schicken, warten. Aber was mache ich da denn eigentlich? Ich verschicke doch offenbar nicht meinen Pub-Key, sondern irgendwas aus meinem Pub und/oder Priv Key abgeleitetem oder? Irgendwie habe ich da was ganz entscheidendes noch nicht richtig begriffen. Was genau ist denn jetzt (m)eine Adresse? Im Bitcoin Wiki steht Demnach ist meine persönliche Bitcoin-Adresse eine Zufallszahl aus welcher das Priv/Pub Schlüsselpaar erzeugt wird, wovon wiederum der private Schlüssel offenbar im Wallet gespeichert wird, den man ja tunlichst (siehe 2) backuppen sollte. Aber wo zum Henker finde ich diese meine Zufallszahlenadresse denn? Und wenn ich diese nicht zum Bezahler für eine Überweisung schicke, was genau schicke ich denn dann jedesmal, wenn ich eine neue Zahlungsadresse generiere? Wer bekommt meinen Hirnknoten auf?
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.