Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'binance'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

  1. Hi, ich habe mich nun doch dazu entschieden, mir eine Hardware Wallet zuzulegen und ich möchte nun nach und nach meine Coins dorthin verschieben. Jetzt wollte ich von Binance meine XRP verschieben und wurde nach einem eintrag "Memo" gefragt. Das sei wohl optional, jedoch müsse es richtig sein, da sonst die Coins weg seien. Bei Ledger Live habe ich hierzu nichts gesehen, deshalb würde ich es freilassen. Allerdings habe ich dabei doch ein mulmiges Gefühl. Kann mir jemand mehr dazu sagen? Vielen Dank im Voraus...
  2. Hallo, ich wollte mich heute bei Binance einloggen, alles hat geklappt. Jedoch bleibt ein Punkt offen. "Advance verification". Ich weiß leider nicht wo ich diesen Schritt finde. Bei der normalen verifizierung ist alles mit einem grünen Hacken bestätigt Hier ein link zum Bild https://ibb.co/bLgShtP
  3. Hallo, ich habe USDT von Metamask (Smart Chain) an die USDT-Wallet-Adresse von LAToken (ERC-20) gesendet. LAToken unterstützt Smart Chain nicht. Ja, mein Fehler. Wenn ich die Transaktion verfolge, sind die Coins aber auf Binance-Peg BSC-USD angekommen. Die Coins sind nun mit der Adresse der Börse als Binance-Peg BSC-USD vorhanden. Ich habe bei LAToken nachgefragt ob diese zurückgesendet werden können. Laut LAToken ist dies nicht möglich. Bei Telegram gibt es dazu die verschiedensten Meinungen. Hier wurde mir geschrieben: "Sie müssen die WalletConnect-API-Schnittstelle verwenden, um Dapps zu verbinden, auf Ihr Guthaben zuzugreifen und Ihre Vermögenswerte zurückzugewinnen." Ich habe verschiedene Artikel gelesen, wie man die BEP-Token in der Chain Wallet wiederherstellen kann. Dies ist meiner Meinung nach nur möglich, wenn die BEP-Token an meine eigene Adresse geschickt wurden und nicht sichtbar sind. Ich habe jedoch an eine andere Adresse gesendet (Börse LAToken). Warum sollte es möglich sein, sie wiederherzustellen, wenn sie bereits an einer anderen Adresse angekommen sind? Oder geht es doch? 0x25ebd600f634cec55c355277ff85976a1cbaffda2f6765276f348ded8291bd07 Gruß Oliver
  4. Hallo Zusammen, kann mich bzgl. Binance und der dort verlangten Adressenverifizierung vielleicht jemand aufklären? Die haben von mir zwei Seiten eines aktuellen Kontoauszuges bekommen. Die dort aufgeführten Geldsummen habe ich geschwärzt und ich verstehe den folgenden Text von Binance so, dass das kein Problem sein sollte: Was also zur Hölle wollen die von mir? Hat jemand eine Idee?
  5. Hallo ich will hier über meine Erfahrungen mit Binance berichten. Ich habe verschieden Kryptobörsen probiert. Bin auch heute noch nicht nur auf einer. Der ganze Markt ist noch so neu und du bekommst nicht jede Kryptowährung auf jeder Börse. Entscheidend sind oft die Gebühren und die Anmeldung ohne große Herausforderungen. Auf der Suche nach der günstigsten Börse bin ich auf folgenden Artikel gestoßen: Binance Erfahrungen Dort habe ich was Binance betrifft alle wichtigen Infos gefunden. Die Preise für das Handeln sind auf den meisten Börsen wirklich akzeptabel. Hier findest du alle wichtigen Infos für Binance auf einem Ort. Liebe Grüße
  6. Emilune ist: Emilune ist eine Bot Pump and Dump für Binance und KuCoin. Es verfügt über mehrere nützliche Funktionen, mit denen Menschen das Beste aus ihrem Geld herausholen können. Geschwindigkeit Das Programm ist serverlos, sodass alle Bestellungen vom Computer des Benutzers ausgeführt werden, was zu den schnellsten Käufen und Verkäufen führt. Sie können Emilune auf einem VPS in Tokio für maximale Latenz verwenden. Limit, OCO-Bestellungen Der Benutzer kann das Limit und die OCO-Bestellungen vor dem Kauf frei nach seinen Wünschen anpassen, ohne Zeit mit dem manuellen Verkauf der gekauften Münze zu verschwenden. Wenn einer der Aufträge nicht erfüllt wird, gibt es eine Backup-Schaltfläche "Panik". Sicherheit Obwohl Binance und KuCoin Ihnen die Möglichkeit geben, IP zu verwenden und "nur zu handeln", indem Sie Ihre API-Schlüssel einschränken, werden alle Informationen, die Sie dem Bot zur Verfügung stellen, auf Ihrem eigenen Computer gespeichert und niemand anderes hat Zugriff darauf. Preisüberwachung Nach dem Kauf können Sie den aktuellen Preis der Münze in Echtzeit sowie Ihre realisierte PNL sowohl in Prozent als auch in absoluten Werten verfolgen. Einmaliger freier Zugang Der Bot bietet einmaligen freien Zugang zum Handel mit Binance oder KuCoin. Sobald die Bestellung erfolgreich / abgeschlossen wurde, ist diese Funktion nicht mehr verfügbar. Unterstützung Während die Pumpe und der Dump rentabel sind, werden wir den Bot aktiv entwickeln. Wenn Sie Fragen, Probleme oder Produktempfehlungen haben, kontaktieren Sie uns bitte über unseren Telegrammserver. Bot-Betrieb: Website: http://emilune.beget.tech/
  7. Moin erstmal, ich habe mir vor einigen Tagen Binance zugelegt und mit einem kleineren Betrag angefangen Coins usw. zu kaufen. Gestern habe ich BNB Coins von Binance zu Trust Wallet geschoben. Als ich diese wieder zurück auf die Binance Platform zurück schicken wollte, kamen diese nie an. Die Adresse die ich Benutzte war bei Trust Wallet als Abesender Adresse deklariert, weshalb ich davon ausging, dass es meine Wallet ist. Anscheinend war es aber die Hot Wallet von Binance. Binances Kundendienst verlangt nun 40 Euro in BTC als bearbeitungsgebühr, um mir meine 25 Euro zurück zu schicken. Ich frage mich nun wie es sein kann, mehr Bearbeitungsgebühr zu Zahlen, als ich überhaupt BNB an Binance geschickt habe. Außerdem habe ich die Coins an meine Platform geschickt und nicht an eine unbekannte Wallet, die nicht ausfindig gemacht werden kann. Ich bin sehr enttäuscht und die Erfahrung hat mich extrem abgeschreckt, da ich nun davon ausgehe, dass ich Zukunft schlimmeres mich erwartet. Habt ihr vielleicht eine Ahnung, was ich an meiner Stelle machen kann? Binance hat jetzt einfach mein Geld eingesackt und macht mir ein komisches Angebot, wie ich wieder ran komme...
  8. Hallo, ich habe die Suche, sowie Google-Suche, verwendet, konnte jedoch keine zufriedenstellende Antwort finden, daher versuche ich mein Glück hier. Es ist jedem klar, dass nach der Haltedauer von 1 Jahr alles steuerfrei ist. Dazu muss man diverse Nachweise anfertigen, ich nutze persönlich Cointracking. Jedoch, nach angefertigten Screenshoots und Exports aller Daten von Binance und Cointracking ist mir aufgefallen, dass nirgends die Wallet-Adressen enthalten sind. Bei der Steuererklärung, sind diese Wallets notwendig? Und wie sieht es aus, wenn man von seinem Wallet auf Binance alles wieder zurückgeschickt hat? Die Adresse, die ich verwendet habe um auf Binance zu senden, ist ein großer Wallet mit tausenden Einträgen. Wie soll ich da nachweisen, dass ich meine Coins auf Binance 1 Jahr gehalten habe? Vielen Dank!
  9. Hallo zusammen, benötige bitte eure Hilfe, da ich leider nicht weiß, warum ich den swap nicht hinbekomme. Ich habe mir von der Binance App ein paar BNB an Metamask App geschickt und dann über die Browserfunktion bei Pancakeswap FAIRMOON gekauft. Das hat auch alles funktioniert und nun möchte ich gerne die FAIRMOON zurück swappen. Jedes mal bekomme ich aber die Fehlermeldung "insufficient FAIRMOON balance", wenn ich die FAIRMOON zurück in BNB swappen möchte. An was liegt das? Eine weitere Frage: Ich möchte mir von den zurückgeswappten BNB dann den TELCOIN kaufen, der läuft aber über die ETH Blockchain. Muss ich mir die BNB dann erst von Metamask wieder an Binance schicken, diese dann in ETH tauschen, Metamask auf ETH Blockchain umstellen und mir dann die ETH schicken oder geht das smarter? Vielen lieben Dank im Voraus!
  10. Da ich gesehen habe, dass hier in der Allgemienen Diskussion Fragen gestellt werden, die hier in diesem Thread beantwortet werden müssten, verschiebe ich meinen ursprünglichen Thread mal hier hin; Vorab: WENN du wirklich einsteigen möchtest, dann bitte nur mit Geld welches du sofort gedanklich abschreibst! In unserem Kreis bezeichnen wir es gerne als "Spielgeld". 1) Bei www.cointed.com oder www.bitcoin.de (Plattform für FIAT [EUR/USD] -> Krypto) registrieren und verifizieren (mit Handy(cam) plus Ausweis)2) Bei Binance registrieren (Exchange / Koinhandel) https://www.binance.com/?ref=19757333 (meine Ref, DANKE, wenn du diesen Link nutzt... :-) - kleiner Bonus für mich, kein Nachteil für dich)3) SICHERHEIT wird GROß geschrieben. Hacks sind leider an der Tagesordnung. 2FA bei beiden Plattformen aktivieren! (Google Authenticator). Handelst du mit größeren Summen, dann nutze einen Wallet außerhalb der Exchange Plattform. Hinweis von Jokin: "Unbedingt sicher stellen, dass die App auch auf einem anderen Smartphone wiederherstellbar ist -> austesten!" Hinweis von Koiram: " ...und den QR-Code, der angezeigt wird, abfotografieren und/oder ausdrucken, und die angezeigte Nummer aufschreiben, damit man das jeweilige Konto wieder ggf. in den neu installierten Google Authenticator integrieren kann. " 4) Bei cointed.com oder bitcoin.de mit Echtgeld (per Lastschrift, Überweisung oder Kreditkarte) eine Krypto kaufen. Kaufe KEIN Bitcoin (BTC) selbst. Die "Transfer-Gebühren" (fee's) sind hier zu hoch. Nimm lieber Litecoin (LTC) oder Ethereum (ETH). Beim Kauf musst du direkt eine Empfänger -Deposit- Adresse eingeben. Diese findest du bei Binance unter "Einzahlungen". ACHTUNG! A) Nutze immer die richtige Nummer für den richtigen Coin. Jeder Coin hat eine "eigene" Depositadresse! Überprüfe die komplette "nummer" ... Ist hier ein Buchstabe/eine Ziffer falsch, ist alles weg. 5) Jetzt kannst du auf binance.com "traden"... Wichtige kleine Regel... Buy low, Sell high ;-)https://coinmarketcap.com/ ist eine sehr gute Homepage um die Kurse, Coins und Marktplätze zu beobachten.https://www.reddit.com/ ist ein gutes Board für Recherchen und News zu Crypto's. Tipp: Kommt ein neuer Coin auf eine Exchange Plattform (hier Binance), dann steige nicht direkt live ein. In meinem Fall (erster Versuch), habe ich hier "verloren", weil der Kurs ca. eine Stunde später um 50% fiel.Bei Fragen einfach Fragen :-) Ergänzungen / Anmerkungen / Kritiken sind erwünscht. Gutes Gelingen
  11. Hallo, ich habe ein Problem. Ich wollte meine BNB coins von meinem Trustwallet wieder zurück auf mein Binance schicken, habe allerdings die falsche Adresse eingegeben. Die Transaktion ist durch gegangen also Status ist "success" aber die Coins sind nicht auf meiner Binance App sondern irgendwo anders. Kann man die Transaktion stornieren oder rückgängig machen? Vielen Dank!
  12. Hallo liebe Community, ich möchte gerade etwas online mit BTC im Wert von nur 10€ kaufen. Meine BTCs habe ich aktuell alle auf Binance liegen. Der einzige Weg, den ich bei Binance kenne, ist auf Wallet > Spot > Auszahlung > Krypto > BTC-Empfängeradresse eingeben > Transfernetzwerk auswählen. Hier ergeben sich gleich zwei Probleme. Wenn ich das BTC-Netzwerk angebe, zahle ich aktuell rund 23€ Gebühren (0.0005 BTC) für eine Überweisung von lediglich 10€ Warenwert. Wenn ich trotzdem auf Weiter gehe, dann kommt eine Fejhlermeldung, dass der Auszahlungsbetrag mindestens 0.001 BTC (47€) betragen muss. Ich habe kein anderes Wallet (auch, weil ich keine signifikanten Mengen an BTC besitze). Kann ich jetzt tatsächlich keine Überweisung in BTC tätigen? Wäre für Hilfe dankbar
  13. Guten Tag Zusammen, nachdem ich lange stiller Mitleser war habe ich mich nun registriert.😀 Der Hintergrund ist hauptsächlich, dass mich das Thema rund um ICO's sehr beschäftigt und ich hier im Forum nichts wirklich eindeutiges finden konnte. Ich selber bin mit Krypto's seit März 2020 dabei hauptsächlich BTC, ADA & EGLD. Nun möchte ich monatlich eine winzige spielerische Summe in mir zusagende ICO's investieren. Daher bin ich aber unter anderem bei Binance auf das Launchpad gestoßen. Wie funktioniert diese ganze ICO-Thematik generell? Investiere ich eine gewisse Summe BNB und erhalte anschließend eine entsprechende Menge des ICO-Tokens? Gilt hierbei auch wieder die Standard-Haltefrist von einem Jahr und wann beginnt diese zu laufen bei Ausgabe oder bei Zusage? Es wäre super wenn mir jemand einen kleinen Überblick über die ICO-Thematik im Großen und Ganzen geben könnte und auch auf eventuelle Besonderheiten hinweisen könnte. Vielen Dank schon einmal im Voraus! Siggi
  14. Hallo zusammen, am 15. März 2021 wachte ich gegen Mitternacht auf und schaute auf mein Mobiltelefon. Ich bemerkte, dass es um 23:30 Uhr etwa drei Versuche gab, in mein Binance-Konto zu gelangen. Ich habe versucht, mich über mein Telefon einzuloggen, weil ich aufeinmal abgemeldet war, aber es hat nicht funktioniert. Ich habe dann versucht, meine E-Mail-Adresse einzusehen und habe bemerkt, dass meine E-Mails gelöscht worden sind. Sowohl alle Binance-E-Mails als auch andere. Dann erhielt ich eine seltsame E-Mail, die angeblich vom Binance-Support-Team war. Darin wurde ich gebeten, Sicherheitsfragen zu beantworten, wie z.B. mein Registrierungsdatum und meine Ip-Adresse und eine Videoüberprüfung, bei der ich meinen Personalausweis vor mein Gesicht halte und sage, dass ich eine Auszahlung von XXX Coins in Wert von XXX Euro machen möchte und man das erlauben soll. Die E Mail war @protonmail.com. Ich habe mein E-Mail-Passwort und auch mein Binance-Passwort sofort geändert und habe bemerkt, dass meine Telefonnummer die in Binance angegeben war auf eine andere Nummer geändert wurde. Diese habe ich dann wieder auf die ursprüngliche Nummer geändert und hatte wieder Zugriff auf mein Konto, aber ich habe bemerkt, dass ich mich wieder von vorne mit meinem Ausweis authentifizieren muss und mein Geld in Höhe von zehntausend Euro als FIAT Währung nicht mehr da ist. In meinen Aktivitätsdaten habe ich dann festgestellt, dass sich eine andere IP als meine eigene in mein Konto eingeloggt hat. Daraufhin habe ich mein Konto schnell deaktiviert. Außerdem bin ich zur Polizei gegangen und habe Anzeige erstattet. Normalerweise kann man doch nicht einfach so das Geld klauen oder? Auszahlen ist nur möglich auf die ursprüngliche Bankverbindung die auf meinen Namen sein muss. Aber mein Konto ist komplett leer. Zudem muss ich mich komplett neu legitimieren??? Weshalb?? Ich hatte SMS Aut. und Email Aut. Ich habe den Support angeschrieben aber die haben noch nicht geantwortet. Ist es zu spät? Habe ich mein Geld verloren? Was wird jetzt passieren?
  15. Hi there! My mobile is broken. Either the software has an error - or it is totally wracked. Not sure yet. So, I don't have access to my mobile / my data / SMS etc. I cannot receive a code to log into my Binance Account. I tried the „Reset Security Verification“, clicked on "my number is not available" and that I want to reset the service. However, to finish the process, I need to enter a code which gets send to my vis SMS. I cannot see that code that without my mobile! Any ideas how to log in?
  16. Seid dem 04.01.2018 steht mein Binance auf null Bitcoins,obwohl ich in verschiedenen Kryptowährung im Wert von ca 700 Dollar auf dem Konto hatte bzw. habe. Sowohl über die App oder über den PC habe ich keinerlei Optionen einzusehen wo das Geld hingekommen ist. Einkäufe sowie Verkäufe können nicht mehr eingesehen werden könnte es sein dass es von Binance ein Softwarefehler Ist? Oder bin ich gehackt worden? Kann mir jemand weiterhelfen?
  17. Hallo, ich möchte von bitcoin.de auf Binance mein BCH Guthaben übertragen. Auf Binance wird mir zum Transfer das alte Legacy Format dargestellt, aber kein neues. Das Format wird vor dem Transfer von Bitcoin.de AUTOMATISCH auf das neue Format mit Beginn "bitcoincash: ..." abgeändert. Kommt mein Guthaben damit sicher auf Binance an, oder könnte ich da ein Adressen-Problem bekommen? Bitcoin.de transferiert ja offenbar NUR mehr im neuen Cashaddr Format... Wer weiß das?
  18. Hallo, ich bin neu hier und relativ neu in der Crypto Scene. Ich habe mir ein Hardwarewallet zugelegt. Vordergründig möchte ich ein wenig und längerfristig in Coins investieren. Aber auch mal hier und da traden. Das ganze bei Binance. Leider sehe ich nicht ganz durch was die Kosten und Möglichkeiten angeht, ist es teurer über das Hardwarewallet zu traden statt die Coins in Binance liegen zu haben. Wie macht Ihr das? Was sind die Unterschiede wenn es welche gibt? Ist es genauso "schnell"? Ich bin dankbar für ein paar Tips
  19. Hey, ich habe die message id vergessen bei einer Transaktion von meiner wallet auf Bitpanda auf meine wallet von Binance. Ich habe Binance kontaktiert und die meinten zu mir das Coins auf mein source wallet geschickt werden, bis heute habe ich die nicht erhalten. daraufhin habe ich Bitpanda kontaktiert das das problem mit der wallet oder der exchange liegt. und das ich den exchange support kontaktiere soll. Ich hoffe ihr Könnt ihr mir behilflich sein, bin am verzweifeln. Danke :)
  20. Celer Network (CELR) "Bring Internet Scale to Every Blockchain" Website: https://www.celer.network/ Whitepaper: https://www.celer.network/assets/doc/CelerNetwork-Whitepaper.pdf Chartentwicklung: http://prntscr.com/niey0q Celer Network ist eine Skallierungsplattform, die schnelle, einfache und sichere Off-Chain Transaktionen für Zahlungen ermöglicht. Das Netzwerk wurde von Wissenschaftlern des MIST, Princeton, UC Berkeley und UIUC gegründet. Was mir im Whithepaper gefällt ist die einfache Erklärung was das Kernthema betrifft. Im Hintergrund wird hart daran gearbeitet (so die Vermutung) das Vorhaben voran zu bringen. Ich persönlich finde das Projekt interessant, der Initiant (BINANCE) hat bestimmt genügend Mittel um das ganze voran zu treiben.
  21. Hallo Leute :D ich bin neu bei Binance, war bisher bei Coinbase Pro. Bin ein bischien verwirrt, wenn ich auf BTC/EUR gehe und es zeigt bei „Letzter Preis“ zwei verschiedene Beträge an, welche ist jetzt der richtige und warum ist es der Preis unterschiedlich? Ich dachte der Preis ist schon in Euro. Auch wenn ich kaufen, oder verkaufen will tippe Preis ein und zeigt darüber ein niedrigere Preis in Euro an, ist total verwirrend. Danke euch sehr.
  22. Tag, neu im Geschäft und hätte da ne Frage. Wurde vermutlich schon besprochen, habe mich so gut es ging durchgelesen und nicht wirklich eine Antwort gefunden. Also : Ich habe auf bitcoin.de BTC gekauft und es nach Binance geschickt. Bitcoin.de meint es sei abgewikelt doch auf Binance ist noch nichts zu sehen. Wie lange kann es dauern bis es auf BInance ist? Danke
  23. Meine Leute, was Krypto angeht wird Europa immer weiter mit neuen Projekten erobert und auch Europa wird immer Beliebter wenn es um Kryptostandorte geht. So strahlt mir momentan LCX ins Auge Website von LCX Was ist LCX ? LCX, die liechtensteinische Cryptoassets Exchange, hat sich zum Ziel gesetzt, eine der weltweit ersten lizenzierten und überwachten Börsen für Sicherheitstoken zu werden. Das erste Produkt ist LCX Terminal, ein Crypto-Trading-Desk für den Handel an wichtigen Crypto-Börsen über eine einzige Schnittstelle. LCX soll im November 2018 eine Gewerbeberechtigung des liechtensteinischen Wirtschaftsministeriums erhalten haben. Die LCX AG wurde im April 2018 gegründet und hat ihren Hauptsitz im Fürstentum Liechtenstein. So also: Die hatten vor wenigen Monaten einen IEO, LCX möchte laut Visionpaper ein ganzes Ecosystem aufbauen im Standort Lichtenstein dazu gehört das Terminal, Assets, Bank, Protocol, Vault und die Exchange. Lcx liegt im Schwerpunkt Assetmanagment STOs und alles was um Institutionelles geht. Das spannende ist am Project nicht nur was Sie alles erreichen möchten sondern auch die Leute dahinter zbps. Wikipedia Gründer Jimmy Wales und paar andere Große Leute. Ich jedenfalls finde das Project sehr spannend neben Bitpanda das auch in Europa ist würde ich mal behaupten das LCX was Security tokens angeht den Markt beherrschen wird. Ich würde empfehlen die LCX.com Website mal zu besichtigen das Terminal sich mal anzuschauen und mal das Visionpaper durchzulesen. Für mich jedenfalls ist dieses Project sehr sehr spannend zumal ich die Meinung vertrete das STOs die Zukunft sind und das in Zukunft alles Tokeniziert wird also Rohstoffe und Edelmetalle wie Gold, ganze Unternehmen, Immobilien eines Tages wird alles Digitalisiert sein in form eines Tokens. Das ist auch die Zukunft von LCX. Ich glaube: ICOs waren Gestern IEOs Heute STOs sind die Zukunft ! Schaut rein, macht euch ein eigenes Bild PS: bald sollte es Großartige Neuigkeiten geben von LCX meinte das Managment. ;=) Danke.
  24. Hey, weiß nicht wo es sonst reinpasst - sonst bitte entsprechend verschieben liebe Admins. Binance hat ne Spendenaktion gestartet für Australien - wegen der anhaltenden Buschfeuer. Deutscher Artikel darüber: https://blockportal.at/buschfeuer-australien-binance-krypto-spendenaktion/ Direkt der Link zur Spendenaktion: https://www.binance.charity/Australian-Bushfire-Donations Spenden sind nur in BNB möglich!
  25. mit privacy --- EDIT --- Nachtrag 12.07.2018 NIX Platform: Ein Datenschutz-Tool für #BTC, Altcoins und Token Kryptowährungen sind die Zukunft der Wirtschaft, da sie Transaktionen liefern, die schnell und global zugänglich, irreversibel, mathematisch abgesichert und ohne eine zentrale Autorität laufen. Benutzer haben echte und volle Kontrolle über ihr Geld. Sicherheit und Privatsphäre. Blockchains dienen als Protokoll, das eine Aufzeichnung aller Transaktionen enthält, die mit einer bestimmten Kryptowährung ausgeführt werden, die kryptografisch gesichert sind. Diese gesamte Protokollhistorie gibt den Überblick über jedes einzelne Konto. Blockchains sind so konzipiert, dass sie Sicherheit bieten, da sie der Änderung der Daten entgegenwirken, so dass niemand in der Lage ist, Informationen in einem der aufgezeichneten Blöcke zu ändern. Obwohl Blockchains Sicherheit bieten, sind nur wenige von ihnen privat. Datenschutz bei Kryptowährungen bezieht sich darauf, dass Finanzinformationen nicht in öffentliche Datenbanken eingegeben werden, die ohne Einschränkungen von Dritten gelesen werden können. Die meisten Münzen sind nicht privat, in den meisten Fällen ist die Transaktionsgeschichte leicht nachzuverfolgen. Darüber hinaus bieten die wenigen Münzen, die als anonym gelten, nur partielle Datenschutzlösungen für bestimmte Anwendungsfälle mit einem hohen Maß an Flexibilität. Warum ist Privatsphäre wichtig? Heutzutage ist Überwachung überall um uns herum; Finanzinstitute wissen mit Details, wie viel wir besitzen und wie wir es ausgeben, Online-Engines wissen, was wir suchen und was wir mögen, ganz zu schweigen von sozialen Netzwerken, die leicht von fast jedem zugänglich sind. Privatsphäre ist eigentlich Freiheit. Es steht an der Seite der Gedanken- und Redefreiheit. Es ist eine Tatsache, dass sich die Bürger unwohl fühlen, wenn sie von Technologien erfahren, die sie in jeder Angelegenheit öffentlich bloßstellen können. Dies gibt der Öffentlichkeit ein Gefühl dafür, wie wichtig Privatsphäre ist und warum sie respektiert werden sollte. Benutzer sollten sich nicht schuldig fühlen, wenn ihnen ein Grundrecht gewährt wurde. Benutzer müssen nicht die Privatsphäre, sondern die Sicherheit wählen. Sie haben das Recht, beides zu wählen. Was ist NIX? NIX Platform zielt darauf ab, die Sicherheitsfunktionen traditioneller Blockchains zu bieten, sowie die Integration des robustesten Datenschutzprotokolls - des NIX Ghost Protocol -, das Transaktionen im Netzwerk völlig anonym macht, was zu voller Privatsphäre führt. Diese privaten Transaktionen sollen mit Hilfe der NIX Ghost Nodes durchgeführt werden. Was macht NIX? NIX verändert die Art und Weise, wie digitale Währungen gehandelt werden, indem es mehrere Datenschutzmechanismen, Skalierungslösungen, Datenschutz, intelligente Vertragsintegration, Side-Chain-Utilities und die Benutzerfreundlichkeit in Bezug auf Geschwindigkeit und Umgebung gegenüber dem Endverbraucher einführt. Als Münze ermöglicht NIX die Übertragung von Vermögenswerten auf private Weise durch die Implementierung des Ghost-Protokolls, d. H. Intra-blockchain private Transaktionen. Benutzer werden in der Lage sein, NIX zu senden, ohne den Verlauf zu verlassen. Als Plattform ermöglicht NIX die Privatisierung von Münzen, die nicht per se privat sind. Darüber hinaus ermöglicht es den Handel von einem Block zum anderen ohne zentralisierte Dritte. Als ein Beispiel erlaubt NIX Benutzern, BTC für LTC anonym zu tauschen, ohne die Grenzen der NIX Platform aufgrund der NIX Atomic Swaps-Infrastruktur zu verlassen. Als ein DEX-Manager - eine Technologie seiner Art - geht NIX über die Cross-Chain-Operabilität hinaus, indem ein brandneues Konzept eingeführt wird: private Inter-DEX-Transaktionen. Dies bedeutet, dass NIX die Kommunikation innerhalb externer DEXs überbrückt, um private schnelle dezentrale Transaktionen von einem DEX zu einem anderen über die NIX-Plattform zu ermöglichen. Wie funktioniert NIX? NIX basiert auf dem NIX Ghost Protocol, das die beste Technologie auf dem Markt beinhaltet, einschließlich Zerocoin Protocol, Stealth Outputs, TOR / i2p Netzwerkschutz, Bulletproofs und mehr. Mit der Implementierung dieses einzigartigen Protokolls garantiert NIX, dass die Transaktionen innerhalb der Kette, übergreifend und zwischen DEX vollständig privat ausgeführt werden. Hier wird der Handelsprozess des DEX Managers erklärt, um Transaktionen mit dem NIX Ghost Protokoll durchzuführen: BTC von DEX A muss gegen LTC in DEX B getauscht werden. 1. BTC von Exchange A wird an die NIX-Plattform gesendet, wo es intern für NIX gehandelt wird. 2. Das Zerocoin-Protokoll wird auf diese NIX angewendet, um Benutzerdaten zu verwürfeln, indem ein System erstellt wird, das es unmöglich macht, den korrekten ursprünglichen Speicherort von Assets zu erraten. 3. Bulletproofs wird mit dem Ziel implementiert, die Blockgröße als Lösung für die Skalierbarkeit zu verringern. 4. Tor-Netzwerk kann aktiviert werden, um den Datenschutz im Netzwerk zu gewährleisten. 5. Stealth-Ausgaben werden integriert, um ein Blockchain-Element zu erstellen, das die Zielausgabe verdeckt, was zu einer nicht rückverfolgbaren Adressstelle führt. (Datenschutz für Sender und Empfänger) 6. NIX ohne vorherige Aufzeichnung wird erzeugt und schließlich für LTC gehandelt. 7. LTC wird schließlich in Empfängeradresse in DEX B platziert. Das Ergebnis dieses Prozesses ist, dass BTC für LTC von einem DEX zum anderen gehandelt wird, ohne historische Spuren des Atom-Swaps. Fazit Die Verwendung von Kryptowährungen ist weltweit weit verbreitet und stellt heute die effizienteste Alternative zu herkömmlichen Finanzinstituten dar, da sie schnelle und weniger zentralisierte Transaktionen ermöglicht. Nichtsdestotrotz gibt es immer noch erhebliche Mängel, die angegangen und gelöst werden müssen, um eine wirklich private und dezentrale Umwelt zu gewährleisten. Während einige Leute keine Bedenken haben, ob ihr Transaktionsverlauf von Dritten gefunden werden kann, gibt es andere, die sich weigern, an einer Kryptowährungsplattform teilzunehmen, die keine vollständige Privatsphäre garantieren kann. NIX Platform bietet letztendlich die erforderliche Umgebung, um es Nutzern aller unterstützten Münzen zu ermöglichen, ihr Recht auf vollständigen Datenschutz über ihr Geld einzulösen.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.