Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'btg'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

14 Ergebnisse gefunden

  1. Hi zusammen, bin gerade dabei, meinen Steuerreport für 2017 zusammenzustellen... Nun bin ich beim BTG-Hardfork angelangt und will's möglichst korrekt machen. Ich hab schon gesehen, dass es da die ganz korrekte Möglichkeit gibt, die ganze Transaktionskette meiner BTCs bis zum initialen Erwerb zu nehmen und quasi auf BTG "umzuwidmen". Was, wenn ich nun mit diesen BTC erstmal herumgetradet habe, bevor der Hardfork passierte? Ich habe Euch mal meine BTC-Historie (aus Cointracking exportiert) angehängt, um das mit konkreten Transaktionen zu veranschaulichen. In den Zeilen 6 und 14 würde ich also für die BTCs (also für den Steuerreport dann: BTG) 0 € Kaufpreis eintragen, richtig? Dann wurden die BTC (BTGs) zu Bittrex übertragen (Zeilen 10 u. 11). Bis zum 18.10., also bis Zeile 1, habe ich dann bei Bittrex mehrere Trades, dazwischen noch eine weitere BTC-Einzahlung (Zeile 4) und schlussendlich am 18.10. die rund 0,05 BTC, aus denen (+ aus etwas dust vermutlich) dann 0.05023813 BTG geforkt wurden. Diese ganzen Transaktionen wären dann in Cointracking zu importieren, damit für das FA schlüssig dargelegt werden kann, woher die BTG kommen, richtig? Frage: Was mach ich dann mit den ganzen Trade-Transaktionen, wo ich NEO, BCH und VTC getradet habe? Alle Werte in den Spalten Kauf, Verkauf und Gebühren auf 0 setzen? Denn es kann ja wohl nicht sein, dass die Gewinne dieser Trades doppelt versteuert werden müssten!?! Und: Interferieren andere BTCs, die ich im gleichen Zeitraum auf anderen Exchanges besaß, damit? Dann wird's ja irgendwie sehr aufwändig. Ich weiß, es gibt auch noch die Meinung, dass man einfach den Zeitpunkt der BTG-Gutschrift nimmt und 0 € Kaufpreis ansetzt, fertig. Wäre ja wesentlich einfacher, soll aber lt. CoinTracking Support Desk steuerrechtlich nicht korrekt genug sein? Hat denn schon jemand es so gemacht? Was kam dabei raus? Vielen Dank schon mal für jede Hilfe Robyn # Typ Kauf Cur. Verkauf Cur. Gebühr Cur. Börse Gruppe Kommentar Datum 1 Trade 0,05023783 BTC 162,64730926 VTC 0,00012590 BTC Bittrex 2017-10-18 22:35:54 2 Trade 162,64730926 VTC 0,04566976 BTC 0,00011388 BTC Bittrex 2017-10-18 09:16:44 3 Einzahlung 0,04567 BTC Bittrex von kraken, für VTC-Kauf 2017-10-17 15:02:18 4 Auszahlung 0.04667000 BTC 0.00100000 BTC Kraken Kraken Ledger zu meiner Electrum-Wallet für BTX-Airdrops 2017-10-17 14:43:57 5 Auszahlung 0.04667000 BTC 0.00100000 BTC Kraken Kraken Ledger zu Bittrex für VTC-Kauf '2017-10-17 14:43:00 6 Trade 0,09334 BTC 443,9809 EUR 0,70920000 EUR Kraken 2017-10-17 13:41:12 7 Trade 0,05162763 BCH 0,00769103 BTC 0,00001917 BTC Bittrex 2017-09-08 10:32:27 8 Trade 0,00904379 BCH 0,0013527 BTC 0,00000337 BTC Bittrex 2017-09-08 10:29:56 9 Trade 0,01062814 BCH 0,00158435 BTC 0,00000395 BTC Bittrex 2017-09-08 10:24:10 10 Trade 0,01062806 BTC 1,65922183 NEO 0,00002663 BTC Bittrex 2017-09-08 10:17:41 11 Trade 1,65922183 NEO 0,01180992 BTC 0,00002945 BTC Bittrex 2017-09-07 14:24:17 12 Einzahlung 0,01181 BTC Bittrex von kraken, für NEO- u. Bitcoin Cash-Spekulation 2017-09-07 14:20:58 13 Auszahlung 0,01281 BTC 0,00100000 BTC Kraken Kraken Ledger zu Bittrex 2017-09-07 14:10:41 14 Trade 0,01281 BTC 50,0518 EUR 0,08000000 EUR Kraken Kraken Ledger 2017-09-07 13:38:07
  2. Guten Morgen zusammen, da ich noch keinen Bitcoin Gold BTG Thread gefunden habe, möchte ich jetzt einen eröffnen. Wie schauen Eure Prognosen für Bitcoin Gold aus? Handel seit gestern auch auf bitcoin.de möglich Marktkapazität von 3,7 Mrd auf 4,1 Mrd in 24 Stunden gestiegen Marktpreisentwicklung von BTG wie BTH denkbar? Danke für Eure Meinungen.
  3. Hallo zusammen, als der BCC am 01.08. entstand, hatte ich meine BTC auf Paperwallet, und der Erhalt von BCC lief einwandfrei. Ich hatte zum erhalten von BTG meine BTC auf Exodus und electrum verteilt, Aufgrund der Menge und Angst vor Diebstahl. Seit ein paar Tagen habe ich auch endlich einen Ledger, da mir die Unsicherheit doch zu groß wurde. Zuerst habe ich Exodus leer geräumt. Dort war etwa 1 BTC. Ich habe mir die Coinomi Wallet auf das Handy gezogen, da sie mir als die einzige händelbare Lösung zum erhalt von BTG erschien. Leider habe ich nach Eingabe des Private Key nur 0.09 BTG erhalten. Jemand gab mir einen Tip, ich solle die Transaktionen auf Blockchain.info und btgexp.com vergleichen. Leider findet er unter Btgexp.com meine Adresse oder TX-ID nicht. Bin ich einfach zu blöd dafür? Das wäre meine erste Hilfe die benötigt wird... Heute habe ich das gleiche Spiel bei electrum gemacht. Electrum hat ja mehrere Adresse und somit private Keys. Ich habe das ganze Guthaben auf den Ledger geschoben und nach und nach alle private keys eingegeben. Und siehe da, alle waren leer. Da auf electrum mehrere kleine und große Einzahlungen und Abbuchungen auf unterschiedlichen Adressen stattgefunden haben, kann ich unmöglich die genaue Anzahl BTG nennen, die ich zu erwarten habe. Aber es waren etwa 5 BTC plus den einen von Exodus, fehlen mir etwa 6 BTG, und ich habe keine Ahnung was ich falsch gemacht habe und wie ich an diese verfluchten BTG ran komme. Die letzte Kontobewegung bei Exodus war am 07.10. und die Hauptmasse von den 5 BTC auf electrum war auch schon vor dem Fork drauf. Jetzt lese ich immer überall, private key importieren, fertig. Ja irgendwie auch nicht, ich wäre über eure Hilfe sehr dankbar was ich jetzt tun soll... Bitte, ich bin kein IT-Experte, beschäftige mich seit etwa 8 Monaten damit und versuche immer besser zu werden.... Daher bitte ich um Nachsicht bei meiner Fragestellung... Danke.
  4. Hallo Leute, hat jemand von Euch eine guten Tipp wie ich BTG geclaimt bekomme? Ich habe den Private Key, aber kein Android. Vielen Dank vorab! VG, Jo
  5. Hallo zusammen, Ich habe vor dem Bitcoin Gold Hard Fork meine Bitcoin (auf Rat eines Users hier) von Kraken auf eine Electrum Wallet gelegt. Private Keys und Seed habe ich aufgeschrieben. Nun wollte ich diese über den Seed auf die Coinomi App übertragen. (Wie hier beschrieben https://coinsutra.com/claim-bitcoin-gold-btg/ ) Leider unterstützt Electrum kein "BIP32/BIP44" und kann deshalb nicht übertragen werden.. Wie bekomme ich unter diesen Umständen nun mein Bitcoin Gold wenn ich die Bitcoin nicht übertragen kann? Sorry.. Bin ein Krypto-Anfänger. so long ~Schwertfisch36
  6. Hi liebe Kryptofans, bin noch relativ Neu in der Welt von Kryptowährungen (seit Juni) und sage daher ersteinmal ein Hallo in die Runde Ich habe schon zu meinem Problem gegoogelt aber nicht so recht eine passende Antwort bzw. Hilfe gefunden. Ich habe vor dem BTG Fork auf meinem Ledger BTC liegen gehabt und demnach erfolgreich auch über den Ledger Nano S den Split hergestellt. Hatte dann die Summe, die ich an BTC hatte, auch in BTG. Soweit alles gut. Hatte mir dann vor kurzem ein paar Stellar Coins gekauft. Als ich diese dann von der Börse aufs Ledger schicken wollte kam die Meldung beim installieren der Stellar App, dass ich eine andere App löschen muss. Hab mich natürlich vorher schlau gemacht ob das so möglich ist und meine Coins danach nicht verschwunden sind. Applikationen löschen und wieder installieren also kein Problem. Getan, gemacht. Nachdem ich die Stellar auf dem Ledger hatte, habe ich dann wieder die BTG App installiert. Nun habe ich aber ein Kontostand von 0,0 BTG. Segwit und Legacy sind beide leer. Ich hab dann noch mal unten auf BTG Split Tool geklickt, aber es bleibt dabei - keine BTG mehr im Wallet. Chrome Cache habe ich auch gelöscht. Gibt es irgendwie ne Möglichkeit wieder an die Coins zu kommen, außer den Stick komplett zu resetten? Bzw. würde das überhaupt was bringen? Hab jetzt nämlich ein mulmiges Gefühl dabei. Würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann. Viele liebe Grüße
  7. patla

    BTG Frage

    Hallo Coingemeinde, ich habe nun schon paar Themen durch jedoch bin ich nicht wirklich schlauer was meine frage betrifft. Ich habe momentan eine Anzahl BTG durch den fork. auf Bitcoin.de wird dieser Betrag angezeigt jedoch ohne Gegenwert da steht nur "- - - ". Nun zu meiner Frage, wie kann ich den Gegenwert bekommen. Bzw Was muss ich nun machen? hatte in letzter Zeit viel um die Ohren und konnte mich nicht wirklich drum kümmern oder Informieren. Hoffe die Frage ist nicht allzu 'dumm' lg Pat
  8. Steinmarker2

    BTG Handel

    Ich dachte das der Handel mit BTG Bitcoin Gold hier auf bitcoin.de schon längst am laufen ist. Aber nichts. Kann mir nicht mal meine BTG auszahlen lassen. Bin aber kräftig am minen. zwei 1GB Radeon haben in 2 Wochen 0,03 BTG gemined. Find ich gut. jetzt kann ich endlich Leute davon überzeugen sich dem anzuschließen weil sie sehen dass sie ihren Rechner nebenbei dem Coin zur Verfügung stellen können. Das motiviert dass man sich algeimein für Cryptos interessiert.
  9. Hallo liebe Coinforum Gemeinschaft, bitte steinigt mich nicht gleich wegen meinen Fragen. Ich habe mir über Blockchain.info im August meine ersten Satoshis gekauft und gestern kam mein Ledger Nano S an. Wie ihr hier schön beschrieben habt ist er eingerichtet Nun zu meinen Fragen (bitte für Anfänger - Dummies - Schritt für Schritt beantworten) 1. Ich habe irgendwie keinen Private Key bei Blockchain.info (hab da nur die Standartwallet genutzt)? oder ist meine Wallet-ID = private Key? 2. Habe gerade alle BTCs auf Ledger nano S Bitcoin Wallet überwiesen 3. Wie komme ich jetzt an meine BTG? Ich habe die App auch schon drauf und über den Button "BTG Split) probiert zu importieren, aber da steht konstant 0,00 Wie komme ich an meine BTG? 4. Wo finde ich meinen private Key beim Ledger Nano S ? Weitere Fragen kommen bestimmt später noch Vielen Dank für eure Unterstützung
  10. Hallo zusammen, ich habe ohne groß drüber nachzudenken eine lokale Electrum-Wallet in Version 1.9.8 (müsste so von Mitte 2014 sein) eingesetzt. Dort wurde kurz vor dem BTG-Fork ein winziger Betrag BTC drauf transferiert. Nun würde ich gerne BTC von bitcoin.de ebenfalls auf diese bzw. eine lokale Wallet legen, um das dann >1 Jahr liegen zu lassen. 1. Kann ich die bestehende Wallet nutzen, um BTC von bitcoin.de zu transferieren oder bekomme ich dann Probleme mit den BTGs, die ich ja eigentlich da noch rausziehen könnte? 2. Auch, wenn ich eine neue Wallet dafür anlege: Kann ich trotzdem weiterhin Version 1.9.8 nutzen oder ist die wegen der ganzen Forks der letzten 2-3 Jahre eh nicht mehr kompatibel? 3. Wie könnte ich die BTG von der bestehenden Wallet splitten? Oder sollte man noch warten, da BTG-Wallets noch nicht soo ausgereift sind? 4. Und verstehe ich es richtig, dass ich eigentlich nur den Seed aufbewahren/ ausdrucken/ sonstwie haben müsste und dann könnte ich auch jegliche Software deinstallieren und löschen, der Rechner kann in Rauch aufgehen und 10 Jahre später nutze ich ne aktuelle Wallet und nutze Seed+Passwort und meine Coins sind wieder da? Jetzt werdet ihr sicher sagen installier einfach ne neue Wallet-Version, importier den Seed usw. und alles wird gut. Ich will jetzt nicht so sehr auf die technischen Details eingehen, aber ich müsste dort dann eine virtuelle Maschine installieren und dort alles abwickeln... So, besten Dank soweit!
  11. Hallo zusammen, ich oute mich mal als Newbie, sowohl hier im Forum (bisher nur stille Mitleserin), als auch in der Welt der Coins. Auf meinem Paper Wallet waren zum Zeitpunkt des folks BTC vorhanden. Die habe ich mittlerweile auf ein neues Paper Wallet transferiert. Also müssten auf dem alten jetzt nur die BTG vorhanden sein. Gibt es eine Seite wie Blockchain.info, wo ich die öffentliche Adresse eingeben kann, um zu sehen, ob sie da sind? Sorry, wenn die Frage doof oder schon vorhanden ist, ich habe ewig gesucht und nix gefunden
  12. Kabelaffe84

    Bitcoin Gold miner Claymore

    Hallo, ich benutze zum testen den miner https://github.com/poolgold/ClaymoreBTGMiner/releases also die zweite Datei für windows. er Mint auch alles ganz normal. die Shares werden grün angezeigt, aber alle paar Minuten ( geschätzt 10 minuten) verändert sich die Schrift von grün auf rosa und anstatt in meinen Pool zu Minen, steht vorne dran devfee. ist das die fee vom miner selbst oder was ist das? weil in meinem Pool, wenn das erscheint wird der worker offline angezeigt. ich Mine auch zcash, dass ist ja eigentlich der selbe miner, nur da habe ich sowas nicht. Oder ist das einfach eine Scam Software wo der sich alle paar Minuten was abzwackt?
  13. Hallo liebe Community, ich habe endlich mein Leder Nano S bekommen und wollte diesen dieses Wochenede einrichten und die Trennungen zwischen Bitcoin, Bitcoin Cash und Bitcoin Gold endlich "hinter mich bringen". Da ich momentan zwei öffentliche Adressen habe + zugehörige Private Keys wo Bitcoins, Bitcoin Cash und Bitcoin Gold drauf liegen: Würde ihr ebenfalls nach folgender Vorgehensweise die ganze Thematik angehen? 1. Private Keys in Electrum importieren und die Bitcoins daraufhin an mein Ledger nano S schicken (An die dortige Bitcoin Adresse) 2. Electron Cash herunterladen und dort die Private Keys eintragen (run Electron Cash, click Wallet > Private Keys > Sweep). Dann die dortigen Bitcoin Cash auf den Leder nano S verschicken (An die dortige Bitcoin Cash Adresse) 3. Wie verfahre ich dann mit dem Bitcoin Gold, da dieses ja noch auf meinen ursprünglichen privaten Schlüsseln liegt, die ich in Electrum und in Electron Cash importiert habe. Wäre das dann unsicher die Bitcoin Gold auf diesem private Key zu belassen oder seht ihr das als weniger kritisch an? Aktuell gibt es ja leider keinen "vertrauenswürdigen" Bitcoin Gold Client (so wie ich das im Forum und im Internet gelesen habe). Würdet Ihr ebenfalls wie oben beschrieben vorgehen oder hab ich noch was vergessen/nicht bedacht? Wie sieht es dann zukünftig aus, wenn es einen neuen Bitcoin Fork geben wird. Muss ich dann die Bitcoins von meinem Leder Nano S wieder in Electrum verschicken oder kann ich diese dann auf meinem Ledger Nano S belassen (Hab gelesen, dass Tresor und Ledger nano S eigenen "Split" Verfahren dann mit Anleitung herausbringen?) Möchte mich da lieber nochmals von den "erfahrenen Usern" absichern. Im Prinzip kann ich nach der oben genannten Methode doch nichts "falsch" machen oder? Drauf achten, dass ich bei der Erstellung neuer Wallets bei Electrum und Electron Cash unterschiedliche wallet namen hernehme, damit sich die *.dat Files nicht gegenseitig stören (Hab ich als Tipp bekommen in einem anderen Beitrag) Immer zuerst Bitcoins zuerst importieren und in eine andere Wallet verschicken, danach mit Bitcoin Cash ebenso verfahren und dann Bitcoin Gold auf aktuellen private Keys weiterhin aufbewahren? Da ich auf dem einen privaten Key nur 0,000xx Bitcoins besitze: Sollte ich zuerst das oben beschriebene Verfahren damit probieren oder sollte ich gleich beide private Keys jeweils in die Programme importieren. Oder würdet ihr einfach beide Private Keys importieren aber mit einem kleinen Betrag an Bitcoins den Transfer zum Ledger Nano S einfach erstmal testen? Zum technischen Verständnis: Warum reicht eigentlich immer "nur" die Angabe des private Keys in den Programmen zudem ja immer ein öffentlicher Schlüssel gehört (Key Pärchen). Aber den öffentlichen Schlüssel muss man nie mit eingeben. Wie weiß er dann welche öffentliche Adresse zu diesem private Key gehört? Oder ist das in der Blockchain / Datenbank hinterlegt? PS: Muss ich zudem irgendwas bezüglich Segwit2x bei der Vorgehensweise beachten? Beste Grüße und vielen Dank an euch
  14. Hallo zusammen Ich hätte da eine Verständnis-Frage betreffend der Electrum-Wallet und Bitcoin Gold. Und zwar habe ich vor dem Snapshot Ende Oktober Bitcoins in ein Electrum-Wallet verschoben und mir nach dem Fork die Private-Keys exportiert/notiert. Wenn ich nun meine BTC-Guthaben aus der Electrum-Wallet abziehen möchte (auf den Ledger), dann sind die Private-Keys für das "Einlösen" von BTG nach wie vor gültig, oder? Rein sicherheitstechnisch wäre das ja von Vorteil, weil dann meine BTCs und die BTGs unterschiedliche PrivateKeys besitzen. Die BTGs kann ich dann auch in einer anderen Wallet als Electrum (mittels den PrivateKeys) einlösen, richtig? Electrum unterstützt bis dato ja kein BTG – hier könnte man beispielsweise die Coinomi-Wallet nutzen und die BTGs anschliessend auf ne Exchange zum Verkauf senden. Sollte ich einen Denkfehler haben, wäre ich euch dankbar, wenn mir das jemand mitteilen würde :). Besten Dank & Gruss
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.