Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'deutschland'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

Found 10 results

  1. Hallo, ich habe mich nun schon einige Zeit mit dem ETH-Mining beschäftigt. Leider habe ich immer wieder gezögert mir entsprechende Mining Hardware anzuschaffen - gerade bei den derzeitigen Hardware-Preisen. Nun habe ich das Kapital, um meine Theorie in die Wirklichkeit umzusetzen, kann es aber nicht ausgeben. Die Gründe nenne ich euch. Grafikkarten-Preise über das dreifache des UVPs werden von mir nicht unterstützt. Ich habe mir als Faustregel/Ziel gesetzt: Mind. 100 MH/s pro 1.000 Euro, also Mind. 1.5 GH/s für 15.000 Euro. Bei Grafikkarten, z.B. der RTX3090 ist es unwahrscheinlich diese für unter 2.000-2.200€ zu bekommen und wenn, dann nur langsam und vermutlich nur über Kleinanzeigen. Auf eine günstige handvoll Grafikkarten kann ich also lange warten. Auf einen ASIC-Miner warte ich aber vermutlich sogar noch länger. Im besten Fall wäre natürlich ein Miner von Innosilicon oder Linzhi mit 2 GH/s bzw. 2,6 GH/s und das für 15.000€ 😉. Inwiefern das realistisch ist, weiß ich nicht. Es ist also nicht einfach an einen ASIC-Miner oder günstige Grafikkarten zu gelangen, vor allem in unserer derzeitigen Situation mit den Lieferschwierigkeiten und anderen Problemen. Diverse Hersteller habe ich bereits kontaktiert und nur die, bei denen sichergestellt ist, dass es sich auch um den richtigen Hersteller handelt und eben nicht um den ganzen Scam. Teilweise habe ich sogar Rückmeldungen erhalten, folge auf Twitter und habe mich auf auf den Herstellerseiten registriert. Sogar bei deutschen Distributoren bezüglich Einkauf von Grafikkarten über mein Gewerbe habe ich in Betracht gezogen. Täglich hoffe ich auf einen Release, eine Reservierung ist noch nicht zu Stande gekommen und brauchbare Neuigkeiten habe ich noch nicht erhalten... man kommt einfach an Nicht's... oder bin ich zu geizig? Der Hintergrund und auch meine Hoffnung mit dem ETH-Mining ist es, innerhalb von 3 Jahren, ein Haus zu erwirtschaften und das so gesehen durch's Nichtstun (Mining *duck*). Mir ist das Risiko bewusst - also weiß ich auch, dass die Kurse sinken und steigen können. Ich tendiere/spekuliere dennoch dazu, dass der Kurs über die nächsten Jahre, vielleicht auch mit ein paar Downs, im Endeffekt steigen wird. Das erzeugte ETH möchte ich ggf. wiederum in BTC tauschen, weil ich auch hier daran glaube, dass dieser in naher Zukunft weiterhin Rekorde brechen wird... ich "vermute" und "hoffe", dass der BTC-Kurs sich bis nächstes Jahr verdoppelt, Ethereum sowieso. Wie gesagt: Praktisch zocken mit hohem Risiko, welches es mir aber auch wert ist. Eine Glaskugel und einen Delorean hab ich nicht, aber einen Traum und eine Chance. Welche Meinung habt ihr von meiner Vision? Wie würdet ihr das Geld in ETH-Mining investieren? GPU oder ASIC? Zu welchem Zeitpunkt? Ist es schon bald zu spät? Sind die erwähnten 100 MH/s für 1.000 Euro unrealistisch oder möglich? Die Nvidia Ampere A100 soll 200 MH/s bringen, aber ein Mondpreis von 10.000€? Fragen über Fragen, aber dafür bin ich hier. Über eure Antworten, Tipps und Anregungen freue ich mich sehr. Viele Grüße, Scansy
  2. Hey Leute! Habt ihr schon einmal bei Lieferando mit Bitcoin bezahlt?
  3. Das Frankfurter FinTech savedroid startet einen der ersten ICOs in Deutschland. Ziel ist es, dem Normalbürger unter dem Motto „cryptocurrencies for everyone“ weltweit das Thema Kryptosparen über die bereits sehr erfolgreiche savedroid App (+200k Downloads) näherzubringen. Der Token Pre-Sale startet am 12. Januar 2018. Website: https://ico.savedroid.com/ Youtube Video: https://www.youtube.com/watch?v=Ez1AaZhGtn4
  4. Gibt es BfH Urteile oder Gesetze die einem verbieten in Deutschland Altcoins zu Eröffnen/Starten?
  5. Hallo Leute, Ich hatte das Thema schonmal im Prognose-Forum geschrieben, aber hier passt es thematisch besser rein: Da Südkorea mit einer Petition und 200.000 Unterzeichnern bereits ein deutliches Signal gegen die Bestrebungen der Regierung (zur Regulierung von Digitalwährungen) gesetzt hat, wäre das auch für Deutschland eine interessante Möglichkeit, ein Zeichen zu setzen. Ich sehe hier verschiedene Stufen: 1. Alles bleibt wie es ist (anonym, halbwegs unversteuert) 2. Zahlungen bleiben nicht anonym, aber ein Verbot soll und kann nicht durchgesetzt werden 3. Weitere "extra"-Steuern auf Kryptowährungen und deren Gewinne dürfen nicht erhoben werden. Da es sich (meiner Meinung nach) um Fernmeldeinformationen handelt, sollten Kryptowährungen per Gesetz unter das Fernmeldegeheimnis fallen (und damit unter Art. 10 Abs. 1 GG). Ab 50.000 Unterstützern einer Petition wird diese Thematik auch öffentlich behandelt und der Petitionsersteller wird zum Petitionsausschuss eingeladen, um dort sein Anliegen nochmals persönlich vorzutragen. Die Anzahl der Unterstützer sollte problemlos realisierbar sein. Die letzte Petition mit einer sehr hohen Beteiligung hatte das Thema Internetzensur zum Inhalt (133.778 Mitzeichner). Eine Krypto-Petition sollte ähnlich erfolgreich sein und auch für Investoren interessant sein. Hättet ihr grundsätzlich Lust auf sowas? Kann jemand eine juristisch wasserdichte Begründung formulieren? Vielleicht wird dann Deutschland zum Vorreiter, wenn sich solche Technologien und Innovationen ohne staatlichen Eingriff entwickeln können. Hier gibts noch passende Links: Petitionsseite: https://epetitionen.bundestag.de/epet/startseite.nc.html Petition einreichen: https://epetitionen.bundestag.de/epet/peteinreichen.html Petition mit der bisher höchsten Beteiligung: https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2009/_04/_22/Petition_3860.nc.html
  6. Hey zusammen, ich wollte mal in die Runde fragen welche Unternehmen ihr so kennt, die in Deutschland momentan einen ICO planen und auch schon announced haben. Mir fallen da gar nicht so viele ein. Naga https://www.nagaico.com/?utm_source=google&utm_medium=cpc&utm_campaign=euasr&reason=google-cpc-euasr&gclid=EAIaIQobChMI3dPr4ISM2AIVBxDTCh0SeAMiEAAYASAAEgJHK_D_BwE https://bitcointalk.org/index.php?topic=2357275.0 Wysker https://bitcointalk.org/index.php?topic=2251088.0 https://www.wystoken.org/de/index.html savedroid https://bitcointalk.org/index.php?topic=2578161.0 https://ico.savedroid.com/ Ansonsten habe ich noch von Lisk und Bitwala gelesen - zu denen habe ich allerdings kein Announcement gefunden. Was sagt ihr zu ihnen? Habe eben schon in einem anderen Thread geschrieben, dass ich den savedroid ICO relativ spannend finde, da hier bereits eine App besteht, die nun mit einem neuen spannenden Feature bedient werden soll. Auch der ICO von Naga scheint ja soweit gut zu laufen. Was sagt ihr? Kennt ihr noch weitere und wie steht ihr so zu den jeweiligen ICOs?
  7. Hey, habe neulich mal ein wenig recherchiert und dabei ist mir aufgefallen, dass einige Unternehmen (auf internationaler Ebene) die einen ICO gestartet haben ihren (Rechts-)sitz in diversen (tropischen) Ländern haben. Unternehmen wie savedroid die einen ICO in Deutschland starten http://ico.savedroid.com/ scheinen keine derartigen Intentionen zu haben. Wie steht ihr dazu? Wirkt sich dieser Faktor auf das Vertrauen aus, das ihr ICO Unternehmen gegenüber aufbaut?
  8. Anycoin Direct hat eine europäische Plattform geschaffen, die es allen Menschen in Europa ermöglicht, Kryptowährungen wie Bitcoin bequem, sicher und schnell zu kaufen und zu verkaufen. Anycoin Direct ist ein niederländischer Betrieb, der Bitcoin und andere Online-Währungen verkauft. Anycoin Direct hat im April 2013 unter dem Namen Bitplaats begonnen. Innerhalb kurzer Zeit ist Bitplaats zu einem vertrauten und geschätzten Partner auf dem niederländischen Bitcoin-Markt geworden. Bitplaats war schon immer einer der günstigsten und schnellsten Partner auf dem Markt und immer auf der Suche nach Möglichkeiten, um die Abwicklung möglichst angenehm, sicher und schnell zu machen. Aus diesem Grund hat Anycoin Direct bis heute über 25.000 Bitcoins verkauft. Vor zwei Monaten wurde Anycoin Direct (AnycoinDirect.eu) ins Leben gerufen. Bei Anycoin Direct können die Kunden nicht nur Bitcoin, sondern auch andere beliebte Online-Währungen wie Litecoin und Dogecoin kaufen. Seit Gründung von Anycoin Direct können auch in ganz Europa Online-Währungen direkt gekauft werden. Möglich wird dies durch die direkten europäischen Zahlungsmethoden (iDEAL, Bancontact, Giropay und Mybank) und durch SEPA-Banküberweisungen. Das Ziel von Anycoin Direct besteht darin, Online-Währungen wie Bitcoin verfügbar zu machen. Nach erfolgreicher Bezahlung werden die Bitcoins sofort verschickt. So kann ein Kunde innerhalb von 5 Minuten über Bitcoins verfügen, während dieser Vorgang bei anderen Börsen oder Händlern häufig lange dauert und kompliziert ist. Wir hören öfter, dass Menschen nicht wissen, wie Bitcoin funktioniert. Aus diesem Grund bietet Anycoin Direct auch einen Live Support über Chat an. So kann jeder, der eine Frage hat, diese sofort stellen und erhält prompt eine Antwort. Werfen Sie ruhig einen Blick auf unsere Webseite: https://anycoindirect.eu/ This is a translated message. You can ask questions in German, we will answer in English.
  9. Als vermutlich erster gastronomischer Betrieb in ganz Süddeutschland, akzeptiert Miro’s Coffeeshop absofort die innovative Währung Bitcoin... und veranstaltet einen monatlich stattfindenden Bitcoin-Stammtisch. Mehr Infos hier: Miro's Coffeeshop Facebook-Gruppe Bitcoins Süd-West-Deutschland
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.