Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'einstieg'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

5 Ergebnisse gefunden

  1. Hey, ich bin Minderjährig (16) und kann somit bei keiner mir bekannten Plattform ohne gegen die Nutzungsbedigungen der jeweiligen Plattform zu verstoßen mit Kryptowährungen handeln. Da ich allerdings trotzdem gerne mit Kryptos handeln würde, bleiben meine einzigen Optionen gegen die Nutzungsbedigungen zu verstoßen oder über meine Eltern einen Account zu erstellen. Ersteres fällt fast schon direkt raus, da viele Plattform ein amtliches Dokument sehen wollen. Wenn das aber nicht der Fall ist und ich mir einen Account erstelle, das dann aber irgendwann auffliegt, darf die Plattform dann mein Geld egal in welcher Währung behalten? Und noch viel wichtiger, darf mich die Plattform anzeigen? Alternativ könnte ich einen Account über meine Eltern erstellen. Damit wären sie auch einverstanden. Einziges Problem eventuell: Muss das Bankkonto mit dem ich auf die Plattform überweise namentlich mit dem Account bei der Plattform übereinstimmen? Also muss wenn ich mich bei Plattform A als Hans Müller anmelde und ich auf die Plattform 100€ überweisen möchte das mit einem Bankkonto das über den Namen Hans Müller läuft geschehen? Solang man nicht per Dauerauftrag auf die Plattform Geld überweisen könnte, wäre das nämlich ziemlich lästig und würde mich noch mehr Überredungen kosten. Disclaimer: Ich weiß, dass man mit Kryptos viel Geld verlieren kann und es sicherlich einen Grund geben wird warum man mit 16 noch nicht voll geschäftfähig ist. Aber ob ich jetzt mit 18 oder mit 16 Jahren Geld verliere ist ja eigentlich völlig egal. Ich verdiene mein eigenes Geld und verliere das lieber beim Handeln mit Kryptowährungen anstatt es jedes Jahr für ein neues Handy oder für Drogen (obwohl das Momentan wirklich meine größten Ausgaben sind?) aus dem Fenster zu schmeißen. Außerdem verliere ich lieber jetzt mein Geld, wenn ich noch bei meinen Eltern wohne und kein eigenes Geld zum Überleben brauche, als wenn ich dann Studiere oder eine Ausbildung mache und jeden Monat selber Miete und Co zahlen muss. Lerngeld gibt's immer, die Frage ist nur wann und wieviel. Danke schonmal :)
  2. Hi, am Montag bin ich wieder auf das Thema Kryptowährungen gestoßen und habe ein ernsthaftes Interesse entwickelt. Meine erste Anlaufstelle diesen Montag war dann BitPanda, wo man ohne Verifikation bis 50€ im Monat einzahlen kann und ich dann auch (wegen der Gebühren) für 47,54€ Ethereum gekauft habe. Habe mich inzwischen auch auf Binance angemeldet, doch mein Problem ist jetzt, dass ich gerne mehr als 50€ investieren möchte (so 200 ca. insgesamt). Nur geht das auf keiner einzigen Seite, da erstens das Verifizieren wegen der Daten so eine Sache ist und selbst wenn ich das mache bin ich dann mit meinen 16 Jahren nicht mit den AGB konform . Kennt jemand vielleicht eine Website mit der er mir helfen kann? Vielen Dank schonmal im Vorraus
  3. Servus zusammen, ich bin ein Neuling im Bitcoin / Cryptowährungsmarkt und habe mich in den letzten Tagen in zahlreiche Seiten eingelesen und mir einige Videos angeschaut. Auch hier im Forum habe ich einiges quer gelesen. Allerdings stehe ich mit meiner Kernfrage immer noch etwas "wie der Ochs vorm Berg". ??? Mein Ziel: mir mit Cryptowährung ein monatliches "Grundeinkommen" generieren, ich sage mal als Hausnummer 2000 € / Monat. Es geht zunächst mal ums Prinzip, weniger um die absolute Zahl, daher dies nur als Richtwert. Auch 500 € wären schon toll und 5000 € freilich ein Traum. Da ich schon etwas recherchiert habe, gehe ich davon aus, daß folgende Ansätze nicht funktionieren werden: - Mining in DE: Stromkosten und Equipment machen einen (zügigen) ROI unmöglich - Cloudmining ist in der Regel Scam / Schneeball / Ponzi Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege und zeigt mir funktionierende Alternativen auf. Meine Fragen wären also: - hat so etwas schon jemand realisieren können? - wie lange hat das gedauert? - wie viel musste man (zunächst initial) investieren? - wie viel Zeit muss man reinstecken (anfänglich / auf Dauer)? Zusammengefasst: bei welchem (finanziellen) Invest erreicht man auf Dauer eine Ausschüttung von z.B. 2000€ / Monat und wie viel Manpower muss man bereit stellen damit das Ganze läuft. Besten Dank schon für eure Antworten
  4. Hallo zusammen, ich bin zurecht im Forum "Fragen von Einsteigern" gelangt, weil ich auch noch recht frisch auf dem Gebiet bin. Die Kryptowährungen gingen bisher an mir vorbei. Durch die ganzen Artikel wurde ich jetzt darauf aufmerksam und weil ich jemand bin, der gerne das eine oder andere ausprobiert, will ich mich künftig etwas mehr damit beschäftigen. Auf die Überschriften "in nur 3 Monaten Millionär" pfeife ich. Das hat mich nun nicht dazu veranlasst hier mal reinzuschauen. Wenn das korrekt ist, passen sich die anderen Währungen den Bitcoins im Wert an. In den letzten Monaten ist der Bitcoin rasant gestiegen, Ethereum und alle anderen sogar auch, obwohl niemand darüber geschrieben hat und sich der ganze "Grafikkarten-Mining-Hype" auf Ethereum bezog. Würde jetzt der Bitcoin um 100% fallen, würden auch die anderen Coins sinken? Gerade jetzt, wegen Bitcoin Cash. Lohnt es sich, nach diesem großartigen Anstieg, jetzt überhaupt noch der Einstieg in die virtuelle Währung? Mal angenommen ich möchte 300 Euro tatsächlich investieren. Und das nicht in Bitcoin, sondern in Dash oder Ripple. Danke
  5. Poskor

    Einstieg

    Hallo, eine schwierige Frage, aber ich möchte gerne eure Meinung hören: Lohnt es sich jetzt noch vor Weihnachten einzusteigen? Der Preis scheint seit einigen Tagen ständig zu steigen , oder ist ein Einbruch des Kurses vor den Feiertagen üblich? MfG Poskor
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.