Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'fidor'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

35 Ergebnisse gefunden

  1. wobbler

    Crypto <--> FIAT

    Ich habe bis vor kurzem zum Kauf von Bitcoin(s) immer die Kombi bitcoin.de+Fidor verwendet, und war damit auch immer sehr zufrieden. Da Fidor nun aber eine monatliche Gebühr von 5€ eingeführt hat und ich das Konto ausschließlich dafür verwendet habe, begann ich alternativen zu suchen. Kurz gesagt habe ich für mich eine gute Lösung gefunden und die sieht wie folgt aus die Bitpanda Global Exchange + N26 Konto. Ich habe noch einen Vergleich angestellt zwischen bitcoin.de+Fidor und Bitpanda GE + N26 vielleicht ist das ja für den einen oder anderen eine interessante alternative. Ich bin zu dem Ergebnis gekommen das die BP-GE+N26 für mich die bessere Lösung ist,weil ich nicht auf denn Fidor Express-Handel angewiesen bin. Dieses bsp. bezieht sich nur auf den Kauf von BTC und den gängigstens ALTS beim Verkauf sollte sich aber nicht viel unterscheiden. Fee Gebühr beim Kauf von BTC für 100k€ N26 Einzahlung zu -> BP -> Global Exchange SEPA (0%) -> BP -> GE(max0,1%(mit BEST noch weniger)) = 0,1% 100€ Mastercard (1,5%) -> BP -> GE(max0,1%(mit BEST noch weniger)) = 1,6% 1600€ Fidor -> bitcoin.de SEPA (0%) -> bitcoin.de (1% (-50% teilt sich Käufer und Verkäufer)) = 0,5% 500€ Express-Handel -> bitcoin.de (0,8%(-50% teilt sich Käufer und Verkäufer)) = 0,4% 400€ bitcoin.de+Fidor Vorteile: Nur eine Authentifzierirung für das Fidor Konto notwendig. Günstiger Express-Handel. Nachteile: Sehr geringe Ein und Auszahlungslimits je nach Trust Level. (Könnnte nach massiven Kurs anstiegen besonders problematisch werden) 5€ Monatsgebühr welche die Gebühren je nach Umsatzvolumen Prozentual gesehen massiv erhöhen können. Teurer Sepa Handel. BP GE+N26 Vorteile: Von beginn an hohe Ein und Auszahlungslimits bei (voller Verifizierung). Geringe Fee bei Sepa Einzahlung Nachteile: Teure Einzahlung per Mastercard (wenns schnell gehen muss). Man muss sich zwei mal Verifizieren bei N26 und BP. Sollte ich jemanden geholfen haben meine Reflinks: Bitpanda: https://bit.ly/2PWSsj1 N26: https://bit.ly/2CxdH3n @Mods sollten Reflinks nicht erlaubt sein bitte entfernen. 🙂 Ich freue mich über jede gerechtfertigte Kritik
  2. Da es jetzt schon an die Massenmedien durchgedrungen ist, hier nun meine Frage in Richtung Bitcoin.de und seiner Partnerbank Fidor: Ist für die Zukunft geplant, das relativ unsichere mTan Verfahren gegen eine bessere Technik auszutauschen? Ich will nicht ständig die Überweisungen zwischen meinem regulären Konto und dem Fidorkonto bestätigen müssen. Noch schlimmer wäre es, wenn Überweisungen gar nicht mehr möglich wären, weil sich meine Bank weigert, an ein Fidorkonto zu überweisen (erste Fälle dahingehend gab es schon, auch wenn meine Bank noch nicht betroffen ist). Zur Erklärung der Sicherheitslücke: Fidorbankdaten werden von Hackern via Phising beschafft. Danach wird der Mobilfunkanbieter ausfindig gemacht und sich eine Ersatz-Simkarte beschafft (davon bekommt ihr schon gar nichts mehr mit). Mit der neuen Simkarte kann der Hacker nun euer Konto leer räumen und dies auch brav via mTan bestätigen. Von dieser Sicherheitslücke ist nicht nur die Fidorbank betroffen, sondern auch andere Onlinebanken. Aber da Bitcoin.de eine Partnerschaft mit Fidor eingegangen ist, erwarte ich dahingehend schnelle und kostenfreie Abhilfe und ein Statement von beiden Seiten zu der derzeitigen Situation.
  3. Tach auch, kurz und knapp: meine Kraken-Orders will ich mir über Fidor anschauen... sollte ja auch möglich sein. Im Manager werden auch die Orderpaare unter Cryptowährungen -> Trading Front End -> Orders angezeigt. Auch der Auftragsstatus stimmt. Es steht aber bei Kosten und Preis jeweils 0,00€ da. Auf Kraken gegengecheckt und dort stimmt alles. Geht es jemand ähnlich oder hat wer ne Idee...? Hab auch schon in der Fidor-Comm mal nachgefragt. Heißen Dank im Voraus! Cheerio B
  4. Hallo Leute, habe gerade eine Mail bekommen angeblich von FIDOR.DE mit einem Link zum Konto wieder freischalten. Text ungefähr so: Sehr geehrter Kunde Dieser Brief besagt, dass wir in Ihrem Konto Unstimmigkeiten festgestellt haben.Aus Sicherheitsgründen und um Ihr Konto zu schützen, bitten wir Sie, Ihr Konto freizugeben. Klicken Sie hier. (Link verweist auf: https://fldor.be/xyz/xyzxyzxyzxyz) NICHT SO SCHLECHT GEMACHT ABER TROTZDEM NICHT DRAUF KLICKEN !!! Sie haben Fragen? Hier finden Sie Antworten: https://www.fidor.de/help Gerne helfen wir Ihnen auch persönlich weiter! Schicken Sie Ihre Nachricht an info@fidor.de oder fragen Sie uns gerne telefonisch unter Tel 089/189 085 233. Wir stehen Ihnen von Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr zur Verfügung. Fidor Bank AG Sandstr. 33 | 80335 München Möchte nur davor warnen den Link in der Mail, falls die noch jemand bekommen hat, anzuklicken!!! P.S. ich weiß schon warum ich ein alter "plain text" Freak bin da sieht man den Link gar nicht
  5. Hallo, ich habe über Bitcoin.de einen Express Verkauf getätigt (lief bis dato immer problemlos) und mir wurde der Betrag bis heute nicht gutgeschrieben. Laut Fidor sollte ich mich an den Absender wenden der bei seiner Bank einen Nachforschungsauftrag stellen soll. HALLO???? Fidor ist die Absenderbank. Seit einer Woche warte ich darauf. Laut Bitcoin wurde die Transaktion bestätigt. Weiß einer Rat? Viele Grüße Patrick
  6. Questions, rencontres, entraide entre francophones. Comment s'inscrire et s'identifier sur fidor ? Se rencontrer pour échanger sur le thème des crypto au sens large .
  7. Guten Tag, ich besitze ein voll verifiziertes Bitcoin.de und Fidor Konto. Auf dem Fidor Konto befindet sich genug Geld um das angeklickte Guthaben auf dieser Seite zu reservieren und mit Fidor-Connect bin ich auch verbunden (es wurde bereits versucht die Verbindung zu trennen, sich neu zu verbinden aber ohne Erfolg). Dies schlägt jedoch jedes mal Fehl mit der Fehlermeldung "Der Vorgang ist zurzeit nicht möglich", jedoch erscheint der Fehler seit einer Woche ist also wahrscheinlich nicht Temporär. Es wurden auch bereits Bitcoins mithilfe der normalen Sepa-Überweisung gekauft, was ohne Probleme funktionierte. Vielleicht kann mir ja jemand Helfen. Mit freundlichen Grüßen Janik
  8. Ich verstehe etwas bei bitcoin.de nicht. Hab mittlerweile Fidor für Express handel. Ich nutze aber nicht diese Express-Kauf-Kompakt, sondern normal den Marktpklatz. Dort kann ich ganz unten "Kaufanfrage anlegen". Das verstehe ich wie eine Order, die stehenbleibt, wenn gerade kein Angebot passt. Das ist auch das einzige, was ich nutzen möchte, ein bestehendes Angebot zu akzeptieren ist wie ein Direktkauf, das mache ich an keiner Börse. Ob man nun den Express-Kauf-Kompakt oder den Marktplatz nutzt, sollte doch eigentlich keinen Unterschied machen, nur eine andere Benutzerführung bieten, oder verstehe ich das falsch? Erstelle ich also für BTC eine solche Kaufanfrage, hab ich danach eine Kauforder mit der Zahlungsart Express-Handel. Hierfür musste ich bei Fidor einen Betrag reservieren. Soweit klar. Mach ich das aber bei BCH oder ETH, hab ich danach immer eine Order vom Typ "Überweisung". Geht Express Handel für BCH und ETH etwa nicht?
  9. Ab Mittwoch ist von Seiten der Fidor-Bank geplant für Expresshandeltransaktionen über Bitcoin.de dem Käufer eine Gebühr von 0,5% des Transaktionsvolumens zu berechnen. So zumindest mein letzter Stand. Hat sich da irgendwas Neues dazu ergeben? Über die Thematik sollen ja Gespräche zwischen Fidor und Bitcoin.de stattgefunden haben, allerdings hat man da schon eine Weile nichts mehr gehört, bzw. dazu gelesen. Die Höhe der Gebühr wurde von verschiedenen Seiten (meines Erachtens zu Recht) beanstandet...
  10. Hallo zusammen, ich plane, meine Crypto-Aktivitäten deutlich auszuweiten. Da allerdings mein Steuerberater meint, dass ich je nach Anzahl der Trades mglw. in die Gewerblichkeit rutsche, würde ich gerne gleich ein Fidor-Geschäftskonto eröffnen und den Handel entsprechend gewerblich betreiben (nat. nur auf meinen Namen). Nun habe ich die Sorge, dass nur ein privates Fidor-Konto für den Express-Handel zugelassen werden kann. Wisst Ihr, wie hier die Situation ist? Ist auch die Nutzung eines Geschäftskontos möglich? Viele Grüße und Danke schon mal für Eure Hilfe! kellop
  11. Hello zusammen, habe eben schon in den FAQ von Bitcoin.de nachgeschaut, aber nichts gefunden ... • Wo kann ich nachlesen wie hoch die Beschränkung für ein (Nicht-Fidor) Bankkonto ist? • Wenn es Beschränkungen für (Nicht-Fidor) Bankkonten gibt - welche sind das? Danke für einen kleinen Tipp ... Grüßle olebole
  12. mssm

    Fidor Referenzkonto

    Hallo, Fidor Fragen gehören ja implizit auch zu bitcoin.de, eigenes Forum hab ich dafür nicht gefunden. Da ich Fidor nur für bitcoin.de nutze, würde ich gerne ein Referenzkonto einstellen, damit Fidor nur am meine Bank überweisen kann. Das geht auch, komischerweise ist das Referenzkonto scheinbar nur ein Bookmark, d.h. man kann immer noch auf andere Konten überweisen kann. Das ist aber doch nicht Sinn eines Referenzkontos, oder?
  13. Seit 22.12.2017 habe ich einige Verkäufe über Express-Handel abgewickelt. Es kommen aber keine Beträge auf meinen deutschen Bankkonto an. Normalerweise dauerte es max 24H. Hat der Weihnachtsmann mit seinen Schlitten den Kabel zerrissen?
  14. Hallo zusammen, ich habe eine Frage. Mein Fidorkonto (Smart Konto Privat) ist überzogen (geduldet durch die Fidorbank). Bei der Anmeldung bei Bitcoin.de konnte ich das Konto nicht verifizieren, obwohl der Dispo nicht ausgereizt ist. Kann ich dieses Konto für die Anmeldung bei Bitcoin.de nicht nutzen und wenn nein, warum nicht? Danke im Voraus. Gruß Ocean_Eleven
  15. Hallo, hat jemand aktuelle Erfahrungen mit Fidor? Ich bin verifiziert, smartcart ist bestätigt und giro ebenso. auf das fidor giro habe ich nun vor 3 tagen eine testüberweisung getätigt. diese ist bis heute noch nicht da. wie lange ist denn die wartezeit bis gutgeschrieben wird? da dies nur eine sehr geringe testüberweisung ist wird es doch hoffentlich nicht bei jeder überweisung ewig bis zur gutschrift dauern, oder? denn erst wenn ich diese erste gutschrift habe werde ich eine größere summe überweisen. oder rät mir jemand mittlerweile von fidor ab? weiß auch jemand, wie man die fidor smart card nutzen kann? muss diese ebenfalls erst aufgeladen werden oder ist es vom guthaben des girokontos abhängig, was ich eher vermute.? thx @ all dhalfi
  16. Hallo alle zusammen, Kann ich beim Erstellen eines Kaufangebotes für BTC festlegen, dass ich nur Verkäufer akzeptiere, die beim Fidor-Expresshandel teilnehmen. Falls ja, wo finde ich diese Option? Das müsste doch eigentlich irgendwie möglich sein. Ich konnte die Option allerdings bisher nicht finden und bin des Suchens müde. Vielen Dank schonmal für eure Antworten
  17. Hallo Leute, ich habefolgendss Problem und suche dringend nach eine Lösung: Vor kurzem habe ich ein neues Handy bekommen und habe meinen notierten Google Authencicator Code zum wiederherstellen der App benutzt. Offenbar produziert die App aber falsche Einmalpasswörter. Möglicherweise habe ich mit den Code fehlerhaft notiert. Ist ja eigentlich nicht weiter tragisch, denn man kann die 2 Faktor Authentifizierung ja deaktivieren, indem man eine SOFORT Überweisung durchführt. Dies habe ich mehrfach probiert, jedesmal bekam ich von Bitcoin.de die Benachrichtigung, dass das verwendete Fidor-Konto ein anderes Konto sei, als das registrierte Konto. Dies ist aber definitiv nicht so, ich habe nur dieses eine Konto. Auf Nachfrage beim Bitcoin.de Support wurde bislang nicht reagiert, ich bekomme einfach überhaupt keine Rückmeldung. Nun stellt sich mit die Frage was da los ist. Ist mein Account gehackt? Wie komme ich wieder in meinen Account? Hat jemand ein ähnliches Problem? Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben wie ich die 2 Faktor Authentifizierung noch deaktivieren kann? Vielen Dank! Philipp
  18. Hanseat

    In-only-modus

    Guten Tag miteinander, Ich bin leider noch ein Anfänger was Bitcoin angeht und ich habe nun ein Problem. Ich habe bei bitcoin.de via Express Handel (Fidor Bank/voll verifiziert) Bitcoin gekauft und wollte mir diese auf ein anderes online Wallet transferieren. Es wurden Gebühren erhoben und die Transaktion wurde in Wartestellung versetzt. Nachdem ca 15 Stunden vergangen waren und die Transaktion immer noch in der Wartestellung verharrte stornierte ich den Auftrag und setzte ihn erneut auf (natürlich mit neuer Transaktionsnummer). Nun erhielt ich die Meldung das mein Konto in den in-only-modus versetzt wurde und ich mich bei dem Support melden soll. Das tat ich vor fast 24 Stunden und habe noch keine Antwort. Ich bin nun etwas ratlos. Erst jetzt habe ich etwas davon gelesen das neu-Einsteiger 2 Wochen Auszahlungssperre haben, aber warum wurde dann die Transaktion entgegengenommen und Gebühren berechnet? Da der Kurs derzeit steigt und ich sowieso mit kleinem Einsatz eingestiegen bin hält sich meine Verlustangst noch in Grenzen. Dennoch, kann mir eventuell jemand raten wie ich mich weiter verhalten soll? Fidor Bank, bitcoin.de und die Ziel online Wallet gehören zu 100% verifiziert mir! VIELEN DANK FÜR EURE HILFE
  19. Hallo, bisher hatte ich noch keine Probleme mit dem Expresshandel auf Bitcoin, über die Fidor Bank. Das Geld war immer innerhalb weniger Minuten da. Heute warte ich zum 2.Mal auf das Geld aus einem Trade. Beim ersten Trade kam das Geld nach einer Mail an den Support von Bitcoin, dann doch relativ schnell. Auf das Geld von meinem letzen Trade warte ich jetzt über 4 Stunden. Hat jemand von euch ähnliches erlebt. Ist das nur heute so, oder kommt das öfters vor ? Wie läuft das auf anderen Handelsplätzen ? Danke im Voraus für Eure Antworten
  20. Hallo zusammen, am Freitag den 24.11. habe ich gegen 11:00 Uhr morgen Bitcoins zu einem vierstelligen Betrag über den Express-Handel verkauft. Bis heute, Montag, 27.11. habe ich keinen Geldeingang auf meinem Konto verbucht. So langsam werde ich etwas nervös, der Support von Bitcoin.de und der Fidor-Bank konnte mir, wie erwartet, nicht weiterhelfen. Da bekomme ich nur vorformulierte Standardantworten. Habt Ihr vielleicht eine Idee, wie ich jetzt vorgehen könnte? Ich möchte ungerne verzweifelt warten um dann am Ende doch nicht das Geld zu bekommen...
  21. Ist es egal, was für eine Kontoart man wählt, oder ist Geschäftskonto sinnvoller? Gibt es sonst irgendwas, worauf man achten sollte? merci im Voraus xxl
  22. Ich möchte Guthaben bei BTC.de Reservieren. - Die Fehlermeldung lautet "Ihr verfügbares Guthaben reicht für die gewünschte Reservierung nicht aus. " - Meinen Die das Konto von der Sparkasse oder Fidor? • Auf meinem Sparkassen Konto hab ich genug drauf - Oder muss ich das Geld von der Sparkasse auf Fidor Überweisen?! • Ich hab alle Verifizierungen auch bei Fidor alles gemacht. • Nur das Reservieren geht einfach nicht. Hoffe Ihr könnt mir da Tipps geben.
  23. Hi Zusammen, hat noch jmd ausser mir Probleme mit dem Express Handel? Aktuell gibt es den link gar nicht mehr.
  24. Hallo Leute, ich möchte eigentlich keine ellenlange Einleitung machen, bevor ich zum eigentlichen Thema komme. Ich bin neu in dieser Welt und bin der Meinung verstanden zu haben, wie das ganze hier funkt. Ich habe bereits ein Zugang bei Kraken-com angelegt und mich auch bis TIer 2 verifiziert. Ein Konto bei Fidor ist zwar sei Montag, dem 30.10.2017 angelegt, aber konnte mich heute erst dank VideoID verifizieren, da ich einige Tage nicht daheim war und mein Pass (ich hab einen nicht EU Pass mit unbefristetem Aufenthaltstitel) nichet bei mir hatte. Mein Aufenthaltstitel in Kärtchen Form wollte man mir nicht anerkennen, obwohl ausdrücklich draufsteht, dass es ein Passersatz ist, naja. Meine Hauptfrage ist: Hab ich die Möglichkeit Bitcoins zu kaufen ohne FidorBank Konto zu besitzen? Ich möchte keine wertvolle Zeit verlieren und schnellstmöglichst einsteigen. Seit gestern ist der Bitcoin um ca. 500EUR gestiegen. Habe vor mit ca. 10-15k EUR einzusteigen und wenn ich eine positive Entwicklung erkenne, dann auch gerne nachlegen. Bei 15k ist das schon ein "Verlust" von knapp 1,5K seit gestern. Ich bin mir auch sicher, dass der Anstieg bis zum HardFork so weitergehen wird (oder irre ich mich?). Jede Sek ist Gold wert und ich brauche eure Hilfe. Ich hatte irgendwo mal gelesen, dass man Bitcoins auch per Sofortüberweisung kaufen kann. Wenn das so stimmt, welche Seite ist das? Wichtig wäre natürlich auch der Kurs von der Seite. EInige verlangen ja tatsächlich Mondpreise im Vergleich zu Kraken/Bitcoin.de Freue mich auf eure zahlreichen Antworten. Vielleicht gebt ihr noch ein kurzes Feedback für die Einstiegssumme. Sollte man erst um etwas zu üben mit einem niedrigen Preis einsteigen und den "Verlust" durch Wertstieg in Kauf nehmen oder direkt die Summe investieren, die man ursprünglich vor hat und dann ein Teil auf PaperWallet zu ziehen und mit dem Rest zu "üben"? Das soll jedoch weiterhin als Randthema betrachtet werden. Ich möchte primär die Ausgangsfrage geklärt haben. Ich danke euch allen, die mir helfen oder es zumindest versuchen. Gruß, Nisa03
  25. Hallo, ich hatte gestern Abend 47 Bewertungen, als ich begonnen habe, kleine Mengen an Bitcoins vie Express-Zahlung zu verkaufen. Insgesamt waren das 39 Transaktionen. Bei Express-Zahlungen via Fidor ist es ja so, dass mein Gegenüber keine Bewertung abgeben muß, sondern die positive Bewertung automatisch erfolgt sobald ein Kauf abgeschlossen wurde. Wie gesagt, waren das 39 Verkäufe, das habe ich auch per Emails belegt, die ich seitens bitcoin.de erhalten habe. Dennoch scheinen heute bei mir nur 65 positive Bewertungen auf, obwohl es 86 sein müßten. Die Tatsache, dass hier nicht alle Transaktionen mitgerechnet wurden, bringt mich letztenendes um den Platin-Status. Kann mir jemand mitteilen: 1) Wie das geschehen kann bei automatisierter Bewertung? 2) Ob ich mich an Bitcoin wenden kann, um die fehlenden Bewertungen zu ergänzen und, falls ja – wie? Danke!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.