Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'fork'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

19 Ergebnisse gefunden

  1. Hey, am 5. März sollen ja ETC hoDler 1:1 CLO bekommen. Da das mein erster Airdrop/Fork wäre und ich meine ETC noch immer auf Kraken liegen habe stellt sich die Frage ob ich die dort lassen kann und CLO erhalte oder lieber auf metamask oder mew legen um die CLO zu erhalten? awdl
  2. Hallo ihr lieben, hier soll es um kostenlose Altcoin Airdrops gehen. momentan mache ich ca. 30-100€ jeden Monat mit Airdrops und habe dafür einen Telegram Kanal erstellt mit dem ihr euch immer auf dem laufenden halten könnt : https://t.me/airdropDE Disclaimer: Ja, ich poste refferal links von denen ich mir erhoffe, dass ihr sie nutzt. Aber dafür müsst ihr keine Recherche betreiben und bekommt hier von mir auch direkt die passende Anleitung dazu.
  3. Hallo Leute. habe mir zwei Tage vor dem Litecoin Cash Fork ein Litecoin bei Bitpanda gekauft. in meinem Wallet sehe ich lediglich eine Einzahlungsadresse und keinen private Key der für die Beanspruchung der Litecoin Cash Anteile erforderlich ist. Habe Bitpanda angeschrieben und bekam lediglich die Antwort, dass der Fork durch Bitpanda nicht unterstützt wird. Meine Frage ist nun, wie ich dennoch an die Litecoin Cash Anteile rankomme, da ich ja zum Zeitpunkt des Forks im Besitz der Litecoin in meinem Bitpanda Wallet hatte. Wenn es mir durch die Hilfe gelingt, an meine Litecoin Cash Anteile zu kommen, gibt es demjenigen der mir als erstes hilft und es mir dadurch gelingt an meine Anteile zu bekommen fünf Litecoin Cash Anteile bzw. den zum Zeitpunkt gehandelten Gegenwert in Euro zugesandt, sprich aktuell ca. 25 Euro! Auszahlung via Paypal, Überweisung oder via Bitpanda Wallet Ich bedanke mich vorab für eure Mithilfe. Euer Denster
  4. Hallo Leute, hat jemand von Euch eine guten Tipp wie ich BTG geclaimt bekomme? Ich habe den Private Key, aber kein Android. Vielen Dank vorab! VG, Jo
  5. Hallo in die Runde, hat jemand nun genaue Info ob der ETH Fork nun am 19.1.2018 stattfindet oder nicht? Hat jemand den Link zur offiziellen Seite? Finde überall widersprüchliche Info...
  6. Hört sich sehr interessant an eBoost (EBST) Hard Fork Die Woche ging der Coin ab durch die Decke http://eboost.fun/ https://coindar.org/en/coin/eboostcoin https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=5&cad=rja&uact=8&ved=0ahUKEwi784C_28vYAhUIkRQKHc0TBVEQFghTMAQ&url=https%3A%2F%2Ftwitter.com%2Feboostcoin%3Flang%3Dde&usg=AOvVaw2k6JYBYd6rX4oDSVkrMz6k Was meint Ihr?
  7. http://supersmartbitcoin.com/ Kurz und Knapp: SBTC ist ein HardFork der BTC-Blockchain, mit Smart Contracts! ich habe nix mitbekommen bis eben... Hammer diese Asiaten. Respekt! [NO FAKE]
  8. Steinmarker2

    BTG Handel

    Ich dachte das der Handel mit BTG Bitcoin Gold hier auf bitcoin.de schon längst am laufen ist. Aber nichts. Kann mir nicht mal meine BTG auszahlen lassen. Bin aber kräftig am minen. zwei 1GB Radeon haben in 2 Wochen 0,03 BTG gemined. Find ich gut. jetzt kann ich endlich Leute davon überzeugen sich dem anzuschließen weil sie sehen dass sie ihren Rechner nebenbei dem Coin zur Verfügung stellen können. Das motiviert dass man sich algeimein für Cryptos interessiert.
  9. Hallo Leute, wollte mal eure Meinung zu folgenden Überlegungen hören: Was haltet ihr davon, wenn man einen kleinen Anteil seiner Bitcoins in Bitcoin Cash umtauscht. Hintergrund: Die Abspaltung zu Bitcoin Cash hat ja aufgrund diverser Vorteile stattgefunden. Bitcoin Cash soll somit (im besten Fall) irgendwann den jetzigen Bitcoin Kurs übersteigen. Nun lese ich, dass für nächstes Jahr zwei Bitcoin Cash Abspaltungen geplant sind: https://www.btc-echo.de/bitcoin-cash-plant-neue-hard-forks/ Zitat. [...] Darin kündigen sie vor allem zwei Hard Forks an, jeweils eine im Mai und November nächsten Jahres. Das Entwicklerteam von BitcoinABC ist sich über das geplante Upgrade bereits sicher. Sie müssen sich jedoch noch mit ihren Partnern von Bitoin Unlimited, Bitprim, nChain, Bitcrust, ElectrumX, Parity und Bitcoin XT abstimmen." Für die Bitcoin Cash Abspaltung wird dann logischerweise Bitcoin Cash benötigt und nicht die ursprüngliche Bitcoin Währung. Wenn ich das richtig sehe? Somit würde es doch aufgrund der überwiegenden Vorteile gegenüber dem klassischen Bitcoin und den anstehenden Forks Sinn machen einen Anteil seiner Bitcoins in Bitcoin Cash zu tauschen. Was meint Ihr zu der Thematik. Hat sich wer da schonmal Gedanken drüber gemacht ob das Sinn ergeben könnte auf Lange Sicht gesehen? VG und beste Grüße
  10. Mit den Aufkommenden Forks vom Bitcoin treten auch Fragen auf, wie man seine SegWit-Adresse nun z.B. vom Nano S (oder einer anderen Wallet) in den neuen Coin übertragen kann. Ich möchte dies mal am Beispiel BTX machen. Und diesmal keine grundlegende technische Diskussion (da ist bei SegWit noch so manches am kochen) sondern als "Kochrezept". Also man nehme ... Ausgangslage ist also ein Fork und zu diesen Zeitpunkt hatte man seine Bitcoin auf einer SegWit-Adresse, die wiederum auf einen Nano S liegt. Man nimmt den Seed der Wallet. Hier im Beispiel gebe ich mal einen vor, sodass jeder dieses Beispiel schrittweise selber durchspielen kann. custom leader mushroom ribbon plastic stairs reward huge dentist disagree ritual aisle ladder guilt cluster segment answer perfect into apart error wrestle artwork bike Die zweite Adresse 34FyXYrHnmvMG4MXdBkwmqm3kLLdgYXSQf wollen wir als Beispiel nehmen. Wir laden uns den Mnemonischer Code-Konverter Version 3.1 runter. https://github.com/iancoleman/bip39 Wir nutzen dieses Tool immer NUR OFFLINE! Offline geöffnet, wählen wir 24 Wörter aus und geben wir den Seed unter BIP39 Mnemonic ein. Die Adressen etc. werden berechnet. Wir scrollen runter zu Derivation Path und achten, dass BIP49 ausgewählt ist. Wir scrollen weiter zu m/49'/0'/0'/0/1 mit der Adresse 34FyXYrHnmvMG4MXdBkwmqm3kLLdgYXSQf. Wir kopieren uns den privaten Key Kwm4LKWuYxBBtoZyaPPRcc4KtDVwQaZUF6GJoNuU3huFw29TQUq4 Wir starten bitcore gehen in die Konsole und schreiben importprivkey Kwm4LKWuYxBBtoZyaPPRcc4KtDVwQaZUF6GJoNuU3huFw29TQUq4SegWit Die Antwort lautet: 1Lg4on6o8EzjY8zYJde6whPYo95jqLeitf und weiter schreiben wir addwitnessaddress 1Lg4on6o8EzjY8zYJde6whPYo95jqLeitf Die Antwort lautet: 34FyXYrHnmvMG4MXdBkwmqm3kLLdgYXSQf fertig, die Adresse ist im Client Wer sich jetzt freut, so doch noch zu seinen BTX gekommen zu sein, kann dies gerne testen und mir eine kleine Spende als Dankeschön zusenden. Axiom
  11. Jumbo

    BCH retten?

    Hallo, wahrscheinlich werden sich die meisten hier kaputtlachen ob meiner Ahnungslosigkeit, ich bitte trotzdem um Hilfe. Ich hatte mir im Sommer bevor von irgendeiner Fork auch nur im Entferntesten was bei mir ankam auf Bitaddress.org ein Paper Wallet erstellt und einen Teil meines Bitcoin-Guthaben direkt von bitcoin.de darauf transferiert. Nachdem der Bitcoin Kurs nun so erfreulich anstieg hatte ich mit der Bitcoin Wallet App (von Bitcoin Wallet developers) das Paper Wallet mit dem QR Code geleert. Den Betrag habe wieder auf meinen Bitcoin.de Account transferiert. Da die App den höflichen Hinweis gibt benutze Paper Wallets nicht wieder zu verwenden und das Wallet für mich leer war habe ich das Paper Wallet entsorgt. Inzwischen ist mir klar geworden das ich nun bloß meine BTC besitze, meine BCH wahrscheinlich weg sind? Die App ist weiterhin Installiert, wenn ich die Transaktion öffne und auf "im Browser öffnen" klicke bekomme ich auch einen Schlüssel angezeigt. Ist dies der Private key von meinem Paper Wallet? Wenn ja: wie kann ich damit die Bitcoin Cash retten Wenn nein: ist der Private key noch irgendwo nach dem Scannen in der App gespeichert? Oder sind die BCH nun unwiederbringlich weg? Ich danke schonmal im Voraus für Antworten!
  12. Hallo liebe Community, ich habe endlich mein Leder Nano S bekommen und wollte diesen dieses Wochenede einrichten und die Trennungen zwischen Bitcoin, Bitcoin Cash und Bitcoin Gold endlich "hinter mich bringen". Da ich momentan zwei öffentliche Adressen habe + zugehörige Private Keys wo Bitcoins, Bitcoin Cash und Bitcoin Gold drauf liegen: Würde ihr ebenfalls nach folgender Vorgehensweise die ganze Thematik angehen? 1. Private Keys in Electrum importieren und die Bitcoins daraufhin an mein Ledger nano S schicken (An die dortige Bitcoin Adresse) 2. Electron Cash herunterladen und dort die Private Keys eintragen (run Electron Cash, click Wallet > Private Keys > Sweep). Dann die dortigen Bitcoin Cash auf den Leder nano S verschicken (An die dortige Bitcoin Cash Adresse) 3. Wie verfahre ich dann mit dem Bitcoin Gold, da dieses ja noch auf meinen ursprünglichen privaten Schlüsseln liegt, die ich in Electrum und in Electron Cash importiert habe. Wäre das dann unsicher die Bitcoin Gold auf diesem private Key zu belassen oder seht ihr das als weniger kritisch an? Aktuell gibt es ja leider keinen "vertrauenswürdigen" Bitcoin Gold Client (so wie ich das im Forum und im Internet gelesen habe). Würdet Ihr ebenfalls wie oben beschrieben vorgehen oder hab ich noch was vergessen/nicht bedacht? Wie sieht es dann zukünftig aus, wenn es einen neuen Bitcoin Fork geben wird. Muss ich dann die Bitcoins von meinem Leder Nano S wieder in Electrum verschicken oder kann ich diese dann auf meinem Ledger Nano S belassen (Hab gelesen, dass Tresor und Ledger nano S eigenen "Split" Verfahren dann mit Anleitung herausbringen?) Möchte mich da lieber nochmals von den "erfahrenen Usern" absichern. Im Prinzip kann ich nach der oben genannten Methode doch nichts "falsch" machen oder? Drauf achten, dass ich bei der Erstellung neuer Wallets bei Electrum und Electron Cash unterschiedliche wallet namen hernehme, damit sich die *.dat Files nicht gegenseitig stören (Hab ich als Tipp bekommen in einem anderen Beitrag) Immer zuerst Bitcoins zuerst importieren und in eine andere Wallet verschicken, danach mit Bitcoin Cash ebenso verfahren und dann Bitcoin Gold auf aktuellen private Keys weiterhin aufbewahren? Da ich auf dem einen privaten Key nur 0,000xx Bitcoins besitze: Sollte ich zuerst das oben beschriebene Verfahren damit probieren oder sollte ich gleich beide private Keys jeweils in die Programme importieren. Oder würdet ihr einfach beide Private Keys importieren aber mit einem kleinen Betrag an Bitcoins den Transfer zum Ledger Nano S einfach erstmal testen? Zum technischen Verständnis: Warum reicht eigentlich immer "nur" die Angabe des private Keys in den Programmen zudem ja immer ein öffentlicher Schlüssel gehört (Key Pärchen). Aber den öffentlichen Schlüssel muss man nie mit eingeben. Wie weiß er dann welche öffentliche Adresse zu diesem private Key gehört? Oder ist das in der Blockchain / Datenbank hinterlegt? PS: Muss ich zudem irgendwas bezüglich Segwit2x bei der Vorgehensweise beachten? Beste Grüße und vielen Dank an euch
  13. Guten Abend, habe seit kurzer Zeit auch ein wenig Geld in den Bitcoin gelegt, nun ist mir allerdings eine Sache noch nicht so ganz klar geworden. Ich strebe es an, meine Coins zu halten und tue dies auf der Blockchain.info Wallet. Falls es jetzt allerdings zu einem Hard Fork (wie z.B. der abgesagte Segwit2x) kommen sollte, hieß es überall, dass ich eine Wallet mit einem private key benötige, um mir falls es zur Trennung kommen sollte, auch den "neu entstandenen" Coin holen kann (also sprich paper Wallet oder Electrum). Soweit bin ich aber mit Blockchain zu frieden und wollte nun wissen, ob man diese verlagerung auch nach einem Fork machen kann. Wenn ich hier als Beispiel den 01.08 nehme für BCH. Hätte ich dies auch bekommen können, wenn vor dem 01.08 BTC in meinem Besitz wären, ohne private key (z.B. eben auf Blockchain) und ich diese nun nach dem Fork auf eine Wallet mit private key lade und diesen key dann nutze um den neuen Coin zu bekommen ? Hoffe meine Frage ist soweit deutlich geworden und bedange mich schonmal im Voraus.
  14. Hallo Gemeinde, ich habe zwar alle threads zu diesem Thema durchgelesen, bin mir aber immer noch nicht sicher. Bitte seid mir nicht böse, wenn ich nochmal eine Frage stelle, die hier schon ein paarmal durchgekaut wurde. Vielleicht kann es noch einmal jemand einem Langsamchecker wie mir verklickern: Ich verwalte meine Bitcoins bisher auf der Electrum Wallet. Am 1.August 2017 (Tag des BCH-Forks) waren ca. 0,15 BTC drauf. Danach kamen noch mehrere Einzahlungen (Käufe). Letztens habe ich mir den Ledger nano S gekauft und installiert. Zur Probe habe ich einen kleinen BTC Betrag darauf geschickt. Soweit alles klar. Wenn ich nun, was ich aus Sicherheitsgründen vorhabe, mein restliches BTC-Guthaben auf den Ledger übetrage, kommen dann auch meine Bitcoin Cash-Bestände automatisch mit? Muss ich eine BCH Wallet dazu installieren? Ich finde im Chrome App Store nur "Ledger Wallet Bitcoin" und "Ledger Wallet Ethereum". Auf meinem Ledger kann ich zwar zwischen "Bitcoin" / Bitcoin cash" / "Ether" / "Fido" wählen, aber ein dezitiertes BCH-Wallet erscheint am Laptop nicht. Was mache ich falsch???
  15. Meine Frage: Wird am 13.11 der Hard Fork des Bitcoin Cash kommen, und falls ja : wird bitcoin.de die Splitting automatisch mit durchführen? Hier der Link zur Meldung: https://bitcoinblog.de/2017/10/30/bitcoin-cash-hardfork-am-13-november-zu-besserer-eda/
  16. Hallo, gerade hatte ich mich an Bitcoin herangemacht, schon kommt eine Bedrohung durch Gabelung/Fork. Ich bin auf Coinbase.de mit integriertem Wallet. Wie muss ich mich auf dieses Ereignis einstellen? MfG Coiny17
  17. Hallo, ich habe vor dem Fork all meine Coins veräußert. Ob das clever war oder nicht, wird sich zeigen. Falls der Kurs nach dem Fork fällt, würde ich mich wieder einkaufen. Frage 1: Wenn ich das richtig sehe, wird man danach ja 2 Möglichkeiten haben, sich einzukaufen, nämlich Bitcoin und Bitcoin Cash, richtig? Mir ist klar, dass niemand von Euch ein Hellseher ist, aber könnt Ihr mir Eure Einschätzung mitteilen, auf welche der beiden Währungen man setzten sollte? Mir ist trotz zahlreicher Artikel bis jetzt überhaupt nicht klar, wer hier die Nase vorne haben könnte. Was vermutlich ein Zeichen dafür ist, dass es niemand abschätzen kann. Aber Eure Meinung dazu würd mich interessieren. Frage 2: Jeder der vorher schon Bitcoins hatte, erhält dann ja 1 Coin in beiden Währungen, richtig? Wenn ich mich danach aber neu einkaufe, erhalte ich nur 1 Coin der Währung, die ich kaufe. Bekommt somit jeder, der vorhin schon an Bord war tatsächlich 1 Coin der neuen Währung geschenkt pro Bitcoin, das er schon hatte? War es somit oberdoof meine Bitcoins vorher zu verkaufen, weil ich somit pro Bitcoin auf 1 geschenktes Bitcoin Cash verzichtet habe? Danke Euch!
  18. Hallo, laut Wikipedia wurde Ethereum darum in ETC und ETH gespalten weil das ursprüngliche Ethereum einen Fehler im Smart Contract hatte was bewirkte dass ein Unbekannter 3,6 Millionen Ether unbrauchbar machen konnte. Die Entwickler suchten eine Lösung und es entstanden zwei Blockchains, von denen die ursprüngliche als ETC und die erneuerte als ETH weiter geführt wird. Allerdings wird nur ETH von den Entwicklern weiter betreut. Ist die Sicherheitlücke bzw. der Fehler im Smart Contract durch den so viele Ether unbrauchbar gemacht wurden bei Ethereum Classic (ETC) nach wie vor vorhanden?
  19. Hallo, nun ist es ja so weit, es gehen schon einige Bitcoin Classic clients ans Netz. Viele Leute sind verunsichert und wissen nicht so recht, was das alles mit sich bringt. Ich möchte hier KEINE DISKUSSION beginnen, WELCHE VARIANTE DIE BESSERE IST, sondern sachlich erklärt bekommen, wie eine hard fork funtioniert! Da hab ich einige Fragen, vor allem was Leute betrifft, die einfach nur Bitcoins Nutzen wollen, ohne selbst zu Minen oder einen FullNode Client zu benutzen... 1. Sind Bitcoins, die ich vor der fork gekauft habe nachher in beiden Varianten? 2. Wenn ich nun Bitcoin kaufen möchte, woher weiß ich ob sie zu Core oder Calssic gehören? Oder geöhren sie immer noch zu beiden? 3. Die Blockgenerierung findet ja durch einen Miner statt, also vermute ich es ist entscheidend welche Version der Miner nutzt. Macht es dann überhaupt einen Unterschied was ich selbst für einen Client nutze? Wenn ich also selbst einen Core Client habe und eine Transaktion ausführe, kann diese dann durch einen Classic Miner bestätigt werden? Sind dann aus meinen Coins plötzlich Classic Coins geworden? Oder wird eine Transaktion dann in beiden Versionen in ihrer jeweils eigenen Blockchain bestätigt? 4. Wenn die fork jetzt zum Beispiel nur 20% Unterstützung der Miner hat. Was passiert wenn ein Classic Miner einen Block mit über 1mb findet, danach 5 mal ein Block von Core Minern gefunden wird? Arbeitet der Calssic Miner dann wieder An der Core Kette weiter, weil sie länger ist? Oder macht er an seinem zuletzt generierten Block weiter? 5. Wer trägt entscheidend dazu bei, ob sich eine Fork durchsetzt? Die Miner oder die Fullnode Clients? Und warum? Wie viel zustimmung ist nötig? Ich denke diese Fragen zu klären würde helfen die Verunsicherung etwas beiseite zu schaffen. Wer nur einen Teil der Fragen beantworten kann, hilft trotzdem! Lg, Michael
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.