Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'freigrenze'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

4 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo liebe Community, da ich neu in der Kryptowelt bin und ich in Sachen Steuern sehr wenig Ahnung habe, habe ich ich einige Fragen. Ich habe mir vor kurzem 20€ bei Coinbase eingezahlt und mir damit ETH gekauft/umgetauscht. Diese habe ich dann an Binance gesendet und damit IOTA gekauft/umgetaucht. Das alles ging knapp innerhalb einer Stunde vonstatten. Meine Trade-History habe ich bei CoinTracking eingetragen und habe momentan einen Verlust von 1,36€. In den nächsten Tagen will ich das gleiche machen jedoch mit ca. 530€. Anschließend will ich meine Coins dann min. 1 Jahr lang halten. Nun meine Frage: Muss ich da was versteuern oder beim Finanzamt abgeben? Oder muss ich nichts machen, da ich momentan Verlust gemacht habe und ich sie momentan auch nicht verkaufen will. Ich bin Student und habe mit Steuern eigentlich nichts am Hut. Vielen Dank schon mal im Voraus.
  2. Guten Tag, ich habe eine kurze Frage zur Besteuerung von Kryptowährungsgeschäften auf Basis privater Veräußerungsgeschäfte: Es wird immer beschrieben, dass Veräußerungsgewinne über der Freigrenze (nicht Freibetrag) 600€ danach komplett mit dem persönlichen Einkommenssteuersatz verrechnet werden. Wenn ich nun aber kein sonstiges Einkommen habe läge mein persönlicher Steuersatz bis zum Grundfreibetrag von aktuell 9000€ steuerfrei bei 0%. Werden die Veräußerungsgewinne hier also einfach als Einkommen verrechnet, was die zusätzliche Anwendung des Grundfreibetrages zur Folge hätte? Viele Grüße und Danke im Voraus CheesyCoin
  3. Hallo liebe CoinForum-Gemeinde, ich weiß, dass es zum Thema Steuern schon sehr viele Beiträge gibt und habe auch schon einiges gelesen, ein paar Fragen sind bei mir dennoch offen geblieben. Ich hoffe, dass jemand so nett wäre und mir diesbezüglich helfen kann. Also vorerst, ich bin Studentin und falle mit meinem Nebenjob unter die 450€ Grenze, habe also noch nie eine Steuererklärung machen müssen. Ich habe am Anfang des Monats für einen dreistelligen Betrag Bitcoin gekauft, mit dem Ziel mit diesen IOTA zu kaufen, da man ja leider mit Euro nicht direkt IOTA kaufen kann. Nun besitze ich eine Anzahl von IOTA und habe vor diese über ein Jahr zu halten (damit sie dann steuerfrei wären). Ich weiß auch, dass, wenn der Gewinn <=600€ pro Kalenderjahr ist, man keine Steuern darauf zahlen muss. Nun frage ich mich, ob ich den Tausch von BTC in IOTA überhaupt beim Finanzamt angeben muss. Ich habe damit quasi keinen Gewinn gemacht (höchstens 2€) und auch keinerlei sonstige Einnahmen, die unter dem Bereich "Veräußerungsgeschäfte" laufen würden. Selbstverständlich führe ich dennoch eine Excel-Tabelle über Preise/Anschaffungsmenge/Zeitpunkt/Wechselkurs etc. und bewahre alle "Belege" auf. Soweit ich es verstanden habe, muss ich für das Kalenderjahr 2017 keine Angaben gegenüber dem Finanzamt machen, da ich bei dem Tausch von BTC in IOTA keinen Gewinn über 600€ gemacht habe. Ist das richtig? Falls nein, könnte mich jemand weiter aufklären? Vielen Dank für die Hilfe.
  4. Hallo liebe CoinForum-Gemeinde, ich weiß, dass es zum Thema Steuern schon sehr viele Beiträge gibt und habe auch schon einiges gelesen, ein paar Fragen sind bei mir dennoch offen geblieben. Ich hoffe, dass jemand so nett wäre und mir diesbezüglich helfen kann. Also vorerst, ich bin Studentin und falle mit meinem Nebenjob unter die 450€ Grenze, habe also noch nie eine Steuererklärung machen müssen. Ich habe am Anfang des Monats für einen dreistelligen Betrag Bitcoin gekauft, mit dem Ziel mit diesen IOTA zu kaufen, da man ja leider mit Euro nicht direkt IOTA kaufen kann. Nun besitze ich eine Anzahl von IOTA und habe vor diese über ein Jahr zu halten (damit sie dann steuerfrei wären). Ich weiß auch, dass, wenn der Gewinn <=600€ pro Kalenderjahr ist, man keine Steuern darauf zahlen muss. Nun frage ich mich, ob ich den Tausch von BTC in IOTA überhaupt beim Finanzamt angeben muss. Ich habe damit quasi keinen Gewinn gemacht (höchstens 2€) und auch keinerlei sonstige Einnahmen, die unter dem Bereich "Veräußerungsgeschäfte" laufen würden. Selbstverständlich führe ich dennoch eine Excel-Tabelle über Preise/Anschaffungsmenge/Zeitpunkt/Wechselkurs etc. und bewahre alle "Belege" auf. Soweit ich es verstanden habe, muss ich für das Kalenderjahr 2017 keine Angaben gegenüber dem Finanzamt machen, da ich bei dem Tausch von BTC in IOTA keinen Gewinn über 600€ gemacht habe. Ist das richtig? Falls nein, könnte mich jemand weiter aufklären? Vielen Dank für die Hilfe.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.