Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'gebühr'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

7 Ergebnisse gefunden

  1. gillian

    Netzwerkgebühren

    Hey, ich habe mir gerade 0.02 Bitcoin auf bitcoin.de gekauft die ich jetzt auf mein Wallet überweisen möchte. Bei Auszahlungsfunktion bei bitcoin.de kann ich die Netzwerkgebühr beliebig einstellen, auch auf 0. Warum gibt es die, wenn man die Gebühren eh auf null stellen kann? So wie ich das verstanden habe sind die Gebühren dafür da, dass Miner auch noch bitcoins verdienen, wenn die Grenze von 21 Millionen (?) bitcoins erreicht ist und sie somit auf die Gebühren angewiesen sind. Da das aber noch nicht der Fall ist, kann ich die Gebühren ja auch auf null stellen, oder? Was könnte im schlimmsten Fall passieren? Danke :=)
  2. AZAH

    Blockchain / Coinify

    Hallo, leider finde ich meinen alten Eintrag nicht mehr oder der wurde gelöscht, deshalb neuer Eintrag. Ich habe mir ein Online-Wallet bei Blockchain erstellt und würde mir nun gerne Bitcoins erwerben (circa für 600-800€) um diese dann in alt coins umzutauschen. Mir bietet Blockchain(Wallet) nun an, die Bitcoins ohne große verfizierung über Coinify zu kaufen. Hat da jemand Erfahrung oder könnte mir andere gute Seite nennen? Und gibt es auch gute Wallets mit der ich alle Coins verwalten könnte oder doch eher mehrere Wallets besitzen. Letzte Frage. Mein Privat Key sollte doch in Blockchain irgendwo zu sehen sein, wo kann ich diesen finden ? Vielen Dank
  3. JoBo1

    Gate Hub 50XRP

    Hallo Allerseits, kann mir jemand sagen ob man bei Gatehub jemals z.B. bei Kontolöschung an seine 50 XRP ran kommt oder ob die weg sind. Überall steht nämlich nur was von 20XRP Mindestmenge auf dem Konto aber in Wirklichkeit sind es 50 XRP und das ist schon heftig. Wenn man seine XRP in € umtauscht hat man immer 50XRP die man nicht umtauschen kann.
  4. Hallo Leute, ich versteh das mit den Transaktionsgebühren noch nicht ganz. Kann mir das jemand erklären? Soweit ich das verstanden habe, muss man zurzeit 0,00085 BTC für eine Transaktion mit der Größe von 226 Bytes bezahlen um die Transaktion sicher innerhalb von 25min zu transferieren. Das wären beim heutigen Kurs ca. 14 Euro? O.O Das ist doch sehr hoch. Man sagt ja immer über Bitcoins, dass sie so niedrige Gebühren haben verglichen mit dem Zentralbanksystem. Heißt es dann auch, wenn ich 12 euro in Bitcoins überweisen will, muss ich dann auch 14 Euro an Gebühren zahlen um sicher zu gehen? Das gibts ja alles kein Sinn. Wieso sollte dann irgendjemand mit Bitcoins zahlen, wenn man soooo hohe Kosten dann hat. Wsl versteh ich das eh falsch also würde ich mich über Infos freuen.
  5. Mahlzeit, habe heute Nacht BTC gegen Ripple getauscht bei Bitfinex. Die Ripple wurden in das Wallet von Bitfinex übertragen. Bitfinex verlangt doch tatsächlich 0,2 XRP für das übertragen in das eigene Wallet. Unglaublich. Ich habe in der Fee Übersicht schon gelesen, dass für kleinere Summen 0,2 XRP fürs übertragen fällig werden. Aber das die Gebühr auch für die eigene Wallet gilt, überrascht mich jetzt dennoch... Viele Grüße KingKalle
  6. Hi! Vielleicht kann mir mal einer sagen was ich falsch mache... Wenn ich aus meinem Ethereum Wallet eine eher geringe Menge ETH auf ein anderes Konto übertagen möchte, schlägt Ethereum Wallet eine Gebühr von 1ETH vor. Sind die nicht mehr ganz dicht oder was?! Oder ist das mal wieder nur ein neuer Betrugsversuch für den Fall, daß man das übersieht oder was ist da los?! Unter 0,05 ETH lassen sich gar nicht dafür auswählen. Nach aktuellem Kurs sind das rund 20 Euro. Die sollte ich wohl besser für ein paar Stangen Dynamit ausgeben, die ich den Verantwortlichen gerne wohin schieben und dort detonieren lassen würde. Falls das jetzt die Regel wird, dann war Ethereum wohl ein voller Griff ins Klo und ich sollte mich auf die Suche nach einer anderen Option machen. Irgendwie kommt es mir so vor, als ob Ethereum nichts besser kann als Bitcoin, eher ganz im Gegenteil. Das Netzwerk ist genau so schnell überlastet wie das von Bitcoin, das Wallet läßt sich VIEL!!! schwerer sychron zur Blockchain halten und wenn man dann nach dem wütenden Einkloppen einiger Monitore endlich mal ein paar gültige Peers bekommt, ist GETH wohl eher als torture-Test für Festplatten entworfen worden. Und nun kommen noch exorbitante Gebühren dazu. Wer eine Alternative mit ähnlichem Mining-Potential hat, kann mir gerne Empfehlungen geben. Vielleicht doch IOTA, vielleicht ist deren Tangle-Ansatz der typischen Blockchain wirklich überlegen? Und sorry wenn ich hier mal ein wenig Frust ablade, aber so langsam hab ich von Ethereum und seinen fortbestehenden Problemen so richtig die Schnauze voll. Viele Grüße, Ben.
  7. Transaction Fee per byte 20.092 sat/B Hallo, laut der Website: https://bitcoinfees.earn.com/ (wenn ich richtig geschaut habe), wird die Blockanzahl innerhalb die Transaktion bestätigt wird bei 5-138 Blöclken liegen. Wenn eine Fee von 11-20 Satoshies per byte vorliegt. Nun liegt meine Transaktion über 180 Blocks (bzw. über 24 Stunden) zurück. Was meint ihr, lohnt es sich zu warten? Wenn ja wie lange? Oder die Transaktion abbrechen?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.