Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'gewerblich'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

4 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Forum, Ich weiß, es gibt hier schon tausende Beiträge zum Thema. Auch, wenn ich es teilweise versucht habe: Ich kann unmöglich alles zu dem speziellen Punkt, der mich interessiert durchlesen und herausfiltern. Meine Frage: Wurde von euch jemand als gewerblicher Trader vom Finanzamt eingestuft? Oder eben gerade nicht? Sicher mussten viele vielleicht erst 2017 das erste mal eine Steuererklärung mit Kryptogewinnen abgeben - so wie ich. Da folgt das Ergebnis der Steuererklärung dann natürlich erst noch. Interessant ist also, wie ist das bei euch ausgefallen? Oder macht ihr vielleicht schon länger Daytrading? Wie viele Trades habt ihr ungefähr? Sind eure Gewinne 3, 4, 5, 6-Stellig? Müsst ihr natürlich nicht alles erzählen, wenn ihr nicht wollt. Natürlich kann jede Stadt und jedes Finanzamt anders entscheiden. Aber was bleibt einem anderes, wenn es keine klare Rechtsgrundlage gibt, als eine gewisse Wahrscheinlichkeit herauszufinden. Es geht mir nicht darum, das ich das Ergebnis meiner Steuererklärung nicht abwarten kann. 2017 hatte ich nur eine Hand voll Trades mit 4-stelligen Gewinnen. Ich möchte eher einschätzen, ob ich zukünftig doch etwas mehr Trading betreiben kann, ohne zum Gewerbe gezwungen zu werden. Ich hatte auch schon bei meinem Finanzamt (Berlin, Friedrichshain-Kreuzberg) nachgefragt. Telefonisch kam die Antwort: Müsste eigentlich dasselbe sein, wie mit Gold etc., also private Veräußerung ohne Gewerbe - aber das sei keine rechtssichere Auskunft. Per Brief kam die Antwort: Das Thema ist momentan strittig und letztendlich entscheidet dann das tatsächliche Steuerverfahren. Also, was habt ihr für Erfahrungen mit euren Steuererklärungen bisher gemacht? Ich schreibe hier auch gerne, sobald mein Ergebnis eintrifft.
  2. Hi, irgendwie komm ich zu keinen Infos bzgl. dem gewerblichen Handel mit BTC und der Bafin Lizenz. Wenn ich BTC einkaufe, die auf/über bitcoin. de/mycelium... an ne dritte Person verkaufe, muss ich dann ne Lizenz von der Bafin beantragen? Hat jmd ne Idee?
  3. Ich möchte eine große Anschaffung Antminer tätigen und suche dementsprechend einen zuverlässigen und günstigen Lieferanten außer den gängigen Sellern wie Bitmain. Ich dachte vielleicht kann mir jemand in der Community helfen und einen Tipp geben. Eventuell auch für angekündigte. Wo kann man sich informieren um immer auf dem aktuellsten Stand ist. Was empfiehlt ihr? Ich habe bereits Erfahrung mit Mining und habe mir das auch richtig überlegt also bitte keine Diskussion zur Sinnhaftigkeit. Danke für jeden Helfer! : Gruß David
  4. Hallo liebe Community bin Neu hier, Es gibt zwar schon solche Themen hier, ich konnte darauf aber keine Antwort finden deswegen eröffne ich ein neues Thema mit der selben frage! Ich habe fogende frage! Und zwar habe ich gehört das Privater Bitcoin handel oder trading ab einem bestimmten punkt ins Gewerbliche übergeht ,nun bin ich nicht sicher ob ich nun gewerblich gehandelt habe oder privat ? Ich habe um die 20 verschiedene coins getauscht im laufe des jahres (da viele nur gegen bitcoin zu kaufen sind) in folge dessen habe ich ca. 5000€ gewinn gemacht in form von bitcoins (da er zur zeit des tausches mehr wert hatte als bei der anschaffung) in euros habe ich nur etwa 1000 ausgezahlt in diesem jahr!Also alles in allem habe ich in diesem jahr etwa 20 coins gehandelt (getauscht) dabei waren das insgesammt etwa 400-600 einzelne trades und der gewinn baläuft sich bei der veräußerung (tausch) auf ca. 5000€ der zu versteuern wäre. Nun stellt sich die eigentliche frage: Ist das noch Privat oder ist das Gewerblich? Ich danke vielmals für die Antworten!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.