Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'iot'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

6 Ergebnisse gefunden

  1. Win the €50,000 #DeDays2019 Evan Luthra Startup Award Keyfacts: You have 4 min to present and 2 min for a Q&A €50,000 prize money 10 companies will pitch their project to our jury If you want to participate, fill out the application from. We will announce the ten applicants that have made it to the final round September 10, 2019. The finalists will have to opportunity to present their project in a four minute pitch and then have two minutes to answer our jury’s questions. The finalists will have to pay a setup fee of €999. This includes a meet market table (price €999,-) and two delegate passes (price €498,-) with all side events that go with it. Please, only send us an application if you are able to pay for your travel and accommodation expenses yourself. If you have been chosen for the final round, you will present your project on September 24, 2019. The winners will be announced at the "Night of the De:Days", our rooftop party the evening of the 24th. MORE INFO >>> https://www.de-days.com/startup-pitch
  2. Modum: https://modum.io/ Eines der interessanteren Coins für langfristiges Investment: Es werden physische Produkte hergestellt Anzahl der Coins ist gering + geringer Marketcap = viel Potenzial, Im Q1 2018 wird die Partnerschaft mit einen 5 Milliarden Dollar Logistik Unternehmen bekannt gegeben + Pharmazieunternehmen haben ein Haufen Kohle (Novartis, Bayer, Sanofi) Pascal Degen ist im Team von Modium und Head of Steril Packaging bei Novartis (Norvatis hatte 2016 einen Umsatz von 48 Milliarden USD) https://modum.io/company/ Anzahl der Coins im Umlauf: 18,266,200 MOD (Zum Vergleich Bitcoin hat 16.790.062 BTC) Anzahl Total Supply: 27,266,200 MOD Marketcap: $172.917.165 USD (Zum Vergleich BTC 1400x mal so hoch) Aktueller Kurs liegt um die 10$ (ATH) Gelistet bei Binance, Kucoin, Mercatox Platz 150 bei Marktkapitalisierung Persönliche subjektive Einschätzung: Der Coin ist noch unterbewertet! Sobald die Partnerschaft bekannt gegeben wird und erste Produkte vorgestellt werden, geht der Kurs nachhaltig hoch! Neueste News (https://modum.io/ceo-update-december-2017/) Business Development & Partnerships• Closed contracts with $5+ billion revenue company• Closed CTI project contracts• Newest member of the Trusted IoT Alliance Product Development• First 200 prototype sensors have arrived• Mass-production of 10,000 Sensors set up• Blockchain integration workshops set up
  3. Hallo alle zusammen! @MrBlond hatte im Iota Thread die Idee sich Sensoren zu kaufen und mit dem Iota Data Marketplace zu verbinden. Wie ich finde eine sehr coole Idee! Dieser Sensor von RuuviLab scheint dafür sinnvoll zu sein, da bereits eine Anbindung an den Marketplace geplant ist. Quelle: https://lab.ruuvi.com/marketplace/ Im Data Marketplace sind sogar schon zwei Sensoren online: z.B. https://data.iota.org/sensor/RuuviTag_Espoo Der Sensor kann Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und Beschleunigung messen. Anwendungen sind laut deren Seite: -Wetterstation -Umgebungserfassung -Geocaching -Fahrzeug Positionsanzeige -Weinkellermonitor -Kühlkette Logbuch etc... Die Sensoren gibt es im 3er Pack für 69€. Da aber noch versicherter Versand und VAT dazu kommen, kosten sie 110.36€ bzw. 36.79€/Stück. Da die meisten sicherlich sowieso nur einen haben wollen, macht es daher sicherlich Sinn zusammen zu bestellen. Je mehr Leute desto besser, denn wenn wir zwei mal drei Stück bestellen wird der Versand ja auch geringer. Wir würden dann auf einen Preis von 32.65€/Stück kommen. Dazu kommt natürlich dann noch Versand innerhalb Deutschlands. Ich würde mich dazu bereit erklären die Sensoren zu kaufen und an euch weiterzusenden. Gerne könnt ihr dann auch in Iota bezahlen Wie wir es machen können wir aber auch gerne noch diskutieren hier. Generell ist jetzt erst einmal die Frage, wer überhaupt Interesse an solch einem Sensor hat? Ich finde das ist eine wirklich coole Idee! Edit: Ich habe mit den Entwicklern geschrieben. Es soll demnächst ein 1er Pack rauskommen. Dazu kommt aber natürlich auch der Versand, weswegen sich das für uns in Deutschland wahrscheinlich nicht lohnt. Der Versand beträgt stolze 24.8€! Außerdem wird es bald Informationen zu einem Iota-Devkit geben Lieben Gruß, Downgii
  4. Hallo zusammen, da ich beruflich in einer Branche arbeite bei der es stark in Richtung der oben genannten Stichworte geht, würde es eure Meinung interessieren welche Kryptowährung dort am meisten Zukunft hat. Ich möchte eher auf lange Zeit denken und habe bisher Verge und IOTA. Tron ist ja für Gaming sehr interessant. IOTA für Internet der Dinge. Würde einer dieser Währungen Verge, Tron, Cardano, Stellar, Etherum oder Ripple auch einen praktischen Nutzen haben oder sind diese eher zum traden gedacht. In welche Währung würdet Ihr mit Hinsicht auf das spätere IOT investieren?
  5. Das Thema Bitcoin kommt langsam in den Chefetagen der großen Konzerne an, bislang allerdings reduziert auf einen Teilaspekt, den Bitcoin ausmacht, der Blockchain. So forschen folgende Unternehmen an Blockchain-Projekten oder bieten bereits Blockchain-as-a-Service (BaaS) an: SAP arbeitet daran, es seinen Kunden in den Branchen Finanzen, Landwirtschaft, Energie, Gesundheitswesen und Medien zu ermöglichen, Blockchaintechnologie an das eigene ERP anzubinden: https://icn.sap.com/news/Blockchain.html IBM, basierend auf das Projekt Hyperledger Fabric der Linux Foundation: https://www.heise.de/ix/meldung/Hyperledger-Fabric-IBM-startet-seine-Blockchain-as-a-Service-3660165.html Microsoft bietet BaaS auf der Azure-Platform an: https://azure.microsoft.com/en-us/solutions/blockchain/ In vielen Branchen werden bereits Blockchainprojekte geplant oder sogar bereits produktiv betrieben: Finanzwirtschaft Infosys hat das Edge Verge Blockchain Framework eingeführt, um blockchain-basierte Services für die Finanzwirtschaft anzubieten: https://www.infosys.com/newsroom/press-releases/Pages/blockchain-framework-financial-services.aspx Ein klassiches Szenario ist der Geldtransfer. So arbeitet SAP mit der kanadischen Bank ATB Financial und Ripple Labs zusammen, um über die Blockchain Hochgeschwindigkeitstransaktionen über Ländergrenzen hinweg zu ermöglichen. Energiewirtschaft In Deutschland tut sich die Energiewirtschaft als Treiber für Blockchainprojekte im Energiehandel hervor: https://bitcoinblog.de/2017/01/13/warum-die-deutsche-energiewirtschaft-auf-blockchain-steht/ und http://stromdao.de/ RWE hat ein Projekt initiiert, um mit Hilfe der Blockchain das Authentifizieren der Nutzer und das Abrechnen von Ladetransaktionen von Elektroautos an öffentlichen Ladestationen zu ermöglichen Handel Rückverfolgbarkeit von Gütern, in dem der Weg des Ursprungsprodukts durch alle Produktionsprozesse bis zum Endprodukt durchgängig dokumentiert wird.IoT (Internet of Things) Eine Wohnung, Hotelzimmer, Maschine, Tresor, etc. werden freigeschaltet, sobald in einem Smart Contract die entsprechende Bezahlung eingegangen ist Bosch sieht als Anwendungfall das Bezahlen von Datensätzen, wie z. B. bei der Suche nach Parkplätzen. Sensoren erfassen freie Parkplätze und können diese dem Anwender zur Verfügung stellen. Doch der Aufbau dieser Infrastruktur ist teuer und könnte dadurch findanziert werden, in dem der Anwender bzw. das Auto für jede Abfrage einen kleinen Betrag bezahlt: http://blog.bosch-si.com/categories/business-models/2015/06/bitcoin-enabler-for-the-iot/ Wertpapierhandel Die NASDAQ verwendet ein blockchain-basiertes System namens Linq, um Aktien herauszugeben Ebenso bietet T0 eine Handelsplattform für Finanzprodukte auf Blockchainbasis: https://bitcoinblog.de/2015/08/05/revolution-des-aktienhandels-die-erste-plattform-fuer-kryptoaktien-geht-live/ Healthcare Philips hat ein Blockchain Lab entwickelt und ist Mitglied von Gem Health, eines globalen Blockchain-Netzwerks im Gesundheitsbereich: https://bitcoinmagazine.com/articles/the-blockchain-for-heathcare-gem-launches-gem-health-network-with-philips-blockchain-lab-1461674938/ Ein mögliches Szenario dieser Branche ist das Verwalten elektronischer Patientenakten, personalisierte Medikamentengabe Produzierendes Gewerbe Geld-Transfers beim Import und Export von Waren und Dienstleistungen 3D-Druck, in der Industrie zum Beispiel zum Druck von Autoteilen. Heute könnte eine CAD-Datei theoretisch beliebig kopiert werden. Wenn aber - um es plakativ auszudrücken - eine CAD-Datei wie ein Bitcoin wäre, dann könnte nur derjenige darüber verfügen, der den privaten Schlüssel besitzt. Industrie 4.0 zur Optimierung der Wertschöpfungsketten Mit ihrer Hilfe soll eine weitestgehend selbstorganisierte Produktion möglich werden: Menschen, Maschinen, Anlagen, Logistik und Produkte kommunizieren und kooperieren in der Industrie 4.0 direkt miteinander Porsche hat einen Innovationswettbewerb gestartet. Hierbei soll geprüft werden, inwieweit der Einsatz der Blockchain-Technologie in der Wertschöpfungskette des Unternehmens sinnvoll und realisierbar ist: https://newsroom.porsche.com/de/themenwelten/themenwelt-porsche-digital/porsche-innovationswettbewerb-startup-blockchain-technologie-13605.html eGovernment Steuern Grundbucheinträge Identitätsnachweise Smart Home und Smart Cities Abrechnung Energie Peer to Peer Verleihen von Gegenständen (Sharing Economy) Mobilität und Transport autonome Fahrzeuge, die den Stromverbrauch mit dem Energieversorger selbständig abrechnen autonome Fahzeuge, die Nutzungsgebühren mit dem Nutzer abrechnen Meine Meinung dazu: Diese Übersicht ist lange nicht vollständig und an vielen Stellen redundant. Wenn man lange genug darüber nachdenkt, werden einem unendlich viele Anwendungsszenarien einfallen. Wenn bei Bitcoin immer nur über den Geldtransfer nachgedacht wird, dann ist das nur ein winzig kleiner Bruchteil von dem, was realisiert werden kann, es ist nur 1 Anwendungsfall von unendlich vielen. Die Bitcoin-Blockchain bildet die Grundlage und die Möglichkeit, die Welt, wie wir sie kennen, völlig auf den Kopf zu stellen. Bitcoin wird sich dieser Herausforderung aber nur stellen können, mit neuen Konzepten, wie Sidechains, RSK, Optimierungen, etc. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass mittels Sidechains bzw. spezieller Anwendungen, die Konzerne für eigene Bedürfnisse entwickeln, private Channels möglich wären, so dass sich die o. g. Konzepte auf der Bitcoin-Blockchain umsetzen lassen, ohne das Netzwerk mit der gewaltigen Datenmenge zu überlasten, aber trotzdem von der Sicherheit des Bitcoin-Netwerks zu profitieren. Und wenn man dann noch das Konzept der Micro-Services hinzudenkt, dann ist vorstellbar, wie schnell und flexibel ständig neue Ideen entwickelt, verbessert und wieder verworfen werden, so dass hier in kürzester Zeit eine ungeheure Eigendynamik entstehen kann. Sobald es zu einem Kompromiss in der in der aktuellen Blocksize-Debatte kommt, stehen meines Erachtens die Chancen ziemlich gut, dass all diese Konzepte auf der Bitcoin-Blockchain realisiert werden, denn diese hat 1 Merkmal, welches keine andere Blockchain in diesem Maße bieten kann, aber für die großen Konzerne ausschlaggebend sein dürfte: die Sicherheit. Selbst Ethereum kann nur einen winzigen Bruchteil der Sicherheit bieten. Und von anderen Altcoins mag ich gar nicht erst reden. Wer die Blockchain auf die Funktion als Währung reduziert, unterschätzt meines Erachtens das Potential. Das wäre ungefähr genauso, als wenn man behaupten würde, das Internet-Protokoll sei lediglich dafür da, Daten von Adresse A nach Adresse B zu schicken, ohne Bewußtsein, welche großartigen Anwendungen mit dieser unscheinbaren Innovation schon heute möglich geworden sind. Und so, wie das Internet-Protokoll Grundlage für das Internet ist, wie wir es heute kennen, mit seinen Facebooks, Googles, IP-Telephonie, Online-Karten, Webshops, ... so ist das Bitcoin-Protokoll die Grundlage für etwas, über das wir uns heute noch überhaupt keine richtige Vorstellung machen können. Ich würde in diesem Thread gerne über folgende Themen diskutieren: Wie ist eure Meinung zum Thema? Welche möglichen Anwendungsfälle seht ihr im B2B? Welche technischen, rechtlichen, kulturellen Voraussetzungen sind nötig? Sind alternative Blockchains, wie Ethereum im Bereich SmartContracts und IOTA für das Internet der Dinge viel besser geeignet, als Bitcoin? Wenn ja, warum, wenn nein, warum nicht? Habt ihr interessante Links, Dokumente, Literaturhinweise? Was fällt euch noch ein? Ich freue mich auf eure Beiträge und spannende Diskussionen.
  6. It's official, the ePlug (Meshnet + Crypto + Distributed Computing) will be using a Blockchain Operating System. We love Debian, but the ePlug only needs a super-tiny, crypto-secured OS, one that is constantly penetration-testing itself and is self-healing. The IoT is very insecure right now and I want the ePlug to help fix that, one that cannot be controlled by any corporation or other malicious central entity... I would like to gather your thoughts on this BOS project. I have written up a preliminary Whitepaper, along with some assistance on it from the Team at Factom. Please join us in the discussion on Reddit. Thank You! -ken click: http://www.reddit.com/r/Bitcoin/comments/2umixx/factom_linux_the_worlds_first_blockchain/  Dankeschoen, ken Code http://kenCode.de/projects
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.