Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'lightning network'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

4 Ergebnisse gefunden

  1. ich würde gerne etwas Licht ins Dunkle bringen, denn das Thema ist für mich anscheinend zu komplex. Ich habe schon etwas darüber gelesen, ob Lightning die Lösung für die Bitcoin Probleme(teure und langsame Transaktionen) ist. Man findet aber widersprüchliche Aussagen. Teilweise sehr emotionale Diskussion zwischen Bitcoin und Bitcoin Cash Anhängern. Deswegen bin ich eher verwirrt... Einige Punkte gehen mir aktuell durch den Kopf: - wenn eine LN Transaktion im nachhinein auf der BTC Blockchain gespeichert wird, fallen dafür Kosten an(Miner)? entlastet LN die BTC BLockchain? - das gleiche gilt für die Ports zu öffnen und zu schließen? - ist LN dezentral oder zentral? - und generell, werden durch Lightning die aktuellen Probleme von BTC gelöst? was meint ihr? Danke für Eure Meinung
  2. Ulli

    Boltz

    https://www.btc-echo.de/boltz-lightning-wird-benutzerfreundlich/ https://decentralbox.com/neue-exchange-boltz-basiert-auf-dem-lightning-netzwerk-kein-konto-erforderlich/ Da es noch eine Testversion ist, können hier vielleicht gute Tipps von unseren Spezialisten eingebracht werden.
  3. Ich möchte Aufmerksamkeit auf ein Coin lenken, das wenig bekannt ist, aber bald sehr weit oben mitspielen wird. Es handelt sich um Groestlcoin (GRS). Hier einige Fakten. - Existiert seit 2014 - Alle 3 Monate ein großes Update Siehe Roadmap: https://www.groestlcoin.org/roadmap/ - Technisch ist es Litecoin oder Vertcoin technisch überlegen: https://i.redd.it/8n3qkqqiliuz.png - Das Team besitzt ein sehr großes programmier-technisches Know-How und die wahrscheinlich schnellste Entwicklung eines Coins - Der erste Coin, der SEGWIT aktiviert hat - Lightning Network - Atomic Swap - Nur 40 Mil market cap - Nur 105 Mil GRS max. supply - Gründe für Unbekanntheit: Das Team hatte nur die Entwicklung im Kopf, was Grund dafür ist, dass GRS technisch ähnliche Coins übertrifft. Dabei wurde die Werbung vernachlässigt. Das Logo und/oder der Name wirken nicht spektakulär, haben aber eine vielseitige Bedeutung in verschiedenen Sprachen. Ein Rebranding wird in Erwägung gezogen, Anfang 2018. - GRS vor einem Monat mehr als das doppelte Wert gewesen, seitdem ist die Korrektur fast abgeschlossen und es wird von einem neuen Höchstwert im Dezember 2017 ausgegangen, weil auch dort nochmal ein großes Update stattfindet, siehe Roadmap. AUch unabhängig vom Update gilt GRS als "undervalued" (unter Wert geschätzt). https://coinmarketcap.com/currencies/groestlcoin/ - Entwickler antworten etwa täglich im Telegram Chat auf Fragen - Entwickler reagieren auf Kritik und Vorschläge der Community in sehr kurzer Zeit und nehmen dies ernst - GRS hat SEHR viele Wallets, auch iOS wallets und andere Brands - GRS besitzt ein Samurai Wallet, mit dem Transaktionen vertraulich erfolgen können https://www.groestlcoin.org/ Wer jemals einen Top Coin für unter $1 kaufen wollte, meiner Meinung nach ist es GRS. Auf Bittrex wird GRS überwiegend gehandelt: https://bittrex.com/Market/Index?MarketName=BTC-GRS
  4. Die Blocksize zu erhöhen bringt ja bekanntermaßen viele Nachteile mit sich. Eine Erhöhung der Transaktionskapazität ist allerdings dringend notwendig (Siehe Spamattacke März 2016, möglicher Run auf Bitcoin zur nächsten Belohnungshalbierung,...) Könnte ein funktionierendes Lightning-Netzwerk, eine Erhöhung der Blocksize nicht unnötig machen und gleichzeitig geringere Transaktionsgebühren gewährleisten? Wenn ich es richtig verstanden habe, wickelt das Lightning-Netzwerk viele kleinere Transaktionen außerhalb der Blockchain ab. Ggf. Syncronisiert das Lightningnetz die Bestände mit der Blockchain. Dann erst müssen Transaktionen in der Blockchain verbucht werden. Dadurch kann die Blockgröße enorm verringert werden. Anreiz, das Lightning Netzwerk zu benutzen ist auch da: Weniger Transaktionen in der Blockchain = geringere Gebühren für die Nutzer vom LN. u. A. sollen Transaktionen auch schneller funktionieren und es es können einige Zahlungsabhängigkeiten definiert werden. Was ich noch nicht verstanden habe: Wer betreibt so ein "Netz"? Alle über ein dezentrales System? Oder Gibt es eine zentrale Firma (, der man - zumindest bis zur manifestierung der Transaktionen in der Blockchain - vertrauen muss)? Was ist eure Meinung zu diesem System? Wisst Ihr mehr? Habe ich was vergessen / falsch verstanden? Links (leider nur englisch): http://lightning.network/ BitcoinClassic Anhänger BitcoinCore (Natürlich zensiert :-)) Deutsch: http://bitcoinblog.de/2015/04/30/ein-besserer-bitcoin-ein-besseres-internet/
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.