Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'mining'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

  1. Hallo zusammen, ich habe mittlerweile meinen zweiten Sensecap M1 Router angeschlossen, dieser ist aber nicht an meinem Standort sondern 1000km entfernt von mir. Meine Frage: Wie kann ich diesen jetzt einrichten in der App ohne anwesend zu sein?
  2. Hi Leute, wie ich seh schränken sich die meisten hier nur auf Deutschland als Miningsland ein. Und wie wir langsam alle wissen ist es in Deutschland einfach nicht mehr rentabel. Das Ausland bietet Möglichkeiten um wieder Profite im Mining einzufahren. Sogar ASIC Miner machen im Ausland wieder einen Sinn. Was haltet ihr davon? Frage in die Runde
  3. Hi, ich hab eine 3060ti LHR V2 und hab heute die neuen Versionen von T-Rex, NbMiner und Nicehash(Quickminer) ausgetestet. nach weniger als 2 Minuten wird der Bildschrim schwarz, sound geht noch normal weiter. Danach restartet sich entweder der PC oder der Miner beendet sich und alles geht wieder. MSI Afterburner Settings: https://ibb.co/qryGV5q hat bei mir bis jetzt bei den alten Versonen mit 70% unlock stabiel geklappt. Nun das komische, selbst komplett ohne OC crasht es, dann hab ich mal versucht nur mal die Powerlimit runter zu drehen, crash älteren Treiber probiert, keine hilfe, non DCH Treiber probiert, keine hilfe PS: GPU Temp auf 50-55 und Hotspot nicht höher als 65 weiß jemand woran das liegen kann? Grüße
  4. Hallo, ich wollte Fragen wie es aussieht, wenn ich Kryptos mine, muss ich diese bei Zufluss versteuern. Wenn diese geminten Coins nun sagen wir im Wert von 1000 Euro bereits zum jeweiligen kurs versteuert wurden und ich diese nun einen Monat später veräußere also in Euro umtausche und diese dann nur noch 800 Euro wert sind, kann ich dann diese 200 Euro als Verlust von den Tausend geltend machen? Bin sehr dankbar für Antworten
  5. Hallo Liebe gemeinde des minings, ich hab da mal ne frage ob da jmd erfahrungen mit hat. Habe einen Mobilen Router, läuft eig ganz super ab und an mal paar stale shares aber ich schieb es mal aufs wetter und die verbindung da mobil. Nun steht mein Rig jedoch im Keller da es da am kühlsten ist und am wenigsten stört. Habe hier nun um die Verbindung gut aufrecht erhalten zu können mir einen Powerline adapter geholt welchen ich vom Router mit Lan Kabel verbunden habe, der gleiche adapter im Keller und dort das rig ebendfalls mit Lan verbunden habe. Lüft wie beschrieben immer 8 bis 10 Tage wunderbar, danach geht es dann ohne Fehlermeldung einfach offline und bootet auch nicht mehr selbst (hab das im motherboard so eingestellt) kann mir da bitte jmd helfen was die Fehler Quelle seien kann ? MFG der Easy
  6. Wir bieten im Preis der Miner ein All-In Paket, wir kümmern uns um alles was dazu gehört. Über die für Sie Kostenlose Beschaffung und Versand der Geräte folgt die Qualitätskontrolle unserer Teams in den jeweiligen Ländern statt, Ihre Miner werden 24/7 von unseren Sicherheitsteams überwacht und gewartet. Sie haben 3 Monate Gewährleistung und solange Ihr Gerät bei uns steht. Können wir falls es zum Ausfall oder zu einem Kaputten Teil im Miner kommt durch unser Team uns direkt vor Ort um das Problem kümmern. Wir Kümmern uns um alles was dazu gehört. Nachdem Sie die Bestellung getätigt haben, bekommen Sie einen App Zugriff auf die ViaBtc App wo Sie genau sehen wie viel Profit Ihr Gerät macht oder wann es zu einem Ausfall kam. In unserer Farm können wir Ihnen eine 99-prozentige UP-Time garantieren. Sie können Sich nach Abschluss Ihrer Bestellung zurücklehnen wir Kümmern uns um alle notwendigen Schritte, ab dann heißt es zurücklehnen und ein 100 Prozent Passives Einkommen genießen. Nach dem Kauf kommen auf Sie lediglich Kosten für den Strom zu, Selbst darum müssen Sie sich keine Gedanken machen Die Rechnung für den Strom Ihrer Geräte (Kosten hierfür je nach Hosting Land verschieden) bekommen Sie einmal im Monat und natürlich nur dann Wenn Ihr Gerät perfekt gelaufen ist. Wir Glänzen dadurch das Wir 24/7 erreichbar sind Bei uns gibt es keine Öffnungszeiten sollten Sie Irgendeine Frage haben, rufen Sie uns einfach an oder schreiben Uns eine E-Mail.
  7. Hallo zusammen, da die Sonne ab heute ja ENDLICH mal wieder scheint in Deutschland, hier mal meine Einladung zu gemeinsamer Diskussion zum Thema Mining von Kryptowährungen durch eine autarke Insel-Solaranlage. Ich habe mein RIG von ca. 2 Jahren für Ethereum aufgebaut und seit dem viel "Erfahrung" 😉 gesammelt. Nun haben wir ja langsam den Punkt erreicht, an dem die Schwierigkeit und der Preis vom Ether in einem etwas ungünstigerem Verhältnis stehen und bald der Umstellung auf poof-of-stake erfolgen wird. Also sollten wir uns a) Gedanken über alternative Kryptowährungen machen und b) versuchen über Solarenergie die Stromkosten zu minimieren. Den Aufbau meines Systems und der Solaranlage habe ich ausführlich auf einer Website https://ethereumeinfach.de/steigerung-des-profits-durch-solaranlage/ dokumentiert. Aktuelle News und Ideen werde ich zusammen mit anderen Themengebieten auf meinem Blog unter http://hotlinehelfer.de/ veröffentlichen. Würde mich über ein paar Kommentare und Informationsaustausch freuen! Gruß, Patrick alias der HotlineHelfer
  8. Hallo Zusammen, ich möchte Grafikkarten zum ETH Mining kaufen. Die Energie Effizienz ist für mich zweitrangig, wichtig ist vor allem ein gutes Verhältnis vom Hardware Preis zur Hashrate. Was haltet ihr von folgendem Vergleich von kryptex.org? https://www.kryptex.org/de/best-gpus-for-mining Laut der Plattform ist die Amortisationsdauer bei den NVIDIA P104-100 und P106-100 Grafikkarten am geringsten. Leider finde ich für diese und auch für viele andere der gelisteten Karten keinen Händler im Netz. Woran liegt das? Ist der Vergleich veraltet? Gibt es ein generelles Problem mit der Lieferbarkeit von Grafikkarten? Oder bin ich vielleicht einfach nur zu blöd um die richtigen Angebote rauszusuchen? Ich bin euch für jede Hilfe dankbar. Viele Grüße Jan
  9. Hallo, ich bin am überlegen ob ich mein zukünftiges Gehäuse fertig aus Metall kaufen soll oder lieber selbst aus Holz zusammenbauen soll. Aus Holz wäre mir Persönlich lieber, da ich dort mehr Flexibel sein kann was Kabelkanäle etc. angeht. Beim Punkt Sicherheit bin ich mir da leider nicht so sicher, was da besser ist.
  10. Hi ich habe eine Anfängerfrage da ich noch nicht alle Markmechanismen kenne. Wenn Etherium ETH nächstes Jahr nicht mehr gemined werden ,kann wollen ja viele Miner auf ETC gehen. Wenn dies geschieht, wird einiges an Hash Power in ETC gehen und das Difficult steigen. Steigt dann der Coinpreis, da durch mehr HashPower der Coin "besser abgesichert" ist ? Oder ist es sogar andersrum, das der Coin unattraktiver wird da er noch schwieriger ist zu minen und er ja sowie durch ETH "abgelöst" wurde ? Die Überlegung ist ob man nicht jetzt schon auf das minen von ETC schwenkt da das Difficult geringer ist als ETH und man mehr Coins erzeugen würde. Falls der Coin durch den Massenschwenk der Miner dann an Wert gewinnt durch höheres Difficult ?!? Vielen Dank. LG Christian
  11. Hallo liebe Community, ich bin neu hier und habe zum chia Mining folgende Frage zur Hardware: Ich habe hier ein z87 Extreme 11ac von ASROCK rumliegen, ja eigentlich DAS Flaggschiff für Speicher-Enthusiasten, Serverbetrieb etc. Nun habe ich die über Chia Mining erfahren, was ja mittels Speicherplatz zur Verfügung stellen funktionert. Dabei dachte ich an mein Mainboard, was sich ja mit seinen 22 Sata (Wahlweise 16 davon sogar als SAS3 mit 12Gbit/s) Schnittstellen somit bestens dafür eignet. Das einzige konkurrenzfähige Mainboard, welches ich in dem Zusammenhang gefunden habe, das über mehr Schnittstellen verfügt, ist das Onda B365 D32-D4, jedoch auch weitaus größer dimensioniert ist, sperrig, Sondergehäuse benötigt, eher kein bekannter Hardwarehersteller zu sein scheint zwecks Qualität, Zuverlässigkeit, etc... Dennoch fällt mir auf, dass die Nachfrage nach Mainboards mit derart vielen Sata Schnittstellen gar nicht sehr gefragt sind oder irre ich mich und habe es bisher nur noch nicht ausreichend den Interessenten unter die Nase gerieben? 😋 Oder liegt das daran, dass - Chia doch nicht so der Renner ist? - nicht die Speicherkapazität, sondern die Geschwindigkeit ausschlaggebend ist? (dann aber macht das ONDA MoBo auch keinen Sinn, da es auf Sata 6Gbit/s limitiert ist) Vielen Dank vorab für Eure Rückmeldung
  12. Hallo, derzeit muss ich fürs ETH Mining den Strom von Zuhause nutzen, würde aber gerne mit der Anlage in den Garten umziehen. Hätte da an eine Solaranlage auf dem Hausdach gedacht, welche dann den Strom direkt an die Anlage schickt. Zwischendrin müsste dann noch ein Gerät sein, wessen Namen ist leider nicht weiß, wo die fehlende Spannung bsz. Stromstärke von Stromnetz des Gartens ausgeglichen wird. Hat jemand eine Idee, wie man dies am besten Umsetzen kann? Und vor allem, wie das gesuchte Gerät heißen würde?
  13. Hey Leute...habe das Programm NICEHASH ausprobiert und ein Video gemacht....was haltet ihr von der Software??? https://youtu.be/xGNCHu-74-g
  14. Hallo zusammen, Sind Sie an Mining interessiert und haben Sie Probleme mit hohem Strompreis, Kühlung oder freiem Platz? Wir bieten Ihnen die beste Lösung: Hosting für Ihre Mining-Geräte in einem modernen Rechenzentrum in der Freien Industriezone in Georgien. Wir bieten: - Keine Mehrwertsteuer - Keine Einfuhrsteuer - 99% Uptime - Kein Mietpreis - Keine Setup-Kosten - 2mW + verfügbarer Strom - Referal-Programm - Technischer Support rund um die Uhr - Fernbedienung Ihrer Geräte - Möglichkeit, unser Rechenzentrum zu besuchen - Niedrige Strompreise - 0,09 € pro kWh (inkl. Service- und Wartungsgebühren) Bei Interesse bitte melden: gn@zettahash.de Grüße ZettaHash Team http://www.zettahash.ge (derzeit im Aufbau)
  15. Hallo, ich habe folgendes Problem und zwar habe ich eine Vega 64 über Kleinanzeigen gekauft die Rechner funktioniert aber kein Mining treibt. Der Lüfter funktioniert und startet auch aber es wird die Karte treibt kein mining. Welche Informationen bräuchtet Ihr um mir helfen zu können das Problem zu lösen, da ich ein Anfänger in dem Gebiet bin. vielen Dank im Voraus
  16. Wir sind die stärkste und aktivste deutschsprachige MetaHash Community. Wir wollen uns mehr etablieren und zeigen euch wie es geht. MetaHash ist noch ganz neu auf dem Markt, hat aber sehr interessante Features, die einen Blick wert sein sollten. Gern begrüßen wir euch in unserer Community und helfen euch bei Fragen und Problemen immer weiter. Wir haben bereits umfangreiche Tutorials und Videos zum besseren Verständnis auf Deutsch zusammengetragen 😃 Allgemeine Informationen zu MetaHash (in Englisch): https://metahash.org/important Mein Artikel über MetaHash (in Deutsch): https://medium.com/@mikemasternode/blockchain-4-0-heute-schon-teil-der-zukunft-sein-metahash-471c6f1453c3 📺 Videoanleitung Wallet-Forging: 📺 Videoanleitung Coin-Delegation: Telegram-Gruppe (Deutsch): https://t.me/germanmetanodes Twitter (Community): https://twitter.com/Metahash_Nodes
  17. Hallo zusammen, Ich bin noch ein ziemlicher Anfänger in Sachen Krypto & Mining und hätte einige Verständnisfragen vor allem in Bezug auf die Steuern. Zu meiner Situation: Ich habe daheim meinen Gaming PC mit einer RTX 3080 und bin seit ein paar Tagen bei Nicehash unterwegs und am minen. Der PC läuft nicht 24/7, sondern halt wenn ich sowieso am PC bin z.B. während meiner Online-Vorlesung oder beim YouTube schauen so grob ca. 12-14std pro Tag. Wenn ich außer Haus gehe, am zocken oder schlafen bin läuft der PC nicht. Würde gerne wissen, ob das schon als gewerblich nach §15 EStG angesehen werden kann oder ob das noch als privates Mining durchgehen kann? Des weiteren bin ich durch meine Recherche zu diesem Thema noch verwirrter als zuvor, denn ist das Mining bei Nicehash überhaupt Mining? Soweit ich das verstanden habe werde ich dort ja für die Vermietung meiner Rechenleistung in BTC bezahlt, ohne selbst BTC zu minen. Ist das dann Cloudmining oder wie genau ist Nicehash zu verstehen? Falls jemand der das liest selbst in einer ähnlichen Situation ist (eine GPU und nicht 24/7 am minen) und mir sagen könnte wie er das handhabt wäre das schon mal eine große Hilfe. Würde ungerne einen Steuerberater für diese kleinen Summen engagieren...
  18. Liebe Leute, ich bin ein blutiger Anfänger, der sich jedoch erkundigt hat im Thema Ethereum mining. Ich recherchiere sehr viel im Internet und Foren, jedoch hab ich nichts hier zu meiner Frage für BLUTIGE MINING STEUER ANFÄNGER gefunden. Viele Videos und Texte sind sehr Oberflächlich und gehen nicht tief ins Detail. Es wird immer gesagt "Jaja alles dokumentieren, dem Finanzamt alles schicken und zeigen und gut ist" JA! Aber wie und wo??? Ich will mit meinem Gaming PC (neue Grafikkarten sind auf dem Weg) ETH minen und nun stellt sich die Frage wie man das dem Finanzamt "bescheid geben" muss? Laut meiner Rechnung erwirtschafte ich ca. 100-150€ Im Monat mit einer einzigen Grafikkarte. Ich weiß, dass man es sorgfältig dokumentieren muss, also die ganzen Transaktionen. So in etwa sieht eine Zeile aus von meiner Excel Dokumentation: Erhalten am Menge Preis pro Coin € Ertrag in € 24.04.2021 6:20 Uhr 0,01544346 1.956,82 € 30,22 € und so weiter... Ich weiß, dass wenn man ein Kleingewerbe hat (was ich auch habe) bis zu 24.500€ im Jahr STEUERFREI Gewinne erwirtschaften kann, solange man es dem Finanzamt auch zeigt dass der Jährliche Gewinn unter dem Betrag ist. Nun stellt sich die Frage, I) Wie zeige ich dem Finanzamt meine Einkünfte? II) Wie schreibe ich meine Einkünfte dem Finanzamt, sodass keine Komplikationen entstehen? Leute die über den Tellerrand hinaus denken und mir Sachen erzählen an die ich evtl. nicht gedacht habe sind gerne willkommen Ich bitte euch, die Fragen so zu beantworten, sodass theoretisch ein Kind es verstehen könnte. Bin in dem Thema Steuern sehr mager aufgestellt. Vielen Dank an alle im Voraus
  19. Hallo Leute, bin neu hier, und ein absoluter Mining Neuling. Hab hier 4x Geforce GTX 970, und würde mich mal gern in das Mining rein tasten.. System: Intel i7 6700, 16GB DDR4Ram, 1x 1TB SSD, 1x 10TB HDD.. Eingebaut war ( weil Spiele PC eine GTX 1070 drinnen ). Hab mir einfach zum testen mal den Download and Go Miner von UnMineable runtergeladen. Ging ruckzuck. Hab zum testen mal Cardano eingestellt, Wallet Adress rein. Auf Start gedrückt. Cuda 11, Runtime 8. Läuft wie geschmiert, Meine GTX 1070 8GB packt locker 30 - 50 MH/S. Dann dachte ich mir, jetzt haust mal eine von meinen GTX 970 rein (4GB), neueste Treiber rein. PC gestartet. Cuda 11, Runtime 8, hab gewartet. Nichts passiert. Hab den Integrierten PhoenixMiner dann über CMD gestartet. Ausgabe CUDA11, RUNTIME 8. Und das Ding steigt aus. Macht nix. Die Grafikkarten sind von 2015-2016. Die ersten Treiber sind für windows 7 und nicht für 10. Damals wurde nur CUDA 6.5 unterstützt. Weis aber nicht ob das mein Problem ist. Gut ne spätere Win10 Treiber runtergeladen, cuda 6,5 installiert. Und meine PhoenixMiner erkennt die alten CUDA nicht.. Ich such jetzt jetzt seit 2 Wochen, wie ich meine Schätze zum laufen bringen kann. Finde aber nichts.. Wenn ich das eine zum laufen bringen kann, will ich über ne Extender Einheite die restlichen 3 GTX 970 auch noch reinhauen.. Hab bisher noch keine Forum besucht. Ich hoffe, hier kann mir jemand helfen. Brauch ich vielleicht ein anderen Betriebssystem ?? ODer ne andere Grafik Treiber, oder doch ne passendere CUDA ? Habs das Gefühl, dass ich schon alle Treiber getestet habe :D Hab schon wie blöd nach OpenCl für Nvidia gesucht.. Wie gesagt Neuling, kein Erfolg gehabt. Wie gesagt, Windows10Pro als OS. Im schlimmsten fall hab ich hier noch ne kleine SSD rumliegen mit Windows 7.. (Hatte damit aber auch kein Erfolg..) Hoffentlich hat mir jemand den Richtigen Tip.. Danke schon mal an alle, die mir ein Tip geben..
  20. Hallo Leute, an dem Rechner um den es geht wird über Riser mit zwei MSI RTX 3070 Suprim Ethereum gemined. Ansonsten ist im Gehäuse noch eine GTX 1060 verbaut, die nicht am Mining Prozess teil hat, sondern für gelegentliches Gaming eingesetzt werden soll. Unabhängig vom Miner oder entsprechendem Pool scheint die 1060 allerdings kaum Leistung aufbringen, selbst in Spielen mit geringen Anforderungen schafft sie kaum die 10 Bilder pro Sekunde. Das gilt außerdem auch für den Fall wenn kein Miner am arbeiten ist, erst wenn die beiden zugeschalteten 3070 abgeschaltet werden funktioniert die Karte wieder wie gewohnt. Sobald die 1060 zusammen mit den beiden 3070 mined bringt sie aber sehr wohl die zu erwartende Leistung. Alle Karten werden vom System erkannt, alle Treiber sind aktuell, die 1060 ist bei allen Minern deaktiviert. Die Frage ist nun, wie ich es schaffe die 3070 minen zu lassen während die 1060 parallel uneingeschränkt in Spielen funktioniert. (Falls hilfreich mein Setup: MSI Gaming 3; Intel i5; MSI GTX 1060 + zwei MSI RTX 3070; 16GB RAM; zwei Thermaltake Netzteile; T-Rex/NiceHash Miner//Bios: PCI auf Gen1; IDG multi monitor: enabled) Freue mich über jeden Tipp!
  21. Hallo, ich habe mich nun schon einige Zeit mit dem ETH-Mining beschäftigt. Leider habe ich immer wieder gezögert mir entsprechende Mining Hardware anzuschaffen - gerade bei den derzeitigen Hardware-Preisen. Nun habe ich das Kapital, um meine Theorie in die Wirklichkeit umzusetzen, kann es aber nicht ausgeben. Die Gründe nenne ich euch. Grafikkarten-Preise über das dreifache des UVPs werden von mir nicht unterstützt. Ich habe mir als Faustregel/Ziel gesetzt: Mind. 100 MH/s pro 1.000 Euro, also Mind. 1.5 GH/s für 15.000 Euro. Bei Grafikkarten, z.B. der RTX3090 ist es unwahrscheinlich diese für unter 2.000-2.200€ zu bekommen und wenn, dann nur langsam und vermutlich nur über Kleinanzeigen. Auf eine günstige handvoll Grafikkarten kann ich also lange warten. Auf einen ASIC-Miner warte ich aber vermutlich sogar noch länger. Im besten Fall wäre natürlich ein Miner von Innosilicon oder Linzhi mit 2 GH/s bzw. 2,6 GH/s und das für 15.000€ 😉. Inwiefern das realistisch ist, weiß ich nicht. Es ist also nicht einfach an einen ASIC-Miner oder günstige Grafikkarten zu gelangen, vor allem in unserer derzeitigen Situation mit den Lieferschwierigkeiten und anderen Problemen. Diverse Hersteller habe ich bereits kontaktiert und nur die, bei denen sichergestellt ist, dass es sich auch um den richtigen Hersteller handelt und eben nicht um den ganzen Scam. Teilweise habe ich sogar Rückmeldungen erhalten, folge auf Twitter und habe mich auf auf den Herstellerseiten registriert. Sogar bei deutschen Distributoren bezüglich Einkauf von Grafikkarten über mein Gewerbe habe ich in Betracht gezogen. Täglich hoffe ich auf einen Release, eine Reservierung ist noch nicht zu Stande gekommen und brauchbare Neuigkeiten habe ich noch nicht erhalten... man kommt einfach an Nicht's... oder bin ich zu geizig? Der Hintergrund und auch meine Hoffnung mit dem ETH-Mining ist es, innerhalb von 3 Jahren, ein Haus zu erwirtschaften und das so gesehen durch's Nichtstun (Mining *duck*). Mir ist das Risiko bewusst - also weiß ich auch, dass die Kurse sinken und steigen können. Ich tendiere/spekuliere dennoch dazu, dass der Kurs über die nächsten Jahre, vielleicht auch mit ein paar Downs, im Endeffekt steigen wird. Das erzeugte ETH möchte ich ggf. wiederum in BTC tauschen, weil ich auch hier daran glaube, dass dieser in naher Zukunft weiterhin Rekorde brechen wird... ich "vermute" und "hoffe", dass der BTC-Kurs sich bis nächstes Jahr verdoppelt, Ethereum sowieso. Wie gesagt: Praktisch zocken mit hohem Risiko, welches es mir aber auch wert ist. Eine Glaskugel und einen Delorean hab ich nicht, aber einen Traum und eine Chance. Welche Meinung habt ihr von meiner Vision? Wie würdet ihr das Geld in ETH-Mining investieren? GPU oder ASIC? Zu welchem Zeitpunkt? Ist es schon bald zu spät? Sind die erwähnten 100 MH/s für 1.000 Euro unrealistisch oder möglich? Die Nvidia Ampere A100 soll 200 MH/s bringen, aber ein Mondpreis von 10.000€? Fragen über Fragen, aber dafür bin ich hier. Über eure Antworten, Tipps und Anregungen freue ich mich sehr. Viele Grüße, Scansy
  22. Hallo! Als Anfänger frage ich die Community welche Stablecoins sich am Besten minen lassen und mit welchem Equipment und welcher Software? Vielen Dank für Antworten. Viele Grüße
  23. Hay frends I have an budget of 50.000€ and want to build a rig with the best cards which gives me the highest hashrates(electric cost is on second line so hashrate is more important for me) i looked some around and build also a rig with 4 rtx3090 asus rog strix 24gb cards. Now i would know some advise what to buy also motherboard, cpu and power supply.
  24. Hallo Miner, ich bin neu in diesem Hobby und habe folgendes Problem.(wenn man es Problem nennen darf) mein System hat ein Verbrauch von 150w mit 1 Grafikkarte jetzt ist eine 2. dazu gekommen und der Verbrauch ist auf 290W gestiegen lt. Software hat diese aber ein Verbrauch von 80w(RX 570 8 GB) also sollten es 230W sein. woran liegt das ? Habt ihr eine Idee ? Das Rig wird am Ende 8 Karten haben aktuell sind es 2 da ich Schwierigkeiten habe an Karten zu kommen Auf 0% Belastung ist der Verbrauch bei 66W mit 2 Karten Netzteil von Riotoro 1200w MfG
  25. Hallo Freunde, ich möchte Euch diverse Fragen zum Stromverbrauch in meiner Wohnung stellen, um unliebsame Probleme mit meiner 10 Amper Schutzschaltung zu vermeiden. Meine Wohnung ist ein Plattenbau aus den 70er Jahren und die Kabelführung ist mir nicht bekannt, jedoch gab es bis dato nicht viele Probleme mit der Nutzung der Stromkreise, da der Verbrauch eher niedrig war. Nun muss ich eine EDV Anlage betreiben mit zwei Netzteilen und jeweils 1300 Watt, also max. 2600 Watt, allerdings werden nur 1500 Watt im Dauereinsatz genutzt, da die Netzteile leicht überdimensioniert sind und ich nur 1500 Watt benötige. I. Situation - Unter Punkt IV zwei Bilder zum Stromkasten - ich leite aus den Bildern 4 Stromkreise ab. Also -> 1. Kreis (X Markierung): Küche 3x Stecker, Wohzimmer 3x Stecker, Dunkelzimmer 1x Stecker, Kammer 0x Stecker 2. Kreis (0 Markierung): Schlafzimmer 3x Stecker, Bad 2x Stecker wobei einer permanent an Waschmaschine angeschlossen, Diele/Korridor 0x Stecker 3. Waschmaschine: Eigener Stromkreis nur für Waschmaschine (Steckdose im Bad) 4. Herd: Eigener Stromkreis nur für Herd (Leitung permanent belegt hinter Küchenfassade) II. Fragen A. Handelt es sich hierbei tatsächlich um 4 Stromkreise und stimmt meine Ableitung? (Der Hausmeister ist ein Säufer und die Hausleitung inkompetent, daher muss ich diese Frage hier stellen) B. Sieht Ihr Probleme im Dauerlauf 24/7 einer 1500 Watt Anlage bei einer Stromkreisauslegung der Wohnung in Höhe von 2200 Watt = 10A x 220V? C: Da ich zwei Netzteile à 1300 Watt mit einer max. Leistung von 2600 Watt betreibe, allerdings nur 1500 Watt verbrauche, sollte der Dauerlauf in einem 2200 Watt = 10A x 220V Stromkreis sicher sein. Würdet Ihr mir zustimmen? D: Um die Last gleichmäßig aufzusteilen, würde ich gerne ein Netzteil im Stromkreis X und das andere im Stromkreis 0 anstecken. Quasi zwei Stromkreise für zwei Netzteile. Würdet Ihr mir von der Idee abraten, da unterschiedliche Phasen? ALLES UNTER DER PRÄMISSE, dass keine weiteren Elektrogeräte Strom zapfen! III. Ziel - Ich habe Angst, dass mir die teure Anlage mit 6 Grafikkarten irgendwie abraucht durch ein Kurzschluss, weil ich mehr verbrauche als für die Leitung ausgelegt. Auch möchte ich keine durchgeschmorrten Leitungen haben :) Das möchte ich definitiv vermeiden und brauche eure Hilfe, Antworten und Kommentare/ Anregungen. Über Antworten oder Anregungen würde ich mich sehr freuen! Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus und weiterhin bitte gesund bleiben :) LG Gladius IV. Anlage https://www.bilder-upload.eu/thumb/b1a493-1616943213.jpg https://www.bilder-upload.eu/thumb/99bc7c-1616943287.jpg
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.