Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'palai'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

1 Ergebnis gefunden

  1. Tach auch, Palai.org Ref (ihr bekommt 50% meines Bonus zurück auf euer Konto...) Ref-Link_Palai.org mal eben locker flockig ausm Airdrop-Thread schneie ich mal hier rein und möchte eigentlich mehr über Palai erfahren als zu informieren. Auf Palai bin ich durch die Signatur von @burschujez gestoßen, habe mich dort angemeldet und erhalte seit dem täglich mein bedingungsloses Grundeinkommen. Zum Verständnis von Palai knüpple ich mal einen Text von meinem Kumpel @1miau aus dem Nachbarforum hier rein... Die Tage bin ich auf ein neues Projekt gestoßen, das von der Grundidee her nicht schlecht ist. Das Projekt kommt höchst wahrscheinlich aus Leipzig oder Umgebung und ist etwa seit Mai diesen Jahres aktiv, wobei sich erst in den letzten 2 Monaten die Nutzerzahl deutlich erhöht hat. Die Kernidee ist ein passives Einkommen, bei dem jeder Teilnehmer täglich die hauseigene Währung Palai erhält. Nicht ausgegebenes Palai wird mit der Zeit „verdunsten“, damit werden die neuen, täglichen Ausschüttungen an Palai finanziert. Es wird dazu also kein neues Palai in die Gesamtzirkulation hinzugefügt, sondern lediglich im System zirkulierendes Palai verwendet. Dies verhindert eine Inflation und sorgt für eine natürliche Verknappung an Palai, die den Wert dieser Währung erhält. Die jährliche Verdunstungsrate beträgt im ersten Jahr 1% pro Jahr, im 2. Jahr 1,125%, im 3. Jahr 1,25% usw. bis maximal 6%. Dadurch wird sichergestellt, dass sich keine großen Palai-Vorräte bei wenigen Personen bilden bzw. wenn es einmal Ungleichheiten geben sollte, diese durch die Verdunstung mit der Zeit egalisiert werden. Im Gegenzug profitieren davon die Nutzer mit geringen Palai-Vorräten, da ihre Vorräte zwar prozentual auch 1% pro Jahr abnehmen, aber die Gesamtmenge geringer ist, von der 1% verdunstet. So würden bei einem Nutzer mit 10.000.000 Palai pro Jahr 100.000 Palai verdunsten und bei einem Nutzer mit 10.000 Palai nur 100 verdunsten. Die tägliche Auszahlung wäre an beide jedoch gleich, was auf langer Sicht den Unterschied zwischen beiden exponentiell angleichen würde. Palai kann man wie Bitcoin auch überweisen, eine Überweisung im Netzwerk kostet stets 0,02 Palai. Diese Gebühren werden ebenfalls als tägliche Auszahlungen an die Teilnehmer wieder ausgeschüttet. Die Idee gefällt mir sehr gut, allerdings fehlt mir die Hintergrundinformation, die man bei den bedeutenden Kryptowährungen kennt. Es ist mir z.B. nicht bekannt, wie das Netzwerk an sich funktioniert, das wäre ein äußerst wichtiger Punkt. Auf den ersten Blick sehen die Währungseinheiten premined aus. Weiterhin weiß man nicht, wer das Team hinter dem Projekt ist, nur dass es (wohl) aus Leipzig kommt. Die Menge der Gesamtzirkulation an Palai ist mir ebenfalls unbekannt, sowie ob alle Währungseinheiten schon in Umlauf sind. Wenn ich das System richtig verstehe, sind sie das schon, allerdings habe ich keine offizielle Stellungnahme gefunden. Mit den bestehenden Informationen würde ich auf diese Daten kommen (die tatsächlichen Daten können abweichen): - Pro Tag werden aktuell (10.12.2018) etwa 950 Palai ausgegeben. - An diesem Tag gab es laut der Statistik ca. 2100 Nutzer - Pro Jahr werden aktuell 1% aller Palai verdampfen und als neue Grundeinkommen verteilt, daher nehme ich diese 1% als Verteilungsrate pro Jahr an - Ein Jahr hat 365 Tage - Ich nehme bei dieser Rechnung an, dass sich alle Palai bereits in Umlauf befinden Daraus ergibt sich folgende Rechnung über die Gesamtzirkulation: 950 (Palai pro Nutzer und Tag) x 2100 (Nutzer) = 2.000.000 Palai pro Tag 2.000.000 (Palai pro Tag) x 365 (Tage) = 728.000.000 Palai im Jahr 728.000.000 (Palai) x 100 (da pro Jahr 1% der gesamten Menge neu ausgeschüttet wird) = 72.800.000.000 Palai ca. 72.800.000.000 Palai insgesamt als gesamte Menge Ob das wirklich stimmt, kann ich nicht garantieren, aber es wäre eine erste Hochrechnung. An sich also ein spannendes Projekt, bei dem die Unklarheiten noch ausgeräumt werden müssten. Das Chicken, von dem ich den Tipp habe, will im Laufe des Tages in Leipzig bei den Kooperationspartnern (Social Impact Lab Leipzig) vorbeifahren und weitere Informationen einholen. Wenn ich die habe, gebe ich sie hier gerne bekannt. Was wir bisher wissen ist die Zusammenarbeit mit dem Social Impact Lab Leipzig und dass bereits Palai in Leipzig zum Tauschen verwendet wird: http://www.dsble.de/alle?q=palai Allerdings fehlt ein Link vom Social Impact Lab Leipzig zurück zur Palai Webseite, daher sollte man bedenken, dass es vielleicht Scam sein könnte. Im Laufe des Tages sollten aber Neuigkeiten kommen. Zur Teilnahme benötigt man lediglich eine Mailadresse und eine Handynummer (anonyme Angaben funktionieren), dann kann man täglich die Palai claimen. Man muss sich zudem nicht jeden Tag einloggen, bis zu 10 Tage kann man rückwirkend seine Palai abholen. Wer Interesse daran hat, kann sich gerne über meinen Reflink anmelden, den findet ihr auf meiner Profilseite oder ihr nehmt den Reflink vom Chicken. In beiden Fällen zahlen wir euch 50% des Refbonuses aus. Oder ohne Reflink, dann gibt es aber auch keinen Bonus: https://palai.org/ ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------ So weit, so gut... mittlerweile wissen wir, dass es höchstwahrscheinlich kein Scam ist, die Transaktionen innerhalb des Netzwerks in Echtzeit ablaufen und ein kleiner Markt am schwarzen Brett entsteht. Ich habe mittlerweile Anfragen über das Projekt laufen bei: SocialImpactLab Leipzig (bittner@socialimpact.eu) Das schwarze Brett (grundeinkommen@dsble.de) Bitcoin Stammtisch Leipzig (via Meetup) Rückmeldungen gab's bis jetzt noch nicht. Ich hatte jedoch schon den GF vom SIL (SocialImpactLAB Leipzig), Herrn Bittner an der Muschel, der mir zusagte, meine Anfrage an die Initiatoren weiter zu leiten. Diese waren im Rahmen einer Gründerunterstützung für soziale Projekte dort gelistet. Mich interessieren Sachen wie: Ist es per Definition überhaupt eine Kryptowährung? Max. Supply Roadmap Whitepaper ... ... ... im Prinzip alles, was es mit diesem Projekt auf sich hat. Ich hoffe, dass ich durch diesen Thread mehr über das Projekt erfahren oder Informationen weiterleiten kann. Hilfe oder Infos wären geschmeidig! Heißen Dank im Voraus! Cheerio Euer B
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.