Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'private key'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

17 Ergebnisse gefunden

  1. Moin. Ich habe einen Ledger Nano S und die Desktop-Wallets Ledger Live und Electrum. Wenn ich einen Seed (24 Wörter) habe, kann ich mir mit der offline-Seite iancoleman.io die Private-Keys der Legacy-Adressen (beginnen mit "1...") errechnen und anzeigen lassen. Ich möchte aber auch zu den einigen Segwit- und native Segwit-Adressen den Private-Key haben. Kann ich das auf der iancoleman.io-Seite auch irgendwie mit den Segwit-Adressen (bebinnend mit "3...") und den native Segwit-Adressen (beginnend mit "bc1...") machen, und wenn ja wie, und wenn nein womit mache ich das? Geht das evtl. mit Electrum und wenn ja wie?
  2. Hallo, ich möchte meine XRP (komplett) von der Nest Wallet auf Atomic importieren. Hier fragt Atomic nach dem Private Key von Nest. Ich habe immer darauf geachtet alles auszudrucken und zu speichern. Ich finde keinen Private Key. Was ich habe ist das Kennwort (6 Zeichen), Kennwort (selbst erstellt 30 Zeichen), Passphrase (6 Worte) und die Backup Datei. Bei Atomic bekomme ich die Meldung: Invalid private Key. Egal ob Kennwort oder Passphrase. Also alles kein Private Key. Wenn ich bei der Nest Wallet über Show Secret gehe und meine Passphrase oder Kennwort eingebe kommt die Meldung: Hier nicht die Recovery Passphrase eingeben. Also gehe ich davon aus das beides nicht die benötigte Passphrase ist. Also fehlt mir die Passphrase und der Private Key! Wie kann das sein? Ich habe von meiner damaligen Walleterstellung Screenshots erstellt. Nichts drauf von Passphrase und Private Key. https://abload.de/img/nestrevealripplesecrezgjch.jpg https://abload.de/img/atomicprivatekey93k16.jpg
  3. Hallo Bitcoin Community, warum können Betrüger die Wallet Adresse von Bitcoin.org ( Support Bitcoin.org: Bitcoin.org is community supported.3FkenCiXpSLqD8L79intRNXUgjRoH9sjXa Sie Bitcoin.org besuchen. Wählen Sie Ihre Wallet und folgen Sie ihren Anweisungen, um eine Wallet einzurichten. Alternativ können Sie, wenn Sie an das Monero Dev Team spenden möchten, bitte die folgende Adresse verwenden, wenn Sie sich anmelden: 3FkenCiXpSLqD8L79intRNXUgjRoH9sjXa ) um mir importierte Bitcoin auf mein Blockchain Wallet zu senden und mich zu zwingen immer wieder Geld zu zahlen , damit ich den privaten Schlüssel bekomme um mein Gewinn auszahlen lassen zu können ? Der Betrüger mit dem ich über Messenger Kontakt hatte , ist nicht mehr aktiv, sein Profil ist gelöscht und seltsamer Weise werden immer noch " Watch Only" Bitcoin auf mein Wallet importiert , gesendet werden die Bitcoin immer an diese 3FkenCiXpSLqD8L79intRNXUgjRoH9sjXa Wallet Adresse und dann auf mein Blockchain Wallet importiert. Das finde ich sehr seltsam, ist das eine gesamte Betrüger Gruppe? Bei Twitter habe ich die Adresse auch gefunden. Leider kann ich keine Screenshots hier einfügen, dann wäre ersichtlich was ich meine. Kann mir da Einer weiterhelfen.
  4. Hallo zusammen, ich habe mir Bitcoins gekauft und auf eine bestimmte Adresse schicken lassen. Das hat auch funktioniert. (sie werden mir zb. bei blockchain.info angezeigt) Die Adresse war mit Bitcoin Core generiert. Da mir hier die Synchro zu lange dauert habe ich es in die Online-Wallet von blockchain.info verschoben. Leider schaffe ich es hier das Ganze nur als "watch only" zu speichern. Wenn ich den Private Key direkt dort importiere heißt es, dass das Konto leer sei. Auch ist die Adresse eine andere, wie die Adresse, wo die Coins wirklich drauf liegen. Den Private Key habe ich bei Bitcoin Core über die Konsole mir anzeigen lassen (via dumpprivkey) Wenn ich diesen irgendwo als Konto importiere müsste dort doch die Coins drauf sein? Oder verstehe ich hier etwas falsch? Vielen Dank für die Hilfe! LG
  5. Hallo Leute Ich bin neu hier im Forum. Bin aus der Schweiz und seit September 2017 in Krypto investiert. Nun hab ich ein Problem. Oder ich kapiers nicht. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe vor der Litecoin Cash Hardfork meine LTC an eine Litecoin-Electrum Wallet geschickt, nach der Fork habe ich die LTC zurück an mein Ledger geschickt. Den Private Key habe ich per CSV Datei auf einen USB Stick gespeichert. Nun ist die LCC Wallet draussen und ich habe diese runtergeladen. Auf Private Key importieren und dann die ganze Liste eingefügt. Der Private Key wird nicht als solcher erkannt. Was mache ich falsch?
  6. Moin Jungs, hab gerade erschreckend etwas festgestellt: Ich hatte mir vor einigen Wochen Bither für einen Teil meiner BTC heruntergeladen. Dann einen Teil darauf überwiesen. Am nächsten Tag hat es mir durch ein Windows Update das Windows zerhauen und ich musste meinen Rechner neu aufsetzen. Jetzt habe ich gemerkt, dass ich mir zwar meine Adresse gesichert hatte aber nicht meinen Private Key. Wenn ich das richtig sehe, wird dieser erst beim Export aus Bither angezeigt/erzeugt. Und wenn ich das auch richtig verstehe sind diese BTC nun weg oder gibt es eine Möglichkeit das nochmal nach zubilden? Wurde mein Private Key vllt iwo automatisch gespeichert und ich kann ihn vllt durch eine Datenrettung wiederherstellen? Im Voraus Danke!
  7. Da ich recht neu mit diesem Thema bin, danke ich für Eure Unterstützung. Das Thema Sicherheit ist mir sehr wichtig. Ich habe Bitcoins bei Bitpanda gekauft und diese zu Binance transferiert. Dort habe ich diese in diverse Coins (XLM, etc.) umgewandelt. Nun lese ich immer wieder, dass es nicht sicher ist, seine Coins auf Binance zu lassen. Ich habe alles Sicherheitsstufen (Google, SMS) eingestellt. Ich lese öfters, dass die sicherste Methode ist, dass man seine private keys auf einem ledger nano s lagern soll. Wie komme ich an meine private keys und wie kann ich diese am besten absichern? Danke für Eure Unterstützung.
  8. Hallo liebe Coinforum Gemeinschaft, bitte steinigt mich nicht gleich wegen meinen Fragen. Ich habe mir über Blockchain.info im August meine ersten Satoshis gekauft und gestern kam mein Ledger Nano S an. Wie ihr hier schön beschrieben habt ist er eingerichtet Nun zu meinen Fragen (bitte für Anfänger - Dummies - Schritt für Schritt beantworten) 1. Ich habe irgendwie keinen Private Key bei Blockchain.info (hab da nur die Standartwallet genutzt)? oder ist meine Wallet-ID = private Key? 2. Habe gerade alle BTCs auf Ledger nano S Bitcoin Wallet überwiesen 3. Wie komme ich jetzt an meine BTG? Ich habe die App auch schon drauf und über den Button "BTG Split) probiert zu importieren, aber da steht konstant 0,00 Wie komme ich an meine BTG? 4. Wo finde ich meinen private Key beim Ledger Nano S ? Weitere Fragen kommen bestimmt später noch Vielen Dank für eure Unterstützung
  9. Hallo liebe Leute, mit Blockchain.info (habe dort ein Paper Wallet als watch only) bin ich in den letzten Wochen etwas unzufrieden. Mehrere Male kam ich nicht auf meinen Account, und der Support meldet sich nur wenn er will. Hat diesbezüglich noch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Zudem habe ich bisher, nach jedem Mal meines Benutzens des Private Keys, sofort ein neues Paper Wallet erstellt, da ich immer denke, dass sobald der Private Key einmal irgendwo on ist, er auch abgefangen werden kann. Jetzt stehe ich aber vor folgender Frage: Ich würde gerne mein Paper Wallet in mehrere Paper Wallets splitten, und müsste dann dafür direkt ein paar Transaktionen hintereinander mit ein und demselben Private Key tätigen. Ich bin etwas unsicher dies zu tun, zum einen wegen des mehrmaligen Benutzens des Keys, und auch wegen der blockchain.info. Ich weis nicht, ob mein dortiger Account vll nicht doch gehackt wurde, und ich deshalb Zugangsprobleme habe. Hat jemand einen guten Tipp? Vielen Dank vorab! LG
  10. Jumbo

    BCH retten?

    Hallo, wahrscheinlich werden sich die meisten hier kaputtlachen ob meiner Ahnungslosigkeit, ich bitte trotzdem um Hilfe. Ich hatte mir im Sommer bevor von irgendeiner Fork auch nur im Entferntesten was bei mir ankam auf Bitaddress.org ein Paper Wallet erstellt und einen Teil meines Bitcoin-Guthaben direkt von bitcoin.de darauf transferiert. Nachdem der Bitcoin Kurs nun so erfreulich anstieg hatte ich mit der Bitcoin Wallet App (von Bitcoin Wallet developers) das Paper Wallet mit dem QR Code geleert. Den Betrag habe wieder auf meinen Bitcoin.de Account transferiert. Da die App den höflichen Hinweis gibt benutze Paper Wallets nicht wieder zu verwenden und das Wallet für mich leer war habe ich das Paper Wallet entsorgt. Inzwischen ist mir klar geworden das ich nun bloß meine BTC besitze, meine BCH wahrscheinlich weg sind? Die App ist weiterhin Installiert, wenn ich die Transaktion öffne und auf "im Browser öffnen" klicke bekomme ich auch einen Schlüssel angezeigt. Ist dies der Private key von meinem Paper Wallet? Wenn ja: wie kann ich damit die Bitcoin Cash retten Wenn nein: ist der Private key noch irgendwo nach dem Scannen in der App gespeichert? Oder sind die BCH nun unwiederbringlich weg? Ich danke schonmal im Voraus für Antworten!
  11. Hallo Leute, könnt Ihr mir mit meiner Einsteigerfrage bzgl. Private Keys helfen? Ich habe über bitaddress.org ein Paper Wallet mit den beiden Keys erhalten und mich anschließend bei blockchain.info eingeloggt, dort meinen "Private Key" importiert, und anschließend die korrekte öffentliche Wallet-Adresse abgleichen können. Ich wollte den "Private Key" danach nochmal über "Einstellungen" - "Adressen" - More Options" checken - allerdings wurde mir hier ein anderer Private Key angezeigt als der auf meinem Paper Wallet. Wo ist mein Fehler? Habt vielen Dank für Eure Antworten, Grüße! Stefan
  12. bitcoin: Ich besass am 1. August einige (leider wenige) bitcoins in meiner Bitcoin Core Wallet: 1.92493228 BTC. An den folgenden Tagen überwies ich diese an ein anderes Wallet. Zudem exportierte ich alle Private Keys. Zur hardcopy bitcoin cash: Nach dem 1. August (letzte Woche) installierte ich Bitcoin ABC Wallet und importiert alle private Keys mit der Annahme, dass ich nun die selbe Anzahl BCH wie am 1. August im Bitcoin Core Wallet zur Verfügung hätte. Ich staunte nicht schlecht, dass ich zwar alle Transaktion sehen konnte. Doch da war eine zusätzliche Transaktion vorhanden, die mir anzeigte, dass der Restbetrag (1.92493228 BCH) am 3.2.2016 (gleichzeitig mit einer anderen Überweisung) an eine mir unbekannte Adresse überwiesen worden sei. Der Kontostand war damit auf 0 BCH/BCC gesunken. Diese eine Transaktion fehlt richtigerweise in meinem Original Bitcoin Core Wallet. Zur Hardcopy Ein Hardcopy für die Transaktions-log für beide Wallet habe ich zur Verfügung - leider weiss ich nicht, wie ich diese in dieses Forum hochladen könnte. Besten Dank im Voraus für eure Hilfe oder eure Tipps.
  13. Hi nochmal, ich hatte ja diesen Artikel gefunden, um meine private keys von blockchain.info via seed und bip39 conversion zu bekommen: https://bl4nkcode.in...standalone.html Bei der Nutzung des conversion tools kommen neben dem extended private key auch gefühlte hundert "addreses are derived from the BIP32 Extended Key" - mit den jeweiligen private keys. Nach ein wenig Recherche meine ich verstanden zu haben, dass diese Adressen nur "algorytmisch" aus meinem extended private key gebildet werden, aber nichts mit meinen! genutzten Adressen zu tun haben. (können sie von der Anzahl her auch nicht ;-) Der verlinkte Artikel oben besagt aber doch eigentlich, dass ich die private keys der Adressen meiner Wahl aus diesem Heuhaufen nehmen und in z.B. electrum importieren soll. Importiert habe ich letztendlich den extended private key und es werden mir auch brav nur meine Transaktionen angezeigt. Was aber hat es mit diesen zig Adressen auf sich? lg, paula
  14. Hey there, I have my BTC wallet @ blockchain.info (I know - stupid) and did not transfer the BTC to for example kraken or a hardware wallet. blockchain.info replied after my email, "bad luck, we do not support BCH". kraken replied to my email, "bad luck, as your BTC werent @ kraken on fork day". The only possibility that I read about is to use the seed word (recovery phrase) from the blockchain.info wallet as it holds the BTC private key and thus the BCH private key. But I also read there is no tested and secure wallet for this. Anybody who tried it, or has a different idea? THX, paula
  15. Hey ihr, ich habe diesen Artikel gefunden, um meine private keys von blockchain.info via seed und bip39 conversion zu bekommen: https://bl4nkcode.info/bitcoin/how_to_export_blockchain_wallet_private_key#bip39-standalone.html Um das besser zu verstehen: Ich bekomme pro Transaktion über meine blockchain.info wallet einen private key? Falls ja, wenn ich dann alle private keys in z.B. Electrum importiere, habe ich dann dort eine 1:1 Kopie meiner blockchain.info Wallet, mit meinen vorhandenen BTCs? Falls ja, via Electrum müsste ich doch dann auch so an die BCHs kommen, da ich meine BTCs schon vor dern Fork-day hatte, korrekt? Puh, ist das alles kompliziert ;-) lg, paula
  16. Gestern ist mir wieder mal die MultiSig über den Weg gelaufen. Eine geniale Geschichte, ob wohl die meisten vielleicht nur wissen, dass die öffentlichen Adressen mit einer 3 beginnen. Aber jede Mediale hat zwei Seiten. Und ich will mal die „dunkle Seite“ beleuchten. Hier zwei MultiSig 2/3 Adressen: 3N8PUCD6rMuFcN8YMx37abFCB64D4BYxjA 39cv1Qs2eu1BNsDh6FkE4oWALJZDNerhC3 Bei einer stimmt was nicht! Und wer sieht es sofort? Bitcoin ist kryptografisch sicher. Trotzdem gibt es nach diversen MtGox-Fällen weitere Verbesserungen der Sicherheit. Hoch gepriesen ist da die Multisignatur. Zum Beispiel eine öffentliche Adresse, aber 3 private Schlüssel und man braucht mindestens 2 um an die Bitcoin zu kommen. Einer ist dann auf den Server beim Anbieter, ein hat der Nutzer lokal und ein dritter hat ebenfalls der Nutzer offline im Safe gesichert. Der Anbieter (z.B. Cryptocorp) hat ein Sicherheitsmanagement mit 2-fach Authentifizierung und je nach Größe der Summe auch noch Sicherheitsfragen oder ein Agent ruft zurück, bevor die Überweisung ausgeführt wird. Mit den Key auf den Server und den lokalen Key des Anwenders kann die Überweisung ausgeführt werden. Nur mit einem Key geht nicht. Wird der lokale Key geklaut oder ein Mitarbeiter des Anbieters will mit den Key Bitcoin stehlen, so klappt es nicht. Sollte der Anbieter aus irgendwelchen Grund mal verschwinden, hat der Anwender noch einen zweiten Key im Safe und kommt an seine Bitcoin. Schöne sichere Welt! Wirklich? Die meisten Anwender verstehen nicht, was sie dort tun. Und man bekommt auch keinen Einblick außer Gutachten und Audits. Und warum habe ich bei solchen Beispielen Bauchschmerzen? Kommen wir zur oben gestellten Frage zurück. Was stimmt an einer der Adressen nicht? … So, ich muss jetzt erst mal los. Heute Nacht bzw. Morgen früh gibt es die Auflösung, wenn nicht schon einer vorher hier die Antwort postet. Viel Spaß beim knobeln. Axiom
  17. Wie kann ich Bitcoins von meiner Paper Wallet auf bitcoin.de einzahlen (redeem bitcoins via private key)?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.