Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'realwirtschaft'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

1 Ergebnis gefunden

  1. Hallo meine Freunde, ich habe das Thema bereits ganz kurz im IOTA Thread angeschnitten und würde es hier gerne mit euch vertiefen und diskutieren. "Wann erfolgt der Schritt in die Realwirtschaft? Weshalb haben die Technologien aus dem Kryptomarkt so schwer Akzeptanz zu finden?" Ich persönlich möchte euch gerne aus meinem beruflichen Alltag berichten - denn genau hier hätte ich ein breites Interesse (z.B. an IOTA) erwartet. Ich arbeite als Teamleiter für einen der großen deutschen Automobilhersteller im Bereich Connected Car, Car-to-X und Car-to-Car Communication. Die verknüpfung von Fahrzeugen per Kommunikationseinheit und 3G/UMTS bzw. 4G/LTE mit einem Smartphone und einer App sowie mit dem smart Home ist bei uns mittlerweile eines der größten Themen im Konzern. Car-to-Car im Stau (Live-Traffic Service), Car-to-X für Wartungsmanagement und Gefahrenmanagement sind ebenfalls mehr und mehr im kommen und die Integration des smart Homes läuft auf Hochtouren. Meine Mitarbeiter supporten täglich ca. 2.500 Endanwender die diese Technologie in ihren Fahrzeugen und auf dem Smartphone einsetzen, doch von Technologien wie z.B. IOTA keine Spur. Selbst wenn ich mich mit den Entwicklern, ITlern und Ingeneuren unterhalte, erhalte ich nur müde Blicke. "Für was sollten wir sowas brauchen?", ist meist die Antwort. Ich habe dabei festgestellt, dass gerade der Bekanntheitsgrad ein großes Problem ist. 9 von 10 ITlern in einem Weltkonzern kennen IOTA nicht. IOTA führe ich hier nur als Beispiel an, weil es mir in meinem täglichen Umfeld am nützlichsten erscheint und ich am meisten darüber aufrege - denn ich bin von der Technik dahinter begeistert. Aber genau so geht es weiter - z.B. mit Ripple, dem RippleNet und XRP. Einer meiner engsten Freunde ist Leiter einer sehr großen Sparkasse, kennt sich perfekt mit Gironetzen und der Technologie dahinter aus und ich habe mal den folgenden Test gemacht. Ich habe ihn gefragt, "Sag mal, kannst du mir die Sache mit dem Swift Zahlungssystem mal erklären - würde mich interessieren!" Er hat mir wirklich bis ins kleinste Detail das komplette Swift System erläutert und ich habe sofort gemerkt, er weiß wovon er spricht. Zum Spaß habe ich am Ende gesagt: "Interessant, aber denkst du nicht das Ripple und XRP eine gute Alternative sind?" Er wusste nicht was Ripple und XRP sein sollen. Er hat sofort gesagt, dass er sich informieren will bei seinen Kollegen, da er am Wochenende auf einem größeren Kongress sei - es ginge u.a. um neue Technologien, neue Bankterminals & Co.. Er würde sich auf jeden Fall mal schlau machen, die Kollegen wüssten da sicherlich mehr. In der Folgewoche haben wir uns auf einen Kaffee getroffen und er hat mir gesagt, er habe auf einem Kongress mit mehr als 400 Teilnehmern aus dem Bankensektor das Thema XRP angesprochen - niemand hätte wirklich gewusst was damit anzufangen sei. Ich fand das sehr erschreckend. Daher stellt sich mir die Frage: "Wieso ist die Promotion und Außendarstellung so schlecht? Wieso wissen außer Insider und Spekulanten (wie wir) nichts über diese Entwicklungen?" Bitte versteht mich nicht falsch - ich bin für meine Verhältnisse ganz gut investiert, auch wenn ich das Ganze als Hobby sehe. Ich wünsche mir wirklich sehr, dass der gesamte Kryptomarkt richtig Gas gibt und durch die Decke geht. Zum einen aus Eigeninteresse, da ich mit meinem Investment gerne etwas Geld verdienen möchte, zum anderen weil ich an die Idee hinter den Kryptowährungen glaube und die Technologie hochinteressant finde. Aber neben intuitiven Plattformen, guten Börsen und hochklassigen Informationswebseiten, sehe ich bei der Außendarstellung und der Promotion noch das größte Verbesserungspotenzial. Wie seht ihr das? Was muss passieren damit all diese vielversprechenden Projekte und Technologien in der Realwirtschaft ankommen? Ich freue mich auf eure Sicht der Dinge. Liebe Grüße Sven
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.