Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'satoshi'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

5 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, Ich bin neu hier bzw. ganz neu im Markt der virtuellen Währungen deshalb verzeiht wenn die Frage albern wirkt. Ich habe mir eine App runtergeladen mit der ich Satoshi Minen kann. Ob das ganz funktioniert möchte ich Mal ausprobieren. Meine Frage ist nun kann ich die geminten Satoshi auf eine Bitcoin Wallet senden oder gehen diese dann verloren? Mfg Fabian
  2. Dies hier fand ich heute auf pastebin:"What I'm going to present is even better evidence of who I am than access to mere private keys (which can be stolen). And it's definitely more convincing than what was ever offered by CSW. The point here is to demonstrate superior understanding of Bitcoin encryption. I will manipulate the first and last digit of a hash (md6-256) that's not native to Bitcoin, to produce a vanity address ON BITCOIN that coincides with the signed statement. The original hash, before being manipulated, will be derived from " v0.1 ", the first version of Bitcoin. To recognize the significance of this, you will need to bring your attention to the similarities in the two hashes. "v0.1" was the first version of Bitcoin. It was hashed in md6-256 which is not sha-256. Slightly modified it exposes a hidden vanity address that starts out with "1MyFun". 1MyFun5vPzSgAhCQLuFrRz11213RcrK8M5----BEGIN BITCOIN SIGNED MESSAGE----Creating Bitcoin Was All About "My Fun".-----END BITCOIN SIGNED MESSAGE---- ----BEGIN SIGNATURE----HA5V2RstFymbo4Z1/dSi/4VVYDG3T8svnlAEOriUdCOwLs2ivkOnJ03rKlxqSapfjCS2duuLH+Korm7+3K9HxAI=----END BITCOIN SIGNED MESSAGE----Private Hexidecimal Key1C04E262DCAF32C396EC666AAD9A53D97464572E71C0748EA29205B41ACC2561---------------------------------------------------------------------Bitcoin v0.1 Alpha Release" v0.1" (md6-256)4C04E262DCAF32C396EC666AAD9A53D97464572E71C0748EA29205B41ACC2566--------------------------------------------------------------------The odds of anyone being able to manipulate the first and last digits of any hash relating to the first version of Bitcoin to reveal a hidden vanity address are about 10 trillion to 1. Not accepting this as undeniable proof means you don't understand the statistical probability ratios involved with knowing where to look and what to change.Greedy and uneducated people are only interested in ‘where the money is’ (access to keys) instead of real cryptographic evidence.NOTE: Do not attempt to add these private keys to your wallet. PS: I live in Bali, Indonesia."
  3. Ich habe das gerade schonmal im IOTA-Thread gepostet, aber da geht es womöglich unter, drum mach ich dafür mal einen eigenen Thread. Es heißt ja immer wieder, dass es angeblich so viel mehr IOTA als Bitcoin gibt. Hier mal die Zahlen: Bitcoin: 21.000.000 mIOTA: 2.779.530.283 Wenn man das so sieht, gibt es ja eindeutig mehr mIOATAs (1 mIOTA = 1.000.000 IOTA). Nun übersieht man bei dieser Betrachtung doch aber, dass Bitcoin noch 8 Nachkommastellen hat. D.h. auf die jeweils kleinste Einheit der beiden CC runtergebrochen, sähe das doch dann so aus: BTC: 2.100.000.000.000.000 Satoshis IOTA: 2.779.530.283.277.761 D.h. doch, dass es insgesamt zwar tatsächlich mehr IOTA als Bitcoin/Satoshi gibt, aber doch bei weitem nicht so ultraviel. Durch die vielen Nachkommastellen des Bitcoins wird das doch nur irgendwie geschickt kaschiert. Habe ich einen Denkfehler?
  4. hallo bitcoin-fans , suche user mit webseite oder block ( news,faucets ,mining,engl o deutsch ect.), wer von euch hat interesse an einer partnerschaft und mehr traffic, wir tauschen unsere banner , wenn du keins hast, bastel ich dir eins. mail: cocodeel123@gmail.com http://sunny-coin.com/
  5. Es gibt nicht viel zu sagen. Auf der Seite müsst ihr Aufgaben erledigen um Bitcoins zu verdienen. Ich hab allein durch 3-4 kostenlose Umfragen 700k Satoshi bekommen. Ohne viel Aufwand (max 40 min). http://www.bitcoinget.com/?r=1P7QmVc4MSYd3hkNPFY4SAYkDgBm3z4BPg Viel Erfolg. Beweis: http://www.directupload.net/file/d/3950/aqioe9x6_png.htm http://www.directupload.net/file/d/3950/tsf655o9_png.htm Sry für die links, weiß nicht wie man Bilder direkt uploadet.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.