Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'scam'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

15 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen! Es geht um ripplepaperwallet.com. Dort kann man Paperwallets für die unterschiedlichsten Coins erstellen. Alles wirkt sicher, hab im Netz noch keinen "Betrug" gefunden und die Seite wurde auch hier im Forum erwähnt und empfohlen. Ich hatte sie mir selbst auch angeschaut und dort wie viele andere meine Wallets erstellt. Hab noch alle Keys. Es scheint alles ok zu sein. Aber heute bin ich auf einige fragwürdige Infos zu ripplepaperwallet.com gestoßen: Ursprünglich hatte ich angenommen, dass es sich um eine Seite aus den USA handelt. Angeblich soll aber ein Dienst die Herkunft der Seite verschleiern. Die Seite ist erst seit 250 Tagen online. Hier gibt's weitere Infos: https://www.scamadviser.com/check-website/ripplepaperwallet.com Irgendwie macht mich das sehr misstrauisch. Die Seite bietet Paperwalltes für etwa 50 Währungen an! Ein Scam würde sich also lohnen. Was meint ihr?
  2. Hallo liebe Community! Im Ethereum Thread wurde zwar der Hinweis mit den Fake-Fotos schon gepostet. Weil dort aber sicher nicht alle mitlesen und weitere Gründe aufgetaucht sind, die den Verdacht auf einen Betrug erhöhen, mache ich diesen Thread auf. Besonders für Neulinge sicher ein wichtiges Thema. Nur weil Ethereum im Namen steckt, deutet das nicht auf ein seriöses Projekt hin! Die Fake Fotos und was ihr beachten solltet: https://www.kryptokumpel.de/ethereum/achtung-der-ethereum-nowa-fork-ist-ein-scam/ Die wichtigsten Punkte: - Bitte keine ETN von den Entwicklern kaufen. Diese fordern auf den Private Key in die offizielle "ETN Wallet" zu importieren - Das Team verwendet Stock Fotos als Teamfotos - "Ihr könnt eure ETN auf einer beliebigen Börse verkaufen oder gewinnbringend halten" behauptet das Team auf der Wesite. Es gibt aber von keiner Börse die Zusage, dass diese den Nowa Fork unterstützt. (Sollten wir falsch liegen bitte um kurze Info)
  3. Hallo, habe mit meinem Ledger HW.1 schon etliche male Bitcoin Cash empfangen und versendet. Die letzte Auszahlung von Bitcoin.de wird einfach nicht im Ledger Wallet angezeigt trotz mehrfacher Bestätigungen laut Blockchain. Mein HW.1 läuft über die Google App und startet immer nach der PIN Eingabe mit der Auswahl Bitcoin oder Bitcoin Cash. Wenn Bitcoin Cash gewählt wurde erscheint eine Auswahl zwischen Main und Split. Hier die Antwort vom Ledger Support wo ich angefragt habe was ich tun kann: Uyen (Ledger Support) Oct 8, 14:22 CEST Hello, Thank you for contacting Ledger Support. The HW.1 device only supports Bitcoin, Litecoin and Dogecoin. Best regards, Uyen Ledger Support Note: we do NOT offer phone support. Litecoin und Dogecoin wurden mir noch nie zur Auswahl beim Start von der Chrome App angeboten, der angeblich nicht unterstütze Bitcoin Cash dagegen bei jedem Start sogar jetzt noch. Für mich sieht es so aus als ob die von Ledger absolut keine Ahnung von der eigenen Hardware haben, hauptsache verkauft und wenn der Kunde seine Coins nicht mehr sieht was solls ist ja sein Geld das weg ist und nicht das von Ledger. Hardwarewallet ist ja so sicher ... muhahahah ... sicher mit irgendeinem Bugdate ist alles weg oder zumindest nicht mehr nutzbar. Hardware Wallets die so funktionieren sind der letzte Scheiss, so etwas kaufe ich sicher nie wieder !!!
  4. Mir ist folgedes passiert: Ich habe auf meinem rechner kraken-in.com für den login in Kraken genutzt. Sofort nach dem klicken auf Login ist es mir aufgefallen, dass die Seite zwar gleich aussieht, die Adresse im Adressfeld jedoch nicht.. habe nun mein Passwort geändert und 2FA für alles Aktionen aktiviert war zuvor nur für den Login notwendig, jetzt für Ein- & Auszahlunge, Ordern usw... Auf dem Account liegen unten etwa 1000€ in Lumen, EOS, Monero und 450€ in Fiat.. trotzdem ein ungutes Gefühl.. Was kann man sonst noch tun um sich abzusichern? Reichen meine Maßnahmen aus oder soll ich den Account lieber einfrieren, Support habe ich kontaktier, ich warte noch auf Antwort..
  5. Hallo Leute, Ich habe vor ein paar Stunden im Handelsblatt einen Artikel über den "Bitcoin Reference Line" Coin gelesen. Wie auch immer ohne mich viel weiter zu informieren, habe ich mir für 120€ welche gekauft. Nach ein wenig Recherche im Nachhinein habe ich dann vieles (beziehungsweise eher weniges) gefunden, was mich etwas Stutzig gemacht hat. Jedenfalls bin ich mir inzwischen sicher, dass das ein Scan ist. Ich habe irgendwie mein Gehirn abgeschaltet, keine Ahnung wie mir das passieren konnte... Jedenfalls würde ich das jetzt als Lehrgeld abschreiben (so viel war es ja nicht). Aber trotzdem Frage ich mich, gibt es eine Möglichkeit das Geld zurückzubekommen? Mfg, Leon
  6. mcreal

    BitconnectX ICO

    So ich hab mal beschlossen ein neues Thema zu bitconnectX aufzumachen, da es im ICO Forum Überhand nimmt und dort in Ruhe auch andere Coins durchleuchtet werden können. Dann können wir hier in Ruhe die Vor- und Nachteile diskutieren. Allgemeines: Homepage: https://bitconnectx.co/# Achtet auf https::// und .co am Ende. Es gibt schon Betrugswebseiten mit anderen Endungen, z.B.: .cm, die die Seite exakt nachgebaut haben (hab ich auf Facebook gesehen) und versuchen Passwörter abzugreifen. Am besten Factor 2 Authentifizierung einschalten. Roadmap: https://bitconnectx.co/roadmap Facebook: https://www.facebook.com/bitconnectxreal/?ref=br_rs Coinkürzel: BCCX Maximal erzeugte Coins: 49.000.000 Stück , 49 Mio. Stück Coins die im ICO verkauft werden: 11.760.000 Stück, 11,76 Mio. Zusätzlich werden 2.94 Mio. Stück von Bitconnect gehalten (Reserve, für Kurssteuerungen oder Wertsteigerung?) Ausgabepreis: US$ 50!!!!!! pro Stück Maximale Ausgabe pro Tag: 261.333 Stück in 3 Tranchen a 3,9 Mio. Das Volumen wird um 01:00 MEZ zurückgesetzt (meist nach 5 min. abverkauft) Max. kaufbar pro Transaktion: 100 BCCX = $ 5.000 zahlbar mit: BTC, LTC, BCC (Menge hängt vom jeweiligen Kurs der Währung zum Kaufzeitpunkt ab. Die Übertragung von Litecoin dauerte nur 10 min. und ist günstiger) Bonus: Runde 1: 10 Januar - 24. Januar 2018 = 5%, Runde 2: 25. Januar - 08. Februar 2018 = 3%, Runde 3: 09. Februar - 23. Februar 2018 = 0% Zweck ICO: https://bitconnectx.co/#about, Aufbau einer Exchange Börse Whitepaper: nicht vorhanden !!! Start Exchange: April 2018 laut Roadmap BitconnectX verspricht dezentrale weltweite Zahlungen schnell und zuverlässig zu minimalen Transaktionskosten unter Nutzung der Blockchain anzubieten. Es soll ein Desktop Wallet geben für Windows, Linux und Mac, Februar 2018. Anscheinend ist die Gründung einer Börse geplant, an der Cryptocurrency Währungen gehandelt werden können, April 2018. Es sollen weitere Währungspaare hinzukommen, Juni 2018. An der Börse sollen ab Juni 2018 auch andere Cryptocurrency Paare gehandelt werden können, Juni 2018 Launch einer mobilen Wallet, App für Android un IOS, Oktober 2018. Erstellung einer Trading Api, Dezember 2018 Die haben also einiges auf der Agenda, mit dem sich Geld verdienen lässt, auch wenn die Gebühren wirklich niedriger werden als bei Coinbase, GDAX, Bitstamp, Bitpanda, bitcoin.de usw. Infos der Webseite: Bitconnect X was developed to meet the requirements of merchants and payment processors. Bitconnect X will be the foundation for a cryptocurrency exchange offering rapid transactions. The Bitconnect X exchange will allow cryptocurrency enthusiasts a trading experience with the lowest transaction fees ever. BCCX will be available for trading on open exchanges to trade against various other cryptocurrencies. comming soon. Wenn ihr euch neu anmeldet, könnt ihr auch zuerst einen Account bei bitconnect.com eröffnen und euch mit den gleichen Zugangsdaten bei bitconnectX anmelden. Wenn ihr das über diesen Link tut, bekomme ich vielleicht mal ne kleine Provision. Danke! Bitconnect Registrierung ...Dann mal fröhliches diskutieren und auf einen regen Erfahrungsaustausch.
  7. Kabelaffe84

    minergate richtig verarsche?

    Ich hab mal nen paar screenshots gemacht und der rechner von minergate gibt einen übertrieben wert raus kann das sein? Die Tastatur ist da weil meine druck taste irgendwie nicht geht bild1: nen mining Profit rechner: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=43d02f-1517434633.png bild2: ein rig von mir auf nanopool deckt sich mit dem rechner: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=696af2-1517434973.png bild3: der rechner von minergate: http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=54b06b-1517435029.png Der Unterschied soll in der Woche 0.12 eth betragen kann das sein?
  8. Kennt jemand eine Webseite, auf der Scam- bzw. Fake-Coins aufgelistet sind?
  9. AndreasDx

    Bitconnect

    Hallo Leute, sofern dies unter Neueinsteigern noch nicht bekannt sein sollte: Bitte lasst die Finger von Bitconnect. Es ist ein klassisches Pyramiden-Schema und wie wir wissen, steigen 99,8% mit Verlust aus. Hier auch ein sehr interessanten und unterhaltsames Video hierüber von Doug Polk:
  10. Ich hatte mir am 22.12.17 ein paar XRB zugelegt, da ich sie für Langzeit anlegen wollte habe ich mich gleich nach einer passenden wallet umgeschaut. RaiWallet machte einen absoluten seriösen Eindruck und war auch von der Aufmachung hübsch anzusehen. Also erstellte ich mir auch ein Wallet und überwies meine gekauften Coins auf das Wallet, genau einen Tag waren sie drauf! Ich könnte mich den nächsten Tag nicht mehr mit den Zugangsdaten anmelden so das ich mit den Seed´s alles zurückgestellt habe. Normalerweise sollten jetzt die Coins trotzdem auf der Seite sein genau das war nicht der Fall!!!! Den Support habe ich diesbezüglich 5-6 mal seit dem angeschrieben, keine Reaktion, noch nicht mal eine automatische e-mail... Was sagt euch das? RICHTIG FINGER WEG!!!! Habe gerade gestern in einem englisch sprachigen Forum gelesen das es nicht nur mir so ging, da waren Leute die zum Teil 100-800 und sogar über 1000 XRB auf die aller gleiche weise verloren haben... Bitte kommt mir jetzt nicht mit irgend einer Sicherheit Einstellung ich bin da auch schon ein weilchen dabei und mache keine Fehler die meistens den Anfänger machen... Ich bin mir sicher Das sich das Forum bezüglich Raiwallet noch etwas füllen wird, ich möchte nur dringlichst davon abraten den gleichen Fehler zu begehen!!!
  11. Ich hatte mir am 22.12.17 ein paar XRB zugelegt, da ich sie für Langzeit anlegen wollte habe ich mich gleich nach einer passenden wallet umgeschaut. RaiWallet machte einen absoluten seriösen Eindruck und war auch von der Aufmachung hübsch anzusehen. Also erstellte ich mir auch ein Wallet und überwies meine gekauften Coins auf das Wallet, genau einen Tag waren sie drauf! Ich könnte mich den nächsten Tag nicht mehr mit den Zugangsdaten anmelden so das ich mit den Seed´s alles zurückgestellt habe. Normalerweise sollten jetzt die Coins trotzdem auf der Seite sein genau das war nicht der Fall!!!! Den Support habe ich diesbezüglich 5-6 mal seit dem angeschrieben, keine Reaktion, noch nicht mal eine automatische e-mail... Was sagt euch das? RICHTIG FINGER WEG!!!! Habe gerade gestern in einem englisch sprachigen Forum gelesen das es nicht nur mir so ging, da waren Leute die zum Teil 100-800 und sogar über 1000 XRB auf die aller gleiche weise verloren haben... Bitte kommt mir jetzt nicht mit irgend einer Sicherheit Einstellung ich bin da auch schon ein weilchen dabei und mache keine Fehler die meistens den Anfänger machen... Ich bin mir sicher Das sich das Forum bezüglich Raiwallet noch etwas füllen wird, ich möchte nur dringlichst davon abraten den gleichen Fehler zu begehen!!!
  12. Liebes Forum, habe mich für den noch sehr unbekannten Coin NYC (New York Coin) interessiert und habe ggf. eine nicht unwesentliche SICHERHEITSLÜCKE entdeckt!? Weiß jemand darüber mehr? Ich habe mir das Wallet, welches empfohlen wird, näher angesehen und eimal auf virustotal.com hochgeladen !! Da wird mir bei einigen nicht unwichtigen Antivirussoftwaren ein integrierter Wurm angezeigt. Habe einmal recherchiert und gesehen, dass manche Walletanbieter eine "backdoor" einbauen um im Hintergrund/versteckt über dein Wallet ein paar % Rechnerleistung für Mining zu ihren Gusten abziehen. Diese Lücke kann natürlich genutzt werden um auf dem eigenen PC gespeicherte Zugangsdaten/Seeds anderer Währungen auszuspähen und dann Weiß jemand darüber was, kennt jemand ein anderes Wallet oder ist dies ein Grund vor dem Wallet unsere Community intensiever zu warnen? http://www.nycoin.net/about/ Herzliche Grüße, Was meint Ihr, bin jetzt kein Spezialist Calle
  13. Guten Morgen alle Zusammen! ich bin ziemlich beunruhigt über Bitcoin.de. Seit heute morgen verändert sich der Kurs nicht! bleibt konstant bei 2.488 EURO. Innerhalb von 2 Stunden haben sich die zuverkaufenden Bitcoins von 400 auf 354 reduziert. anrufe werden icht mehr entgegenegenommen. Hat jemand eine Erklärung ? Vielen Dank im voraus! Gruß Ingo
  14. asorax

    Ist Mars One eine Verarsche?

    hallo, da ich mich jetzt mit einigen darüber unterhalten habe, aber ich komischerweise der einzige bin der an diesem projekt zweifelt würde ich das hier gerne diskutieren. kurze zusammenfassung: Mars one (http://www.mars-one.com/ )ist ein privates project das mitte nächstes jahrzents einen one-way trip zum mars machen will, finanziert durch crowfunding. die astronauten wurden über das internet ausgelost, und die finalisten werden in einer tv show ermittelt. ich habe schon seit ich das erste mal davon gehört habe zweifel an diesem project, mir erscheint es wie eine groß angelengte verarsche. 1. Die Kosten für den flug sind astronomisch(lol), weder Crowdfunding noch mit merchandising lassen sich die kosten reinholen (es geht in den unteren zweistelligen milliardenbereich). 2. Das ganze sieht mr nach einer TV show aus. die wollen eine gigantische live show über monate hinweg machen, wo die "finalisten" auserwählt werden. es geht wohl nur darum geld zu verdienen. 3. Kein einziger von denen ist Astronaut. Die Auswahlverfahren der Nasa sind sehr hart, die Körperliche belastung extrem (mehrere Gs für einen langen Zeitraum während der Beschleunigung und Abbremsung.) Es wurde nichtmal untersucht ob die Bewerber auch nur im Ansatz die medizinischen Vorraussetzungen erfüllen. 4. die wenigsten dürften sich bewusst sein was 1,5 Jahre in einer Raumkapsel bedeuten. Die Russen haben derzeit ein langzeitproject am laufen, diese bewerber sind wohl kaum geistig in der Lage die Reise durchzustehen. 5. Wer trägt die Verantwortung wenn es etwas schiefgeht? Von einer Haftung ganz zu schweigen. Dann kann man live im Fernsehen zuschauen wie die menschen sterben. Also, dass waren nur ein paar punkte, mir fallen noch viele weitere ein, ich möchte einfach mal hören was ihr über diese sache denkt. mfg
  15. Kriterien, die gute Hinweise darauf geben ob jemand beim Handel im Forum vielleicht ein Scammer ist. Indizien: Neuer User mit relativ "inhaltslosen" Beiträgen User bietet besonders attraktiven Deal, ohne großartig zu verhandeln User besteht auf Vorkasse User kann Abholung aus persönlichen Gründen nicht anbieten Dubiose Ausreden, warum er nicht zuerst senden kann (z.B. Mißtrauen, da er gerade selbst gescammt wurde) User suggeriert Zeitdruck User besteht auf irreversiblen (nicht rückgängig zu machen) Zahlungsmethoden (PSC, UKash, LR, BTC) User bietet nur reversible (Geld kann zurückgezogen werden) Zahlungsmethoden (paypal, moneybookers) Und immer daran denken: Nur weil ein Handel beim ersten Mal geklappt hat, muss er nicht beim zweiten Mal klappen. : Danke! : 1KNfG2viLwkhZUr63k3GioD6NeZUr8nR7B
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.