Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'seed'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

14 Ergebnisse gefunden

  1. Hier soll es um Sicherheitsaspekte rundum Kryptowährung gehen, Verfahren, Programme, Vorgehensweisen usw. Die Sicherheit ist ein sehr wichtiges Thema, es soll hier versammelt werden um die Menschen, aufzuklären um ihnen nachvollziehbare Anleitungen zu geben usw. WICHTIG: Es gibt keine 100% Sicherheit, also bitte keine Diskussionen hier darüber, Danke! Bitte sachlich und höflich bleiben Danke!
  2. Axiom0815

    Wie sichere ich mein Seed?

    Krypto-Währung ist zur Zeit sehr angesagt. Das heißt, dass inzwischen viele auch mit im Boot sind, die von Kryptografie noch nie was gehört haben. Mit den heutigen Wallet ist das auch überhaupt kein Problem. Bei einer HD-Wallet genügt der Seed als Backup völlig. Hier beginnt dann das Problem. Immer wieder lese ich Strategien, die zu mindest ich, nicht so optimal finde. Aber ich will hier jetzt nichts werten. Man sollte sich nur klar machen, dass eine SD-Card oder Stick kein sicheres Speichermedium ist. Auch keine CD, DVD oder BD. (Dann bitte eine MD nutzen.) Da also Kryptografie bei manchen ein Buch mit sieben Sigeln ist, hier eine kurze Anleitung zum verschlüsseln z.B. eines Seeds. (Ja Profis, wer das kann, weis bessere Wege. Bedenkt aber, dass man eventuell im Ernstfall auch kein Zugriff auf seinen privaten Key von GPG hat.) Also der Klassiger, der auch allgemein als sicher anerkannt ist, ist GPG. Was oft kritisiert wird, ist die Bedienung. Hierfür schreibe ich jetzt eine kurze Anleitung (Kochrezept). Ich gehe davon aus, dass GPG schon installiert ist. Gibt es quasi für jedes System. Wir haben ein Seed. Diesen schreiben wir in eine Textdatei Seed.txt Wir starten die Commando-Box, Shell, Eingabeaufforderung... Bei Windows ist dies eine schwarze Box. Der Befehl lautet C:\>gpg -a -c --cipher-algo AES256 --digest-algo SHA512 "<Lfw.><Pfad>\Seed.TXT" Man wird nach dem Passwort gefragt, welches man eingibt. Dies solle sicher sein! Das Ergebnis ist eines Datei Seed.TXT.asc -----BEGIN PGP MESSAGE----- jA0ECQMCAJKfKckArb2u0rQBG8d2rs9ziBN6umPpD5bREPj/piGX90HVk1TBlAK1 6jMIyydmC7UWl06NXqdLn7FMgj8f9cUOnrfJqOywgCkZGvZiN+eKaAbVq7/rpWan SHi5S+C5A9LggR9mPAcOAkCLx8JiH6q7lCXyHkHNce2fIVqIGn6jTdPTpNy1U00e LKoTphoadlPX5OR4idK3SfO3gVB6XOJRy8UDMLQgvLxedHHEDX+kfdbd5djm94yi Vt4hGZs= =pxrA -----END PGP MESSAGE----- Diese speichern wir bzw. drucken sie aus und legen sie sicher weg. Papier ist ein Medium, welches im Normalfall lange hält. Licht, Wasser, Feuer usw. sind zu vermeiden. Optional können wir auch ein QR-Code ausdrucken. Das spart Arbeit beim wieder einlesen und macht das Medium Papier akzeptabel. Entschlüsseln kann es wieder mit folgenden Befehl werden: C:\>gpg -d -o "<Lfw.><Pfad>\Seed.TXT" "<Lfw.><Pfad>\Seed.TXT.asc" Die Datei Seed.TXT enthält wieder den Seed. Anbei noch ein QR-Code als Beispiel. Wer den Seed knackt bekommt ein Keks. Wirklich ganz leichtes Passwort. (zum üben) Ich möchte noch mal darauf hinweisen, dass eine Paperwallet im Tresor, oder eben Edelstahl-Wallet ebenfalls ein guter Weg ist. Hier war jetzt mal das Beispiel Verschlüsselung Thema. Bitte vorher mehrmals üben und verstehen, bevor ihr es anwendet. Gerne könnt Ihr euch auch weiter mit GPG beschäftigen. Ich kann dies nur empfehlen. Axiom
  3. marcel8

    seedgenerator

    Hey Leute mal ne Frage in die Runde , hab da mal ne Frage zu der Sache mit dem onlineseedgenerator, hat jemand seinen seed auf der seite von iotasupport für Microsoft generieren lassen und wenn ja sind seine iotas weg oder war das eine Vertrauenswürdige Seite? ^^ ich habe da generiert und meine Bilanz ist 0 und da durch diesen blöden snapshot ja alles auf 0 ist und ich seit Tagen einfach keine verbindung zum Tangle herstellen kann, möchte ich nun wissen ob ich mich schon damit abfinden kann das die weg sind, oder eher ni ^^
  4. Hallo Community! Ich bin heute endlich mal das Thema angegangen, meine Bitcoin Gold, die ich beim Fork erhalten habe, nach dieser Methode von der Breadwallet zu holen. Dabei bin ich stutzig geworden, dass die Anzahl der BTG auf meinen vor dem Fork verwendeten Bitcoin-Adressen nicht mit dem Kontostand der Breadwallet übereinstimmt. Nach etwas Recherche auf der Blockchain habe ich feststellen müssen, dass bei einer Transaktion über die Breadwallet auf einer Adresse verbleibende Beträge im Hintergrund an eine andere Adresse gesendet werden. Beispiel: Ich erhalte 3 Bitcoin an meine Adresse A. Anschließend sende ich 1 Bitcoin an einen anderen Empfänger B. Die Breadwallet versendet den verbleibenden Rest von Adresse A (2 Bitcoins) nun an Adresse C. Möchte ich die nächste Überweisung tätigen, wird diese von Adresse C an Empfänger D durchgeführt und das verbleibende Guthaben von Adresse an Adresse E überwiesen usw. Mein Problem: Zum Zeitpunkt des Forks von Bitcoin Gold lag Guthaben von mir, welches mir in der Breadwallet angezeigt wird, auf Adresse C. Leider habe ich offenbar keinen privaten Schlüssel dieser Adresse C, zumindest ist es keine Adresse innerhalb der ersten 2500 Adressen meines Seeds. Lässt sich irgendwie überprüfen oder zurückrechnen, ob Adresse C zu meinem Seedpool gehört? Wie komme ich ggf. sonst an die BTG auf Adresse C ran? Und wie würde ich ggf. einen Verlust dieser BTG in Cointracking steuerlich aufnehmen, da meine aus den Transaktionen errechnete Balance ja nicht mit der Balance aus den Adressen übereinstimmt, zu denen ich den privaten Schlüssel habe? Danke für eure Hilfe und viel Spaß beim Knobeln
  5. chrismack

    Password

    Hallo liebe Coin Experten, kann mir mal jemand sagen, ob und wie ich bei der Bitcoin.core Wallet eine seedphrase eingeben kann, um später damit meine Coins wieder herzustellen? Ich habe gelesen, dass man damit ohne Backup die Wallet wieder aus der Blockchain herstellen kann. bei der Neueinrichtung und Verschlüsselung sieht es für mich so aus, als ob man nur mit einem Passwort/phrase verschlüsseln kann. Dafür brauche ich aber immer noch ein Backup. Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar. Gruß Chris
  6. Hallo werte Forengemeinde, ich habe im April diesen Jahres mal aus Testzwecken mich etwas mit dem Thema Bitcoins und Wallets probiert. Leider durch Familie und Studium ist seit dem alles ein wenig zum erliegen gekommen. Nachdem ich nun feststellen musste, dass ich wohl damals Electrum auch deinstalliert hatte ohne mein Wallet zu sichern wollte ich dieses gerne wieder reaktivieren. Ich hatte damals 2 Wallets erstellt. Eins mit reinem Passwortschutz und ein weitere mit 2 Faktor Autorisierung. Für beide sind die 12 Wörter langen Seeds noch bekannt, doch leider wird mein Kontostond an Bitcoins nicht aktualisiert obwohl der Client synchronisiert zu sein scheint. auch schon 2-3 mal geschlossen und neugestartet. Sowohl mit der alten Electrum Version wie auch der neuen probiert. Was für Infos benötigt ihr noch um mir evtl. weiterzuhelfen ? Vielen Dank schonmal hierfür.
  7. Hallo , Ich hab ausversehen durch eine Formatierung meine daten auf einen USB Stick verloren zum glück hab ich vorher mein Seed sowie mein Passwort für meine Electrum Wallet gesichert . Als ich heute schauen wollte ob ich auf die Wallet zugreifen kann , stellte ich fest das mein Passwort falsch war. Zum glück sind die Seeds richtig . Mein Problem : Wenn ich eine neue Wallet erstelle und mit i have already seeds auswähle werde ich aufgefordert meine Seeds einzugeben . Nachdem ich diese Eingegeben habe kann ich nicht auf weiter klicken ,weil es grau angezeigt wird . Bitte um Hilfe
  8. Alena Gitt

    Seed verloren

    Bitte gestern habe meine erste BUY am Börse gemacht leider Seed verloren bitte habe ich noch Chance es noch mal erhalten?danke sehr.LG Alenka
  9. Hi, ich habe ein ziemliches Problem: Von einem auf den anderen Login würde mein seed bei der IOTA Wallet nicht mehr akzeptiert. Ging immer problemlos - und nun werde ich mit „!“ darauf hingewiesen, dass nur A-Z9 verwendet werden dürften. Das ist natürlich gegeben, schließlich konnte ich mich vorher immer problemlos anmelden. Habe auch mal eine andere Node versucht, Wallet neu installiert, ältere Versionen probiert, Seed Zeichen für Zeichen eingegeben usw, bringt alles nix. Hat jemand eine rettende Idee, was ich tun könnte, um an meine Iotas zu kommen? Was ich sehr merkwürdig finde: Habe anstatt der 81 ein paar weniger Zeichen verwendet (das war aber, wie gesagt, nie ein Problem). Bei meiner zweiten Wallet (mit 81 Zeichen) komme ich nach wie vor rein).
  10. Alio33

    IOTA-Seed erstellen

    Hallo, die aktuelle Wallet für IOTA macht das Einkopieren des Seeds aus einem Zwischenspeicher erforderlich. Da so ein Zwischenspeicher relativ leicht von Dritten ausgelesen werden kann, habe ich mir die hier angefügte Batch-Datei geschrieben. Diesen Beitrag habe ich an anderer Stelle schon mal gepostet, Sorry! Aber vielleicht hilft diese einfache Batch-Datei dem Einen oder Anderen. Gruß Alio33 <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<< ## Kopieren Sie (unter Linux) folgende Zeilen in einen Texteditor und speichern Sie das File dann ab: #!/bin/bash Seed_File=Aaa_IOTA_Seed; String="<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<< notwendige Seed-Länge -->>>>>"; echo '' >> $Seed_File; echo '+ + + IOTA_Wallet_Generator + + +' >> $Seed_File; echo '' >> $Seed_File; echo $String >> $Seed_File; for ((k=1; k<21; k++)); do echo -n $k >> $Seed_File; echo ':' >> $Seed_File; echo -n 'A##_______' >> $Seed_File; cat /dev/urandom -n |LC_ALL=C tr -dc 'A-Z9' | fold -w 65 | head -n 1 >> $Seed_File done echo $String >> $Seed_File; echo '' >> $Seed_File; # Die IOTA-Wallet macht es erforderlich, dass die Seed per copy/paste eingefügt wird. # Dies ist ein Sicherheitsrisiko, da dieser Zwischenspeicher leicht von Dritten # ausgelesen werden kann. # Diese Batch-Datei verringert dieses Risiko deutlich. Es erstellt ein File mit # dem Namen "Aaa_IOTA_Seed". Es ist auf einer Linux-Kommandozeile lauffähig. # # Bearbeiten Sie das entstehende File "Aaa_IOTA_Seed" in folgender Weise: # Ersetzen Sie die Zeichenfolge "A##" z.B. mit AAA, AAB, AAC AAD usw. # Damit "individualisieren" Sie die einzelnen Zeichenfolgen/Seeds. # Fügen Sie in die Buchstabenkolonne 6 beliebige Zeichen ein (Großbuchstaben und "9"). # Die Länge muss dann so sein, dass die Zeile gleich lang ist wie die # "Pfeillinie". "<<<<<<<<..." (vorausgesetzt, die Buchstabenbreite ist für alle Buchstaben gleich) # Speichern Sie dann dieses File wieder ab und verschlüsseln Sie es eventuell. # # Wenn Sie nun einen Seed in ein Wallet eingeben, dann fügen Sie die ersten 10 Zeichen # manuell(!) ein: z.B. "AAC + ein persönliches Passwort mit 7 Zeichen" # Die Unterstriche verstehen Sie bitte als Platzhalter für dieses Passwort. # Dann kopieren Sie die Zeichenfolge dahinter in das Eingabefeld des Wallets. # An die Stelle der 7 Unterstriche geben Sie bitte erst in der Wallet(!) einen # persönlichen Code ein, den Sie nirgendwo im Computer ablegen # # Es würde mich freuen, wenn Ihnen diese kleine Batch Datei ein Hilfe ist. # A. Geigenberger # # Zum Verschlüsseln des Files könnten Sie z.B. dieses Programm nutzen: # https://www.heise.de/download/product/mymemorydb-89626 # # Alfons Geigenberger Und so sieht das entstehende File dann aus: + + + IOTA_Wallet_Seed_Generator + + + <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<< notwendige Seed-Länge -->>>>> 1: A##_______HTXWODWEZRFOSXVQNFPGKLIFCCKJMMPLJVOFXXOKZ9VMDKFJEHLBASCEOSATUEYCM 2: A##_______QAPUHAPHGJDBZM9JJPHCTIRGLCBC9ODQFHXRIMQZXCDNJBJCLLGEIGNKE9SOHVFVW 3: A##_______XJA9LILNYPEQOGWRLOABVZLYQJW9GOGILXBNGJJGIHIHPTKYQBAA99HWXGR9RBKFD 4: A##_______OXCOL9HTJCPBQVQSWBTYNPHBSKATFNMNGVXVH9FPHYR99HVCGFWRSSPHPZTEQJM9A 5: A##_______9UHFFRLOQFMFKLIITDSWGCLYQNBHVJHHHVRERUOACQXXPXIPTSNDZPHION9OKARNZ 6: A##_______PBYTNKMJKJLLW9LOIMB9IHEYPZTL9EZXAPPPWXXWEXGVOHZXFTLAWKCKYMAWWSKPM 7: A##_______HHZFYPQJLBQPDKKNNAGSTTFTKUCJHBRFHMSYYPJAXLIQFERJCBCOCFAIV9NNBLZTW 8: A##_______MLGWNVIFBKMAJHMDVZOQADPWYBTPDFXHZBTFIQFDXXIFHTFPVTWXYHPISHGSTVEAB 9: A##_______CIILMIVRCYLRDFJDR9CSBMUSZXYLIZDJOJDZXJCYZCPDUVHUOXKZIOCNYLNQHHRJG 10: A##_______TRQWDKOCOTWXHEVNVNSTOGCZWAJEKQAO9U9WJDT9OGYRPSHNUWBKPWXCMFGMSSQFQ 11: A##_______9CTIAZZBMLUXUCSLHAPHBOTZAMJYL9UP9IZKYCCZZMBXMEYPQEASZANPPYVKJOVZT 12: A##_______MWLCFXBPQRTMDRPQOQQQTHJLJQ9AXOAFDZVLXLJGVNDIEODJUBAJWFUBCWQGICTZK 13: A##_______TTXPLHEWTTODYCSPPLBSAVSZKXRPSUCNZNUSSRKDQMIPMMNRINBPH9BSYZCHXUFB9 14: A##_______NJFBVNRADZAJNIEAAFFOFCHOFCCIOEHJBBMEXC9TJTMEKLWXLHYJSULSIOEH9YDPJ 15: A##_______RCLJBPPPIJOQQZXNVVKWVELPWLQ9SMDBIBTAGRRF9SIJTPYYHFWOLKDTLJSNJVGAN 16: A##_______ZLSJBOUTPCRBBRXNRLNLND9VOHKEEFADGD9IMZFBFMYVFOPLTPWPSUDWGIARSZPW9 17: A##_______GGNBZFFOHFYVG9WCXESGMKH9TEERLWFUVTDZCPGYQBHUDMVNAHZEDLHLBQCNOGBNC 18: A##_______W9WN9XP9QYZOSPYWFFEBKWEORIBNMSEMWLAZCIXEBJBTHIVKPZRTXDJHSZHLMAJKW 19: A##_______REVXNJTN9FTBYBIJBXHMCWKAGKGOJNLTIGJIXZUMVPOUCQAZUIFONRMGPQLJPXBDD 20: A##_______IISRZLQRHFHTYRQYHIQXGKTYXIWZTGPCEJRIGFLSDCTRMRLCIXQZJRXGXQLBLOUUL <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<< notwendige Seed-Länge -->>>>>
  11. Hallo, ich habe wieder ein Problem mit meiner Iota Wallet. Zuletzt bei Linux Mint aufgetreten, jetzt auch unter Win 10. Grafik HD 5850, CPU Intel i7 2.8Ghz, 6 GB Ram, 64 bit. Iota Wallet Seed Eingabe fehlt. Nur der Hintergrund, Menü und Logo ist sichtbar. https://picload.org/image/drcigpdl/wallet.jpg Unter Linux hatte ich das gleiche Problem, bin deshalb von Multiboot Win / Linux wieder auf Windows zurück. Die Wallet funktionierte bis zum Treiberupdate der Grafik (gestern) einwandfrei. Nun habe ich das Problem. Zurücksetzen des Treibers half auch nichts. Den "alten" Treiber aufspielen auch nicht. Unter Linux war von CUDA die Rede was die Karte können muß.
  12. SBlue1

    Multibit-Probleme...

    Hi Allerseits. Ich habe ein Problem mit Multibit Classic. Vor einigen Jahren hatte ich einige Bitcoins damit gespeichert. Da ich wohl eine veraltete Version von Multibit verwende (Version 0.4 oder 0.5?), und die App nicht weiter entwickelt wird und auch mittlerweile nicht mehr empfohlen wird wollte ich die Bitcoins von dort auf mein bitcoin.de Konto transferieren. Also App gestartet, richtige Zieladresse eingetippt, Gebühr eingetragen und ab damit. Doch nun hängt die Transaktion im Nirvana fest, und das schon seit 12 Tagen. In Multibit ist das Guthaben weg, auf bitcoin.de ist kein Guthaben angekommen. Multibit zeigt mir, dass die Transaktion von einem Peer nach einer Minute gesehen wurde, das wars dann aber auch. Die Transaktion ist weder auf blockexplorer noch auch blockchaininfo zu sehen. Erste Frage: Habt ihr schon mal so lange auf ne Bestätigung warten müssen? Soll ich einfach noch eine oder zwei Wochen warten? In einigen Foren habe ich gelesen, dass unerledigte Transaktionen nach einigen Tagen storniert werden und in der Wallet wieder auftauchen. Was mache ich, wenn es nicht wieder auftaucht? 12 Tage ist schon ne lange Zeit. Vielleicht ist meine App nicht mehr ganz fit? Zweite Frage: Wie kann ich die Bitcoins auslesen, wenn es in bei mir in Multibit keinen Menüpunkt zum Exportieren gibt? Ich denke die App ist hinüber, aber da Multibit nicht mehr entwickelt wird kann ich auch keine neue Version installieren. Habe auch die Seed nicht mehr, also kann ich auch mit anderen Wallets da wohl nicht mehr viel retten, oder? Danke schon mal!
  13. hi, so kann man sein Monero-wallet aus seinem seed wiederherstellen: https://www.monero.how/tutorial-restore-monero-command-line-wallet-from-seed doch das muss man ja online machen. Dann kann wer mitlauschen & schon sind die moneros auf dem wallet futsch. Geht das auch offline irgendwie? lieben Dank!
  14. hi, wie lang sind die 24 Wörter, die Trezor als Seed generiert? danke!
×

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.