Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'smart contracts'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

6 Ergebnisse gefunden

  1. Hello guys, I want to discuss if it´s possible to create an smart contract which works similar to a standing order. I want clients to buy my monthly subcribtions per smart contract on a blockchain. So my questions are: Is this possible on a blockchain (which functions are possible/ which technology should i use ether, cardano..)? How can i connect a smart contract to the “real world”? Is anyone interested in starting such a project with me? Any other ideas related to that topic of financial services? Greetings Sven
  2. Nun ist es endlich soweit: Die ersten Überweisungen funktionieren mit Lightning! Und: gebührenfrei und sofort. Smart contracts inklusive ! Am besten selber lesen. Man kann es in der Presse schon nicht mehr hören, dass bitcoin zu langsam zu teuer... Hoffentlich erreicht es schnell die Presse un den Rest der community: https://bitcoinblog.de/2018/01/18/die-ersten-lightning-transaktionen-auf-dem-echten-bitcoin-netz/ Weiter Infos: http://lightning.network/how-it-works/ http://lightning.network/docs/ https://www.forbes.com/sites/ktorpey/2017/12/28/will-bitcoins-lightning-network-kill-off-altcoins-focused-on-cheap-transactions/#7b2d68a47dab https://en.wikipedia.org/wiki/Lightning_Network https://cointelegraph.com/explained/lightning-network-explained
  3. Hallo zusammen, ich lese schon lange mit und trade seit 2017 mit Kryptowährungen. Das generelle Thema Steuer und die Handhabung, Haltezeit etc sind mir völlig klar. Bis dato komme ich vielleicht auf knapp 30 trades, die ich noch nachpflegen kann bei cointracking.info. (Hab mich mit dem Programm noch nicht beschäftigt, aber werde ich kurzfristig für die Steuererklärung 2017 nun machen). Mein Ziel: Steuererklärung für 2017 erstellen Möchte am Ende meinen Gewinn zusammengefasst unter dem Strich dem Finanzamt nennen aus den privaten Veräußerungsgeschäften, allerdings (noch) keine Details. Ich bin aber darauf bedacht bei Nachfrage irgendwann mal nach Ablauf der Haltezeit und (hoffentlich) größeren Auszahlungen in ein paar Jahren auf jede Frage gewappnet zu sein. Deswegen lege ich jetzt schon wert auf eine äußerst lückenlose und akribische Historie zu allen Trades mit Kursen etc. Problemstellung smart contracts , Kauf / Tausch über etherdelta So, nun das Problem. Nachfolgend nenne ich die Münze mal "dummy-token" Dummy-Token war bis Oktober 2017 im ICO-Verkauf mit bountys für die Käufer. Nach Ablauf des ICO wurde der dummy-token noch auf keinem exchange (z.B. binance, bitfinex) gelistet. Allerdings konnte man den dummy-token nach Ablauf des ICO über die ETH-smart contract Adresse auf etherdelta kaufen / verkaufen bzw. tauschen für ETH. Auf etherdelta haben einige bounty-hunter den dummy-token gegen ETH loswerden wollen und ich wollte ihn haben. Nun habe ich mal 2 ETH in den dummy-token investiert und mir dafür eine größere Summe dieser token geholt und sie danach in myEtherWallet transferiert. Buchhaltung dieser Transaktionen Über die blockchain kann ich diese Transaktionen ja irgendwie nachweisen. Hier mal alles aufgelistet was ich gemacht habe: - etherscan.io meine wallet aufgerufen und alle Transaktionen ausgedruckt, auch den Tausch über etherdelta bzw. die ethereum Überweisung an etherdelta. - screenshots von etherdelta bzgl. der Transaktion. (aber wer etherdelta kennt...sind keine ganz so tollen Nachweise) - Ethereum Preis Nachweis zum Tauschdatum. (das ist ja einfach nachzuweisen) Fragen Das ich 2 ETH nach etherdelta (smart contract) transfert habe kann man in der Transaktion nachweisen, und man sieht auch, dass der dummy-token mit xxx Stück in einer Transaktion den Besitzer gewechselt hat und zwar in meine ETH-wallet. 1. In den Transaktionen über smart contracts ist kein Kaufpreis angegeben, also wie weise ich den Einkaufspreis nach, falls ich die dummy-token doch nicht 1 Jahr halte und vorher in diesem Jahr verkaufen möchte? 2. Wie kann ich beweisen bei Rückfragen, dass es überhaupt meine etherwallet ist? Reicht hier der Nachweis, dass ich von einem registrierten Tier3 Konto von bitfinex an diese myEtherWallet überwiesen habe vorher mal? Ich denke mir einfach, dass das Finanzamt mal ganz lapidar fragt: "Ja schöner Nachweis, aber beweisen sie mal, dass die wallet von Ihnen ist!" 3. Ist meine Dokumentation nicht lückenlos und damit als Eigennachweis ausreichend? Ich kann ja quasi jede Verschiebung, jeden transfer, jeden Tausch zumindest mal logisch verknüpfen. 4. Zu meiner Eingangserläuterung: Haltet ihr es für ausreichend, wenn man in der Steuererklärung nur die eine Zahl, sprich Gewinn oder Verlust liefert und nur bei Nachfrage seine Daten rausrückt oder direkt mit offenen Karten jeden trade und Kontostand, aktuelle token-Zahl etc. angeben? Sorry, für wall of text - klingt vielleicht alles komplizierter als es alles ist. Generell bin ein HODLER geplant für viele Jahre, aber für den träumerischen Gedanken irgendwann mal doch eine nette Summe auszahlen zu können, möchte ich jetzt schon anfangen lückenlos und seitenweise Dokumentationen vorzuhalten. Beste Grüße und allen HODL strong!
  4. BitandPay – Blockchainbank der Zukunft BitandPay – das ist nicht nur ein Zahlungssystem, sondern auch eine vollwertige Blockchainbank, die eine breite Palette von Bankdienstleistungen sowohl für B2C- als auch für B2B-Kunden anbietet. Wir stellen nicht nur Bankkonten und Kreditkarten zur Verfügung, wir sind die Ersten in der Welt, die Berechnungen in Kryptowährungen durchführen, sie sofort in Fiatgeld umwandeln, verzinste Spareinlagen in Kryptowährungen und Kredite in Fiatgeld bereitstellen. Für Unternehmen bieten wir eine fertige Lösung für die Bezahlung von Waren und Dienstleistungen mit Hilfe von Kryptowährungen an, was dabei hilft, den Umsatz zu steigern und die Zahlungsakzeptanz weiter zu erhöhen. Über uns Geschäftskunden Wie jede vollwertige Bank arbeiten wir mit juristischen Personen. Sie können ein Konto für eine Firma eröffnen, einschließlich eines Bankkontos in einer Kryptowährung, und dabei auch das Geld benutzen, das von einer Kryptowährung in USD oder EUR über eine BitandPay-Bankkarte überwiesen wurde, oder es auf Ihr Hauptbankkonto überweisen. Wir bieten eine fertige Lösung für die Geschäftszahlungen (Kryptowährung Acquiring) an. Sie können auf Ihr Bankkonto die Kryptowährung –Überweisungen oder gleich das Fiatgeld bekommen, um im Rahmen von Rechtsnormen zu arbeiten. Die Lösung wird als API für die Integration in Drittanbieterdienste wie Online-Casinos, Buchmacher, Online-Shops bereitgestellt. Hauptvorteile Die ICO – Struktur BNP-Tokens sind ein Mittel, um frühzeitiges Fundraising für das Bitandpay-Projekt zu gewinnen. Was versteht man unter BNP-Tokens: BNP-Tokens sind die innere Währung des Bitandpay Zahlungssystems. Der Umsatz von BNP wird durch den Betrieb des Zahlungssystems Bitandpay unterstützt. BNP-Tokens berechtigen das Unternehmen nicht zum Gewinn, und BNP-Inhaber können nur mit Einnahmen aus dem anschließenden Verkauf von Tokens oder dem Austausch von Tokens gegen andere Kryptowährungen rechnen. Die Kosten für BNP können aufgrund der wachsenden Nachfrage nach Bitandpay-Karten steigen. Die Beschränkung der Anzahl von Tokens : 250.000.000 BNP Anfangswechselkurs: 1 ETH = 572,5 BNP-Tokens. Bounty-Kampagne 5% der Tokens werden der Bounty-Kampagne zugewiesen und für folgende Aktivitäten verteilt: 1. Erwähnungen in sozialen Netzwerken: Facebook Für Facebook Accounts mit der Anzahl der Abonnenten von 500 bis 1500 - 50 BNP-Tokens Für Facebook Accounts mit der Anzahl der Abonnenten ab 1500 - 100 BNP-Tokens Twitter Für Twitter Accounts mit der Anzahl der Abonnenten von 300 bis 1000 - 50 BNP-Tokens Für Twitter Accounts mit der Anzahl der Abonnenten ab 1000 - 100 BNP-Tokens YouTube-Video Ab 3000 Abonnenten - 500 BNP-Tokens Ab 10000 Abonnenten - 1030 BNP-Tokens Ab 50000 Abonnenten - 5099 BNP-Tokens Übersetzungen in verschiedene Sprachen Bitcointalk: Für jede Sprache – 2900 BNP-Tokens Veröffentlichung in Online-Diskussionen und Foren: Für jede Veröffentlichung – 30 BNP-Tokens Zusätzliche Belohnungen: 30% Tokens von Bounty-Kampagne [url=http://bitandpay.com/]http://bitandpay.com/[/url][url=http://https.t.me/bitandpay]https.t.me/bitandpay[/url][url=https://twitter.com/IcoBnp?s=09] https://twitter.com/IcoBnp?s=09[/url][url=https://www.facebook.com/bitandpay.bank]https://www.facebook.com/bitandpay.bank[/url] Pre sale 15. december 15.00 Berlin
  5. Passend zum ersten Kieler Meet Up am 29.11 " Smart Contracts - Technik, Verständnis und Umsetzung“ ein schönes Fallbeispiel aus Deutschland: Erstes Initail Coin Offering (ICO) eines an der Deutschen Börse gelisteten Unternehmens. Das Hamburger FinTech Unternehmen NAGA Group generierte dafür 400 Millionen ERC20 Token über die Ethereum Blockchain und taufte die Coins NGC (Naga Group Coins). Der Token-Preis beträgt ein Dollar pro NGC und ein Token-Sale-Volumen von bis zu 220 Millionen Dollar ist via Crowdsale gerade im Gange!! Der ERC20 Token soll später für diverse Anwendungen auf deren Apps für Finanztransaktionen jeglicher Art dienen und als Kryptowährung frei gehandelt werden. Bis zum 30 November gibt es sogar noch einen 30% Pre Sale Bonus obendrauf. Wenn Sie mehr darüber wissen möchte, klicken Sie einfach auf diesen Link: https://www.nagaico.com Warum ich das schreibe? Es soll keine Werbung für das ICO darstellen oder eine Anlageempfehlung. Es soll verdeutlichen, was für eine Power und für Möglichkeiten hinter dem Konzept der Ethereum Plattform steckt. Genau das möchte ich mit Euch genauer bei meinem Meet Up in Kiel vertiefen. Nicht umsonst trägt mein Meet Up den Titel „Smart Contracts - Technik, Verständnis und Umsetzung“. Über zahlreiche Zusagen freue ich mich. Es geht um gemeinsamen Erfahrungsaustausch Mitmachen kann jeder. Einzige Bedingung- Du musst nicht googeln was ein Smart Contract ist und bringst erste Erfahrungen oder vielleicht sogar Profiwissen mit! Hier der Einladungslink: http://meetu.ps/c/3D79J/CZlXp/f
  6. Hallo Freunde, seit ca. einem Jahr befasse ich mich etwas mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen wie z.B. Etherum. Um ehrlich zu sein bin ich aber nur auf den Zug mitaufgesprungen, habe frühzeitig investiert und freue mich dementsprechend über den rasanten Kursanstieg des Bitcoins. Viel Ahnung über die Coins und die dahintersteckende Blockchain-Technologie habe ich allerdings nicht. Das möchte ich ändern! Spätestens jetzt da der Bitcoin die 1000 € Marke fast geknackt hat möchte ich mich mehr damit auseinandersetzen. Zu dem Thema habe ich einige Fragen. Ich weiß natürlich, dass mir nicht jede Frage im Detail beantwortet werden kann. Das erwarte ich auch überhaupt nicht. Gerade als Neuling in diesem Forum und in der Szene bin ich für jede Antwort, Info oder Buchtipp dankbar. Blockchain Soweit ich das verstanden habe, ist viel interessanter als der Bitcoin oder andere Kryptowährungen die dahintersteckende Blockchain-Technologie. Welche sich nun mehr und mehr Banken und Unternehmen zu Nutze machen. Deswegen frage ich mich, wie ich als privater von der Blockchain-Technologie profitieren kann? Meine ersten Gedanken sind: Gibt es vielleicht Aktien oder Fonds von Unternehmen die sich mit der Technologie auseinandersetzen? Und sollte man diese Fonds oder Aktien kaufen und wenn ja, wo kann man diese kaufen? Etherum Gerne würde ich mehr über Etherum erfahren. Ich habe zwar bereits Ether gekauft. Leider als der Kurs bei 11 € war. Dieser ist ja mittlerweile gefallen. Deswegen frage ich mich, was genau ist Etherum und wo ist der Unterschied zum Bitcoin und lohnt es sich überhaupt noch weiter in Ehter zu investieren? Andere Kryptowährungen Welche Währungen sollte man noch auf dem Schirm haben oder besser noch, bei welcher empfehlt ihr ein Investment? Wie gesagt freue ich mich über jede Art von Input. Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße, Lukas.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.