Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'support'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

  1. Hallo bin leicht verunsichert da meine bisherige coinbase erfahrung leicht verwirrend ist-aber von anfang an : habe mir ein konto erstell und mich erfolgreich mit einem bild von meinem führerschein verifiziert . Und am gleichen tag (meine bank überwies am gleichen tag) dem 25.05. Einen 4 stelligen betrag (bei mir stand nichts von gleiner summe)einzuzahlen. als das geld am wochenende nun immernoch nicht da war erkundete ich etwas die seite coinbase wobei folgendes passierte: 1.in meinem profil bei einzahlungs möglichkeiten als ich auf sepa klickte musste ich erst meine iban eingeben und einen kleinen betrag zur verifizierung schicken (so stand es dort) 2. Als ich auf krypto kaufen klickte musste ich mich erneut mit bild und pass verifizieren. Da der support nicht antwortet (nur bot email) mache ich mir sorgen und wollte hier mal nach erfahrungen fragen (speziel da es laut seite ja nur 1-3 tage dauert).(vielen dank im vorhinein und lg)
  2. Moin erstmal, ich habe mir vor einigen Tagen Binance zugelegt und mit einem kleineren Betrag angefangen Coins usw. zu kaufen. Gestern habe ich BNB Coins von Binance zu Trust Wallet geschoben. Als ich diese wieder zurück auf die Binance Platform zurück schicken wollte, kamen diese nie an. Die Adresse die ich Benutzte war bei Trust Wallet als Abesender Adresse deklariert, weshalb ich davon ausging, dass es meine Wallet ist. Anscheinend war es aber die Hot Wallet von Binance. Binances Kundendienst verlangt nun 40 Euro in BTC als bearbeitungsgebühr, um mir meine 25 Euro zurück zu schicken. Ich frage mich nun wie es sein kann, mehr Bearbeitungsgebühr zu Zahlen, als ich überhaupt BNB an Binance geschickt habe. Außerdem habe ich die Coins an meine Platform geschickt und nicht an eine unbekannte Wallet, die nicht ausfindig gemacht werden kann. Ich bin sehr enttäuscht und die Erfahrung hat mich extrem abgeschreckt, da ich nun davon ausgehe, dass ich Zukunft schlimmeres mich erwartet. Habt ihr vielleicht eine Ahnung, was ich an meiner Stelle machen kann? Binance hat jetzt einfach mein Geld eingesackt und macht mir ein komisches Angebot, wie ich wieder ran komme...
  3. Hallo, ich habe vor knapp 3 Monaten einen dummen Fehler gemacht und eine Rücküberweisung durchgeführt, dadurch ist mir ein Bitcoin abhanden gekommen.... Wie lange benötigt ein Profi um eine Adresse zu prüfen (die Adresse ist vollständig vorhanden) und den verlorenen Bitcoin zu finden? Bitcoin.de bracuht dafür schon knapp 3 Monate und speist mich immer wieder mit der Aussage, dass dies ein riesen Aufwand ist und einige Zeit dauert ab. Ist das wirklich so?!? Vielen Dank & Grüße
  4. Ich habe am 22.11.2017 eine Nachricht von Coinbase erhalten das meine Überweisung nicht akzeptiert wird da diese aus einem Land stammt das SEPA nicht unterstützt. Das war grundsätzlich schon mal falsch denn z.b. zu Kraken funktionieren SEPA Überweisungen auch aus meinem Land problemlos. Anyway, mir wurde mitgeteilt das, dass Geld innerhalb von 2 Tagen zurück am Konto ist. Nun sind 2 Wochen vergangen und die Rücküberweisung (5 stellig) ist immer noch nicht da. Coinbase reagiert auf Anfragen mit stupiden automatischen Support Emails die nichts mit dem Thema zu tun haben. Ich bin langsam sehr unsicher. Hatte jemand ein ähnliches Problem ?
  5. Hallo zusammen, als offizieller Botschafter (deutscher Support) freue ich mich, euch HashFlare, einen Cloud Mining Service, vorzustellen: https://hashflare.io/ HashFlare ist eine Tochtergesellschaft der HashCoins LLC, die spezialisiert auf die Entwicklung und den Vertrieb von Mining-Equipment ist und das seit 2013. Kurzbeschreibung unseres Dienstes: HashFlare bietet Hashrate zum mieten an, mit der ihr verschiedene Währungen minen könnt. Als Algorythmen werden SHA-256, Scrypt, Ethash, X 11 und Equihash angeboten. Minimale Hashrate zum kaufen / mieten: 10 GH/s (Sha-256); 1 MH/s (Scrypt); 100 KH/s (Ethereum); 1 MH/s (DASH); 0,1 H/s (Zcash); Preise: 10 GH/s (Sha-256) - $1,20; 1 MH/s (Scrypt) - $9.90; 100 KH/s (Ethereum) - $2,90; 1 MH/s (DASH) - $6,00; 0,1 H/s (Zcash) - $4,20; Tägliche Wartungsgebühr: $0,004 / 10 GH/s (Sha-256); $0,01 / 1 MH/s (Scrypt); keine für Ethereum, DASH, Zcash Verträge; Vertragslaufzeit: lebenslang * [/ b] für SHa-256 und Scrypt-Verträge; 1 Jahr für Ethereum, DASH, Verträge Zcash; Auszahlungen: täglich (Währung: BTC, ETH, DASH) Rückerstattung: keine Rückerstattung, alle Käufe sind endgültig. Zahlungsmethoden: Kreditkarte oder EC-Karte, Überweisung, BTC. Partnerschaft: Für jeden Kauf, den euer geworbener Kunde tätigt erhaltet ihr 10% direkt gutgeschrieben. Merkmale: Pool-Zuweisung (manuelle Hashrate Verteilung zwischen den Mining-Pools). * -Wenn die Gebühren die Auszahlungen übersteigen, wird das Equipment automatisch abgeschaltet. Das wichtigste Merkmal unserer Dienstleistung ist eine Alternative zur Verteilung der Hashrate zwischen verschiedenen Mining-Pools. Der Benutzer kann die Hashrate in einem beliebigen Prozentsatz zwischen bis zu drei verschiedene Pools verteilen. Der Benutzer kann die Verteilung der verfügbaren Hashrate einmal täglich ändern. Equipment Wir verwenden ausschließlich unser eigenes Mining-Equipment zur Verfügung gestellt von HashCoins LLC. Sie können verfügbare Modelle auf unserer offiziellen Website anschauen: https://www.hashcoins.com Wenn Sie das Equipment mit Ihren eigenen Augen sehen wollen, sollten Sie in unserem Büro in Tallinn (Estland) vorbeikommen. Wenn Sie aus der Ferne anreisen, bitte rufen Sie uns im Voraus an. Wenn es Fragen gibt, bin ich gerne hier im Forum erreichbar aber vermutlich häufiger auf dem offiziellen deutschen Twitter Account anzutreffen. Ich werde immer probieren schnellstmöglich zu antworten und eine gute Lösung zu finden. Twitter: https://twitter.com/DE_HashFlare Bis dahin fröhliches Mining! Bastian
  6. Hallo ich habe vor einer Woche eine Transaktion durchgeführt und ca. 0,8 btc gekauft, der Verkäufer hatte jedoch keine gültige Kontonummer in seinem Profil hinterlegt, somit war die mir von bitcoin.de bereitgestellte konto Nummer fehlerhaft auf die ich das Geld überwiesen habe nach 3 Tagen die Überraschung. Transaktion wurde abgebrochen der Verkäufer hatte bitcoin.de mitgeteilt das er kein zahlungseingang hatte. Ich habe leider erst nach 3 Tagen meine Emails wiedergecheckt und gesehen gehabt das ich von bitcoin.de und dem Verkäufer kontaktiert wurde. Hab den nachgewiesen das ich die Zahlung durchgeführt habe und bestehe auf Erfüllung des Kaufvertrages doch der Verkäufer teilte mir dann mit das er den btc bereits verkauft hat anstatt den Kaufvertrag zu erfüllen. Was kann ich machen? Mich ärgert das ganze da ich von bitcoin.de. Eher ein passives Verhalten sehe und eher gegen mich gerichtet. Aus Kulanzgründen würde sogar ein Ausschluss vom trading auf bitcoin.de mir nicht angetan... Whaaaaat? Ich habe gekauft, ich habe nach 3min bezahlt und ich habe mich sofort gemeldet nach dem ich meine Email gecheckt habe und die Erfüllung des kaufvertrages nie abgelehnt. Beste Grüße
  7. Hallo, musste leider mein Macbook komplett neu aufsetzen. Nun habe ich mir die aktuelle Monero GUI heruntergeladen und wollte sie wieder mit der Wallet auf dem Ledger Stick verbinden. Problem: Ich kann die GUI komplett einrichten aber kann sie nicht mit meiner Wallet auf dem Ledger verbinden. Kann jemand erklären wieder ich das wieder verknüpft bekomme? Grüße u. schönen Nikolaus Udo
  8. Ich trau dem markt nicht mehr, wichtige tickets bezüglich eines sicherheitsmängels werden einfach ignoriert Gestern ist ein Problem aufgetreten, hab dies dem Support gemeldet und warte seitdem auf Antwort. Dann, heute wurde mein Konto vom Handel ausgeschlossen, weil ich irgendeinem trade nicht bezahlt habe?! Was ist das bitte für ein drecks support? Die sollen erstmal mein Ticket beantworten, anstatt so einen mist zu machen Ich bezahl doch nicht wenn hier ein sicherheitsrisiko besteht! Wieso gibts auch nut 1 deutschen marktplatz, weil diese f*tz*n alleine sind, nehmen die sich alles raus.
  9. Wie kann man einen Socket.io JavaScript Client über node.js bauen der sich mit der bitcoin.de Trading API verbindet? Mein Client verbindet sich nicht, bzw. es werden keine Events empfangen. "use strict"; var io = require('socket.io-client'); if (typeof io != 'undefined') { var socket = io.connect('https://ws.bitcoin.de', { port: 443 }); console.log("client started"); if (typeof socket == 'undefined') { console.log("socket is undefined"); } else { console.log(socket); } socket.on('connect', function() { console.log("connected"); }); socket.on('event', function(data) { console.log("some event " + data); }); socket.on('disconnect', function() { console.log("disconnected"); }); socket.on('add_order', function(order) { console.log(order); }); }
  10. Ich habe versehentlich eine BTC Adresse in eine BCH Adresse umgewandelt und dort hin coins transferiert. Gibt es eine Moeglichkeit diese in bitcoin.de zu recovern? Da die Adresse so nicht fuer BCH existiert kann es eigentlich auch nirgendswo angekommen sein, oder?
  11. Seit den 5.6.2018 befinde ich mich in only modus, am anfang anwortete das support und wollte persokopie haben alles gesendet seit dem kein antwort nichts, zugang auf bitcoin.de geht auch nicht nehr einfach 991 euro in bitcoins einbehalten . zahlung an Benutzer ******** über 991,59 € gesendet Verwendungszweck BTCA-8B**** Was kann ich auser polizeilichen anzeige gegen benuzer ******** machen ?? Immerhin 991 eur betrogen !!
  12. Hallo, ich habe mit copy-Paste die falsche Eth-Adresse in die Bitcoin.de-Auszahlung kopiert und dann anstatt zunächst an mein myetherwallet zu senden, direkt an das ico gesandt. Dadurch liegen die Tokens nun auf einer Bitcoin.de Adresse. Wie kann ich an meine Tokens kommen? Viele Grüße
  13. Hallo liebe Community, habe jetzt mehrfach den Support von ASUS angeschrieben und bin echt geschockt!!!!! Meine Frage war ganz simpel, wann es ein Update gibt, dass man nicht nur 19 GPU betreiben kann, die als Miningkarte ausgewiesen sind!!(MAN KANN GERADE AUCH EINFACH KEINE MINING KARTEN BESTELLEN...P106) Das habe ich als Antwort bekommen: Informationen darüber ob und wann weitere Updates für das B250 Mining Expert veröffentlicht werden liegen uns derzeit nicht vor. Davon abgesehen das sowas bei einem Unternehmen in dieser Größe ein NO-GO ist, rate ich jedem dazu, auf diesen Treiber zu warten oder sich das Board erst gar nicht zukaufen!!Nette Idee von ASUS aber steckt noch total in den Kinderschuhen! Außer ihr habt Spaß am testen;) Weiß jemand ob man 13 AMD Karten betreiben (müssen das auch Mining Karten sein?) kann mit 6 P106 Karten kombiniert oder müssen alle 19 Karten als Miningkarten ausgewiesen sein? Darauf konnte mir ASUS auch keine Antwort geben. Danke für Eure Hilfe Happy Mining
  14. Hi, im September ist mir aus Unachtsamkeit ein grober Fehler unterlaufen, ich habe Bitcoins an eine bei Bitcoin.de hinterlegte BCH adresse überwiesen. Dieses Problem scheint bekannt zu sein und es wird für 30€ eine Korrektur angeboten. Kann irgendjemand einen Erfahrungsbericht zu dieser Thematik geben? Der Support gab an, den Fehler im Oktober zu korrigieren, bisher ist allerdings noch nichts passiert und Antworten zu diesem Thema bekomme ich inzwischen auch keine mehr von Bitcoin.de (keine Antworten auf Supporttickets) Würde mich freuen wenn mir hier jemand weiterhelfen kann. Gruss Hecht85
  15. Ich dachte mir, dass hier diejenigen, die etwas von Chartanalysen, Widerständen, Supportslinien, Fibonacci-Retracements und EliotWaves etc pp verstehen (oder dies glauben zu tun so wie ich :-D) eventuell hier ihre Bilder hochladen könnten, da die meist im "Prognose" - Thread untergehen bei der doch enormen Beitragsanzahl pro Tag. So könnte der ein oder andere vor emotionsgesteuerten Panikverkäufen, schlaflosen Nächten und größeren Verlusten bewahrt werden, einen "richtigen" Einstieg finden, seine Ehe retten^^ Natürlich ist eine Investition immer eine Sache auf eigene Gefahr und Verantwortung, vor allem in Kryptowährungen und dergleichen. Falls dieser Thread hier unerwünscht, unnötig oder für überflüssig empfunden werden sollte, darf er natürlich gern gelöscht werden.
  16. Hallo Leute, ich warte seit über 7 Wochen auf meine verifizierung, hat jemand das selbe Problem ? Zudem habe ich meherer Tickets eröffnet, auch schon seit wochen, teilweise seit Monaten und ich bekomme keine Antwort darauf von irgendwem dort. Die reagieren weder auf Mails noch auf Supportanfrage, das erscheint mir alles sehr komisch. Auf mein Konto kann ich auch nicht mehr zugreifen weil ich den 2FA versemmelt habe, und bei der wiederherstellung alles schief gegangen ist was nur schief gehen kann. Nun bin ich auf den Support angewiesen, damit man die 2FA deaktiviert und ich diese über das neue Gerät reaktievieren kann, aber dadurch das keiner antwortet, gehe ich sehr stark davon aus, das Bitfinex gerade dabei ist alle Menschen zu betrügen, die Coins und Kohle auf den Konten haben. Zumindest verhält sich kein seriöser anbieter so, wie es bitfinex seit Wochen nd Monaten tut. Zumal es kein Hexenwerk ist, die 2FA zu deaktivieren und dem Kontoinhaber wiederherzustellen, das hat bei allen anderen Seiten auch geklappt, denn ich habe nicht nur ein Konto bei Bitfinex. Teilweise konnte ich die deaktivierung und wiederherstellung selber machen. Hat jemand eine Info wie man hier am besten vorgehen sollte? Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg beim Traden
  17. Guten Morgen, ich handel seit kurz vor Weihnachten auf bitcoin.de über den Express-Handel. Leider haben seit dem zwei Verkäufe stattgefunden, zu denen ich noch kein Geld erhalten habe. Alle Versuche den Support zu kontaktieren haben zu nichts geführt. Mittlerweile reagiert der Support nicht einmal mehr auf meine Nachrichten. Da seit den Verkäufen mittlerweile 4 bzw. 8 Wochen vergangen sind, werde ich langsam ungeduldig. Habt ihr bereits ähnliche Erfahrungen gemacht? Was ist hier das beste Vorgehen? Viele Grüße, Sebastian
  18. Ich hab Gestern gegen 11 Uhr ETH's auf Bitcoin.de gekauft, jetzt ist bei mir der In-only modus aktiviert und ich kann weder meine ETH's transferieren noch verkaufen. Mein Geld ist sozusagen in den ETH's eingefroren :/ . Dazu kommt das der Support von Bitcoin.de nicht antwortet... was kann ich tun. Gruß, Robin
  19. Schönen gut Tag hatte mal ne frage an euch mein Konto bei bitstamp würde am 22.12.2017 eingefroren .habe direkt dem Support geschrieben ich bin mir nicht sicher ob ich es evtl selber eingefroren habe oder bitstamp es getan hat.seit dem Tag habe ich keine Antwort vom Support mehr bekommen und ich habe öfters jetzt schon geschrieben meinen personal Ausweis mit geschickt alles gefragt was ich machen muss um das das Konto wieder freigeschaltet wird . ich habe noch richtig viel Geld auf dem Konto und xrp litecoin bitcoin was kann man noch machen wollte sogar schon nach Luxemburg fahren da soll ne bitstamp stelle sein. hat einer evtl ne andere Idee oder hatte das selbe schon mal würde mich richtig freuen wenn mir einer helfen kann
  20. Hallo, ich kann leider nicht mehr auf meinen Account zugreifen, da ich die Email Adresse nicht mehr kenne, bzw. dieses Email-Konto vor Jahren gelöscht hatte. Im Zuge des Hypes hatte ich schon im Juni dieses Jahres den Support angefragt, ob ich wieder Zugriff auf mein Konto haben könnte. Der Support meldete sich auch schnell und sagte, ich solle meine Bankdaten nennen. Ich habe es aber dann versäumt darauf zu antworten. Im November dann habe ich den Support erneut kontaktiert, habe aber bis heute keine Antwort erhalten. Wahrscheinlich aufgrund des riesigen Ansturms... Ist hier vielleicht jemand vom Support hier? Viele Grüße
  21. Bite, Bitte, wer kann mir helfen, meine ganze Kohle ist nicht mehr zugänglich. Also folgendes, der support von Naga scheint echt nix zu blicken, eben dieser Chris vom nagaico.com support antwortet immer nur wegen der deutschen Gesetze lies unser whitepaper oder gehe zu Link nagaico.com. Mein Problem ist, dass auf nagaico.com mein log in passwort nicht mehr genommen wurde, über den Passwort vergessen link habe ich ein neues erstellen wollen, bekam auch die Mail zum Passwort zurücksetzen, es funktionierte aber nicht und mir wurde mitgeteilt, dass was schief ging und ich mich an den Support wenden soll. Also das heißt ich habe keinen Zugang mehr zu meinen NGC´s, über den Support wie geagt nur von Chris " due to law, we can ony help you - read our whitepaper or go to nagaico.com". Ist mein Geld jetzt weg, es war alles was ich hatte. Wie komm ich wieder an mein log in, den es geht gar nichts mehr, kein neues Passwort erstellbar, das alte nimmt die Seite nicht mehr. Bitte, bitte hilf mir. Vielen, vielen Dank im Voraus. Liebe Grüße Nick
  22. Hallo Leute, ich habefolgendss Problem und suche dringend nach eine Lösung: Vor kurzem habe ich ein neues Handy bekommen und habe meinen notierten Google Authencicator Code zum wiederherstellen der App benutzt. Offenbar produziert die App aber falsche Einmalpasswörter. Möglicherweise habe ich mit den Code fehlerhaft notiert. Ist ja eigentlich nicht weiter tragisch, denn man kann die 2 Faktor Authentifizierung ja deaktivieren, indem man eine SOFORT Überweisung durchführt. Dies habe ich mehrfach probiert, jedesmal bekam ich von Bitcoin.de die Benachrichtigung, dass das verwendete Fidor-Konto ein anderes Konto sei, als das registrierte Konto. Dies ist aber definitiv nicht so, ich habe nur dieses eine Konto. Auf Nachfrage beim Bitcoin.de Support wurde bislang nicht reagiert, ich bekomme einfach überhaupt keine Rückmeldung. Nun stellt sich mit die Frage was da los ist. Ist mein Account gehackt? Wie komme ich wieder in meinen Account? Hat jemand ein ähnliches Problem? Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben wie ich die 2 Faktor Authentifizierung noch deaktivieren kann? Vielen Dank! Philipp
  23. Hallo, Was läuft denn gerade bei Bitcoin.de? Ich kann keine Transfers mehr machen, da die IP+Telefonnummer eine andere ist da ich in einem anderen Land bin(meine Vermutung) , nun wurde der Account gesperrt. Der Support ist nicht erreichbar per Telefon?! Man muss sich über das Formular melden steht da, habe mehrere Anfragen gesendet die erste vor einer Woche. Keine Rückmeldung. Was kann man noch tun? Chris
  24. Guten Tag miteinander, Ich bin leider noch ein Anfänger was Bitcoin angeht und ich habe nun ein Problem. Ich habe bei bitcoin.de via Express Handel (Fidor Bank/voll verifiziert) Bitcoin gekauft und wollte mir diese auf ein anderes online Wallet transferieren. Es wurden Gebühren erhoben und die Transaktion wurde in Wartestellung versetzt. Nachdem ca 15 Stunden vergangen waren und die Transaktion immer noch in der Wartestellung verharrte stornierte ich den Auftrag und setzte ihn erneut auf (natürlich mit neuer Transaktionsnummer). Nun erhielt ich die Meldung das mein Konto in den in-only-modus versetzt wurde und ich mich bei dem Support melden soll. Das tat ich vor fast 24 Stunden und habe noch keine Antwort. Ich bin nun etwas ratlos. Erst jetzt habe ich etwas davon gelesen das neu-Einsteiger 2 Wochen Auszahlungssperre haben, aber warum wurde dann die Transaktion entgegengenommen und Gebühren berechnet? Da der Kurs derzeit steigt und ich sowieso mit kleinem Einsatz eingestiegen bin hält sich meine Verlustangst noch in Grenzen. Dennoch, kann mir eventuell jemand raten wie ich mich weiter verhalten soll? Fidor Bank, bitcoin.de und die Ziel online Wallet gehören zu 100% verifiziert mir! VIELEN DANK FÜR EURE HILFE
  25. Hallo lieber Support und liebe Community, Auch ich gehöre mit meinem ersten Auszahlungversuch überhaupt zu den Kunden die die folgende Sperrung bekommen haben. "Abverfügungen von Ihrem Account sind derzeit nicht möglich (In-Only-Modus). Bitte wenden Sie sich an den Support." Ich habe alle posts dazu gelesen, leider erst jetzt und nicht bevor ich den Entschluß fasste hier BTC zu kaufen. Ich habe den Support angeschrieben und warte nun auf eine Lösung. Was sind die Erfahrungen (Änderungen oder so wie zuvor nur ohne Hotline) und wie lange komme ich jetzt nicht an meine BTC heran? Ich danke für den Support.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.