Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'verluste'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

3 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo Zusammen, ich habe mein ganzen Trades bei CoinTracking angegeben und laut dem Bericht habe ich für das Jahr 2017 einen Verlust. Jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich dies bei der Steuer angeben muss bzw. sollte. Ich weiß, dass ich Gewinne i.d.R. versteuern und bei der Steuer angeben muss. Wie sieht es aber aus, wenn der Gewinn für das gesamte Jahr 2017 negativ ist? Ich überlege es nicht anzugeben, um mir einfach den Aufwand und unnötige Nachfragen zu ersparen. Auf der anderen Seite weiß ich nicht, ob das nicht angegeben werden MUSS, auch bei Verlust. Ich habe auch gelesen, dass man sich ggf. über Jahre ein "Verlustpolster" aufbauen kann und dann mit späteren Gewinnen verrechnen kann. Für 2018 und die Zukunft werde ich die Coins halten und erst nach der steuerfreien Jahresfrist verkaufen. Über eine aussagekräftige Antwort mit warum, weshalb und wieso würde ich mich sehr freuen :-) cheers, n3
  2. Hallo zusammen, nach langem stillen Mitlesen habe ich mich entschlossen, mich auch hier anzumelden. Ich muss allerdings trotzdem leider direkt mit einer Frage bzw. Überlegung starten. Angenommen ich kaufe Coin A für insgesamt 100€ und erhalte dafür 10 Coins. Der Coin fällt nun um 50% und ist pro Coin somit nur noch 50%, also 5€ wert. Nun verkaufe ich alle meine 10 Coins für 50€ und realisiere somit einen steuerlichen Verlust von 50€. Am nächsten tag fällt der Kurs von Coin A auf 4€/Coin und ich kaufe für 50€ 12,5 Coins. Somit hätte ich ggü. der Ausgangssituation meine Coins vermehrt und gleichzeitig einen steuerrechtlichen Verlust geltend gemacht. Ist dies soweit korrekt? Ich müsste dann "nur" die Wertsteigerung der Bitcoins von Tag A nach Tag B versteuern, sofern diese vorliegt? Passt das so oder habe ich einen Denkfehler? Vielen Dank für eure Hilfe vorab. Grüße
  3. Hi Leute, welches Instrument benutzt ihr um euer Portfolio zu überwachen? Ich persönlich bevorzuge cryptocompare! Ich finde die Seite extrem übersichtlich und benutzerfreundlich. Aktuelle Kursdaten + schickes Design runden das ganze noch ab. Und was nutzt ihr so?
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.