Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'vertcoin'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

24 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen! Ich war auf der Suche nach einem Handelsplatz, auf dem man mit den weniger bekannten Krypto-Währungen handeln kann. Bin vor einigen Tagen auf LiteBit gestoßen: https://www.litebit.eu?referrer=154965 Auf LiteBit kann man mit zahlreichen Krypto-Währungen handeln. BTC, BCH, Ethereum, Litecoin, Monero, Dash, Dogecoin, Ripple sind dort beispielsweise vertreten, aber auch weniger bekannte wie z.B. ReddCoin, Pesetacoin, DigiByte, Particl und weitere Währungen. Insgesamt haben die über 50 Währungen was ich in der Form sonst nirgends gefunden hab. Unten eine Liste mit allen auf LiteBit handelbaren Währungen. Der Anbieter der Seite kommt aus den Niederlanden. Alles wirkt halbwegs vertrauensvoll. Die Gebühren sind ok. Ein Kauf via SEPA-Überweisung kostet beispielsweise 0,61 €. Für die allermeisten Währungen bietet die Seite auch eine Wallet an. Finde ich praktisch, da man nicht mehrere Wallets braucht. Da die weniger bekannten Coins meistens weniger als 1€ pro Stück kosten hält sich auch das Volumen und damit das Risiko in Grenzen. Beim Kauf beträgt das Mindestvolumen 15€. Zum Anmelden genügt eine E-Mailadresse. Es gibt aber auch weitere Verifizierungsmöglichkeiten, die weitere Funktionen ermöglichen. Hab einige Coins für teilweise 0,002€ pro Coin gekauft. Da hat man dann so etwa 15.000 Stück. Wenn die mal auf 1€ steigen sollten, wird’s interessant Meine Frage: hat einer schon Erfahrungen mit LiteBit gesammelt? Liste mit allen auf LiteBit handelbaren Währungen: Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin, Particl, ReddCoin, Ardor, Zcash, Navcoin, ArtByte, Stratis, Radium, Nem, Crown, ARK, OkCash, Verge, Zcoin, BitSend, Ubiq, Breakout-Stake, Stealthcoin, Gulden, Ripple, Nxt, Dogecoin, Peercoin, Vertcoin, Feathercoin, Blackcoin, Cloakcoin, Viacoin, DigiByte, Dash, Startcoin, Groestlcoin, ClubCoin, Voxels, Monero, Lisk, Waves, Rise, EmerCoin, Expanse, MyriadCoin, Breakout, EthereumClassic, Augur, PIVX, Pesetacoin, Decred
  2. Ich möchte Aufmerksamkeit auf ein Coin lenken, das wenig bekannt ist, aber bald sehr weit oben mitspielen wird. Es handelt sich um Groestlcoin (GRS). Hier einige Fakten. - Existiert seit 2014 - Alle 3 Monate ein großes Update Siehe Roadmap: https://www.groestlcoin.org/roadmap/ - Technisch ist es Litecoin oder Vertcoin technisch überlegen: https://i.redd.it/8n3qkqqiliuz.png - Das Team besitzt ein sehr großes programmier-technisches Know-How und die wahrscheinlich schnellste Entwicklung eines Coins - Der erste Coin, der SEGWIT aktiviert hat - Lightning Network - Atomic Swap - Nur 40 Mil market cap - Nur 105 Mil GRS max. supply - Gründe für Unbekanntheit: Das Team hatte nur die Entwicklung im Kopf, was Grund dafür ist, dass GRS technisch ähnliche Coins übertrifft. Dabei wurde die Werbung vernachlässigt. Das Logo und/oder der Name wirken nicht spektakulär, haben aber eine vielseitige Bedeutung in verschiedenen Sprachen. Ein Rebranding wird in Erwägung gezogen, Anfang 2018. - GRS vor einem Monat mehr als das doppelte Wert gewesen, seitdem ist die Korrektur fast abgeschlossen und es wird von einem neuen Höchstwert im Dezember 2017 ausgegangen, weil auch dort nochmal ein großes Update stattfindet, siehe Roadmap. AUch unabhängig vom Update gilt GRS als "undervalued" (unter Wert geschätzt). https://coinmarketcap.com/currencies/groestlcoin/ - Entwickler antworten etwa täglich im Telegram Chat auf Fragen - Entwickler reagieren auf Kritik und Vorschläge der Community in sehr kurzer Zeit und nehmen dies ernst - GRS hat SEHR viele Wallets, auch iOS wallets und andere Brands - GRS besitzt ein Samurai Wallet, mit dem Transaktionen vertraulich erfolgen können https://www.groestlcoin.org/ Wer jemals einen Top Coin für unter $1 kaufen wollte, meiner Meinung nach ist es GRS. Auf Bittrex wird GRS überwiegend gehandelt: https://bittrex.com/Market/Index?MarketName=BTC-GRS
  3. Hallo liebes Forum ich bin ziemlich neu in der Kryptowelt und demnach auch neu hier im Forum, aus meiner guten "Stube" gehört es sich vorzustellen und ein entspanntes Miteinander zu pflegen Ich habe viel hier gelesen und bin seit Anfang des Jahres beigeistert von der Technologie die mich dann auch zu Kryptowährungen gebracht hat. Seit Januar habe ich mich folgendermaßen aufgestellt: Account bei Bitcoin.de und Litebit.eu vollständig verifiziert und Konto bei Fidor Bank erstellt und ebenfalls verifizieren lassen. Folgende Coins angeschaut und für mich als Investitionsobjekt festgelegt: Bitcoin, Ethereum, Litecoin und als Underdog Vertcoin. Käufe auf beiden Plattformen getätigt. Coins von beiden Plattformen auf mein Exodus Wallet transferiert und dort Backups der Privat Keys durchgeführt. Mit Shapeshift probeweise ein wenig "gewechselt". Excel Tabelle mit allen Ausgaben, momentanen Wert meiner Coins und % meines Portfolios angelegt. PDF von allen Käufen und Wechsel als Nachweis gesammelt. Ledger Wallet soll angeschafft werden, sobald verfügbar. Panic Sells kommen NIEMALS in Frage, ich hodle eisern durch, gerade weil ich z.B. ETH bei dem ATH eingekauft habe und schon merke wie die Kurse schwanken und ich von all den Coins so überzeugt bin das diese in einem Jahr höher stehen als heute. Das kann ich natürlich nicht wissen, aber dieses Denken erleichtert mir die depressiven Phasen in diesem Business. Somit werden Buchverluste nicht realisiert, sondern gehalten - wenn dann gehe ich mit gehobenen Haupt unter ! Nun habe ich mir ein Ziel für 2018 gesetzt und möchte eine gewisse Menge von den genannten Coins ankaufen. Ich werde diese Coins für mindestens ein Jahr halten und bezeichne mich somit als "Hodler" und will nicht traden. Den Gefahren bin ich mir bewusst und investiere logischerweise nur Geld was ich auch verlieren kann, wenn auch ärgerlich falls dieser Fall eintreten sollte. Soviel zu den Infos, nun meine Frage/n: Was empfehlt ihr mir noch ? Bessere Exchanges ? Intressantere Coins ? Was sollte man noch beachten ? Fehler in meiner bisherigen Planung ? Tipps die ich nicht beachtet habe ? Vielen Vielen Dank für die Zeit und die eventuell folgenden Tipps Schönen Abend/Nacht noch
  4. Hallo zusammen, ich brauche mal den Rat von erfahreneren Leuten. Am 18.01 hat mir ein Kumpel Vertcoin auf mein Electrum Wallet überwiesen. Die Coins wurden bei ihm noch am selben Tag abgebucht, doch auf meinem Konto ist bis heute 08.02 noch immer nichts zu sehen. Wir haben mehrfach die Wallet Adresse überprüft, also da ist schon mal kein Fehler passiert. Seine Wallet war und ist auch heute noch auch auf dem aktuellsten Stand. Meine Electrumwallet muss ja keine Blockchain runterladen, und ist mit dem Netzwerk verbunden. Leider ist auf den Seiten über die Transaktions ID auch nichts zu finden. Wo also kann das Geld bzw die Coins hin sein? Ist es noch in der Warteschleife drin? Kann das überhaupt so lange dauern? Das hier wäre die gesuchte VTC Transaktions ID: a61464963298a1b0463f91681ce8feb30deb6d758933c6616607b5dc5809dcf7 Hat da jemand eine Hilfe parat?
  5. TanaT

    Bittrex - Vertcoin

    Ich weiss ich habe sehr viele Fragen und hoffe wieder auf hilfreiche Antworten. Ich möchte Vertcoin erwerben, habe mir dazu vorher auch etwas über 0,01 BTC besorgt. Dabei habe ich mich gerade bei Bitfinex angemeldet, bei Bitfinex ist es wenn ich alles richtig verstanden habe so, dass ich Daten wie Adresse Name etc. nur angeben muss, wenn ich "echtes Geld" investieren will. Dort gibt es aber scheinbar keine Vertcoin. Bei Bittrex aber muss man für jeden Handel eben diese Daten angeben (diese lassen sich wohl genau wie der Account nicht wieder löschen), dehalb suche ich eine Möglichkkeit vollständig anonym mit meinen BTC an Vertcoin zu gelangen. Natürlich könnte ich bei Bittrex falsche Daten angeben, laufe ich da in irgendeine Gefahr? Ich meine wenn ich falsche private Daten hinterlasse sollte es doch egal sein oder lässt der der "google authenticator" Rückschlüsse auf den nutzer zu. Ich wäre auch für den Vertcoin-Handel ausserhalb der Börsen offen, aber lokal kenne ich niemanden der Vertcoin besitzt, vllt möchte auch jemand hier tauschen wobei das vermutlich eher unsicher wäre, da das Forum halt Anonym ist. Ps: hat jemand erfahrungen mit den Börsen Yobit und Bleutrade? Ich danke schonmal im Vorraus
  6. Hallo Leute dachte ich werde hier auch mal was schreiben, beobachte das ganze schon eine Weile und habe nun auch investiert und möchte mal meine Gedankengänge mit euch teilen. Also bin nach einiger Recherche vor ca. 4-5 Wochen zum Entschluss gekommen in Ripple zu investieren, warum? weil ich wenn ich ehrlich bin hier das beste gefühl habe und an diese Art der zahlung glaube und es als Sicherste und Seriöseste aller Digitalen Zahlungsformen halte zudem ist es eine art gegenpoll zur „unkontrollierten und dezentralisieren coints aller Art“ als ich mich dazu enschloss einzusteigen und die Wallet usw. bereit waren lag der kurs bei etwas um die 0,20€... aber ich musste lernen das es nicht so einfach geht wie ich dachte. Ich hab es nicht geschafft mich bei kracken zu registrieren leider hat man dort mit technischen Schwierigkeiten zu kämpfen... langes hin und her und ich fand den weg zu bitstamp (der Kurs lag hier schon bei um die 0,40€) aber leider war die Verifizierung hier eine echte Geduldsprobe.... aber dann am 17.12 war es soweit! Ich habe direkt reagiert und mir beim damaligen kurs von ca 0,60€ zugeschlagen. natürlich habe ich mich geärgert das ich durchs ganze hin und her und der Wartezeit Potenzial bzw. Gewinne eingebüßt habe aber es war auch eine Erleichterung endlich den ersten schritt machen zu können. Habe kein sehr großes Budget für diese ganze sache eingeplant. ca. 70% davon sind bereits in Ripple geflossen. ca. 20% davon werde warscheinlich in Vertcoin fliessen da ich diesen länger auf dem schirm habe und ich schon bei 4,xx€ hätte tuschlagen müssen. ( Habe diesen Coin durch einen User auf dem schirm der immer sehr fachmännisch und durchdachte Post hinterlässt und finde er hat für seine Prognose gute argumente usw.) 10% habe ich für div. „Zocker,Pennycoints“ reserviert. diese werde ich mir vor oder an Weinachten zulegen da ich denke das zu Weinachten alles nochmal etwas günstiger im Einkauf wird. Mögliche Kandidaten sind Verge,Stellar,Bytecoin,Doge,Siacoin bin noch nicht ganz sicher aber aufjeden etwas was noch super tief liegt. denke preis und geringer marktcap sollten auch kriterien sein. Was sagt ihr zu meiner ganzen Storybzw. Wie ist das bei euch zustande gekommen und wonach bzw. In was investiert ihr und warum?
  7. Link zu englischem Blog über die Neuigkeiten bzgl. Vertcoin (VTC). Es gibt sehr viele spannende Innovationen: https://medium.com/vertcoin-blog/vertcoin-development-update-october-18-2017-ef275319a20d
  8. Es ist soweit. Der Support von Ledger Wallet für Vertcoin (VTC) findet bereits statt. https://pbs.twimg.com/media/DMbgLNZVwAEOBgs.jpg:large
  9. Finde dass die Debit-Karte von Bitwala eine geniale Idee ist. Kann man einfach mit Bitcoin aufladen und überall bezahlen wo es mit Visa auch geht. Im White Paper steht dass demnächst auch Altcoins akzeptiert werden. Hoffe das gilt auch für Vertcoin. Habe noch einen weiteren Thread zum Thema Debitcard entdeckt: www.coinforum.de/topic/7191-bitcoin-debitcard-tenx-oder-wirex
  10. Verti

    Bounties Vertcoin

    Hier werden Bounties von Vertcoins offiziellem Development-Team angeboten: https://www.reddit.com/r/vertcoin/comments/722axm/vertcoin_bounties/
  11. Vertcoins Anstieg in den vergangen zehn Monaten mehr als + 5000 % Vom 04. Dezember 2016 (0,02 $) bis heute (1,00 $) Preisanstieg = 5.000 % https://coinmarketcap.com/currencies/vertcoin Für alle Fragen, VTC Community schon über 9.000 Mitglieder: www.reddit.com/r/vertcoin
  12. "We're excited to officially announce, Vertcoin is coming to the Ledger Nano S and Ledger Blue!!" https://twitter.com/Vertcoin/status/905533231411298304
  13. Vertcoin auf YoBit: https://yobit.net/en/trade/VTC/USD
  14. Hallo Leute, erneuerter One-Click-Miner ist draussen. Download Vertcoins One-Click-Miner: https://github.com/vertcoin/One-Click-Miner/releases Wenn Du Fragen hast: www.reddit.com/r/vertcoin/comments/73vizo/impressive_new_version_of_one_click_miner_is_out Vertcoin Community: www.reddit.com/r/vertcoin PS: diesen Monat könnte Vertcoin bereits für Ledgers Hardware Wallets verfügbar sein.
  15. Neuer Cointelegraph-Artikel über Zusammenarbeit von Bitcoin, Vertcoin, Litecoin und Decred. https://cointelegraph.com/news/segwit-first-steps-to-ecosystem Diese 4 sehr innovativen Coins bilden ab sofort ein Ökosystem indem sie untereinander getauscht werden können, ohne dass dafür weiterhin Handelsplattformen benötigt werden. Verbote von Kryptobörsen (wie gerade in China der Fall) werden damit bedeutungslos. Der Artikel beschreibt die ersten bereits durchgeführten "Atomic Swaps" dieser Coins. mehr zu Vertcoin: https://twitter.com/vertcoin?lang=de
  16. Du bist ganz herzlich dazu eingeladen etwas konstruktives zum Artikel beizutragen: https://de.wikipedia.org/wiki/Vertcoin
  17. Fantastischer Artikel über die Zusammenarbeit von Vertcoin (VTC) & Litecoin (LTC): www.btc-echo.de/litecoin-und-vertcoin-was-braut-sich-da-zusammen Journalist Philipp Giese von "Btc-Echo.de" hat hervorragende Arbeit damit geleistet die anstehende Kooperation von VTC & LTC heraus zu arbeiten und detailliert auf Vertcoin einzugehen. Das BTC-Echo-Team ist meiner Erfahrung nach immer auf dem neuesten Kenntnisstand und bringt täglich hoch qualitative Artikel mit vielen Insider-News zu den Themen Bitcoin, Blockchain und digitale Währungen heraus.
  18. Vertcoin (VTC) kündigte gestern Abend auf seiner Twitter-page an, dass Vertcoin in Kürze für die beiden Hardwarewallets Ledger Nano S und Ledger Blue verfügbar sein wird. Voraussichtliches Datum ist Mitte Oktober. https://twitter.com/Vertcoin/status/905533231411298304
  19. Autor Bastian Kellhofer vom österreichischen Magazin Trending Topics veröffentlichte heute einen spannenden Bericht über das Lightning Network wobei Litecoin & Vertcoin eng zusammen zu arbeiten scheinen. Es wird u. a. erwähnt dass Vertcoin auf der Roadmap von Litecoin eingetragen ist. www.trendingtopics.at/litecoin-die-gruende-fuer-den-preisanstieg-lightning-network-blockchain-crypto
  20. Vertcoin wie Indiana Jones komme ich mir langsam vor. Genau wieIndy habe ich in den letzten Wochen einige Abende damit verbracht nach vermeintlichen Schätzen zu suchen die noch keiner entdeckt hat oder zumindest viele andere Schatzsucher übersehen haben. Kennt Ihr eigentlich noch Indiana Jones? Falls nicht ist es auch ok, dann kannst du Dir einfach Nathan Drake oder Deinen Lieblingscharakter von Assassins Creed vorstellen und Du weißt sofort was ich meine. Bevor die Schatzsuche los ging stellte sich mir die Frage welche Eigenschaften ein gewinnbringender Altcoin besitzen muss, damit eine nachhaltige Wertsteigerung überhaupt möglich ist. Dazu komme ich gleich. Um eines vorweg zu nehmen, ob Vertcoin die letzte Antwort auf diese Frage ist weiß ich auch nicht, aber unterm Strich kommt Vertcoin in der Analyse besser weg als die meisten anderen Altcoins und Vertcoin gefällt mir im großen und Ganzen einfach richtig gut. Eigenschaften eines erfolgsversprechenden Altcoins: Der Coin sollte schon seit ein paar Jahren existieren und sich am Markt bewährt haben Der Coin sollte nicht gerade von einem Hype hochgepusht und überteuert sein Die Entwickler sollten gezeigt haben dass sie kompetent und langfristig orientiert sind Die Entwickler sollten identifizierbar und vertrauenswürdig sein Der Coin sollte positive Eigenschaften haben die ihn von den anderen Coins unterscheidet Der Coin sollte als Zahlungsmittel konzipiert sein und nicht als Mix aus Technik die man auf der gegenwärtigen Welle des Crypto-Hypes nur aus verkaufsförderlichen Gründen mit Währungseigenschaften verbunden hat. Der Coin sollte für professionelle Investoren geeignet sein die sich für ihre Anlageentscheidungen vor ihren Kapitalgebern rechtfertigen müssen. So jetzt erstmal etwas negatives zu vertcoin: in der obigen liste habe ich aufgeführt dass die Entwickler identifizierbar sein sollten. Mir ist so etwas sehr wichtig. Leider ist es bei vertcoin aber so dass einige Entwickler ihre Identitäten nicht preis geben wollen. Auch scheint es keine klar strukturierte Hierarchie unter ihnen zu geben. der einzige mir namentlich bekannte developer ist der lead developer James Lovejoy, der tatsächlich so heisst und irgendwie mit dem MIT in den USA in Verbindung steht (Student?). https://github.com/metalicjames. Die Jungs begründen diese Heimlichtuerei und Mangel an personalisierte Struktur damit dass jeder bei der Entwicklung mitmachen kann, alles dezentral ist und auch so sein soll und dass viele der freiwilligen Helfer ihre Identität einfach nicht preisgeben wollen und dass dies in der Branche auch nicht üblich sei. Dabei weisen sie dann gerne auf Satoshi Sakamoto, den Entwickler von Bitcoin hin, der ja auch unbekannt ist. Dazu kommt, dass viele Entwickler auch gleichzeitig Miner sind und dadurch zwangsläufig bei wichtigen Entscheidungen mitbestimmen können ohne dass sie Anordnungen von Irgendwem ausführen müssen. Dieser Aspekt liegt der Natur des Konzeptes der Cryptowährungen zu Grunde. Alles ist sehr demokratisch und etwas chaotisch. Also das gefällt mir überhaupt nicht muss ich sagen. Das gibt ein dickes Minus von mir. Ich mag Ordnung. Andererseits ist es bei den echten also dezentralen Cryptowährungen ganz genauso weil es Teil des zugrunde liegenden Prinzips ist. Außerdem habe ich die Hoffnung dass das noch sehr junge Team, genau wie Cryptowährungen, noch in der Entwicklung steckt und mit der Zeit erwachsener und professioneller wird. Jetztdas POSITIVE an Vertcoin: Die "devs" von Vertcoin zeigten in der Vergangenheit große Kompetenz, Flexibilität und Innovationsfähigkeit. Vertcoin ist immer auf dem technisch neuesten Stand. Hier dokumentiert ein Artikel der Deutschen Wirtschaftsnachrichten dass Litecoin und Vertcoin schon lange vor Bitcoin das so genannte SegWit integriert hatten, dass als technische Lösung für Probleme von und für Bitcoin entwickelt wurde: https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/06/18/bitcoin-absturz-krypto-waehrung-unter-druck-von-allen-seiten Vertcoin war aber wieder mal schneller als bitcoin bei dem sich die verschiedenen Akteure kaum noch zu gemeinsamen Entscheidungen durchringen können. Vertcoin hat eine wesentlich bessere Manövrierfähigkeit bewiesen. Auch gibt es längst (wie bei Litecoin) Electrum für Vertcoin. Wenn ein Coin im Wert steigen soll dann muss Geld hineinfließen. Das meiste Geld wird von professionellen, institutionellen Investoren verwaltet und es zeichnet sich ab dass sich diese zunehmend auch für Cryptowährungen interessieren (siehe Winklevoss-Zwillinge oder Crypto Fund AG http://www.handelszeitung.ch/blogs/bits-coins/erster-fonds-der-schweiz-fuer-bitcoin-und-ether-1420683). Darum ist es ganz besonders wichtig darüber nachzudenken und herauszufinden für welche Cryptowährungen sich die Profis entscheiden werden. Und das herauszufinden ist nicht schwer, denn richtige Investoren sind klug und rational, sie sind für ihre Anlageentscheidungen verantwortlich und müssen diese gegenüber ihren Kapitalgebern fundiert begründen können. Die meisten sind keine Technikexperten und keine kreativen Ingenieure. Sie kennen sich mit den technischen Details von Kryptowährungen nicht aus und haben daran auch kein primäres Interesse. Investoren müssen gewinnorientiert anlegen und vor allem die Risiken streuen. Das bedeutet, dass institutionelle Investoren nicht in einzelne Kryptowährungen investieren werden sondern in viele gleichzeitig. Das wichtigste Kriterium wird dabei die market cap sein. Diese kann man hier ablesen: https://coinmarketcap.com/all/views/all. Die großen Investoren werden das zu investierende Vermögen auf eine bestimmte Anzahl von Kryptowährungen begrenzen. Ein Investor wird beispielsweise die nach market cap 10 größten Währungen wählen ein anderer Investor die größten 100. Dann wird das Vermögen prozentual aufgeteilt und jede Währung erhält die selbe Prozentmenge Vermögen wie sie innerhalb der gewählten Anzahl der market cap hat. Dabei vermute ich dass besonders die ersten 100 Währungen für Investoren interessant sein werden. Vertcoin bewegt sich momentan immer um diese 100-er-Grenze herum. Filtert man jedoch aus diesen ersten 100 Währungen die ganzen premined oder non-mineable Währungen heraus (denn eigentlich sind das keine echten Cryptowährungen da sie in ihren Eigenschaften dem normalen Fiatgeld weitgehend gleichen) dann ist Vertcoin schon recht weit vorne anzutreffen:https://coinmarketcap.com/currencies/views/filter-non-mineable-and-premined. In jedem Fall ist Vertcoin damit im Bereich des Interesses von professionellen Investoren und innerhalb dieses Bereiches ist Vertcoin aufgrund seiner innovativen, erfolgreichen, technisch flexiblen und technisch durchsetzungsfähigen Vergangenheit und Leistungsfähigkeit in der Lage sich auch gegen andere Kryptowährungen durchzusetzen und im marketcap-Ranking weiter aufzusteigen. Eigentlich wollte ich nur kurz ein paar Zeilen zu Vertcoin schreiben und darum lasse ich es dabei. Über Eure positive wie negative Kritik an Vertcoin würde ich mich sehr freuen. Schreibt doch mal was ihr davon haltet und begründet Eure Meinung bitte. Coinmarketcap Vertcoin: https://coinmarketcap.com/currencies/vertcoin Website Vertcoin: https://vertcoin.org Electrum-Version für Vertcoin: https://github.com/vertcoin/electrum-vtc/releases Reddit-Community Vertcoin: https://www.reddit.com/r/vertcoin
  21. Der Markt für Kryptowährungen wird überschwemmt von ständig neuen Coins, deren Bedeutung und nachhaltigen Wert kaum Jemand noch einschätzen kann. Es ist zu leicht die Übersicht zu verlieren während die Medien mal den einen mal den anderen Coin in die Höhe "hypen", so dass man als Anleger sehr beeinflusst werden kann. Darum ist es wichtig eine Methode zu entwickeln die mit hoher Wahrscheinlichkeit langfristig werthaltige Coins von den wertlosen Modecoins zu unterscheiden hilft. Als grundsätzlicher Befürworter konservativer Anlagestrategie a la Warren Buffet (aber auch ein wenig Andre Kostolany) kam ich schnell zu dem Schluß, dass es einen Bedarf für ein Anlagevehikel geben müsste, das ausschließlich in "Value Coins" investiert. Einige meiner teilweise sehr wohlhabenden Freunde vermissen ein solches Value-Asset-Vehikel und sie fühlen sich selber nicht in der Lage die Spreu vom Weizen unter den Coins zu trennen. Man kann bei Kryptowährungen aufgrund der Unterschiede zu Aktien keine Fundamentalanalyse durchführen, aber man kann die fast unüberschaubare Menge an Coins doch recht schnell einer soliden Basisanalyse unterziehen und erhält als Ergebnis das was ich als "Value Coins" bezeichne. Mein Vorschlag: Skizzierung der Value Coins Analyse-Methode Analyse Schritt 1: Man nehme die ersten 150 Coins nach Marktkapitalisierung. Dann filtert man die "non-mineable" und "pre-mined" Coins raus (denn diese werden von den Produzenten einfach je nach aktuellem Bedarf in beliebiger Menge erschaffen oder nachträglich, zusätzlich erschaffen und stellen damit keine werstabile Anlageform dar). Das geht noch sehr leicht und die Übersicht dazu lässt sich mit den Filtereinstellungen von Coinmarketcap mit 2 Klicks durchführen. (Reiter Currencies, Auswahl Filter → Siehe hier: https://coinmarketcap.com/currencies/views/filter-non-mineable-and-premined) Und wer hätte das gedacht, ein vorher auf Platz 150 der Marktkapitalisierungsliste befindlicher Coin ist plötzlich auf seinem angemessenen Platz Nr. 50! Daran sieht man wie sehr die vielen premined und andere Scamcoins die Tabelle verzerren. Analyse Schritt 2: Die von jedem Coin allgemein erhältlichen Infos und die Infos der Website werden studiert. Hierbei ist zu beachten ob der Coin selbständig oder abhängig ist! Selbständige Coins haben viel mehr Potenzial als Coins die nur im Ökosystem eines einzelnen Unternehmens verwendet werden können, welches im worst case auch noch insolvent werden kann. Diese App- und firmenabhängigen Coins werden ebenfalls aussortiert. Analyse Schritt 3: Der letzte Schritt beinhaltet eine Analyse der einfachen Funktionalität und des Ökosystems des Coins. Die von den Entwicklern eines Coins angebotene Software wird auf Funktionalität getestet. Zusätzlich wird das Ökosystem des Coin unter die Lupe genommen, die Community und die Auftritte in sozialen Medien werden auf Vorhandensein und Aktivität hin geprüft. Analyse Schritt 4: Von diesen Altcoins werden nochmal diejenigen ausgesiebt oder wenigstens erheblich untergewichtet, die erst kürzlich entstanden oder in den letzten 6 Monaten medial intensiv "gehypt" wurden. Ergebnis: Übrig bleibt eine erstaunlich kleine Menge diverser Coins! Einige von ihnen belegten im Ranking nach Marktkapitalisierung vor der Analyse Plätze weit unten. Nach der Analyse sind sie sehr nahe an die Spitze gerückt. Bedingt durch die große Dynamik des noch sehr jungen Marktes, ist es dazu gekommen, dass die Liste nach Marktkapitalisierung aktuell noch keinen langfristigen Wert widerspiegelt, sondern als verzehrt angenommen werden kann. Zu den Value Coins zähle ich: Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Ethereum (ETH), Ethereum Classic (ETC), Litecoin (LTC), Dash, Monero (XRM) und eine ganze Reihe weiterer Coins. Vertcoin (VTC) gehört aufgrund der noch geringen Marktkapitalisierung zu meinen Geheimfavoriten.
  22. EDIT: Super Arbeit von Standart.at: ​Nachdem der Kontakt zu einem Ansprechpartner der Redaktion aufgebaut werden konnte handelte die tolle Redaktion von Standard.at blitzschnell und besserte die betreffende Stelle im Text über Vertcoin sofort aus. Gut gemacht, Standard.at. Vertcoin wird in dem Bericht zu Bitcoin von Standard.at beiläufig erwähnt. Dabei hat sich die Redakteurin wohl arg mit den Kommas vertan. Es wird fälschlicher Weise berichtet, dass Vertcoin nur einen Marktwert von 20.000 Dollar hätte. Da wurden offenbar ein paar Nullen vor dem Komma vergessen. "Vertcoin etwa, derzeit auf Rang 107 schafft es gerade mal auf einen Marktwert von 20.000 Dollar. - derstandard.at/2000062310313/Bitcoin-bringt-Schwung-in-Online-Waehrungen" Tatsächlich haben viele Menschen noch nicht bemerkt welche gewaltigen Mengen von Geld bereits in den Crypto-Markt geflossen ist und unterschätzen daher auch die dort wirksam werdenden Kräfte. Vertcoin beispielsweise hat tatsächlich bereits eine Marktkapitalisierung von 20.000.000 Dollar (Millionen). Und das ist eine stattliche Größe wenn man bedenkt dass das bescheidene, qualitätsorientierte Team der Vertcoin-developer sich anders als die zahllosen Scam-Coins nicht darum bemüht den Coin zu pumpen und zu pushen, sondern ständig an der technischen Verbesserung tüftelt. Der Cryptomarkt hat mit seiner Anziehungskraft alle beeindruckt und zunehmend finden Investoren Interesse daran. Man kann auch sagen dass sie keine andere Wahl mehr haben da immer mehr Kunden Dienstleistungen in diesem Bereich verlangen und die großen Investoren zunehmend Druck verspüren hier auch Angebote bereitzuhalten. Wenn diese Investoren erst mal anfangen mit analytischen Methoden die Spreu vom Weizen unter den Coins zu trennen, um die Anlagegelder sicherheitsorientiert zu diversifizieren, werden sie, so denke ich relativ schnell auf Vertcoin aufmerksam. Und die Marktkapitalisierung von 20 Millionen ist durchaus klein genug um den Coin-Kurs explodieren zu lassen. Bei Interesse einfach auf reddit.vertcoin klicken
  23. EDIT: Habe es rausgefunden. Die Backup-Datei kann man ganz einfach bei erneuten Anmelden auf der Site importieren und somit das Wallet komplett wieder herstellen. Vertcoin ist insgesamt sehr gut durchdacht. Habe bei Vertcoin.org (weitergeleitet zu https://wallet.vtconline.org)ein leeres Onlinewallet zum Test angelegt und die von deren Website angebotene Backup-Downloadfunktion benutzt. Damit habe ich eine Textdatei vertpunk-wallet.txt erhalten mit folgendem Inhalt: {"iv":"ir4d6oAoVIdN8i1J4LB0sA==","v":1,"iter":1000,"ks":128,"ts":64,"mode":"ccm","adata":"","cipher":"aes","salt":"oZZWHgogs4U=","ct":"UVY1nHcSSeqRh3wdVksFhvNlArdk3jFIj4xqOBmHmYtMSf7URoy+dc7EORiz+0RCHIIu53oOwYuh3l86a5yBmNN344OaQhasPTFbJfTNOML8I4bih6XkOEPS7M6sXU31NiDOA2PDiRZxvYSqIWqgbugY0R4u1NGwlWh6PLADjZhqx/1lcY7OwxG2QJO+uwtlIyPFY8GFEHpZHAr7ZfNHYyZscC0LfcrRjxh+xbfB3n9ftQoDyk/GsDTMoKS8/oFf8+FSyyytqnr5QsZfkhcnR56Hf10aKmqdSCd0imLk1Dd2Bet5ujbZVbCKfYPbbB0zqyL/v6hpu6N5XVs="} Daraus werde ich jetzt aber überhaupt nicht schlau. - Ist das jetzt das was man ausgedruckt als Paperwallet bezeichnet? - Könnte ich mit diesem Code eventuell vorhandene Vertcoins wieder in ein anderes Wallet transferieren? Und wie muss man vorgehen?
  24. Bitcoins die neue unabhängige Weltwährung? Bitcoins sind momentan in aller Munde und von der Idee eine dezentral verwaltete unabhängige Währung zu haben lassen sich allerhand neue Geschäftsideen ableiten. Auch wenn wir der Meinung sind, dass Krypto-Währungen allgemein heute noch als hochspekulativ anzusehen sind ist der Reiz doch sehr enorm hier mit dabei zu sein. Also machen wir uns an den Fakten Check. Grundlegendes zu Bitcoins erfahren sie hier auf der Wiki Seite. Kurz erklärt von unserer Seite: Versetzen sie sich zurück in den wilden Westen, als die Goldgräberstimmung herrschte. Die ersten Goldadern konnten relativ schnell mit einfachen Werkzeugen abgebaut werden. Leider wussten das nur eine Hand voll Leute am Anfang. Aber wie immer in der Menschheit zieht Geld die Menschen an und es kamen immer mehr und es wurde gleichzeitig immer schwieriger Gold abzubauen. Clevere Geschäftsleute verkauften bessere Werkzeuge mit denen es möglich war zwar weniger Gold abzubauen, aber einfacher. Übertagen auf die Bitcoins haben sie, wenn sie den Text lesen schon die Goldgräberstimmung verpasst. Diese fand 2009-2012 statt. Heute Mitte August ist der Schwierigkeitsgrad schon auf einem so hohen Niveau, dass es sich nicht mehr lohnt allein Bitcoins zu schürfen im Fachjargon "minen". Hier eine Seite auf der sie sich leicht hochrechnen können, welchen Aufwand sie investieren müssen um eine Bitcoin zu minen. Wie kommen sie jetzt noch an die begehrten Bitcoins ran? Gerade entstehen jede Menge Cloud Miner. Cloud Miner verfügen über eigens geschaffene Hardware die nur für den Zweck konzipiert wurden den BitCoin Hash Code zu berechnen. Und sie als Investor kaufen sich eine gewisse Bandbreite an dieser Hardware in der Cloud. Diese Investition berechnet also für sie BitCoins, die ihr Wallet gutgeschrieben werden. Wallet (Brieftasche), noch ein wichtiger Begriff in der Krypto-Szene bedeutet dabei so viel, wie ihr Bankkonto, von denen sie beliebig viele erstellen können. Die schnellte Methode ein Bankkonto anzulegen finden sie hier . Die zweite Methode sich ein Wallet zu erstellen ist sich den Client von der offiziellen Seite zu downloaden und ihn lokal auf ihren Computer zu installieren. Diese Variante hat den Nachteil, dass erst alle getätigten BitCoin Transaktionen heruntergeladen werden. Das dauert bis zu zwei Tagen. Gut nun haben sie schon den Grundstein gelegt. Die ersten kostenlosen Bitcoins können sie hier (QoinPro) erwerben. Sie brauchen nichts weiter zu tun als sich anzumelden und bekommen täglich Bitcoins gutgeschrieben mit Verzinsung! Persönlich stellt sich mir nur die Frage, wie die Macher das finanzieren, aber es kostet sie nichts und deshalb gibt es auch keine Kritik. Jetzt gibt es noch jede Menge sogenannter Faucet Seiten, auf denen Capchas (sind die teilweise sehr schwer zu lesenden Anti-Spameingaben) zu lösen sind. Aber wenn sie die Belohnung mit dem aktuellen BitCoin Wert von 381€ (19.08.2014) vergleichen ist es der Mühe nicht wert. Wenn sie trotzdem die ersten Münzen in ihrem Wallet sehen sollen empfehlen wir FreeBitco.in oder Bitcoin Zebra . Hier können sie einfach jede Stunde würfeln und bekommen ihren Gewinn gutgeschrieben. Noch eine Möglichkeit bietet moobit.co.in an, einfach eine ihrer Wallet Kennungen eingeben und jeden Tag werden ihnen Satoshis gutgeschrieben, welche die kleinste Einheit der Bitcoins darstellen. Da diese Möglichkeiten aber eher eine Spielerei sind können sie Bitcoins an der Börse BitCoin.de erwerben. Die Börse arbeitet mit der Fidor Bank AG mit Sitz in München zusammen. Wir warnen aber noch einmal ausdrücklich davor Geld zu investieren, welches sie benötigen. Es sollte immer nur Spielgeld sein, welches sie auch verschmerzen können komplett zu verlieren. Eine Gefahr, die besteht, dass der Bitcoins Kurs abstürzt war kürzlich in der Presse zu lesen z.B. beim Spiegel . Der im Artikel erwähnte Provider ist einer von den oben erwähnten Cloud Mining Diensten. Davon sprießen momentan viele aus dem na ja fast nichts. Meistens stehen die Prozessor Hersteller hinter den Diensten, die ihr Mining Equipment nicht nur an die privat Miner verkaufen, sondern sich selber riesige Serverfarmen aufbauen bei denen sie partizipieren können. Anbei finden sie den Cloud Mining Vergleich der unserer Meinung nach 3 besten Anbieter. Noch ein wichtiger Hinweis, wenn sie sich entscheiden einen oder mehrere Cloud Mining Dienste zu nutzen, dann wird sich der ROI mit jedem Monat nach hinten verschieben! Siehe den Schwierigkeitsrechner ganz oben. D.h. das minen von Coins ist eher darauf ausgerichtet Coins zu bekommen und auf eine Wertsteigerung der entsprechenden Währung zu spekulieren. Es gibt im Netz immer mehr Cloud Miner Dienste allerdings stellte sich bei der Recherche heraus, dass sich darunter auch allerhand schwarze Schafe befinden und so haben wir uns entschieden die 3 vorzustellen, in die wir selber investiert haben und zumindest nicht gleich unseriös wirken. Cloud Mining Vergleich 1. eobot Bei ebot können sie sich anmelden mit PayPal zahlen und es geht sofort los. Ihre ersten Coins werden erschaffen. Einfacher geht es fast nicht. Kritik zurzeit wird leider erst nach 45 Tagen ausgezahlt. Das Gute daran ist sie können ihren Investitionsbetrag selber festlegen und nur einmal bezahlen. So können sie das Risiko eines Totalausfalls stark einschränken. Sie können folgende Währungen minen: Bitcoin, Litecoin, Peercoin, Namecoin, Feathercoin, Dogecoin, NautilusCoin, und Vertcoin. 19.08.2014 10GHS - 18$ 2. PHMining Mit PHMining hätten wir gerne den nächsten Versuch gestartet da der Preis 20.08.2014 30GHS - 40,74$ fair ist. Leider ist der Anbieter momentan ausverkauft. 3. CEX.io CEX.io ist ähnlich wie bitcoin.de eine Trading Plattform, allerdings können sie hier auch weitere prominente Währungen aufbewahren wie NMC, LTC, IXC, DRK, DOGE, FTC, AUR, DVC. Allerdings können hier auch GHS eingekauft werden, ähnlich wie an der Börse. Die Preise werden hier also durch Angebot und Nachfrage bestimmt. Um die Dienste zu nutzen müssen sie allerdings schon über Bitcoins verfügen. Den Text und neuere sind auf finanzoo.de zu finden.
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.