Jump to content

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'wallet'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Bitcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Presse
    • Technik, Entwicklung & Sicherheit
    • Mining
    • Recht und Steuern
  • Altcoins
    • Allgemeine Diskussionen
    • Mining
    • Börsen & Handelsplätze
  • Wirtschaft
    • Wirtschaftliche Bedeutung
    • Kursentwicklung & Chartanalyse
    • Akzeptanzstellen
    • Diskussionen zum Handel
    • Projektentwicklung
    • Service-Diskussion
    • Kleinanzeigen
  • Börsen & Handelsplätze
    • Allgemeine Diskussionen
    • Bitcoin.de (mit Support)
    • Bitstamp
    • BTC-E
    • Kraken
    • LocalBitcoins
    • Bitcoin-Central
    • weitere Börsen
    • Geldtransfer-Systeme
  • Andere Sprachen / Other languages
    • Englisch / English
    • Französisch / Français
    • Spanisch / Español
    • Italienisch / Italiano
    • Polnisch / Polski
  • Sonstiges
    • Forum über das Forum
    • Offtopic

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Webseite


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Biografie


Interessen


Beruf

257 Ergebnisse gefunden

  1. Liebe Community, ... um mal eine Sache hier klarzustellen...nach den ganzen Diskussionen um PlusToken,... wer jetzt nach 7/8 Monaten glaubt, PlusToken sei immer noch ein Scam, naja... dann tut es mir ehrlich Leid.... Lasst mich euch mein Erfahrung kurz und knapp darlegen... ich bin seit November 2018 bei dem Projekt dabei ... habe jede Woche circa 240 US-Dollar (je nach Kurslage) "Rendite" PROBLEMLOS von PlusToken zu Coinbase geschickt... ich denke ihr könnt euch ausrechnen was jetzt auf dem CoinBaseKonto ist... Also... ich möchte einfach dass das Projekt PlusToken vorankommt... achja.. und dem ganzen nochmal das Krone aufzusetzen... klingt grad bisschen doof, merke ich selbst.. vor 3 Tagen ist eine Google-Karte rausgekommen, auf dem in Deutschland, Österreich und der Schweiz diejenigen Geschäfte eingezeichnet sind, bei denen man bereits JETZT schon mit PlusToken bezahlen kann.. und ja, ich habe dort angerufen und es mir persönlich bestätigen lassen... wer den Link haben möchte, einfach eine kurze Nachricht an mich... Liebe Grüße Chris...
  2. Moin Gemeinde, wer von euch hat schon Erfahrung mit NFC Cold Wallets gemacht oder kann mich an die ein oder andere Seite verweisen? Ich habe gestern nach NFC tags gesucht und mir gedacht, das ich auf diesen auch Adressen und Keys speichern könnte. Und bin dann auf Folgendes gestoßen. sugi.io nfcwalletcard.com bitnfc.org Also ist meine Idee nicht neu und es gibt schon Möglichkeiten. Wer hat so etwas schon probiert? Kennt ihr wallets die schon NFC unterstützen? Was haltet ihr davon? Danke für euer Feedback, ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag. – Und an alle Mütter hier im Forum. Alles Gute zum Muttertag. Danke! ;o)) So long... -o
  3. Liebe Forenmitglieder, ich habe eine sehr spezielle Frage zum Thema Tokenmodelle (z.b bei ICOs). Gibt es Tokenmodelle, bzw. kennt ihr welche, die über den Zeitverlauf hinweg unterschiedliche Anreize oder Belohnungen für bestimmte Tätigkeiten erschaffen / vergeben? Beispielsweise, dass frühe Investoren (first mover) in ein Tokenoffering eine größere Tokenmenge für den gleichen Geldbetrag bekommen wie spätere Investoren (late mover), oder ähnliche Sachverhalte. Gerne bin ich offen für alle eurer Vorschläge! LG Jules
  4. Hallo Leute, ich bin gerade dabei etwas mit Wallets zu experimentieren, da ich demnächst gerne meine Cryptos komplett von den Handelsplätzen abziehen möchte. Den Anfang habe ich gestern mit Electrium gemacht und mir dort auch gleich 2 Wallets angelegt. Eine segwit-Wallet, deren Adresse mit bc1... beginnt und eine Standard-Wallet, deren Adresse mit 15C... beginnt. Weil ich keine Ahnung habe, wie lange man warten muss, bis man auf eine frisch erstellte Wallet erste Cryptos senden kann, wollte ich die Wallet zunächst mal checken, ob sie überhaupt schon existiert. Meine Sorge ist, dass wenn ich zu schnell die BTC an eine frisch erstellte Wallet sende, die Cryptos evtl im Nirvana landen könnten? Habe dies hiermit getan: https://www.walletexplorer.com Klar, ich habe damit schon gerechnet, dass es evtl 1 oder 2 Stunden dauern kann, bis die Wallets angezeigt werden, aber es kommt jetzt bis heute noch die Fehlermeldung: "Address not found. Note that database is not online; if address was used too recently, then is cannot be in our database yet. " Habe ich evtl einfach etwas falsch gemacht beim Erstellen? Dauert es wirklich einfach nur so lange, bis eine frisch erstellte Wallet systemweit sichtbar ist? Wie kann ich verifizieren, dass eine Wallet bereit ist, Geld anzunehmen, bevor ich da etwas drauf sende? Was passiert, wenn ich BTC an eine gerade erst frisch erstellte Wallet sende, die dem System noch gar nicht wirklich systemweit "bekannt" ist? Kann es sein, dass der Wallet Explorer evtl noch gar keine segwit Wallets anzeigen kann? Ganz allgemein wäre es auch sehr interessant zu wissen, was mit Cryptos passiert, die man an eine Adresse sendet, die es gar nicht gibt Tippfehler, etc)? Grüßle & Dank
  5. Hallo Leute, folgendes Problem: Habe ein neues EXODUS WALLET angelegt. Um es zu aktivieren, habe ich 0,046 ETH (5 Euro) von einem anderen Exodus Wallet überwiesen. Die Transaktion ist erfolgreich gelaufen, denn ich habe durch den Zugriff auf die ETH Blockchain (Etherscan) über das neue Wallet die Transaktion dokumentiert. Also auf der Walletadresse ist das Geld angekommen, aber das Wallet zeigt diese 0,046 ETH nicht an und ich kann kein Passwort vergenen und auch keine Recovery Phrasen erzeugen. Was kann ich tun?
  6. Ulli

    Abra

    Hallo zusammen, Nutzt hier jemand Abra und kann Erfahrungswerte berichten? https://www.google.de/amp/s/coincierge.de/2018/litecoin-news-lightning-litecoin-core-upgrade-abra/amp/ Beste Grüße.
  7. Hallo zusammen! Es geht um ripplepaperwallet.com. Dort kann man Paperwallets für die unterschiedlichsten Coins erstellen. Alles wirkt sicher, hab im Netz noch keinen "Betrug" gefunden und die Seite wurde auch hier im Forum erwähnt und empfohlen. Ich hatte sie mir selbst auch angeschaut und dort wie viele andere meine Wallets erstellt. Hab noch alle Keys. Es scheint alles ok zu sein. Aber heute bin ich auf einige fragwürdige Infos zu ripplepaperwallet.com gestoßen: Ursprünglich hatte ich angenommen, dass es sich um eine Seite aus den USA handelt. Angeblich soll aber ein Dienst die Herkunft der Seite verschleiern. Die Seite ist erst seit 250 Tagen online. Hier gibt's weitere Infos: https://www.scamadviser.com/check-website/ripplepaperwallet.com Irgendwie macht mich das sehr misstrauisch. Die Seite bietet Paperwalltes für etwa 50 Währungen an! Ein Scam würde sich also lohnen. Was meint ihr?
  8. Ich promote eine App welche in sich vereint; ein Smartphone Wallet zur Aufbewahrung von Crypto Währungen dezentrale, blockchain-basierte Abläufe (Kostenreduktion, Geschwindigkeit + Sicherheit) Diese App vereint die Sicherheit durch Ethereum Smart-Contract (Automatisierte Verträge) mit dem Vorteil des Übertragen von Guthaben von Konto zu Konto in Realtime Diese App kann weltweit zur Zeit schon in über 65 Ländern empfohlen und genutzt werden! Warum empfehle ich dies aktiv weiter? Will es für alle ein attraktives Belohnungssystem anbietet! Für das Testen, die Nutzung, Verbreitung und Weiterempfehlung erhalten 10 Millionen Kunden der „ersten Stunde“ täglich eine lukrative Belohnung in Form von Plus Token. Belohnung über den Ai-Dog für die eigenen Crypto Coin im „Tages-Coin-Konto“ bisher ca. 8% - 16% / Monat Das Netzwerk erwirtschaftet auf folgende Art die Gewinne für die Belohnung: Aus dem Betreiben von BTC Automaten, Arbitragehandel, Mining-Anlagen Gebühren aus dem Exchanger zukünftig überwiegend aus den QR-Code Bezahlungen im Händlernetz. Gewinne die durch das Unternehmen erwirtschaftet und täglich als Belohnung verteilt werden! So das wäre erstmal eine grobe Übersicht! Wenn Du interessiert bist wie Du damit richtig Geld verdienen kannst dann laß es mich wissen! 8-16% im Monat (täglich etwa 0,3...% auf den Betrag im AI-Dog („Crypto-Festgeld-Konto“)
  9. PhilCoin81

    Daedalus Wallet

    Moin zusammen! Komme seit 2 Tagen nicht mehr in mein Daedalus Wallet von Cardano. Hat bei der Installation ja schon fast eine ganze Nacht gedauert bis sich das Ding mit der Blockcain verbunden hat. Dauert ja auch so recht lange bis sie sich öffnet bzw. verbunden ist. Jetzt steht da seit 2 Tagen "Syncing Blocks 97,29%". Der Prozentsatz verändert sich gelegentlich ganz leicht jedoch meist eher nach unten. Kennt jemand das Problem und hat evtl. eine Lösung in petto?
  10. IOT4

    IOTA Probleme

    Hallo zusammen Bin ganz neu hier. Ich hoffe das ist der richtige Thread für diese Frage. Bin noch relativ unerfahren was Crypotwährungen angeht. Daher blende ich wahrscheinlich auch Adressen aus, welche ruhig geteilt werden könnten... Zu meinem Problem: Habe seit letztem Dezember IOTA. Hab dann das Wallet praktisch nie mehr angeschaut. Jetzt war ich mal wieder drin. Balance = 0. Gibts ja oft wenn man googelt. Alle empfehlen vermehrt auf received zu klicken bis der Kontostand wieder stimmt. Klappet aber leider nicht. Auch nicht nach 30 reattachments. Ich hatte so gut wie keine Transaktionen. Müsste also ziemlich nahe der Startadresse sein, wenn ich das richtig verstehe. Im Tangle explorer sehe ich glaub, das mein Geld noch da ist. Ist das richtig? Und wenn ja, wie bekomme ich es zurück? Bin echt aufgeschmissen. Könnte das Geld gerade gut gebrauchen. Hier das Bild vom Tangle explorer. Die Adresse stimmt mit dem Screenshot überein, welchen ich dazumal beim erstellen bekommen habe (private seed und receive adress) bild auf imgur Gruss IOT4
  11. paugsi

    ripple wallet

    hi hatte mir etwa 4000 ripple auf einem wallet über gatehub vor einem Jahr gekauft-hab nun letzte Woche nach einem 3/4 Jahr wieder einmal nachgeschaut-und konnte mich nicht anmelden-offensichtlich hat gatehub hier die Kooperation beendet und ich hab die Frist versäumt meine ripples auf ein anderes wallet zu übertragen.Hat jemand eine Idee wie ich noch zu meine ripples kommen kann -oder ob die jetzt verloren sind? LG PAUGSI
  12. Hallo zusammen. ich habe vor ein paar Monaten einen kleinen Blog namens altcoinwallet.de aufgesetzt. In dem findet ihr diverse Anleitungen zur Erstellung von Wallets für Altcoins wie bspw. NEO, IOTA, Litecoin, Nano und viele weitere. Ich versuche die Datenbank stetig zu erweitern. Wenn ihr bestimmte Altcoins empfehlen könnt, dann gerne raus mit der Sprache. Ich versuche mich dann da einzulesen und einen Leitfaden zu posten. Beste Grüße, Tobi
  13. Ab Januar kommt ein neues Multi-Wallet auf den Markt das verschiedene Kryptowährungen aber auch Euro/Dollar/Pfund beinhaltet. Internationale Transfers oder bezahlen im Geschäft vor Ort in max. 3 Sekunden Transaktionszeit. Hoher Sicherheitsstandard durch Verifizierung mit Fingerabdruck! Die APP ist kostenlos und mit jeder Weiterempfehlung kannst Du an den Transaktionsgebühren mitverdienen. Schau Dir das Video an und melde Dich jetzt schon kostenlos an damit auch Du Deine Freunde einladen kannst die schnellste und sicherste APP im Zahlungsverkehr kennen zu lernen. Video: Bei Fragen bitte Email an: invictus.partner@gmail.com
  14. Hallo und danke vorab für eure Hilfe. Ich lebe die meiste Zeit des Jahres im Wohnmobil, mit dem ich meistens 'wild' also nicht auf gesicherten Campingplätzen stehe. Nun habe ich mich entschlossen 5% meines Vermögens in verschieden Kryptowährungen anzulegen, bisherige Auswahl ist: LTC, BTC, ETH und vielleicht noch drei unbekanntere coins- Nun verstehe ich nicht welches Wallet bei meinen Lebensumständen das richtige wäre. Ist es wirklich nicht zu empfehlen die coins einfach auf coinbase liegen zu lassen? Da ich die Coins nach Kauf eher langfristig liegen lassen möchte und nur bei erreichen meiner unteren Schmerzgrenze verkaufen möchte, dachte ich zunächst an Paperwallets, die ich in meinem Elternhaus und in Zweitausführung im Wohnmobil verstecken wollte. Ich freue mich über eine Beratung.
  15. Hallo sehr geehrtes Forum:) ich bin schon seit einiger Zeit am grübeln und eventuell könnt ihr mir weiter helfen. Undzwar weiß ich, dass wenn man Bitcoins kauft und sie innerhalb eines Jahres verkauft und dadurch Gewinn macht, ab 600€ Steuern anfallen. Wie schaut es jedoch aus, wenn ich Bitcoins auf einer Platform für € kaufe und diese dann auf eine unabhängige Wallet versende. Mit diesen versendeten Bitcoins mache ich also keinen Gewinn. Fallen beim Kauf auch Steuern an oder kann man sogesehen unbegrenzt Bitcoins auf einer Platform kaufen? würde mich sehr über Antworten freuen. mfg Alex
  16. Liebe Experten, Ich bin neu in dem Thema und kam durch einen Arbeitskollegen auf Ubex und deren Tokens. Daher ETHs auf Coinbase gekauft und direkt einen Fehler gemacht. Die Ubex Tokens sind nicht kompatibel mit der coinbase Wallet, was mir aber zu spät klar wurde. Lassen wir das Thema "selber schuld" mal aussen vor. Welche Möglichkeiten gibt es überhaupt hier was zu machen? Mit coinbase Support have ich gesprochen, die sind momentan nicht in der Lage, nichtkompatible Assets zu erkennen und z.B, durch eine neue Transaktion zurückzusenden. Keine Ahnung warum, aber das war die Aussage. Laut ubex FAQ soll man bei falschen Wallets den Techsupport kontaktieren, damit die das ändern. Ticket ist aufgegeben, habe aber noch keine Rückmeldung erhalten. Gibt es etwas anderes was ich tun kann oder ist das Geld futsch? Ich bin neu, ich weiss, aber das es keinen Mechanismus oder Failsafe für nicht-kompatible Assets gibt, finde ich schon merkwürdig. Es werden IMMER Fehler gemacht und das bedeutet dann, das Geld ist weg? Warum nicht solche Transaktion analysieren, in eine Liste schieben, den Sender informieren und eine Rück-Transaktion generieren? Danke und viele Grüße Brakiri
  17. Hallo zusammen, leider konnten mir die bisherigen Einträge nicht weiterhelfen. Ich habe vor 2 Tagen mein Wallet von 2.5.4 auf 2.5.7 aktualisiert. Die Balance ist trotz 50x attach to tangle weiterhin auf 0. Bei der alten Wallet (2.5.4 - Balance i.O.) hatte ich nur 3 Recieves in der Historie durch das reclaim tool. Be der Umstellung auf Wallet 2.5.4 musste ich das reclaim tool nutzen und habe einen neuen Seed generieren müssen. Die Balance war damals nach dem reclaim-Tool und 3x re-attachen i.O. Meinen Seed habe ich manuell generiert und habe ihn auf einen Stick mit Passwort gespeichert. Prüfzeichen ist auch i.O. 1. Wenn jemand meine IOTA's gestohlen haben sollte, müsste ich doch in der Historie den Ausgang sehen? 2. Die obigen 3 Transaktionen in der Historie (attach to tangle nach reclaim tool bei 2.5.4, damit Balance wieder stimmt) habe ich gespeichert und die wurden auch wieder als erstes in der Historie angezeigt, allerdings sind zwei noch auf pending. Müssen die confirmed sei, damit die Balance wieder stimmt? Gruß Markus
  18. Hi Ich habe bis her nur Erfahrungen mit Monero und Stellite Wallets. Da ich nun aber einen Dash Miner habe, hab ich mir Dash Core runtergeladen. Ich bin bissle verwirrt. Beiden anderen 2 habe ich diesen Code aus 25 Wörtern und bei Dash garnichts? Dann muss ich wohl ein paar Back ups machen oder verstehe ich das falsch? wie ist das bei Monero? Ich weis Cryptos werden nicht online gespeichert, muss ich auch hier ein Back Up machen, oder kann ich mir an nem neuen PC die Coins mit meinem Code vom Server runter ziehen? ich verstehe Dash Core nicht ganz... Grüße
  19. Ich bin neu und habe nicht viel Ahnung. Letzte Woche habe ich problemlos mein Bitcoin-Guthaben von bitcoin.de auf das Wallet KeepKey übertragen. Gestern habe ich eine Auszahlung für die Bitcoin Cash vorgenommen. Nach 20 Minuten verließen sie Bitcoin.de, sind aber bis jetzt noch nicht auf der Wallet angekommen. Woran kann das liegen? Auf der Blockchain wird die Adresse als bisher nicht benutzt angegeben. Bitcoin.de sagt, dass Transaktionen von "Bitcoin Cash" nicht in der Bitcoin-Blockchain einsehbar sind. da es sich um zwei voneinander unabhängige Kryptowährungen handelt. Wo sind denn nun meine Bitcoin Cash und wie bekomme ich diese wieder? Bin für jede Info dankbar.
  20. Hallo, also eins vorweg: Ich bin absoluter Anfänger, natürlich habe ich den Begriff Bitcoin schonmal gehört, aber erst während den letzten Wochen habe ich mich damit genauer beschäftigt. In den letzten Tagen habe ich sehr viel über Ethereum gelesen und heute wollte ich über coinbase Ethereum kaufen. Da ich Student bin, möchte ich natürlich nur das investieren was ich verlieren kann. Also bei mir geht es erstmal so um die 500 €. Es ist nicht viel, aber ich möchte praktische Erfahrungen sammeln. Nun ist es aber so, dass ich u. a. hier im Forum aber auch auf Trustpilot etliche Berichte gelesen habe, dass coinbase "kompliziert in Sachen Auszahlung ist". Ich als absoluter Neuling frage mich nun wie und wo ich am besten Ethereum kaufen kann und wie ich es aufbewahre. Also ich weiß schon so viel, dass man es besser offline aufbewahren soll anstatt online (z.B. via coinbase). Ein schöner Vergleich den ich gelesen habe war: Bewahre nur so viel online auf, wie du auch bereit bist zu verlieren. Es ist wie bei einer Geldbörse. Habe nur so viel Bargeld dabei wie du auch verlieren möchtest. In diesem Fall möchte ich natürlich ungern etwas verlieren. Was zieht ihr vor? Oder was haltet ihr von einem Hardware-Wallet? Und wo kaufe ich sicher Ethereum? Es gibt etliche Berichte im Internet, viele verweisen auf coinbase oder auch anycoindirect, aber anscheinend ist zumindest der erstere nicht sehr vertrauenswürdig. Ich als Laie bin da gerade etwas überfordert, hoffe aber hier auf Unterstützung. Vielen Dank
  21. Wann ist die bitpay card in Deutschland verfügbar? Mfg Noah
  22. Hallo, bei der Installation des Wallet Magi Coin (XMG) von der Seite https://m-core.org/download/ hatte ich eine Meldung von Avira. "WormIrcBot.mfjqc" Bei Walletsinstallationen hatte ich das schon öfters das Avira eine Meldung anzeigt. Was hat das damit auf sich ? Im Netz gibt es dazu die verschiedensten aussagen. "Nicht installieren, sonst ist dein Rechner verseucht". "Ruhig installieren weils zum Programm gehört". "Die Anti Virus Software ist zu -stramm- eingestellt, einfach ignorieren" Gruß Olli
  23. Hallo Liebes Forum! Ich bin wie so viele neu auf dem Gebiet. Ich habe mir bei myetherwallet eine Wallet erstellt und diese erstmal, (Nano Ledger s ist unterwegs) mit Metamask eingerichtet. Ich wolte mir nun auf Anycoin direkt Ripples kaufen und die Seite fragte mich nach einer Ripple-adresse. Ich gab also meine Adresse ein und die Seite sagte mir das das keine zulässige Adresse ist. Liegt das daran, dass ich bei myether wallet nur Ethereums speichern kann? Oder habe ich einen anderen Fehler gemacht? Und kann ich mehrer Wallets über MetaMask verwalten oder sollte ich warten bis der Ledger da ist? Ist das da möglich und einfacher ich bednke mich schon einmal im voraus. Mfg Kai Bormann :)
  24. BRNK

    Frage zu Gebühren

    Hallo, ich habe mal eine Frage. Und zwar, wenn man auf irgendeinem Marktplatz, oder bei einem Wallet, zum Beispiel Bitcoins kauft, fallen ja Gebühren an. Einmal Gebühren für die Zahlungsmethode (zb mit Kreditkarte 3%, oder SEPA-Überweisung 0,5%). Meine Frage ist nun, fallen neben diesen Gebühren noch andere an, auf die man nicht hingewiesen wird, wie zum Beispiel irgendwelche Transaktionsgebühren oder Marktplatzgebühren. Ich frage mich das, da ich nie die BTCs bekommen habe, die ich abzüglich der Zahlungsmethodengebühr gekauft habe, sondern immer noch ein paar weniger... danke im Voraus
  25. Hallo Community, ich bin noch ganz grün hinter den Ohren und befasse mich gerade mit dem Thema Coins, Kryptowährungen und natürlich auch deren Wallets. Ich hoffe ich habe hier den richtigen Bereich erwischt :/ Mir ist bisher bekannt dass die verschiedenen Coins unterschiedliche Techniken verwenden und es deshalb kein Universal Wallet für alle gibt. Allerdings stelle ich mir jetzt die Frage wie viele Wallets werde ich denn "am Ende" haben? Ich gebe euch mal kurz ein Beispiel und vielleicht habe ich ja einfach einen Denkfehler... ? Ich möchte mir von litebit.eu 5 verschiedene Coins zulegen, aber davon kann ich nur einen Coin in der Hauseigenen litebit Wallet speichern. Die Anderen benötigen eine "fremde" Wallet... Genauer geht es um Ripple, Ethereum, Verge, Tron und Cardano. Litebit selber sagt dass ich nur Verge in der litebite Wallet speichern kann. Aber wo lasse ich denn jetzt die Anderen? Desweiteren sollen 3 weitere Coins von binance.com (IOTA, Golem und Stellar) gekauft werden. Die kann ich dort ja nur "eintauschen gegen bitcoin oder ethereum", aber bietet mir binance.com dafür auch gleich ein wallet an? bzw. kann man das binance Konto überhaupt Wallet nennen, da es ja eigentlich nur zum eintauschen gedacht ist? (Wisst ihr was ich meine?) Ich möchte ungern ein Cold Hardware Wallet haben, da ich zum Beispiel gelesen habe dass die Tron(TRX) Coins demnächst online verfügbar sein müssen, um umgewandelt zu werden. Da ich so etwas aber nicht ständig im Auge behalten möchte/ kann und dadurch natürlich Verluste verhindern möchte, hätte ich gerne Online Wallet(s). Sooo viel Text und eigentlich nur kleine Frage. Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen Helfen oder habt einen Link für mich. Die Suche brachte mich bisher nicht wirklich weiter. Danke euch schonmal!
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.