Jump to content

Passphrase bei Bitcoin qt vergessen


 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

vor 2 Monaten habe ich mein Wallet mit einem Satz verschlüsselt, diesen dann aufgeschrieben und sicher verwahrt.

 

Heute wieder vorgeholt und nach der Eingabe dann die schreckliche Nachricht "Passwort falsch"

 

 

Gibt es eine Möglichkeit die Passphrase zu entschlüsseln wenn man den Satz noch weiss und evtl. nur groß und klein

 

Buchstaben falsch sind?

 

 

 

Bin für jede Hilfe dankbar und hoffe doch sehr das es einen Weg gibt wieder an meine Bitcoins zu kommen!

 

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Bevor du was probierts erst noch mal einen Backup der wallet.dat machen!

 

Hast du noch einen unverschlüsselten Backup? Dann den mal probieren.

 

Ich habe das zwar nie recht verstanden, aber angeblich sind nur die Vorgänge nach der Verschlüsselung verschlüsselt.

Von daher könnte auch ein Aufruf mit

-salvagewallet         Attempt to recover private keys from a corrupt wallet.dat

helfen, wenn sonst nichts mit der wallet passiert ist.

 

Oder auch dumpprivkey in der Debugconsole.

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

leider ist die Passphrase auch schon in meiner Backup Wallet.dat drin!

 

Könntest du mir den Code nochmal genauer erklären? wo füge ich den ein?

Bin leider nicht so versiert in der Programmierung.

 

Gibt es ein Tool wo ich meine Passphrase an die ich mich erinnere eingebe und dieses dann

versucht es zu entschlüsseln?

 

Die Lösung für mein Problem wäre mir 1 Btc wert, die ich dem jenigen der mir helfen kann mit

Vergnügen zahlen würde!

 

 

grüße

Link to comment
Share on other sites

Wie gesagt: Backup machen!

 

Wie man ein Programm von der Kommandozeile aus aufruft weißt du?

Oder wie man das Ziel einer Verknüpfung ändert?

 

Der Aufruf ist:

bitcoin-qt -salvagewallet

 

Ein fertiges Programm zum durchprobieren der Passphrase gibt es meines Wissens nicht.

Es wollte mal jemand sowas für einen ähnlichen Fall machen. Ich kann mich aber nicht mehr erinnern was daraus wurde.

 

Wie lang ist den die Passphrase?

Allein alle Groß/Kleinkombinationen könnten schon etwas dauern.

 

Da fällt mir ein:

Du hattest nicht zufällig CAPSLock an?

Versuch mal die Passphrase in Notepad einzugeben. Vielleicht hakt auch eine Taste. Kannst du sie so wie auf dem Papier eingeben?

Link to comment
Share on other sites

bitcoin-qt -salvagewallet*ackup gemacht!

 

Die Kommandozeile habe ich mit cmd in der unteren Zeile im Startmenü aufgerufen nur den Befehl

 

"bitcoin-qt -salvagewallet" wird nicht gefunden oder ist falsch geschrieben.

 

 

 

Auf idee mit dem Notepad bin ich auch schon gekommen, die Passphrase ist ein Satz mit 24 Buchstaben.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Bitte_n_Bit,

 

konntest Du jemals das wallet mit dem Passwort entsperren oder hattest

Du es nur aufgeschrieben und nie getestet?

 

Edit 1: Aus Interesse habe ich etwas für Dich recherchiert:

https://bitcointalk.org/index.php?topic=85495.20

beinhaltet gute Tips.

 

Da gibt es auch ein Programm zum "educated guessing" des Passworts.

Gib Bescheid, wenn Du nicht weiterkommst.

 

Gruß Benjamin

Edited by bnjmnkent
Link to comment
Share on other sites

Das Skript ist in Ruby geschrieben. Du benötigst also einen Ruby-Interpreter.

Wenn Du Linux verwendest, kopierst Du das Skript in denselben Ordner in dem

auch der Bitcoindaemon `bitcoind` liegt. Danach kannst Du es ausführen.

 

Solltest Du Windows verwenden, muss man das Skript anpassen.

 

Bevor Du Dich weiter mit Skripts beschäftigst würde ich folgendes Vorgehen vorschlagen:

 

  1. Cool bleiben, sonst handelst Du nicht mehr systematisch
  2. Welche Rechtschreibfehler treten auf, wenn Du schnell schreibst? z.B.: einen -> einne
  3. Handelt es sich um einen Satz? Hast Du Punkt, Fragezeichen, Ausrufezeichen vergessen oder hinzugefügt?
  4. Hast Du möglicherweise ein Leerzeichen vor dem Satzendezeichen eingefügt?
  5. Welche Schreibfehler musst Du häufig berichtigen, wenn Du Texte am PC schreibst?

 

Sei systematisch, sonst testest Du unter Stress Manches mehrmals, Anderes nicht.

Schreib auf welche Passwörter Du bereits getestet hast, bzw. was Dein Leitgedanke war, z.B.

`Extra-Buchstabe', 'Extra-Leerzeichen', 'Höchstwahrscheinlicher-Groß-Kleinschreibungs-Fehler'.

 

Wenn Du nach einer Stunde noch nicht fündig geworden bist, würde ich mich wieder mit Skripten beschäftigen.

Deine Tests kannst Du dann als Information an eine Person weitergeben, die sich Deines Problems annimmt,

falls Du nicht weiterkommst.

 

Gruß Benjamin

Edited by bnjmnkent
Link to comment
Share on other sites

Bevor du was probierts erst noch mal einen Backup der wallet.dat machen!

 

Hast du noch einen unverschlüsselten Backup? Dann den mal probieren.

 

Oder auch dumpprivkey in der Debugconsole.

Bitcoin-qt in Version 0.8.5 weißt darauf hin, dass alle unverschlüsselten Backups nach Verschlüsselung des

Wallets ungültig werden. Erscheint auch sinnvoll.

 

"bitcoin-qt -salvagewallet" wird nicht gefunden oder ist falsch geschrieben.

Gib den kompletten Pfad zur ausführbaren Datei ` bitcoin-qt` sowie der Datei selbst an.

c:\pfad\zu\...\bitcoin-qt -salvagewallet c:\pfad\zur\wallet.dat

 

Alternativ kannst Du in den Ordner wechseln und wieder Dein ursprüngliches Kommando

ausführen.

Edited by bnjmnkent
Link to comment
Share on other sites

Bitcoin-qt in Version 0.8.5 weißt darauf hin, dass alle unverschlüsselten Backups nach Verschlüsselung des

Wallets ungültig werden. Erscheint auch sinnvoll.

 

Das mag sinnvoll erscheinen ist aber technisch nicht möglich.

 

Aus Sicherheitsgründen werden vorherige Sicherungen der unverschlüsselten Brieftasche nutzlos, sobald Sie die neue, verschlüsselte Brieftasche verwenden.

Es heißt in meiner Version auch nur "nutzlos" und bei Verwendung.

 

Ich denke alle reservierten Adressen werden durch die verschlüsselte Version nicht mehr benutzt und alles Wechselgeld kommt auf neue Adressen die in den Backups nicht enthalten sind.

Von daher werden die Backups wirklich nach und nach nutzlos.

 

Ich hatte Bitte_n_Bit so verstanden, daß er 2 Monate lang nicht mit der Brieftasche gearbeitet hat. Wenn er die Bitcoins bereits vor der Verschlüsselung drauf gepackt hat, wären da Chancen mit Backups gewesen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.