Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 7 Minuten schrieb wildzero:

Ok. fassen wir mal zusammen: https://etherscan.io/address/0xc516c264ace38325119c4d77c0423ec93d245961 ist der bitcoin.de node/wallet für Auszahlung von Ether. Korrekt?

Und die eine Transaktion unter: https://etherscan.io/tx/0xd49f531ba7a7e8da0796ce03666b08bcb6930a507a89724c17d9b24b37729d71 blockiert seit nun über sieben Stunden alle anderen Auszahlungen von bitcoin.de. Richtig so verstanden?

Das ist meine Vermutung, kenne mich noch nicht so gut aus und habe keine Ahnung wie so was im Detail funktioniert. Aber wundert halt mich, wieso nur diese eine Transaktion aus aus dem secondary node rauskommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich warte auch seit circa 13:30 Uhr auf eine Transaktion von Bitcoin.de zu GDAX. Diese wollte ich dort verkaufen. Hätte mir "damals" fast 600 Euro Gewinn gebracht. Nach aktuellem Kurs bei GDAX wärens noch circa 15 Euro "Gewinn". Hoffe, dass sich der fallende Kurs wenigstens noch stabilisiert. Hatte übrigens eine Netzwerkgebühr von 0,003 ETH eingestellt. Meine Transaktion wird weder bei Etherscan noch auf anderen Seiten angezeigt.

Mein einziger Trost ist, dass es Leidensbrüder/-schwestern gibt und meine Coins wohl doch nicht für immer verschollen sind. Schließlich ist geteiltes Leid nur noch halbes Leid - oder eher doppeltes Leid? Naja, ich wünsche euch, dass eure Transaktionen bald durch sind. Aktuell kann ich (zum Glück) nur noch darüber lachen. :D:ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb verzockt:

 Aktuell kann ich (zum Glück) nur noch darüber lachen. :D:ph34r:

Nach Lachen ist mir gar nicht. Es ist ganz klar ein bitcoin.de Problem. Und bitcoin.de kümmert sich einen Scheiß darum. So langsam bekomme ich den Eindruck, dass Geschäftsmodell von denen ist: "Wie werde ich möglichst schnell unsere Platin User mit >100.000 € Umsatz los" Kunden die sonst nie den Support nutzen, und einfach nur verdammt viel Gebühren zahlen, müssen offenbar ja echt total scheiße sein. :angry: 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss darüber lachen, sonst werde ich nachher nicht schlafen können. Wie du ja in meinem Thread mit gleichem Thema gelesen hast, warte ich auf fast 13 ETH. Das ist für mich auch nicht so einfach hinnehmbar. Würde ich so eine Menge verlieren, wäre ich nicht ruiniert, aber ich würde doch eine Kneipentour mit ungewissem Ausgang starten oder alternativ die nächsten Tage in Embryonalstellung auf der Couch verbringen.

Ich hoffe sehr, dass sich jemand bei Bitcoin.de intensiv mit der Lösung des Problems befasst - ob es tatsächlich so ist, weiß ich nicht. Ich denke zunächst nur Gutes, ohne Bitcoin.de schuldhaftes Verzögern zu unterstellen. Bei mehreren Dutzend Transaktionen hatte ich noch nie irgendwelche Probleme. Daher versuche ich als Kunde mal kulant zu sein. Innerlich ärgere ich mich jedoch riesig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich gerade so auf Kucoin schaue was für RaiBlocks dort gezahlt wird freu ich mich schon auf morgen früh... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb verzockt:

... Nach aktuellem Kurs bei GDAX wärens noch circa 15 Euro "Gewinn"...

Ruhig Blut, der Kurs wird wieder steigen, war ein natürlicher Dip, da die 1.000$ gerade im Angriff stehen.

 

vor 33 Minuten schrieb wildzero:

Nach Lachen ist mir gar nicht. Es ist ganz klar ein bitcoin.de Problem. Und bitcoin.de kümmert sich einen Scheiß darum...

Das ist defintiv kein Bitcoin.de Problem, sondern eines des Netzwerkes und/oder eines/mehrerer nodes.
Hatte vor 3h auch eine ETH Transaktion von Bitstamp zu GDAX gestartet welche 2h nicht auf Etherscan auftauchte, obwohl bei Bitstamp "finished" stand.
Erst vor ca. 1h ging die Transaktion durch. Also alle die betroffen sind ruhig Blut, die Gelder sind nicht verloren, es dauert leider einfach aktuell bei manchen sehr lange.
Wie bereits erwähnt kann man diesbezüglich aktuell dieses Problem auf mehreren Börsen beobachten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unsere Techniker haben die hier erwähnten starken Verzögerungen bzw. Unregelmäßigkeiten bei ETH- Auszahlungen feststellen können, die auch von anderen Börsen und Marktplätzen gemeldet wurden. Am späten Nachmittag und am Abend sind bereits erste Änderungen an der Infrastruktur vorgenommen worden. In den letzten Stunden wurden keine weiteren Verzögerungen festgestellt. Die noch offenen ETH-Auszahlungen von heutigen (Nach-) Mittag werden weiter beobachtet und ggf. morgen neu propagiert.
 

bearbeitet von McBit
Update von der Technik, dass die Änderungen zum Teil auch am Abend vorgenommen wurden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb BitCounter:

Das ist defintiv kein Bitcoin.de Problem, sondern eines des Netzwerkes und/oder eines/mehrerer nodes.

Einer der bitcoin.de nodes. Wie bereits mehrfach erwähnt, sind heute mittlerweile knapp 10 andere meiner ETH Transaktion abgeschlossen. Die Hälfte davon sogar lange nach der betroffenen bitcoin.de Auszahlung. Nochmal, die Signifikanz, dass sonst _alle_ meine nicht bitcoin.de ETH  Transaktion abgeschlossen sind, ist die Häufung der gleichen Meldunge hier, ist Grund genung diese Annahme zu haben.  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb McBit:

Am späten Nachmittag sind bereits erste Änderungen an der Infrastruktur vorgenommen worden. In den letzten Stunden wurden keine weiteren Verzögerungen festgestellt. Die noch offenen ETH-Auszahlungen von heutigen (Nach-) Mittag werden weiter beobachtet und ggf. morgen neu propagiert.
 

Danke das nun eine Reaktion kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb McBit:

Unsere Techniker haben die hier erwähnten starken Verzögerungen bzw. Unregelmäßigkeiten bei ETH- Auszahlungen feststellen können, die auch von anderen Börsen und Marktplätzen gemeldet wurden. Am späten Nachmittag sind bereits erste Änderungen an der Infrastruktur vorgenommen worden. In den letzten Stunden wurden keine weiteren Verzögerungen festgestellt. Die noch offenen ETH-Auszahlungen von heutigen (Nach-) Mittag werden weiter beobachtet und ggf. morgen neu propagiert.
 

Danke für die erste Reaktion. Dass es aber in den letzten Stunden zu keinen Verzögerungen kam, kann ich aber nicht bestätigen. Ich warte seit 21:54 auf die Auszahlung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb McBit:

Unsere Techniker haben die hier erwähnten starken Verzögerungen bzw. Unregelmäßigkeiten bei ETH- Auszahlungen feststellen können, die auch von anderen Börsen und Marktplätzen gemeldet wurden. Am späten Nachmittag sind bereits erste Änderungen an der Infrastruktur vorgenommen worden. In den letzten Stunden wurden keine weiteren Verzögerungen festgestellt. Die noch offenen ETH-Auszahlungen von heutigen (Nach-) Mittag werden weiter beobachtet und ggf. morgen neu propagiert.
 

Soll man dem Bitcoin.de Support seine Transaktionsnummer übermitteln oder habt ihr das auch von selbst am Schirm? Warte seit Mittag auf die Durchführung der Transaktion und würde mich freuen wenn ihr die gleich neu propagiert und nicht "ggf. morgen". Vielen Dank 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat noch jemand das Problem, das der Betrag unterschiedlich ist, welcher von bitcoin.de versendet wird und auf etherscan weniger anzeigt?

Ich habe von Bitcoin.de soeben 2,316619 ETH an Binance geschickt. In der Historie bei Bitcoin.de steht auch der korrekte Betrag, schau ich mir aber den Hash an, stehen nur 1,6 ETH drin. Was ist denn hier passiert? Werden einfach 0,7 ETH nicht gesendet, wie kann denn das passieren? Gab es sowas schon öfters? 

Transaktion:
https://imgur.com/mB7uk4o

Dazugehöriger Hash:
https://etherscan.io/tx/0x5b55dfc56c917ce8182577064bcf201441889b21e9f0c2b92c451df3162d2dc8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb michel.kaatz:

Hat noch jemand das Problem, das der Betrag unterschiedlich ist, welcher von bitcoin.de versendet wird und auf etherscan weniger anzeigt?

Ich habe von Bitcoin.de soeben 2,316619 ETH an Binance geschickt. In der Historie bei Bitcoin.de steht auch der korrekte Betrag, schau ich mir aber den Hash an, stehen nur 1,6 ETH drin. Was ist denn hier passiert? Werden einfach 0,7 ETH nicht gesendet, wie kann denn das passieren? Gab es sowas schon öfters? 

Transaktion:
https://imgur.com/mB7uk4o

Dazugehöriger Hash:
https://etherscan.io/tx/0x5b55dfc56c917ce8182577064bcf201441889b21e9f0c2b92c451df3162d2dc8

Der Screenshot zeigt eine Transaktion AN 0x9577...

Die Transaktion ist eine VON 0x9577...

Da besteht vermutlich kein Zusammenhang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb coder:

Der Screenshot zeigt eine Transaktion AN 0x9577...

Die Transaktion ist eine VON 0x9577...

Da besteht vermutlich kein Zusammenhang.

Du hast Recht, siehst du, soweit habe ich noch gar nicht geschaut! Demnach habe ich keine zu niedrige Balance, sondern ich sitze im selben Boot, dass einfach meine Transaktion nicht angezeigt wird. Zwar nicht gut, aber beruhigt mich doch irgendwie.

Dann macht es auch Sinn, das ich bei der TXID einen Fehler erhalte - https://etherscan.io/tx/0x70511d938dbc53bb5436066726948ca9756b0462e0d5bea785297b12e891745b

sehe ich korrekt oder?

bearbeitet von michel.kaatz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 48 Minuten schrieb McBit:

Unsere Techniker haben die hier erwähnten starken Verzögerungen bzw. Unregelmäßigkeiten bei ETH- Auszahlungen feststellen können, die auch von anderen Börsen und Marktplätzen gemeldet wurden. Am späten Nachmittag und am Abend sind bereits erste Änderungen an der Infrastruktur vorgenommen worden. In den letzten Stunden wurden keine weiteren Verzögerungen festgestellt. Die noch offenen ETH-Auszahlungen von heutigen (Nach-) Mittag werden weiter beobachtet und ggf. morgen neu propagiert.
 

Es sind definitiv nicht nur von heute Nachmittag Probleme da, meine Transaktion von 20:38 hängt ebenso!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb McBit:

Unsere Techniker haben die hier erwähnten starken Verzögerungen bzw. Unregelmäßigkeiten bei ETH- Auszahlungen feststellen können, die auch von anderen Börsen und Marktplätzen gemeldet wurden. Am späten Nachmittag und am Abend sind bereits erste Änderungen an der Infrastruktur vorgenommen worden. In den letzten Stunden wurden keine weiteren Verzögerungen festgestellt. Die noch offenen ETH-Auszahlungen von heutigen (Nach-) Mittag werden weiter beobachtet und ggf. morgen neu propagiert.
 

Danke für die Antwort!

Aber die Transaktionen sind immer noch nicht durch, also es wäre schön wenn die Transaktionen neu propagiert werden.

Ich weiß nicht ob es irgendwie möglich ist von eurem System her, aber dann kann man doch einfach die Ether wieder auf dem Account gutschreiben, eine Mail raushauen und jeder kann dann die Transaktion neu rausschicken mit mehr Gebühr. Oder ihr macht es direkt, aber dann weiß ich nicht ob ihr einfach so was von unseren Ether abzwacken könnt um die Gebühr zu erhöhen. Gibt ja bestimmt ein paar die dann meckern. Mir wäre es wurst wenn es jetzt 1€ an Gebühr wäre, Hauptsache das geht mal durch endlich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Community und Bitcoin.de Support.

Meine 28 ETH Transaktion (Auszahlung) ist nun schon seit ca. 19 Stunden unterwegs. Inzwischen auf etherchain und etherscan nicht mehr zu finden.

Ich würde gerne die Gebühren auf das maximum 0,005 setzen und nochmals ausführen lassen von bitcoin.de, wie stellt man das an?

Testweise hatte ich eine 0,5 ETH Auszahlung mit max Gebühren heute nacht versendet, die ware 30 min später am ziel...

Danke

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5 minutes ago, zzulluzz said:

Hallo Community und Bitcoin.de Support.

Meine 28 ETH Transaktion (Auszahlung) ist nun schon seit ca. 19 Stunden unterwegs. Inzwischen auf etherchain und etherscan nicht mehr zu finden.

Ich würde gerne die Gebühren auf das maximum 0,005 setzen und nochmals ausführen lassen von bitcoin.de, wie stellt man das an?

Testweise hatte ich eine 0,5 ETH Auszahlung mit max Gebühren heute nacht versendet, die ware 30 min später am ziel...

Danke

 

Kann mich dem nur anschließen, meine TX wurde um 12:07 am 04.01. aufgegeben und ist mittlerweile ebenfalls auch nicht mehr bei etherchain.org gelistet.

Ein Cancel der Transaktion wäre hilfreich, damit wir die Fee anpassen können...

bearbeitet von Peyah

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Transaktion ist jetzt auch über Nacht aus etherchain geflogen. Wenn man sich dort die Pending Transactions anschaut gibt es keine die älter ist als 12 Stunden. Also wäre super wenn man die Transaktionen canceled und wieder zurückführt an bitcoin.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn die Transaktionen jetzt endgültig raus sind, dann hoffe ich wirklich, dass die nicht einfach stumpf nochmal neu mit den gleichen Netzwerkgebühren rausgeht! Sonst warten wir wieder den ganzen Tag umsonst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Transaktion ist ebenfalls nach 12h nicht angekommen und wird auch bei etherscan.io und etherchain.org nicht angezeigt.

War wohl meine letze Transaktion bei Bitcoin.de :):)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb McBit:

Unsere Techniker haben die hier erwähnten starken Verzögerungen bzw. Unregelmäßigkeiten bei ETH- Auszahlungen feststellen können, die auch von anderen Börsen und Marktplätzen gemeldet wurden. Am späten Nachmittag und am Abend sind bereits erste Änderungen an der Infrastruktur vorgenommen worden. In den letzten Stunden wurden keine weiteren Verzögerungen festgestellt. Die noch offenen ETH-Auszahlungen von heutigen (Nach-) Mittag werden weiter beobachtet und ggf. morgen neu propagiert.
 

 

vor 16 Minuten schrieb michel.kaatz:

Auch hier weiterhin bei der TXID:

Sorry, we are unable to locate this Transaction Hash

Danke für die Info/Antwort. Bei mir tut sich aber auch nichts, ich habe 3 Transaktionen die bei keinem Block-Explorer auftauchen und seit gestern Mittag hängen:

04.01.18 13:10: https://www.etherchain.org/tx/0x04037b258997fb0d47228ffccfd1210eb7e4cd6a82117448a4106e3f07b6311a

04.01.18 14:39: https://www.etherchain.org/tx/0x156cf5252f8176b7e36a25ee3abe75091a8acd19139cc5a4dd856c7b051da827

04.01.18 14:59: https://www.etherchain.org/tx/0x2cb1a901e9ac99e0e35d7c154aac3a6e420b6c42abd5c72a4c4bb378b6ce1e2f

Bitte neu propagieren, danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.