Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb HalbeKirsche:

Ich habe leider das selbe Problem. Meine Auszahlung ist seit über 3 Wochen als "Fail" und "Out of gas" auf Etherscan gecancelt.

Ich habe leider in den 3 Wochen trotz mehrerer Anfragen auch keine Antwort vom Support erhalten.

Ich hoffe das mir irgendwann geholfen wird, da es so ein ungutes Gefühl ist und ich mich auch nicht traue weitere Auszahlungen zu tätigen.

Das einzig Positive ist, dass Ether grade wenigstens ein bisschen boomt.. Wenn das geklärt wird und die Ether erstattet werden, dann ist das wenigstens halbwegs schön (ausser Steuererklärung natürlich).

Ich drücke die Daumen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb HalbeKirsche:

Ich habe leider das selbe Problem. Meine Auszahlung ist seit über 3 Wochen als "Fail" und "Out of gas" auf Etherscan gecancelt.

Ich habe leider in den 3 Wochen trotz mehrerer Anfragen auch keine Antwort vom Support erhalten.

Ich hoffe das mir irgendwann geholfen wird, da es so ein ungutes Gefühl ist und ich mich auch nicht traue weitere Auszahlungen zu tätigen.

Ernsthaft?! 3 Wochen Wartezeit? :(

Ich will meine Ether haben.... bin noch neu in dem Themengebiet, aber wird es nicht immer unwahrscheinlicher, sprich schwieriger die verschollenen Coins aufzuspüren wenn mehr Zeit vergangen ist?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Maulwurf:

Ernsthaft?! 3 Wochen Wartezeit? :(

Ich will meine Ether haben.... bin noch neu in dem Themengebiet, aber wird es nicht immer unwahrscheinlicher, sprich schwieriger die verschollenen Coins aufzuspüren wenn mehr Zeit vergangen ist?

 

Ist ja auf der Blockchain ersichtlich alles, out of Gas steht da ja, müsste man nur irgendwie irgendwann mal den Support erreicht bekommen und bei 100.000.000 Supportanfragen und 500.000 Neuanmeldungen pro Tag ist das ja logisch, dass die da keine Chance haben im geringsten hinterher zu kommen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Kas123:

Ist ja auf der Blockchain ersichtlich alles, out of Gas steht da ja, müsste man nur irgendwie irgendwann mal den Support erreicht bekommen und bei 100.000.000 Supportanfragen und 500.000 Neuanmeldungen pro Tag ist das ja logisch, dass die da keine Chance haben im geringsten hinterher zu kommen..

Dann sollte hier vielleicht auch einmal eine Neukundensperre eingerichet werden, wie es bei fast allen namhaften Börsen im Moment der Fall ist. Es kann nicht sein das man innerhalb 3 Wochen (Ich finde 3 Tage schon zu viel) keine plausible Antwort bekommen kann. 

Außerdem wäre es von Bitcoin.de super wenn bei dem ganzen roten Text der bei den Auszahlungen steht einfach ein Hinweis zu etherscan hinzugefügt wird, wo man ja innerhalb von Sekunden prüfen kann ob seine Addresse eine Contract Addresse ist. Dann hätte wir hier wahrscheinlich jetzt gerade nicht diese Diskussion. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe leider das gleiche Problem. Donnerstag ging die Transaktion nicht raus, Freitag kam die Erklärung vom Support, dass es Probleme im Netzwerk geben würde und die Transaktionen vom Team neu getätigt werden müssten und daraufhin änderte sich mein TXHash und ich konnte diesen auf etherscan-io einsehen. Die Transaktion schlug fehl. Grund: "out of gas". Bisher keinerlei Rückmeldungen mehr vom Support.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.1.2018 um 08:47 schrieb Christoph Bergmann:

Drei Wochen ist schon lang. Ich gebe das Thema mal an die Technik weiter und warte, ob ich mehr Infos bekomme.

Vielen Dank.

Bei mir leider immernoch der gleiche Status.

Am 9.1.2018 um 20:28 schrieb Kas123:

Ist ja auf der Blockchain ersichtlich alles, out of Gas steht da ja, müsste man nur irgendwie irgendwann mal den Support erreicht bekommen und bei 100.000.000 Supportanfragen und 500.000 Neuanmeldungen pro Tag ist das ja logisch, dass die da keine Chance haben im geringsten hinterher zu kommen..

Bedeutet das, dass die Coins auch in paar Wochen noch reproduzierbar wären?

 

Und wie kann ich dem ganzen in Zukunft vorbeugen? Ich meine so gesehen sind quasi alle Wallets anderer Walletanbieter Smart-Contract Wallets. Wie soll das mit bitcoin.de denn dann langfristig funktionieren?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Maulwurf:

Vielen Dank.

Bei mir leider immernoch der gleiche Status.

Bedeutet das, dass die Coins auch in paar Wochen noch reproduzierbar wären?

 

Und wie kann ich dem ganzen in Zukunft vorbeugen? Ich meine so gesehen sind quasi alle Wallets anderer Walletanbieter Smart-Contract Wallets. Wie soll das mit bitcoin.de denn dann langfristig funktionieren?!

Das Geld zu einem eigenen Wallet (z.B. MyEtherWallet) transferieren und von dort ans Ziel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe meine ETH gerade zurück bekommen. :)

Hat für meinen Geschmack zwar etwas lange gedauert, aber besser spät als nie. Danke von hier ans Support Team.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb HalbeKirsche:

Zurück bekommen heißt wieder als Guthaben auf dem Dashboard sichtbar?

Bei mir ist leider immer noch nichts passiert.

Ja, Ich habe eine Einzahlungsbestätigung per Mail bekommen und kurz danach waren meine ETH wieder auf dem Dashboard als Guthaben sichtbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat sonst noch jemand eine Idee was ich machen könnte? Keine Chance eine Antwort vom Support zu bekommen seit 14.12.

Solangsam macht es mich schon nervös weil es für mich keine kleine Summe ist. Sowieso sollte man jemand nicht 6 Wochen im ungewissen lassen... Der Fehler lies sich ja scheinbar bei anderen ziemlich schnell wieder beheben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo HalbeKirsche, hast du denn eine Transaktions-ID oder so etwas?
Eventuell wird es auch helfen, wenn du mir per PM deinen Usernamen bei Bitcoin.de + deine e-Mail-Adresse schreibst. Dann kann ich nachhorchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na super, jetzt hängen die ETH Einzahlungen auf bitcoin.de ... Habe eine Transaktion mit > 100 Netzwerkbestätigungen und es taucht nichts im Konto auf.

@Christoph Bergmann Hat wahrscheinlich mit der Downtime zu tun!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super.

Bei Einzahlungen kann Bitcoin.de nicht viel machen, da es vom User abhängt, wie gut sie durchgehen, also: von eurem Gaslimit.

Bei ETH gibt es derzeit einen permanenten Pool von 2.000 bis 3.000 unbestätigten Transaktionen ...

https://etherscan.io/chart/pendingtx

Um das richtige Gas zu errechnen, empfiehlt sich ein Blick auf die Gasstation

https://ethgasstation.info/

Ist kompliziert, aber das sind Kryptowährungen halt im Allgemeinen, und Ethereum im Besonderen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Christoph Bergmann:

Super.

Bei Einzahlungen kann Bitcoin.de nicht viel machen, da es vom User abhängt, wie gut sie durchgehen, also: von eurem Gaslimit.

Bei ETH gibt es derzeit einen permanenten Pool von 2.000 bis 3.000 unbestätigten Transaktionen ...

https://etherscan.io/chart/pendingtx

Um das richtige Gas zu errechnen, empfiehlt sich ein Blick auf die Gasstation

https://ethgasstation.info/

Ist kompliziert, aber das sind Kryptowährungen halt im Allgemeinen, und Ethereum im Besonderen ...

Wie oben gesagt, die Transaktion war schon lange "durch" (> 100 Confirmations). Es lag an Bitcoin.de, weil die Transaktion einfach nicht zeitgerecht erkannt wurde. Habe mittlerweile auch eine Entschuldigung per Support-Ticket für die Verzögerung bekommen. Daher stimme ich Deinem Satz ("Bei Einzahlungen kann Bitcoin.de nicht viel machen") in diesem Fall nicht zu ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.1.2018 um 08:14 schrieb Christoph Bergmann:

Hallo HalbeKirsche, hast du denn eine Transaktions-ID oder so etwas?
Eventuell wird es auch helfen, wenn du mir per PM deinen Usernamen bei Bitcoin.de + deine e-Mail-Adresse schreibst. Dann kann ich nachhorchen.

Meine Eth wurden jetzt dank der Hilfe hier im Forum auch wieder gut geschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.