Jump to content

Cloud-Mining lohnenswert?


.crobin
 Share

Recommended Posts

Guten Tag,

 

 

seit einiger Zeit sind mir gewisse Cloud-Mining-Services ins Auge gesprungen.

 

Die Vorteile liegen auf der Hand.

 

Meine Fragen sind.

 

 

1. Ist es lohnenswert?

2. Kann Jemand bestimmte Anbieter empfehlen/ abraten?

 

CLoudhashing scheint mir jedoch sehr teuer zu sein.

Andere Dienste sind noch nicht gestartet, jedoch deutlich günstiger.

Ob das nun seriös ist sei dahin gestellt.

Edited by .crobin
Link to comment
Share on other sites

Um deine Frage zu beantworten : Von mir ein klares Nein.

 

Begründung :

 

Auf https://products.butterflylabs.com/homepage-new-products/1-gh-cloud-hosted-bitcoin-hashing-power.html

 

wirbt ButterflyLabs mit einer Art Cloud Lösung, Auf den ersten Blick sieht das ganze, ganz Gut aus. jetzt kommt das ABER.

 

 

Hier eine kleine Rechnung dazu:

 

$10.83 pro 1Gh/s klingtzum jetzigen Zeitpunkt erstmal ganz gut.

gehen wir davon aus du kaufst dir 500 Gh/s = 5415 $

 

Damit würdest du laut http://www.alloscomp.com/bitcoin/calculator'>http://www.alloscomp.com/bitcoin/calculator

 

 

Difficulty Factor 267731249.482

Hash Rate 500Gh/s

Exchange Rate ($/฿) 191.35 $

 

Coins Dollars

per Day ฿0.94 $179.72

per Week ฿6.57 $1,258.01

per Month ฿28.55 $5,463.37

 

 

Somit hättest du den eingezahlten Betrag innerhalb von 1 Monat wieder raus und würdest ab dem nächsten Monat Gewinn machen.

Nicht berücksichtigt wurde dabei das ButterflyLabs diese Cloud Lösung erst im Februar (Optimistisch gesehen) zur Verfügung steht.

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Launch Schedule

 

This is a Pre-Order product which is not yet live. If you're uncomfortable waiting until the development is complete and the miners are active, do NOT pre-order this product. Perhaps undesirable, but this is a pre-order market. Customers flatly demand to get in line for the new technology before it's finished development. This has created a lot of drama for the manufacturers but it's something we simply have to deal with. All manufacturers in this space have experienced some degree of delay with their first generation ASIC. Every last one of them. So we're reluctant to give a specific delivery date. However, this is our second generation, so we have much greater clarity on the process and we feel our timeline to launch towards the end of the year is solid. Hosting contract equipment comes from our bulk production of Monarch cards so contracts will begin to be served in the January / February 2014 time frame

----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Gehen wir mal von Anfang Februar aus bedeutet : Die Schwierigkeit des netzwerkes kann bis Anfang Februar noch 7 mal Ansteigen ( Alle zwei Wochen)

 

Aktuell liegt diese bei 267.731.249 http://bitcoindifficulty.com/

 

Wenn du dir dort die Sprünge anschaust siehst du das die Schwierigkeit alle 2 Wochen mit immer größeren Sprüngen größer wird.

 

Auf http://bitcoinwatch.com/ kannst du dir die nächste ungefähr errechnete Schwierigkeit angucken.

 

 

Ok gehen wir also davon aus das die Schwierigkeit 7 x 96895277 mit gleichgroßen Schritten alle 2 Wochen ansteigt.

 

Schwierigkeit heute : 267.731.249

erwartet nächste : 364.626.526

differenz: 96.895.277

7 x 96.895.277 +267.731.249 = 945.998.188

 

 

Difficulty Factor : 945.998.188

Hash Rate 500Gh/s

Exchange Rate ($/฿) 191.35 $

 

Coins Dollars

per Day ฿0.26 $49.72

per Week ฿1.82 $348.04

per Month ฿7.90 $1,511.49

 

 

Somit bräuchtest du 3 Monate um den heute gezahlten Betrag wieder raus zu bekommen ( Kursschwankungen, Schwierigkeitsanstieg nicht mit berücksichtigt)

Ich gehe davon aus das der Schwierigkeitsgrad noch deutlich schneller ansteigt. Da von Oktober - Januar noch weiter Bitcoin Miner ausgeliefert werden.

 

Bitcoin Mining Cloud findest du hier :

http://bitcoincloudmining.com/

https://cloudhashing.com/

 

Wichtig dabei ist immer das Kleingedruckte zu lesen ! Die Mining Angebote sollten sofort starten und nicht erst in 3 Monaten.

den Ertrag den du nach heutigem Stand bekommst kannst du dir hier ausrechnen.

 

http://www.alloscomp.com/bitcoin/calculator

 

Fazit : Wenige Gh/s lohnen sich durch den jetzigen Schwierigkeitsgrad und den Aktuellen Bitcoin Kurs nicht , man muss mit großen Gh/s einsteigen um möglichs viel in Kurzer Zeit zu Minen

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank, sehr ausführlich erklärt.

 

Folglich betrifft dieser Anstieg der Schwierigkeit das komplette Netzwerk weshalb innerhalb immer kürzer werdender Zeit Mining in jeder Form zunehmend unprofitabler werden sollte.

 

Dann sollte sich Mining bald ja gar nicht mehr lohnen.

Link to comment
Share on other sites

 

Folglich betrifft dieser Anstieg der Schwierigkeit das komplette Netzwerk weshalb innerhalb immer kürzer werdender Zeit Mining in jeder Form zunehmend unprofitabler werden sollte.

 

 

Richtig

Die Schwierigkeit wird aus der gesammt Hashrate des Netzwerkes berechnet. Das Netzwerk reguliert sich selbst.

Es ist so ausgelegt das alle 10 minuten 1 block gefunden wird. Liegt der Wert drunter steigt die Schwierigkeit liegt er drüber dann sinkt sie sogar.

 

Aktuell wird ein Block in 6,6 Minuten gefunden. http://bitcoinwisdom.com/bitcoin/difficulty

 

Die Leistung der ASIC Miner ist noch nicht ausgereizt, die Hersteller werden wohl mit kleinerer Fertigung der Chips, günstigeren Herstellungskosten (mehr Chips auf der Platine) die Leistung noch erhöhen können.

Durch Kursanstiege können auch frühere unrentable Geräte wieder rentabel werden.

 

Und wer weiß vielleicht kommt in 2-3 Jahren eine neue Technology, die wieder einen großen Sprung bedeutet, so wie von CPU ->GPU/FPGAs-> ASIC

Edited by alphaxt84
Link to comment
Share on other sites

Wer mal relativ günstig eine Cloudlösung testen möchte kann dies bei cex.io machen. Aktuell gibt es dort 1GH/s für 0.083BTC. Ihr könnt sofort losminen und könnt eure Shares (also GH/s) bei Bedarf wieder verkaufen.

 

Kleine Info vom Anbieter:

1 GHS = 1 GH/s delivered INSTANTLY. All mining power is handled by GHash.IO (0% pool fee). Maintenance fee: 0.00 BTC (May be changed in the future)

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
  • 6 months later...

Dieser Beitrag ist nun zwar schon etwas aber wollte mal meine Meinung dazu noch abgeben. 

 

Cio.io hatte ich auch schonmal ausprobiert aber nach kurzer zeit mir dann doch einen anderen Anbieter gesucht, da die Stromkosten die abgezogen werden manchmal den ertrag an Bitcoins übersteigt.

 

Bei den jetzigen Anbieter habe ich aktuell 100Gh mit denen ich in der letzten Woche 0,04 BTC erwirtschaftet habe.

 

Aktuell kostet ein Gh 0,005 BTC http://bit.ly/1vFDX1n Wöchentliche Auszahlung!

 

MfG und Happy Mining

 

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo Leute,

 

ich habe mir bei genesis-mining.com 10MH/s geordert. Sie werben da mit 0,14$ für die kH/s. Und ich bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.  :)  Da gibt es eine tägliche Auszahlung und ich meine dass die schon mit die größten Anbieter sind. Und wer möchte bekommt mit dem promo code: limegreen 3% Rabatt für jeden Kauf :)

 

Schöne Grüße

Link to comment
Share on other sites

BTC-CloudMining geht nichts über PiggyBack Mining. 0.003 btc /GHs keine Gebühren, kein Strom, wöchentliches Payout- perfekt.

 

Kauft Euch auch 1 TerraHash, am besten über meinen Signatur-Link dann bekomme ich auch 100 GH/s for free (10%)

 

:)

Edited by 5ick3uffalo
Link to comment
Share on other sites

Hallo Leute,

 

ich habe mir bei genesis-mining.com 10MH/s geordert. Sie werben da mit 0,14$ für die kH/s. Und ich bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Ergebnis.  :)  Da gibt es eine tägliche Auszahlung und ich meine dass die schon mit die größten Anbieter sind. Und wer möchte bekommt mit dem promo code: limegreen 3% Rabatt für jeden Kauf :)

 

Schöne Grüße

 

Genesis Mining hat neue Preise!

 

https://www.genesis-mining.com/pricing

 

11,9 cent für die kHsekunde beim kleinsten und 9,4 cent für den größten Vertrag! 

Danke für "limegreen"! Damit wird es nochmal eine Nummer günstiger  ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

hi, also ich habe mir bei PBmining 275 GH/s auf 5 Jahre gemietet für 0,0025 BTC pro GH/s!

und bin voll zufrieden.

Keine Stromkosten kein Fee oder sonst irgendwelche versteckten kosten.

Auszahlung ist jeden Sonntag gegen 22 Uhr.

Allerdings ist das minimum 25 GH/s das man Mieten kann.

 

Was mir auch aufgefallen ist das Zwischenzeitlich die Seite nicht erreichbar ist warum keine Ahnung das ist aber nicht weiter schlimm den alles läuft ja weiter.

Man kann jederzeit GH/s dazu ordern ohne probleme und auch die ausgegebene Leistung Überwachen sofern man sich einloggen kann! :-)

Es kommt so ziehmlich der Betrag heraus den ich ausgerechnet hab bis auf ein paar mü aber das ist ja normal. 

Weiß nicht auf welchem pool die hängen.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

pbmining jetzt 0,0017 BTC/GHs/5Jahre mit Ertrag von 0,0000141 BTC pro GHs am Tag

Bitcoin Cloud Service jetzt 0,0017 BTC/GHs/5Jahre mit Ertrag von 0,0000144 BTC pro GHs am Tag

 

Warum halte ich diese Cloud-Mining Anbieter für lohnenswert ?

 

Neben der Tatsache, dass die Anbieter bisher immer pünktlich ausgezahlt haben habe ich bei pbmining nach 74 Tagen bereits 51% meines Einsatzes zurück. Bei BCS sind es nach 50 Tagen 34%. Natürlich wird es mit steigendem Difficulty länger dauern - aber mehr als 200 Tage schätze ich derzeit nicht - egal was so manche Online-Kalkulatoren ausrechnen. Ich sehe ja selbst, was derzeit in meinem Wallet landet und was so "vorausgerechnet" worden ist.

 

Hier meine Überlegung dazu:

 

Das Steigen des Difficultys ist seit dem 12. Juli ausgebremst. Die letzte Veränderung betrug nur 0,98%. Die Hash-Rate macht seit 2 Monaten eher eine Seitwärtsbewegung. Ich erwarte auch nicht, daß es drastische Difficultysteigerungen in der nächsten Zeit gibt. Warum ?

 

Es entstehen zwar viele Miningfarmen die ergiebigere Miner haben, gleichzeitig werden aber unzählige unlukrative Miner abgestellt, da sie beim derzeitigen Bitcoinkurs zu hohe Stomkosten verursachen. Gerade der Massenminer Antminer S1 mit 2,0 Watt pro GHs ist ein gutes Beispiel dafür. Der S4 ist schon bei 0,56 Watt pro GHs. Viele Spielzeugminer und Grafikkarten fallen derzeit weg und werden beim derzeitigen Kurs auch nicht mehr in Betrieb genommen.

 

Natürlich ist bei einer Investition immer ein Risiko des Ausfalls. Dieses Risiko habe ich aber beim Traden auch - bei mir ist es aber höher, da ich vom Traden nichts verstehe.

Edited by maximal
Link to comment
Share on other sites

Auch am heutigen Sonntag haben die folgenden Cloud Mining Anbieter pünktlich ausgezahlt. Hier die aktuellen Daten:

 

pbmining aktuell 0,0016 BTC/GHs/5Jahre mit Ertrag von 0,0000142 BTC pro GHs am Tag (Kalenderwoche 42)

Bitcoin Cloud Service aktuell 0,0017 BTC/GHs/5Jahre mit Ertrag von 0,0000144 BTC pro GHs am Tag (18.10.)

 

Statistik ROI zum 19.10.:

 

pbmining nach 81 Tagen 54,33% des Invests zurückgezahlt. Verbleibende Miningtage: 1744

Bitcoin Cloud Service nach 57 Tagen 37,51% des Invests zurückgezahlt. Verbleibende Miningtage: 1768

Link to comment
Share on other sites

hi

ich bin in zeushash mit ltc mining und da ist das ergebnis ziemlich gut.
besser als bei genesis-mining und billiger. ein MH kostet nur $15,99 und läuft unbegrenzt.
hier gab/gibt es für neue etwas Gh für btc mining. von dem was man dort bekommt würde ich auch sagen das sich
BTC mining sich kaum lohnt. man brauch ca. über doppelt so lange sein einsatz zurück zu bekommen wie bei LTC mining.
deswegen nehme ich nur ltc.


bin noch in hashprofit ist zwar teurer, da kosten das KH derzeit $ 0.88, aber der
ertrag ist aktuell bei durchschnittlich ~0.007 BTC/tag und MH. hier gibt es eine taglich auszahlung oder auch ein reinvestieren.
auch hier ist die laufzeit unbegrenzt. aktuell bekommen neue 200kh, aber nur für 7 tage.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Auch am heutigen Sonntag haben die folgenden Cloud Mining Anbieter pünktlich ausgezahlt. Hier die aktuellen Daten:

 

pbmining aktuell 0,0015 BTC/GHs/5Jahre mit Ertrag von 0,0000136 BTC pro GHs am Tag (Kalenderwoche 44)

Bitcoin Cloud Service aktuell 0,0016 BTC/GHs/5Jahre mit Ertrag von 0,0000139 BTC pro GHs am Tag (01.11.)

 

Statistik ROI zum 2.11.:

 

pbmining nach 95 Tagen 61,06% des Invests zurückgezahlt. Verbleibende Miningtage: 1730

Bitcoin Cloud Service nach 71 Tagen 44,86% des Invests zurückgezahlt. Verbleibende Miningtage: 1754

Link to comment
Share on other sites

Hier die aktuellen Zahlen und Erträge von 3 Cloud Mining Anbietern KW 45 / 9.11.2014

1.) Alle Anbieter zahlten bis heute 9.11.14 immer pünktlich aus und die Seiten sind erreichbar
2.) Alle hier gennanten Beträge sind REAL duch gekaufte GHs erwirtschaftet, OHNE Berücksichtigung von Referral Erträgen
3.) Natürlich gibt es immer das Risiko, dass die genannten Anbieter plötzlich mit den Einlagen weg sind.

 

pbmining aktuell 0,0014 BTC/GHs/5Jahre mit Ertrag von 0,0000131 BTC pro GHs am Tag (Kalenderwoche 45)

Bitcoin Cloud Service aktuell 0,00135 BTC/GHs/5Jahre mit Ertrag von 0,0000126 BTC pro GHs am Tag (09.11.)

grmining aktuell 0,00129 BTC/GHs/5Jahre mit Ertrag von 0,0000117 BTC pro GHs am Tag (09.11.)
 

Statistik Rückzahlung des Einsatzes zum 9.11. und verbleibende Miningtage

 
pbmining nach 102 Tagen 64,23% des Invests zurückgezahlt. Verbleibende Miningtage: 1723

Bitcoin Cloud Service nach 78 Tagen 48,43% des Invests zurückgezahlt. Verbleibende Miningtage: 1747

grmining nach 12 Tagen 15,65% des Invests zurückgezahlt. Verbleibende Miningtage: 1813

Edited by maximal
Link to comment
Share on other sites

So, ich habe mal eine interessante Anmerkung zu diesem Thema.

 

Ich mine mit eigener Hardware von 3000 GHs bei Discus Fish, dem größen Mining-Pool derzeit. Ich erreiche mit dieser Leistung derzeit (letzten 3 Tage) 0,0000123 BTC/GHs/Tag. Bei GHash und BTC Guild sah es ähnlich aus.

 

Mein Cloud Mining Anbieter pbmining und Bitcoin Cloud Services liegen aktuell darüber !

 

Damit ist die Frage des Themas - Cloud-Mining lohnenswert? - beantwortet. Derzeit JA

 

Hier steht die Anschaffung der Hardware und der Stromverbrauch auf der einen Seite und der Anschaffungspreis GHs auf der Anderen. Die Möglichkeit, die Hardware wieder zu verkaufen ist beim heutigen Preisverfall kein Argument mehr.

 

Gleichzeitig entsteht aber eine neue Frage. Wie machen die Cloud Anbieter das ?

 

Natürlich kommen jetzt die Argumente - die minen nicht, sondern funktionieren über ein Pyramiedensystem oder Ähnliches. Bewiesen - zumindest für die genannten Anbieter ist das nicht. Sie zahlen seit Monaten regelmäßig die attraktiveren Erträge als die eigene Hardware erwirtschaften kann.

 

oder

 

bin ich mit den 3 genannten Pools einfach mit meiner Hardware falsch ?

Edited by maximal
Link to comment
Share on other sites

Hier die aktuellen Zahlen und Erträge von 3 Cloud Mining Anbietern KW 46 / 16.11.2014

1.) Alle Anbieter zahlten bis heute 16.11.14 immer pünktlich aus und die Seiten sind erreichbar
2.) Alle hier gennanten Beträge sind REAL duch gekaufte GHs erwirtschaftet, OHNE Berücksichtigung von Referral Erträgen
3.) Natürlich gibt es immer das Risiko, dass die genannten Anbieter plötzlich mit den Einlagen weg sind.

 

pbmining aktuell 0,0014 BTC/GHs/5Jahre mit Ertrag von 0,0000125 BTC pro GHs am Tag (Kalenderwoche 46)

Bitcoin Cloud Service aktuell 0,0014 BTC/GHs/5Jahre mit Ertrag von 0,0000126 BTC pro GHs am Tag (16.11.)

grmining aktuell 0,00129 BTC/GHs/5Jahre mit Ertrag von 0,0000117 BTC pro GHs am Tag (16.11.)
 

Statistik Rückzahlung des Einsatzes zum 16.11. und verbleibende Miningtage

 
pbmining nach 109 Tagen 67,25% des Invests zurückgezahlt. Verbleibende Miningtage: 1716

Bitcoin Cloud Service nach 85 Tagen 51,84% des Invests zurückgezahlt. Verbleibende Miningtage: 1740

grmining nach 19 Tagen 24,14% des Invests zurückgezahlt. Verbleibende Miningtage: 1806

 

 

Im Vergleich zum Mining mit eigener Hardware:

 

Am 15.11. erreichte ich mit eigener Hardware bei Discus Fish (größter Pool) einen Ertrag von 0,0000124 BTC pro GHs am Tag und liege damit UNTER pbmining und Bitcoin Cloud Services.

Edited by maximal
Link to comment
Share on other sites

hallo,

 

zu erst einmal schöne grüsse aus wien.

ich habe vor 14 tagen bei pbmining (ref link) zuerst 1450 ghs gekauft und dann auf 2450 aufgestockt.

bis jetzt waren die Auszahlungen pünktlich und die support anfragen wurden immer innerhalb kurzer zeit beantwortet.

 

wenn die diff weiterhin nicht mehr so stark wächst hat man seinen Einsatz in ca. 90-130 tagen wieder raus.

wenn sie wieder auf 10% und mehr zuwachs steigt dauert es ca. 220 tage.

und ab ca. 13% pro diff sprung ist es kein Geschäft mehr.

da der nächste prognostizierte sprung nur ca. 2% ausmachen wird, müssten die nächsten schon sehr hoch werden.

also aus jetziger sicht und wenn pb nicht aufhört zu bezahlen ist es mit sicherheit ein geschäft.

 

ich denke die diff wird nicht so hoch steigen... warum? weil sich mining mit den stromkosten in europa nicht mehr lohnt 

und viele sha256 user abschalten, versuchen die miner an den mann zu bekommen oder in altcoins minen.

 

lg

harry

Edited by haraldt1
Link to comment
Share on other sites

Hier die aktuellen Zahlen und Erträge von 4 Cloud Mining Anbietern KW 47 / 23.11.2014

1.) Alle Anbieter zahlten bis heute 23.11.14 immer pünktlich aus und die Seiten sind erreichbar
2.) Alle hier gennanten Beträge sind REAL duch gekaufte GHs erwirtschaftet, OHNE Berücksichtigung von Referral Erträgen
3.) Natürlich gibt es immer das Risiko, dass die genannten Anbieter plötzlich mit den Einlagen weg sind.

 

pbmining aktuell 0,0014 BTC/GHs/5Jahre mit Ertrag von 0,0000116 BTC pro GHs am Tag (Kalenderwoche 47)

Bitcoin Cloud Service aktuell 0,0016 BTC/GHs/5Jahre mit Ertrag von 0,0000124 BTC pro GHs am Tag (23.11.)

grmining aktuell 0,00135 BTC/GHs/5Jahre mit Ertrag von 0,0000115 BTC pro GHs am Tag (23.11.)

 

ZeusHash aktuell ab 0,00251 BTC/GHs/unbegrenzt mit Ertrag von 0,0000060 BTC pro GHs am Tag (23.11.)
 

Statistik Rückzahlung des Einsatzes zum 23.11. und verbleibende Miningtage

 
pbmining nach 116 Tagen 70,04% des Invests zurückgezahlt. Verbleibende Miningtage: 1709

Bitcoin Cloud Service nach 92 Tagen 55,19% des Invests zurückgezahlt. Verbleibende Miningtage: 1733

grmining nach 26 Tagen 32,55% des Invests zurückgezahlt. Verbleibende Miningtage: 1799

 

ZeusHash nach 7 Tagen 2,61% des Invests zurückgezahlt. Verbleibende Miningtage: unbegrenzt

 

 

Im Vergleich zum Mining mit eigener Hardware:

 

Am 22.11 erreichte ich mit eigener Hardware bei Discus Fish (größter Pool) einen Ertrag von 0,0000121 BTC pro GHs am Tag und liege damit UNTER Bitcoin Cloud Services.

Edited by maximal
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.