Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor einer Stunde schrieb pangu:

Ja leider bei mir das selbe: alles zusammen und datiert auf 1. Februar 2019..

Da der Tokenwert aber kleiner als der Kaufwert ist, dürfte es Steuerrechtlich egal sein. Nur falls du jetzt vor 1. Februar 2020 mit Gewinn verkaufst, spielt das eine Rolle, oder? Sonst einfach ein Jahr liegen lassen..

Na ja. Du hattest den Token ja schon 2018 auf der Wallet. Sollte der Kurs wieder Erwarten auf 2 Euro springen im Juli oder August und du willst verkaufen haste ein Problem. Gekauft und auf der Wallet zu sehen war er ja schon Anfang 2018 gleich nach dem Kauf. Bounty Token mal aussen vor. Die waren ja auch schon sichtbar im Jahre 2018 . So wie ich in Telegram gelesen habe haben es aber auch schon andere Leute moniert die etwas mit der Steuer machen wollten.Außerdem kann man nicht einmal sehen was man bezahlt hat. Wer nicht Buch führt hat ein echtes Problem damit. Und es gibt bestimmt Leute die nicht nur 50 oder 200 Euro sondern beträchtlich mehr investiert haben. Für eine Exchange die schon 1 Jahr an ihrer "Software" rumfrimelt ist es kein gutes Zeichen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb daisyduck:

Ok. Dann ist es ja  bei allen das gleiche. Pre-Ico ist ja schon ein wenig länger her und die Token waren ja auch im "Alten Dashboard" gut zu sehen. Mist das ich keinen Screenshot davon habe. Aber Danke für die Rückmeldung

Joa, dito, ich leider auch nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wurden während des ICOs Emails über die entsprechenden Käufe verschickt. Die Daten darin sollten für die Steuer ausreichen. Vielleicht habt ihr die ja noch in euren Accounts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sage es mal so: Ich bin seid letzter Woche auch bei Binance Jersey. Und da muss ich sagen fühle ich mich wohler. Bei Coinmetro geht auch nach einem Jahr alles drunter und drüber. Und wer weiß ob sie in einem Monat noch existieren. Und zum Glück gibt es auch andere Token und Coins zum traden. Die sollen erst einmal alles selbst gebacken bekommen anstatt den Usern zu schreiben sie sollen ihren Cache leeren oder einen anderen Browser benutzen. In meine Augen absolut schwache Vorstellung. Sorry. Und wenn die so weiter machen sind die schneller verschwunden als wir denken können.

 

KYC machen die selbst. Ein ordentlichen Dienstleister haben sie nicht gefunden. Ob in Mexico oder Estland weiß ich allerdings nicht. Und wie sie es handhaben und wo es sicher gespeichert wird..auch keinen blassen Schimmer.

bearbeitet von daisyduck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb daisyduck:

KYC machen die selbst. Ein ordentlichen Dienstleister haben sie nicht gefunden. Ob in Mexico oder Estland weiß ich allerdings nicht. Und wie sie es handhaben und wo es sicher gespeichert wird..auch keinen blassen Schimmer.

Irgendwo im Darknet...

^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb daisyduck:

Ich sage es mal so: Ich bin seid letzter Woche auch bei Binance Jersey. Und da muss ich sagen fühle ich mich wohler. Bei Coinmetro geht auch nach einem Jahr alles drunter und drüber. Und wer weiß ob sie in einem Monat noch existieren. Und zum Glück gibt es auch andere Token und Coins zum traden. Die sollen erst einmal alles selbst gebacken bekommen anstatt den Usern zu schreiben sie sollen ihren Cache leeren oder einen anderen Browser benutzen. In meine Augen absolut schwache Vorstellung. Sorry. Und wenn die so weiter machen sind die schneller verschwunden als wir denken können.

 

KYC machen die selbst. Ein ordentlichen Dienstleister haben sie nicht gefunden. Ob in Mexico oder Estland weiß ich allerdings nicht. Und wie sie es handhaben und wo es sicher gespeichert wird..auch keinen blassen Schimmer.

Binance.je ist natürlich super. BTC und ETH als einzige Cryptos. Ein- und Auszahlungen ausgesetzt. Handelsvolumen im vier stelligen Bereich. Und Gebühren von 8 Euro für Einzahlungen bzw. 20 Euro für Auszahlungen. Wirklich ein Ort zum Wohlfühlen. 🙄

Und CZ mit seinen 100k USD für listings auf 'SEINER' DEX und seinem BTT PnD Spiel sicher ein Freund fürs Leben. 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine bisherige Erfahrung:

-KYC kann ewig dauern

-noch sehr viele Bugs

-noch niedriges Volumen

+schnelle Einzahlung

+sehr niedrige Gebühren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.2.2019 um 22:23 schrieb Spirit007:

Binance.je ist natürlich super. BTC und ETH als einzige Cryptos. Ein- und Auszahlungen ausgesetzt. Handelsvolumen im vier stelligen Bereich. Und Gebühren von 8 Euro für Einzahlungen bzw. 20 Euro für Auszahlungen. Wirklich ein Ort zum Wohlfühlen. 🙄

Und CZ mit seinen 100k USD für listings auf 'SEINER' DEX und seinem BTT PnD Spiel sicher ein Freund fürs Leben. 😂

Ich gebe da dem Herrn mal Recht. Binance Jersey will wirklich jedem wohl das letzte Hemd ausziehen. 

Bei Coinmetro sieht es zur Zeit so aus was ich wirklich gut finde

EUR SEPA* Deposit: 1.00 €

EUR SEPA Withdrawal: 1.00 €

Bank Card Deposit EU****: 2.99%

Bank Card Deposit Non-EU: 4.99%

Und bei Binance Jersey sieht es so aus 

EUR Deposit/Withdrawal Fees

Deposit: 8 EUR

Withdrawal: 20 EUR

Trading Fees >>>>>  General 0.1% trading fee

Das ist schon ein "kleiner" Unterschied den man berücksichtigen sollte 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.2.2019 um 16:53 schrieb pangu:

Gerade noch mal getestet: Per Sofortüberweisung war das Geld nach exakt !!vier Minuten!! nach Überweisung auf meinen CoinMetro-Konto! Das ist megaschnell.. 🙂

Wie hast du die Sofortüberweisung getätigt ? Bei Coinmetro finde ich dieses Feld nicht. Bei Anycoine und Litebit z.B.  ist es ja zu sehen. Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb daisyduck:

Wie hast du die Sofortüberweisung getätigt ? Bei Coinmetro finde ich dieses Feld nicht. Bei Anycoine und Litebit z.B.  ist es ja zu sehen. Danke

Bei: https://go.coinmetro.com/#/wallet auf "Deposit" klicken, dann "Euro" anklicken, dann "via SEPA Transfer" anklicken, und dann bei meiner Bank die Wunschsumme an die angegebene IBAN  von CoinMetro per Sofortüberweisung schicken..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

-> die Überweisung war dann (Werktag, k.a. ob das ne Rolle spielt) vier Minuten später auf meinem CoinMetro-Konto! 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Ich kann nur eine normale Überweisung tätigen . Bei den anderen Exchanges kann ich ja Sofortüberweisung "anklicken" und mit entsprechend hoher Gebühr auch ausführen. Bei Litebit z.B. kostet normal Sepa 61 Eurocent,wenn man Sofortüberweisung macht sind es schon 7,73€ . Habe mal Depostit 300€ genommen als Beispiel . Deshalb verstehe ich es wirklich nicht so ganz wie es bei CM funktionieren soll

Edit. Ohne Einloggen kann man auch sehen das Anycoine direct volle 11,77€ bei Sofort nimmt ( 300€ ) 

 

PS: Ich mag keine Sofortüberweisung :D

bearbeitet von daisyduck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb pangu:

Bei der Sparkasse nennt sich das "Echtzeit-Überweisung", müsste es sicher auch bei anderen Banken geben:

https://www.sparkasse.de/unsere-loesungen/privatkunden/bezahlverfahren/echtzeitueberweisung.html

Ja. Ok. Habe zwar auch ein Sparkassenkonto. Das ist aber nur für andere Zwecke da. Wusste gar nicht das die so etwas anbieten. Danke. Man lernt doch immer was dazu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 10.2.2019 um 01:13 schrieb Spirit007:

Es wurden während des ICOs Emails über die entsprechenden Käufe verschickt. Die Daten darin sollten für die Steuer ausreichen. Vielleicht habt ihr die ja noch in euren Accounts.

Danke. Tatsächlich noch gefunden . Januar 2018 . Somit Steuerfrei. 😉  Aber das ist egal. Was ist mit den Bounty Token. Wenn man z.B. 300 XCM erhalten hat ? Diese waren ja auch im alten Dashbord zu sehen. Heute ist alles zusammengefasst ! Als die gekommen sind waren sie ja normalerweise = = Zero= Nichts wert . Aber Pingeligerweise müssen die ja einen "Eingangsstempel" haben. Gibt es aber nicht. Watt Nu fragt die Nation jetzt ! Das Eingangsdatum weiß ich echt nicht mehr

bearbeitet von daisyduck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eben auch eingezahlt. War 3Minuten später auf meinem Konto :) 

Und den Deal meines Lebens gemacht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb Coinmetro:

Eben auch eingezahlt. War 3Minuten später auf meinem Konto :) 

Und den Deal meines Lebens gemacht :D

Erzähl  ? Was ? Wie ? Ich sterbe vor Neugier ?  Haste WIX Token gekauft ?  😉

bearbeitet von daisyduck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da es nichts kostet weiß man allerdings auch nicht was genau los ist. Trades mit Volumen von  0,0691 XCM  und der grüne Docht kommt. So ganz schlau werde ich nicht aus diesen tausenden Trades. Und ja. Wenn es stimmt ein gutes Volumen. Nur abwarten bis es etwas kostet. Denke dann sieht es vielleicht anders aus. Aber wie gesagt.. abwarten. Wann kommen eigentlich die 0.003er auffen Markt ? 90 Tage nach dem 1. Febr. oder nach dem "Minting" 

bearbeitet von daisyduck

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.