Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Talfahrt

Bither Private Key nicht gesichert

Empfohlene Beiträge

Moin Jungs,

 

hab gerade erschreckend etwas festgestellt:

Ich hatte mir vor einigen Wochen Bither für einen Teil meiner BTC heruntergeladen. Dann einen Teil darauf überwiesen.

Am nächsten Tag hat es mir durch ein Windows Update das Windows zerhauen und ich musste meinen Rechner neu aufsetzen.

 

Jetzt habe ich gemerkt, dass ich mir zwar meine Adresse gesichert hatte aber nicht meinen Private Key. Wenn ich das richtig sehe, wird dieser erst beim Export aus Bither angezeigt/erzeugt. Und wenn ich das auch richtig verstehe sind diese BTC nun weg oder gibt es eine Möglichkeit das nochmal nach zubilden?

Wurde mein Private Key vllt iwo automatisch gespeichert und ich kann ihn vllt durch eine Datenrettung wiederherstellen?

 

Im Voraus Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kenne bither nicht - gibt es da etwas wie einen seed - damit kannst du die gesamte wallet incl priv. Keys wiederherstellen
Ohne wallet datei + pw oder exportiere private keys oder seed -> keinen Zugriff auf die BTC mehr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mir ein Passwort für die Wallet angelegt, ja.

Da es schon spät war, war ich zufrieden mit den Transaktionen und wollte mich am nächsten Tag mit der Sicherung beschäftigen. Dann kam das tolle Update und hat mir nen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht..

bearbeitet von Talfahrt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also hast Du auch keine Wallet-Datei mehr?

=> dann danke fuer das anschauliche Besipiel wieso man sich erst ausgiebig mit der Technologie, den Backups und der Wiederherstellung befassen muss bevor man eine nennenswerte Coinanzahl auf eine eigene Wallet transferiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Jokin:

Also hast Du auch keine Wallet-Datei mehr?

=> dann danke fuer das anschauliche Besipiel wieso man sich erst ausgiebig mit der Technologie, den Backups und der Wiederherstellung befassen muss bevor man eine nennenswerte Coinanzahl auf eine eigene Wallet transferiert.

Ich diene gerne als schlechtes Beispiel ;) 

Ich lass mal meine Datenrettung laufen, vllt findet sie noch was. Falls nicht sollte ich Schadensersatz von Microsoft fordern.. 

 

Glücklicherweise waren es nur meine zwei Testtransaktionen. Kann ich das als Verlust steuerlich geltend machen? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.