Jump to content
phenomenos

Welchen Höchstwert könnten eure Coins irgendwann erreichen?

Empfohlene Beiträge

Sehr wichtig bei einer Kaufentscheidung wie ich finde. Ein Coin der zum Beispiel
Milliarden von Münzen ausgegeben hat wird niemals den Wert eines Bitcoin erreichen.

Welchen Wert glaubt ihr werden eure Coins in sagen wir mal 2-3 Jahren haben wenn
man auf HODL geht? Es ist mir klar, daß der Kryptomarkt in dieser langen Zeit vielleicht 
nicht mehr existieren wird, daher könnt ihr bitte diese Art von Kommentaren weglassen:)
Wir gehen hier vom Bestcase aus.

Ausgehend von meinem Portfolio fange ich an:

Ethereum    20.000€
Ripple        12€
Tron        3€
Funfair        5€
Doge        20 Cent
SONM       20€

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube dass jeder Coin irgendwann den ATH erreicht. So mal im Ernst, wenn man das im Voraus sagen könnte wäre es ja einfach. Ich glaube ehrlich gesagt nicht dass ETH auch nur annähernd an 20k kommen wird. Da kann man genauso gut würfeln wieviel jeder coin wert sein wird irgendwann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube daß Ethereum irgendwann Bitcoin einholen und die neue Leitwährung wird. Bitcoin ist zu langsam und zu teuer was Gebühren angeht. Wenn also mehr Geld reingepumpt wird im ganzen System ca 5 Billionen$ wäre ein 20.000$ Kurs möglich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob ein ETH auf 20.000€ gehen wird? Ich bin mir ziemlich sicher, dass er den BTC einholen wird. Was aber nicht unbedingt bedeutet, dass er einen Kurs von über 10.000 EUR erreichen muss, wenn ihr versteht, was ich meine ;) Ich würde aber weder BTC noch ETH als "Leitwährung" bezeichnen. Die Coins sind einfach zu unterschiedlich. Nehmt beispielsweise IOTA mit Tangle. Wie könnte da ein ETH oder ein BTC Leitwährung sein?

Wirklich schöne zusammenfassende Infos zum ETH: https://coinforum.de/topic/6882-ethereum-fundamentaldaten/ 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich vertraue auch auf ETH aber 20.000$ ist sehr weit hergeholt. Der einzige Coin der meiner Meinung auf jeden Fall steigen wird ist IOTA. IOTA trau ich einen Kurs von 60/70$ zu. Deren größtes Problem ist es derzeit, dass sie auf den meisten Plattformen nicht angeboten werden. Ich denke wenn ein paar große Seiten wie Kraken, etc. diese anbieten wird der Kurs steigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fragt mich nicht, wie ich auf diese Zahlen komme, aber das ist das wovon ich bei der jeweiligen Investition ausgegangen bin.

Cardano                     »    min. 5€                        max. keine Ahnung
Experience Points    »    min 100 Satoshi        max. keine Ahnung (hier werde ich 'n Teil verkaufen, um die Investiton wieder drin zu haben)
Gulden                        »    min 1€                        max. keine Ahnung
IOTA                            »    min. 10€                     max. hinterm Mond
Monero                       »    min. 1000€                max. keine Ahnung
Verge                          »    min. 0,50€ - 1€           max. keine Ahnung  (hier werde ich 'n Teil verkaufen, um die Investition wieder drin zu haben)

Habe noch mehr zum Spaß, aber hier habe ich "bewusst investiert", teils in (für mich) größeren Summen. :D 

bearbeitet von xSBx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb xSBx:


IOTA                            »    min. 10€                     max. hinterm Mond

Hinterm Mond heißt was für dich? IOTA ist ein guter Coin aber mehr als 50$ wird er wohl niemals schaffen denn es gibt 2,8 Milliarden Stück davon. Bei einem Preis von 50$ hätte der Coin eine Marktkapitalisierung von 140 Milliarden Dolllar. Er hätte sich damit nur verzwölfacht. Ich will damit nur sagen, es gibt Coins mit mehr Potenzial...  Ich finde der IOTA Zug ist für die meisten, da gehöre  ich auch dazu, leider schon abgefahren!

  • Haha 1
  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb phenomenos:

IOTA ist ein guter Coin aber mehr als 50$ wird er wohl niemals schaffen denn es gibt 2,8 Milliarden Stück davon. Bei einem Preis von 50$ hätte der Coin eine Marktkapitalisierung von 140 Milliarden Dolllar.

140 Milliarden Dolllar ist für dich die obere Grenze? Warum? Gemessen an was?

bearbeitet von c0in

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ETH so in 5 Jahren vielleicht möglich, aber ich glaub nicht dran.

@phenomenos Wenn IOTA langfristig Erfolg haben sollte (und das ist nicht sooo wahrscheinlich, aber möglich), kann IOTA gut auch über 1000 $ gehen. klingt jetzt etwas fantastisch, aber zu bedenken ist dabei einfach, dass man die IOTAs dann in der Wirtschaft tatsächlich brauchen würde. Und da liegen schon ein paar Billion Marketcap drinnen. Allzu viel würde ich trotzdem nicht drauf verwetten :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb BIEBR:

ETH so in 5 Jahren vielleicht möglich, aber ich glaub nicht dran.

glaub daran:D

Ethereum ist im Vergleich zu Bitcoin wie ein stück Gold zu einem Computer.
Ethereum ist ein dezentraler Computer, der völlig autonom arbeiten kann, das beste Bsp. momentan ist EtherDelta, diese Börse funktioniert völlig selbstständig auf der Ethereum-Blockchain mit einem Smart-Contract.
Mit Ethereum kann man so ziemlich jede Besitzrechte (Grundbesitz, Immobilien, Werte, Kredit, Versicherungen usw.) sicher verwalten, und das ohne 3. Instanz.

Ethereum kann das was Bitcoin kann, aber Bitcoin kann sonst nichts.

bearbeitet von c0in
  • Like 2
  • Down 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb c0in:

glaub daran:D

ok, dann glaub ich dran.

 

 

Edit: Ne im Ernst ich revidiere meine Aussage, natürlich ist es möglich. Aber zu bedenken ist, dass auch Ethereum Konkurrenz hat...und die schläft bekanntlich nicht

bearbeitet von BIEBR

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb phenomenos:

es gibt 2,8 Milliarden Stück davon. Bei einem Preis von 50$ hätte der Coin eine Marktkapitalisierung von 140 Milliarden Dolllar

Einige Milliarden könnte ich jetzt auch nicht einfach so aus der Tasche zaubern, da müsste ich erstmal Geld vom Tagesgeldkonto holen :D;)

Im Ernst: 140 Milliarden hören sich nach viel an und sind auch viel. Aber in "unternehmerischen Dimensionen"  entsprechen 140 Milliarden etwa der MarketCap von NVIDIA oder MCDonalds oder Siemens. Das sind jetzt natürlich keine Startups. Dennoch ist bis Apple (900 Milliarden USD) noch sehr viel Luft nach oben.

Die MarketCap des gesamten Kryptomarktes betrug 2013 knapp eine Milliarde EUR. Heute sind es knapp 600 Milliarden EUR. 600 Mal mehr, als vor 5 Jahren. Verglichen mit dem Aktienmarkt, ist die MarketCap des Kryptomarkts nix und es ist noch sehr, sehr viel Luft nach oben. Das soll jetzt kein direkter Vergleich zwischen Aktienmarkt und Kryptomarkt sein, es soll nur die Zahlen etwas "relativieren". 

bearbeitet von Drayton
  • Like 3
  • Up 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb BIEBR:

Edit: Ne im Ernst ich revidiere meine Aussage, natürlich ist es möglich. Aber zu bedenken ist, dass auch Ethereum Konkurrenz hat...und die schläft bekanntlich nicht

Das mit der Konkurrenz sehe ich nicht so eng. Google/Amazon/Facebook & Co sind auch nur in der westlichen Hemisphäre die Nr.1, die andere Seite haben bei allen, eigene große Player. Das wird/kann auch in dem Fall so sein.

Bitcoin hat auch genug Konkurrenz bekommen, und irgendwie kommt trotzdem man nicht an ihn heran, obwohl einige im Prinzip "besser" funktionieren.
Wem von einem Tron zu stoßen ist um einiges schwerer als wenn man der erste ist. Da muss man mal Perfekt abliefern.

Wie ich immer gerne vergleiche:
Jeder Bildermaler kann ein Bild nachmalen, aber nicht unbedingt selbst eines malen.
Jeder Musiker kann ein Lied nachsingen/spielen, aber nicht unbedingt selbst eines kreieren. 

bearbeitet von c0in

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin sowieso der Meinung dass es nicht DEN einen geben sollte.

Bitcoin als Wertaufbewahrung ist es ein tolles sicheres Produkt, es müsste aber die Möglichkeit der "Zahlung" wieder zurückerlangen.
Ethereum für Verträge, Besitzrechte usw.
IOTA für die M2M Abwicklung.

Und andere Coins die einen Nutzen haben werden ihre Berechtigung bekommen, Lending usw.

Also für mich macht es Sinn, dass nicht einer alles kann. Denn so ist Sicherheit/Handhabung besser kontrollierbar mMn.

 

bearbeitet von c0in

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb c0in:

140 Milliarden Dolllar ist für dich die obere Grenze? Warum? Gemessen an was?

Es ist eben nur eine Vorstellung, 140 Milliarden sind eine ganze menge Geld wenn man bedenkt dass es noch 1300 Mitbewerber gibt. Ich habe IOTA zum Kurs von 3,10€ entdeckt und nicht darin investiert weil die Anzahl der Coins mich abgeschreckt hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb BIEBR:

ETH so in 5 Jahren vielleicht möglich, aber ich glaub nicht dran.

@phenomenos Wenn IOTA langfristig Erfolg haben sollte (und das ist nicht sooo wahrscheinlich, aber möglich), kann IOTA gut auch über 1000 $ gehen. klingt jetzt etwas fantastisch, aber zu bedenken ist dabei einfach, dass man die IOTAs dann in der Wirtschaft tatsächlich brauchen würde. Und da liegen schon ein paar Billion Marketcap drinnen. Allzu viel würde ich trotzdem nicht drauf verwetten :D

 

über 1000$????? Somit wäre IOTA drei mal größer als Apple.... Ist klar Chef:D:D

 

Ich glaube einige haben nicht verstanden wie der Wert eines Coins ermittelt wird, sie denken jede Währung kann irgendwann so hoch wie der Bitcoin werden:))))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb phenomenos:

über 1000$????? Somit wäre IOTA drei mal größer als Apple.... Ist klar Chef:D:D

 

Ich glaube einige haben nicht verstanden wie der Wert eines Coins ermittelt wird, sie denken jede Währung kann irgendwann so hoch wie der Bitcoin werden:))))

jaja, jetzt lachst du noch

  • Haha 1
  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb phenomenos:

Ich glaube einige haben nicht verstanden wie der Wert eines Coins ermittelt wird, sie denken jede Währung kann irgendwann so hoch wie der Bitcoin werden:))))

ja ich denke auch dass du das noch nicht verstanden hast, wie wird denn deiner Meinung nach der Wert ermittelt?
Warum ist denn deiner Meinung nach die MC des Bitcoin hoch?
Warum denkst du das man Apple nicht überholen kann?

 

bearbeitet von c0in

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb c0in:

ja ich denke auch dass du das noch nicht verstanden hast, wie wird denn deiner Meinung nach der Wert ermittelt?

Ganz einfach: Marktkapitalisierung/Coins die gerade im Umlauf sind

Nehmen wir IOTA als Beispiel. Martkkapitalisierung $10.229.227.348 / 2.779.530.283 MIOTA = 3,68$ aktueller Kurs

bearbeitet von phenomenos
Schreibfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Welchen Höchstwert könnten eure Coins irgendwann erreichen?

Fragt euch mal was hättet ihr denn geantwortet wenn man euch diese Frage gestellt hätte als der Bitcoin 10$ gekostet hat nach dem massiven anstieg von unter 1$

  • Love it 1
  • Like 2
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb phenomenos:

Ganz einfach: Marktkapitalisierung/Coins die gerade im Umlauf sind

Nehmen wir IOTA als Beispiel. Martkaktualisierung $10.229.227.348 / 2.779.530.283 MIOTA = 3,68$ aktueller Kurs

Klar Chef:), ...glaube mir das weiß hier jeder;) 
Das beantwortet aber nicht warum ein Coin keine 1000$ (oder der Coin) Wert werden kann, nur weil dann das MC sehr hoch wäre? Begründung bitte?

Wenn IOTA mit einem IOTA-Chip mal in praktisch jedes Gerät passen sollte was mit Strom läuft, wird Apple ein kleiner Fisch sein.
Wie gesagt wenn, und das ist nicht so unrealistisch, wenn man sich ansieht an was die Arbeiten.

Genauso wie Apple früher belächelt wurde, haben sie es praktisch mit einer einzigen Errungenschaft geschafft alles zu überholen, und nebenbei gleich den damaligen Marktführer abgeschossen.

 

bearbeitet von c0in
  • Love it 1
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb c0in:

Klar Chef:), ...glaube mir das weiß hier jeder;) 
Das beantwortet aber nicht warum ein Coin keine 1000$ Wert werden kann, nur weil dann das MC sehr hoch wäre? Begründung bitte?

Die Anzahl der Coins ist eben entscheidend! Damit IOTA die 1000$ erreicht müsste man 2,5 BILLIONEN $ reinpumpen.... So viel wie das Bruttoinlandsprodukt Frankreichs.

Ist das für dich realistisch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.