Jump to content
phenomenos

Welchen Höchstwert könnten eure Coins irgendwann erreichen?

Empfohlene Beiträge

vor 21 Stunden schrieb thewave:

Gilt nicht für alle :D 

schau mal hier: https://iota-talk.de/iota-talk-f12/preis-fuer-1-miota-am-31-12-2019-t722-s40.html

da sind wohl einige noch nicht ganz im hier und jetzt angekommen :D 

Die Hoffnung stirbt wie immer zuletzt ;)

Aber wie manche Leute auf absurde Preise wie $25 und mehr bis Ende 2019 kommen, ist mir wirklich schleierhaft :D

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

oh mann ethereum bei 20k😂 Dann würden aber seeeeeehr viele Leute seeeeehr reich wäre froh wenn BTC wieder diesen Wert erreichen würde, obwohl ich als ETH Besitzer diesem Szenario auch nicht abgeneigt wäre 😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb therisk:

Die Hoffnung stirbt wie immer zuletzt ;)

Aber wie manche Leute auf absurde Preise wie $25 und mehr bis Ende 2019 kommen, ist mir wirklich schleierhaft :D

 

Naja manche hoffen halt auf eine ähnlich ausufernde Übertreibung wie Ende 2017. Auch wenn es dir vielleicht schleierhaft ist, aber genau in das gleiche Horn wie du haben auch viele andere geblasen, nachdem BTC, und dann auch irgendwann die Alts, die immer wiederkehrenden Übertreibungen abgebaut hatte. Wie das ausgegangen ist, wissen wir ja. 

Es ist immer einfach sich auf die Seite der Realisten zu stellen. Ich wäre aber vorsichtig damit, mich über die anderen lustig zu machen, da der Markt schon oft das Gegenteil bewiesen hat. 25$ ist enorm und ich glaub da auch nicht dran. Ist aber nichts, was ich zu 100% ausschließen würde. Eher wenn mir einer mit 1000$ kommt. Oder über 100$ bei Tron in diesem Jahr :).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Ciner:

Naja manche hoffen halt auf eine ähnlich ausufernde Übertreibung wie Ende 2017. Auch wenn es dir vielleicht schleierhaft ist, aber genau in das gleiche Horn wie du haben auch viele andere geblasen, nachdem BTC, und dann auch irgendwann die Alts, die immer wiederkehrenden Übertreibungen abgebaut hatte. Wie das ausgegangen ist, wissen wir ja. 

Es ist immer einfach sich auf die Seite der Realisten zu stellen. Ich wäre aber vorsichtig damit, mich über die anderen lustig zu machen, da der Markt schon oft das Gegenteil bewiesen hat. 25$ ist enorm und ich glaub da auch nicht dran. Ist aber nichts, was ich zu 100% ausschließen würde. Eher wenn mir einer mit 1000$ kommt. Oder über 100$ bei Tron in diesem Jahr :).

Nur zur Info, ich bin in Crypto seit ca 2014/2015 - ich kenne jegliche übertriebene Ausuferung sowohl hoch als auch runter :)

Ein bischen mehr Realitätssinn würde manchen Leuten dennoch nicht schaden, vor allem im aktuellen Marktzyklus.

2019 wird es 100%ig kein ATH mehr geben, das garantiere ich euch!

... auch wenn es mich natürlich freuen würde ;)

 

bearbeitet von therisk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 47 Minuten schrieb therisk:

 

2019 wird es 100%ig kein ATH mehr geben, das garantiere ich euch!

... auch wenn es mich natürlich freuen würde ;)

 

Na ja, mit Garantie im Krypto-Universum wäre ich vorsichtig...

  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb therisk:

Nur zur Info, ich bin in Crypto seit ca 2014/2015 - ich kenne jegliche übertriebene Ausuferung sowohl hoch als auch runter :)....

2019 wird es 100%ig kein ATH mehr geben, das garantiere ich euch!

Ist vielleicht schwer zu verstehen, aber deine Argumentation ergibt keinen Sinn. Aufgrund deiner Erfahrungswerte dürftest du das schlichtweg nicht ausschließen. Ansonsten rätst du genauso wie alle anderen auch und deine große Erfahrung ist überflüssig. Ich glaube selbst nicht an ATHs, sehe aber keinen Grund, hier totale Aussagen machen zu müssen. Die Vergangenheit beweist eben, dass das Unfug ist...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Na ja, mit Garantie im Krypto-Universum wäre ich vorsichtig...

Ist durchaus richtig aber die Chart sieht aktuell 0.0 danach aus, zum nächsten Halving sieht die Sache ggfs. wieder ganz anders aus aber 2019 seh ich kein ATH.

bearbeitet von therisk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Ciner:

Ist vielleicht schwer zu verstehen, aber deine Argumentation ergibt keinen Sinn. Aufgrund deiner Erfahrungswerte dürftest du das schlichtweg nicht ausschließen. Ansonsten rätst du genauso wie alle anderen auch und deine große Erfahrung ist überflüssig. Ich glaube selbst nicht an ATHs, sehe aber keinen Grund, hier totale Aussagen machen zu müssen. Die Vergangenheit beweist eben, dass das Unfug ist...

Die Vergangenheit kannst du keinesfalls mit der aktuellen Lage vergleichen, das waren ganz andere Zeiten, deshalb lassen sich die Marktzyklen aus vergangenen Jahren niemals auf die Zukunft projezieren. Charttechnisch sieht aktuell nichts aber auch gar nichts auch nur annähernd nach einem Bullrun oder gar neuem ATH aus, gegenteilige Aussagen sind meist nur Hopium von frustrierten Bagholdern die hoffen, ihre Bags irgendwann wenigstens break-even dropen zu können.

Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überraschen, ich will auch Geld verdienen, so ist es nicht aber man sollte da mal nüchtern an die Sache gehen und aufhören in hoffnungsvollen Träumen zu leben.

Kapitulation ist noch lange nicht da, deswegen gibt es auch noch keinen Weg zurück nach oben.

Das wird ein Multi-Year-Bear-Market - mark my words.

Jetzt gilt es Stärke zu beweisen und die Finger vom Sell-Button zu lassen, sonst bereut man es irgendwann :)

 

 

bearbeitet von therisk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb therisk:

Die Vergangenheit kannst du keinesfalls mit der aktuellen Lage vergleichen, das waren ganz andere Zeiten, deshalb lassen sich die Marktzyklen aus vergangenen Jahren niemals auf die Zukunft projezieren. Charttechnisch sieht aktuell nichts aber auch gar nichts auch nur annähernd nach einem Bullrun oder gar neuem ATH aus, gegenteilige Aussagen sind meist nur Hopium von frustrierten Bagholdern die hoffen, ihre Bags irgendwann wenigstens break-even dropen zu können.

Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überraschen, ich will auch Geld verdienen, so ist es nicht aber man sollte da mal nüchtern an die Sache gehen und aufhören in hoffnungsvollen Träumen zu leben.

Kapitulation ist noch lange nicht da, deswegen gibt es auch noch keinen Weg zurück nach oben.

Das wird ein Multi-Year-Bear-Market - mark my words.

Jetzt gilt es Stärke zu beweisen und die Finger vom Sell-Button zu lassen, sonst bereut man es irgendwann :)

 

 

Noch mal: ich bin gar nicht grundsätzlich anderer Meinung als du. Die Vergangenheit zeigt aber, dass man in dem Markt alles sein kann, aber NIE 100% sicher was passieren wird. Eine solche Aussage hat für mich genauso viel Wert, wie wenn einer sagt das BTC noch dieses Jahr auf 1 Million geht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Ciner:

Noch mal: ich bin gar nicht grundsätzlich anderer Meinung als du. Die Vergangenheit zeigt aber, dass man in dem Markt alles sein kann, aber NIE 100% sicher was passieren wird. Eine solche Aussage hat für mich genauso viel Wert, wie wenn einer sagt das BTC noch dieses Jahr auf 1 Million geht. 

100% sicher ist nur der Tod :)

Aber das Jahr ist ja noch jung, hoffen wir einfach das Beste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb therisk:

Ist durchaus richtig aber die Chart sieht aktuell 0.0 danach aus, zum nächsten Halving sieht die Sache ggfs. wieder ganz anders aus aber 2019 seh ich kein ATH.

Na und? Dann halt erst 20/21 ein neues Ath. Eine gesunde Konsolidierung hat noch nie geschadet. Die gleichen Erwartungen und Sprüche, nie wieder Ath /Bitcoin ist Tot /alles Betrug ,gabs beim Rutsch von 100 € und 1000€ runter jedes Mal. Abwarten und Tee trinken. Entweder glaubt man an Cryptos oder man zieht die Kohle ab und packt den Schotter in Aktienfonds oder aufs Sparbuch. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Terracoin auf mindestens 1€ 

Sehe den aber eher wieder zurück in dem top 20 durch das neue Team das den Coin übernommen hat. Gute und Konstante Entwicklungen hier fehlt es lediglich an Reichweite und Marketing.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Powder:

Terracoin auf mindestens 1€ 

Sehe den aber eher wieder zurück in dem top 20 durch das neue Team das den Coin übernommen hat. Gute und Konstante Entwicklungen hier fehlt es lediglich an Reichweite und Marketing.

https://coinmarketcap.com/currencies/terracoin/

24h-Volumen bei ca. 3.000 USD, Rank 888, Kurs bei ca. 0,02 USD

Gute und konstante Entwicklungen? Schau Dir das Team mal an. Der Entwickler ist gleichzeitig der Tester, was nur bei One-Man-Shows üblich ist. Der Entwickler ist in Vollzeitanstellung IT-Professional, der in seinem LinkedIn-Profil seine Fähigkeiten zur Computer-Reparatur hervorhebt. PHP, Windows, Linux, Datenbanken ... das ist alles?!?
(die anderen Teammitglieder sind auch nicht gerade die Top-Performer ...)

Und Du siehst den Coin auf ein 50-Faches seines Wertes steigen?

Ok.

 

Hast Du weitere Geheimtipps?

  • Haha 2
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.1.2019 um 08:02 schrieb Jokin:

https://coinmarketcap.com/currencies/terracoin/

24h-Volumen bei ca. 3.000 USD, Rank 888, Kurs bei ca. 0,02 USD

Gute und konstante Entwicklungen? Schau Dir das Team mal an. Der Entwickler ist gleichzeitig der Tester, was nur bei One-Man-Shows üblich ist. Der Entwickler ist in Vollzeitanstellung IT-Professional, der in seinem LinkedIn-Profil seine Fähigkeiten zur Computer-Reparatur hervorhebt. PHP, Windows, Linux, Datenbanken ... das ist alles?!?
(die anderen Teammitglieder sind auch nicht gerade die Top-Performer ...)

Und Du siehst den Coin auf ein 50-Faches seines Wertes steigen?

Ok.

 

Hast Du weitere Geheimtipps?

Logo SteamR Data. Ist so niedrig das es realistisch ist, damit auf jedem Fall noch reich zu werden.

Ethereum 20k, vergiss es total unreal. Iota Einstieg lohnt sich bestimmt auch noch.

Computer Reperatur haha, machen wir hier nebenbei im Job.

bearbeitet von Korni87

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Wieso Euphorie? Xrp wurde maximal mit 12 Dollar genannt

 Man liest ja heute mitunter was von 500 Dollar. Das ist Euphorie. 

 

bearbeitet von Aktienspekulaant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 14.1.2018 um 08:26 schrieb phenomenos:

Ethereum    20.000€
Ripple        12€
Tron        3€
Funfair        5€
Doge        20 Cent
SONM       20€

Ethereum sehe ich auch locker bei 20k obwohl ich selbst nur BTC halte.

den ganzen Rest sehe ich fallend und gegen 0 laufen, da nutzlos.

Btc sehe ich in 10 Jahren bei >1mil Usd, bis dahin wird auch in Sathoshis gerechnet, was dann auch geringere und für den Menschen akzeptablere Preise aufwirft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 4 Stunden schrieb WeilIchEsBin:

den ganzen Rest sehe ich fallend und gegen 0 laufen, da nutzlos

Also ganz ehrlich, ohne dass wir uns kennen wirst du mir, umso mehr ich von Dir zum Kryptothema oder auch anderen Themen hier lese, langsam aber sicher unsympathisch.

Was bringt dich darauf, dass nur du Recht hast und du Dir erlauben kannst jedem hier sehr unwirsch über den Mund zu fahren? Ein Großteil der Alts mögen wirklich nur ein Abklatsch von den "richtigen" Coins sein und demzufolge mehr oder weniger Nutzen haben. Aber eben nicht alle!!!! Es gibt noch andere sehr gute Projekte (Alts) mit einem abweichenden Fokus als den btc!!! Teilweise sind sie in technischer Hinsicht dem btc sogar überlegen....

Wenn ich mich recht erinnere hast du doch selber geschrieben, dass Dir nach 5 Jahren oder so mal wieder eingefallen ist, dass du ja noch ein paar btc besitzt, die Kurse gescheckt hast und jetzt in diesem Forum wieder aktiv bist. Das klingt für mich nicht so, als ob du dich in der vergangenen Zeit tiefgreifend mit dem Kryptomarkt und den verschiedenen existierenden Projekten auseinander gesetzt hättest. Ich möchte Dir sicherlich keine Kompetenz absprechen aber so wie Du hier im Forum agierst klingst du sehr sehr überheblich und eingebildet. Wenn dem nicht so sein sollte, entschuldige aber deine aktuelle Ausdrucksweise lässt für mich kaum einen anderen Schluss zu....

bearbeitet von Black-Angel
  • Thanks 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ada100 usdt als möglichen maximal wert.

10 usdt wäre schon phenomenal

Bitcoin 1milion usdt halte ich für möglich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 20.1.2018 um 21:11 schrieb CryptoChris:

Meine Einschätzung / Hoffnung für Ende 2018 :

Iota : 50€

Wabi : 40€

Sonm : 20€

Stratis : 100€

 

aber wer weiß was wirklich passieren wird ?:rolleyes:

Ich und meine Zeitmaschine 😁 Leider knapp daneben 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.