Jump to content
rscom

Ist Bitcoin Cloud Mining profitabel?

Empfohlene Beiträge

Falsches Forum: Bitte nach Bitcoin Mining verschieben!

 

Hi,

den gleichen Themen Titel habe ich auf bitcointalk.org erstellt und wurde sofort gebannt. Also bitte daher nicht hier auch noch zensieren! Ich habe weder vor etwas zu verkaufen noch sonst irgendeine Handlung durchzuführen, die gegen moralische oder sonstige Richtlinien verstoßen könnte. Ich möchte mich nur austauschen.

 

Nun zu der Frage.

CryptoCurrency ist ein seriöses Thema, da es um Geld geht. Es gibt im Crypto Currency Bereich unglaublich viele Trolle und wirre Gestalten, dass ich es klarstellen muss. Wie immer, wenn es ums Geld geht, zählen ausschließlich mathematische und logische Argumente. Aussagen wie "Das mag ich nicht" oder "Es kann nicht sein" interessiert niemanden. Daher bitte hier nur qualifizierte Meinungen und Aussagen posten. Subjektive Einschätzungen ohne rationale Argumente sind absolut uninteressant in diesem Thread.

 

Ich bin am überlegen ob ich Geld in den Kauf von Coins investiere oder ins Cloud Minen und daher habe ich hier folgende Rechnung, zu der ich gerne Feedback hätte.

 

Nun zu der Rechnung.

Es gibt aus meiner Sicht nur zwei Anbieter, die für Cloud Mining in Frage kommen

1. Genesis Mining

2. Hashflare.

Da Gensis Mining out of stock ist bleibt Hashflare.

 

Bei Hashflare bekommt man für 6000 USD 23TH/s für ein Jahr. 

Auf https://www.buybitcoinworldwide.com/mining/calculator/ wird die steigende Schwierigkeit von 0.4527678% pro Tag (Durchschnitt der letzten 6 Monate) bereits mitberechnet. Wenn man dort 23 TH/s eingibt mit dem aktuellen Bitcoinpreis von 13,474.00 USD erhält man eine monatliche Marge von $902.95 mit 0.0675 BTC. Innerhalb von 6,5 Monaten hätte man seinen ROI erreicht. Im gesamten Jahr hätte man 0.8105 BTC verdient, was 10920.677 USD sind, man hätte sein Investment fast verdoppelt. 

Würde man die 6000 USD stattdessen nutzen, um einfach Bitcoins zu kaufen, würde man zwar sofort, aber auch nur 0.44530206 BTC erhalten, also nur die Hälfte.

Wenn man also nicht plant die Bitcoins sofort auszugeben, scheint das Cloud Mining erstmal profitabler auszusehen.

 

Jetzt vergleiche ist es mit der Berechnung anhand von Kennzahlen der Mining Pools.

Als Grundlage nehme ich https://btc.com/stats/pool?pool_mode=day zur Hand.

Ohne zu wissen, welchen Pool Hashflare nutzt, tippe ich einfach blind auf den größten Pool, nämlich AntPool.Dieser hat in den vergangen 24h bei einer Hashrate von 2.85 EH/s, umgerechnet 2850000 TH/s, 25 Blöcke "geschürft".

Welchen Anteil hätten wir voraussichtlich bei 23 TH/s an dieser Leistung.

23 / 2850000 = approx. 0.0000080701754 TH/s

25 * 0.0000080701754 = approx. 0.00020175439 Blocks

0.00020175439 * 12.5 = approx. 0.0025219299 BTC / day

0.0025219299 * 365 = approx. 0.92050441 BTC / year

Zwar weicht die Zahl im positive Sinne von der oberen Rechnung durch dem Online Tool ab, allerdings habe ich die Steigung der Difficulity nicht miteinbezogen, sodass die Rechnung stimmig aussieht. Man sieht also, dass man durch Cloud Mining nach einem Jahr fast doppelt so viel Reward erzielen kann, als durch einen direkten Kauf.
 

Da ich an einem seriösen Investment interessiert bin, brauche ich Feedback. Ich kann zwar verstehen, dass viele CloudMiner dazu tendieren das Geld niemals auszuzahlen, allerdings werden auch Exchanger gehackt, ob durch sie selber oder durch Dritte. Risiko ist immer da, daher auch der doppelte Reward.

 

Was ist eure Meinung? Sollte man in Cloud Mining investieren oder lieber direkt Coins kaufen? Ist die Rechnung sonst stimmig oder habe ich etwas übersehen?

bearbeitet von rscom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo rscom, 

ich sehe es ähnlich. Alle haben in BTC investiert und waren der gleichen Meinung, das mining nicht viel bringt da mit dem anstieg des Preises viel mehr verdient wurde.

 Aber ein Investment, mit einer Chance von z.B. 50% oder mehr Prozent pro Jahr ist schon sehr gut und das Risiko ist meiner Meinung nach beim mining überschaubar. Klar gibt es Plattformen die vielleicht nicht auszahlen und andere Risiken. 

Trotz der Gefahren glaube ich persönlich das sich mit einem Invest in Hashflare Geld verdienen lässt. 

Ich finde eine Streuung in unterschiedliche Währungen und Pools interessant. Leider wird nur in BTC ausgeschüttet. Gerne würde ich andere Währungen produzieren, dadurch könnt man jetzt sammeln und später bei möglichst höheren Kurs veräußern. 

Hashflar hat unterschiedliche Hardware in der Vermietung, und diese sind täglich einstellbar auf 2-3 Pools. Leider fehlt mir noch das genauere Wissen welche Hardware und Pools gerade interessant sind. Auf http://whattomine.com bekommt man einen Eindruck, jetzt geht es darum weiter wissen anzueignen und zu investieren und die Stellschrauben in die Richtige Richtung zu drehen. 

 

 

bearbeitet von Mitch
Ergänzung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, Genesis Mining ist ja dauernd ausverkauft und Hashflare ist mein Ansicht nach Scam. Ich habe jetzt auch zwei andere Anbieter getestet und bin sehr zufrieden,.

1.Cryptostar.asia

2.Beta-Hash.com

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du besseren Gewinn möchst, vielleicht ist" nicehash " eine gut Auswähl. 

Mehr du investierst , mehren Ertrag du bekommst 

Aber es gibt auch mehr Risko davon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.