Jump to content

BTC verkaufen


Perico
 Share

Recommended Posts

Hi,

 

Ich habe seit einge Zeit einige bitcoins und da das wert is stark hochgestiegen woolte sie jetzt verkaufen. Meine Sorge is mit dem Bank, wenn sie sehen das über 5k € gekommen sind. Jemanden mit erfahrung? Kann dder Bank fragen woher das kommt...?

 

Danke im voraus und VG,

Perico

Link to comment
Share on other sites

Guest terrorfreak

Ein einmaliger Verkauf(d.h. Geldeingang) von 5K € ist unkritisch.

Da erscheint das Wort "Bitcoin" ja auch nicht im Überweisungszweck, sondern nur ein nichtssagendes Kürzel wie CAFE66. Aufpassen sollte man aber beim Bezug von Sozialleistungen oder Bafög.

 

Erst beim häufige An- und Verkauf, möglichst noch mit Rückforderungen vom Handelspartner und bei Filialbanken wie der Postbank oder Internetbanken wie DKB kann es zu Problemen kommen.

Link to comment
Share on other sites

danke für die infos

 

Wie meinst du das mit DKB kann probleme bekommen wenn häufige verkaufe gemacht werden? Ich dachte das der bank könnte nur jemanden fragen woher pltzlich 10k kommen aus steuerliceh Grunde? aber da es sich um bitcoins handle und sind steuerfrei (es erkannt als privates handel) verstehe nicht ob der bank in der lage wäre nix zu fragen oder?

 

Wie empfelht ihr BTC-€ zu convertieren?

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.